Aktueler stand der dinge.

Hier könnt ihr über das Spiel diskutieren. Bitte nur Beiträge erstellen die auch mit Starcraft 2 zu tun haben.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Antworten
Benutzeravatar
Zerg
Space-Marine
Beiträge: 58
Registriert: 19.07.2007, 17:55

Aktueler stand der dinge.

Beitrag von Zerg » 20.07.2007, 13:32

Hallo Leute. Ich spreche hier mehrere sachen an daher hab ich das thema hier plaziert und bringe es alles unter einem dach statt es auf mehrere threds auf zu teilen.

1. Für mich siet es momentan danach aus das Blizzard sich überschlagen würde. Die interesse und aufmerksamkeit der öffentlichkeit nach der veröffentlichung der Star Craft 2 videos machte Blizzard klar wie sehenswürdig die vortsetzung der Saga erwartet wurde. Die riechen geld und eben so handeln die auch. Der "Film" bestätigt es nur.

2. Protos, Zerg, Terraner.

Die einheiten von protos sehn für mich "bekannt". Die Protos wurden noch mehr an Egiptischen stel angepasst, was ja nicht unbedingt schlecht ist. Aber die einheiten..... bei Zwilicht Archons ist meine meinung nach das Energieaura-system nicht so gut umgesezt wurde, es sieeht nach einem ball aus und nicht nach ne aura, außerdem die füße die beim laufen sichtbar werden sehn nicht wirklich schön aus, tas teil sollte lieber über den boden gleiten. Die unsterblichen sehn wie druidikas aus Star Wars aus. Der seelenfänger erinert einen an Fantasy und nicht an Schi-Fi, obwohl es zu Protos doch irgend wie past. Die Phöenixe sehn aus wie Guh'auldh (ich wes is falsch geschrieben) todesgleiter. Kollos sieht aus wie die viehcher aus dem Krieg der welten.....und die gerreusche äneln sich auch. Teile der gebäude erinern an waffen aus Hello. Die zeitbombe des mutterschiffs ist ganz klar aus Star Trek Armada 2 geklaut.

Bei den Terranern dagegen dinde ich das Maschinendock einfach nur scheiße. Das ist nichts weiter alls überarbeitete kaserne aus WC3, die alte sah viel geiler aus. Die Schilde von Mariens....die konnte mann auf paar bildern früher betrachten, aber das die wirklich eingebaut wurden...hm.... die heuschrekensehn von hinten nicht so gut aus, wie schränke. Der alter Bunker sah auch besser aus alls der neue, der neue sieht so klein aus.

Zerg...na-ja über die gibt es nicht viel zu sagen außer das die Mutalisken besser werden können.

Die explosionen von Terranern könten besser werden und die teile die auf den boden ligen bleiben würden mehr feuer vertragen. Die Protosteinheiten dagegen könnten mehr blaues Feuer vertragen und blaue flüssigkeit. Es siet zur zeit so aus alls ob lego steiene einfach auf den boden fallen würden un keine teile einer zerstörten fahrzeugs

Wen ich mir so das ganze betrachte dann seh ich nur das in der zeit wo Protos sich weiterentwikelt haben, stand die zeit bei Terranern fast still. klar es sieht alles graffisch gut aus aber der update der panzer, goliats und die Heuschreken einfach lächerlich wenig ist im vergleich zu Protos.
Bei Protos bekamm fast jede einheit eine generallüberholung, es sieht alles anders aus schon allein die Träger und von den neuen einheiten ganz zu schweigen.

Momentan ist Protos einfach ungerecht überpauert. Klar war die rasse schon immer die lieblingsrasse der programmierer aber so geht es doch nicht. Mitlerweile ich terraner spieler muss zugeben das Protos schon interessanter ist. Protos hat die Kollosse im vergleich dazu haben Terraner Heuschreken...soll das ein witz sein? Was schlägt da wohl mehr auf den Magen, kollosse die deine basis überfallen oder heuschreken?
Der Blitzangriff der Barserker hat den Mariens die kleine überlebensschons endgültig genommen, Die belagerungspanzer leiden auch. Dazu kommen die Unsterblichen das die Überlegenheit der Terranische Kavelarie zu nichte macht. Die Teleprtation der einheit im berreich der energiefelder verbunden mit dem Phasenprisma macht die Protos zu ne rasse die quasie überall ist. Hetzer machen die rükzugsversuche zum sinnlosen unterfangen. Die seelenfänger sind so etwas wie die helden in WC3 die mit jede schlacht nur noch stärker werden. Und das mutterschiff......zeitbombe.....mann kann 4 reien türme bauen und es bring garnichts, und schwarzes loch ist wohl das krasseste überhaupt.

Versteht mich nicht falsch, ich heule hier nicht rum ich nenne einfach die fakten. Ich mein wen es weiter so geht ung Zergs wie die Terraner werden dann macht es absolut kein sinn etwas außer Protos zu spielen, weil es einen nicht rezt, weil mann schon alles kennt und in vergleich zu protos alles andere unbeteutend wird.

Ja das spiel ist auf dem Prinzip schere, stein, papier aufgebaut, ja die tollen Protoseinheiten kosten mehr....ja und? wen nur bei Protos das frische wind weht warum sollte mann was anders spielen. Ich bin der meinung das besonders die erfahrenen spieler die StarCraft schon in und auswendig kennen eben diesen frischen wind bei anderen rassen vermissen werden.

Trotz der nachteile, trotz der der WC3 engine (was besser werden könnte), trotz der vielen teilen die an WoW und WC3 erinern (Tanzende nachtelfe hologramm, banner, sowas wie helden) trotz der momentane lage mit einheiten werde ich einer der ersten sein der sich das Game holt, zu lange habe ich auf die vortsetzung der saga gewartet.
Aber ich hoffe das es sich noch ändern wