Engine und Schatten

Hier könnt ihr über das Spiel diskutieren. Bitte nur Beiträge erstellen die auch mit Starcraft 2 zu tun haben.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Wishdokta
Goliath
Beiträge: 287
Registriert: 24.05.2007, 11:41
Wohnort: blaue Kugel neben Sonne

Engine und Schatten

Beitrag von Wishdokta » 29.06.2007, 11:38

*Potzblitz* sag ich mal bei dem Screenie:

Bild (klick)

Die Bäume und die Schatten sehen erste Sahne aus. Klar, isn' getunter Entwicklerrechner - aber Frage: gibt es im Spiel sowas wie Tag/Nacht-Wechsel? Die Schatten sind imho anders ausgerichtet, wie auf anderen Karten die ich gesehn hab.

Evtl. liegts aber generell an der Art Map und fixem Sonnenstand. Evtl. weiss einer mehr ;) .

cya
"It's easier to control the game. But if you're a skilled player, it's just as hard as it ever was. And you can do things - people won't believe."
Bild

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Hydralisk
Beiträge: 133
Registriert: 15.06.2007, 23:31

Beitrag von Lord Helmchen » 30.06.2007, 08:27

wäre natürlich schon geil wenn es tag und nacht wechsel geben würde

aber ich glaube nicht wirklich dran
ich denke ,dass das es eher an der map liegen wird
da das ja eine dschungel map is und die meisten der anderen eher im orbit spielen ^^sieht der schatten anders aus

Benutzeravatar
Mephisto
Berserker
Beiträge: 80
Registriert: 12.06.2007, 19:58

Beitrag von Mephisto » 30.06.2007, 10:30

Ich glaub auch nicht das es sowas gibt.
Ich kenne auch keine Strategie Spiel, wo es sowas
gibt. Es gibt nur immer helle und dunkle Maps.


Mephisto
"Ich bin aus Fleisch und Blut, aber ich bin kein Mensch. Ich bin kein Mensch mehr seit 200 Jahren."

Mythos
Titan Quest

Wishdokta
Goliath
Beiträge: 287
Registriert: 24.05.2007, 11:41
Wohnort: blaue Kugel neben Sonne

Beitrag von Wishdokta » 30.06.2007, 10:36

Mephisto hat geschrieben:Ich kenne auch keine Strategie Spiel, wo es sowas
gibt.
Warlords Battlecry :P .
Mir soll's recht sein. Etwas Grafikanforderung weniger ;) . Muss auf jedenfall cool aussehen, wenn einige Kolosse mit der Sonne im Rücken auf die Basis zumarschieren.
"It's easier to control the game. But if you're a skilled player, it's just as hard as it ever was. And you can do things - people won't believe."
Bild

humint
Sonde
Beiträge: 4
Registriert: 01.07.2007, 17:45
Wohnort: Wels
Kontaktdaten:

Beitrag von humint » 01.07.2007, 17:49

Bei Warcraft 3 wurde der Tag-/Nachtwechsel sogar sinnvoll eingesetzt.

Wishdokta
Goliath
Beiträge: 287
Registriert: 24.05.2007, 11:41
Wohnort: blaue Kugel neben Sonne

Beitrag von Wishdokta » 02.07.2007, 11:17

Lord Helmchen hat geschrieben:da das ja eine dschungel map is und die meisten der anderen eher im orbit spielen ^^sieht der schatten anders aus
Ich weiss zwar nicht was im Dschungel oder Orbit anders sein soll. Entweder Schatten oder keiner :) .
Hier z.b. die Sonne von Osten her
Bild

Tjo mal sehen welches Infofutter noch rauskommt.
"It's easier to control the game. But if you're a skilled player, it's just as hard as it ever was. And you can do things - people won't believe."
Bild

humint
Sonde
Beiträge: 4
Registriert: 01.07.2007, 17:45
Wohnort: Wels
Kontaktdaten:

Beitrag von humint » 02.07.2007, 12:56

Wishdokta hat geschrieben:
Lord Helmchen hat geschrieben:da das ja eine dschungel map is und die meisten der anderen eher im orbit spielen ^^sieht der schatten anders aus
Ich weiss zwar nicht was im Dschungel oder Orbit anders sein soll. Entweder Schatten oder keiner :) .
Hier z.b. die Sonne von Osten her
Bild

Tjo mal sehen welches Infofutter noch rauskommt.
Schatten muss aber nicht immer von der gleichen Seite kommen ;) Da er aber auf beiden Screens von Osten kommt würde ich sagen es gibt keinen dynamischen Tag-/Nachtwechsel.

Wishdokta
Goliath
Beiträge: 287
Registriert: 24.05.2007, 11:41
Wohnort: blaue Kugel neben Sonne

Beitrag von Wishdokta » 02.07.2007, 13:05

Da die Kamera drehbar scheint ist es ohnehin nebensächlich, fällt mir ein ;) .
Was mich eben interessiert hätte: jede Einheit hat einen dynamischen Schatten. Z.B. wenn die Tempest über Botanik fliegen, werden die Schatten auf allen Ebenen gebrochen. Bei Volllast und 3-4 Gegnern im Multiplayer stell ich mir das etwas heikel vor.
"It's easier to control the game. But if you're a skilled player, it's just as hard as it ever was. And you can do things - people won't believe."
Bild

Telias
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2511
Registriert: 19.05.2007, 19:18
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Gold
Mainrace: Protoss

Beitrag von Telias » 02.07.2007, 13:40

humint hat geschrieben:Bei Warcraft 3 wurde der Tag-/Nachtwechsel sogar sinnvoll eingesetzt.
Stimmt da gab es Einheiten, die nicht in der Nacht sichtbar waren (Nachtelfen), wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe. War nicht auch die Sicht geringer, wenn es dunkel war ?

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Beitrag von GarfieldKlon » 02.07.2007, 20:25

Ich habe leider nicht sehr viel WC3 gezockt aber ich könnte mir seehr gut vorstellen das die Engine von WC3 als Vorlage gedient hat für SC2,
also so ein Nacht/Tag Wechsel wäre denkbar (Zumindest als optisches Schmakerle).
Wer weiss ob das für die Zerg von Bedeutung sein könnte (glaube ich eher weniger, wegen Balancing und dem SC1 Feeling).

Weiss einer was evtl. was bei der Engine von WC3 besonders war? Denke mal das einige Gimmicks übernommen werden könnten.

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Beitrag von Exekutor[NHF] » 07.07.2007, 16:31

Telias hat geschrieben:
humint hat geschrieben:Bei Warcraft 3 wurde der Tag-/Nachtwechsel sogar sinnvoll eingesetzt.
Stimmt da gab es Einheiten, die nicht in der Nacht sichtbar waren (Nachtelfen), wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe. War nicht auch die Sicht geringer, wenn es dunkel war ?
Ja, teile der Nachtelfenkrieger und Helden können sich nachts unsichtbar machen wenn sie sich nicht bewegt und nicht angegriffen haben. Die Sicht ist außerdem bei allen Völkern eingeschränkt, aber die Nachtelfen können dies mit einer Erweiterung names 'Nachtsicht' ausgleichen, womit sie am Tag und in der Nacht gleich weit sehen können.

Ich fänd es ehrlich gesagt seltsam wenn sie ein solches Feature bei Starcraft einbauen, da das Spiel ja im Weltraum und auf Asteroiden und nicht im grün einer sich in 24 Stunden um sich selbst drehenden Erde spielt, wo der Tag/Nacht-Wechsel noch Sinn hätte. Zudem kommt noch die Storry dazu, die das ganze unrealistisch machen würde. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die hochtechnologisierten Protos/Terraner Probleme hätten etwas in der Nacht zu erkennen und die Zerg sollten auch weit genug entwickelt sein um problemlos in der Nacht sehen zu können, wodurch dieser Wechseln keinen Einfluss aufs Spiel hätte.

Aber man weiß ja nie was Blizzard noch so alles geplant hat.

Exekutor.

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Beitrag von A-Knopf » 13.07.2007, 02:19

Ich denke wenn man auf einem Asteoriden oder auf einer Raumbasis kämpft macht ein Tag- Nachtwechsel wenig Sinn, aber auf den Planeten wär sowas natürlich schon nett. (Vielleicht sind die Schatten auch deswegen anders ausgerichtet, auf Planeten-Maps ist eine Sonne die Lichtquelle, auf Weltraum-Maps sind es vielleicht die grellen Werbungen und Scheinwerfer oder so)

Benutzeravatar
seraph
Zergling
Beiträge: 12
Registriert: 30.07.2007, 10:34

Beitrag von seraph » 30.07.2007, 11:46

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die hochtechnologisierten Protos/Terraner Probleme hätten etwas in der Nacht zu erkennen und die Zerg sollten auch weit genug entwickelt sein um problemlos in der Nacht sehen zu können, wodurch dieser Wechseln keinen Einfluss aufs Spiel hätte.
Eigentlich macht es auch keinen Sinn, dass sie getarnte Einheiten nicht erkennen können, denn wer Nachtsichtgeräte hat, könnte auch durch ein Tarnfeld blicken (infrarot). Aber es macht Sinn fürs Balancing im Spiel.

Ich denke auch, es würde irgendwie nicht ins SC-Feeling passen. Ich könnte mich zwar dran gewöhnen, aber es würde das Balancing kaputt machen, wenn z.B. die Zerg bei Nacht einen Vorteil (und entsprechend bei Tag einen Nachteil) hätten und man auf einer Weltraumkarte spielt, auf der immer "Nacht" oder immer "Tag" ist.
Loading...

Benutzeravatar
Lord Helmchen
Hydralisk
Beiträge: 133
Registriert: 15.06.2007, 23:31

Beitrag von Lord Helmchen » 01.08.2007, 11:50

ich halte das mit nem dynamischen tag/nacht wechsel auf für ... quatsch

es wäre einfach total schlecht zum balancen ... und zum anderen ..wie auch von manchen angesprochen wäre das bei der hochentwickelten technick ...und den fähigkeiten totaler schwachsinn .. würde einfach keinen sinn machen

Wishdokta
Goliath
Beiträge: 287
Registriert: 24.05.2007, 11:41
Wohnort: blaue Kugel neben Sonne

Beitrag von Wishdokta » 01.08.2007, 12:03

@Lord Helmchen.

Du wurdest glaub schonmal daraufhingewiesen leserlicher zu schreiben. Reiss dich etwas zusammen, das Bisschen Anstand darf man auch von dir erwarten ;) . Ein Satzzeichen reicht, alle anderen User schaffen es auch Gross/Kleinschreibung zu berücksichtigen.

Danke.
"It's easier to control the game. But if you're a skilled player, it's just as hard as it ever was. And you can do things - people won't believe."
Bild

Antworten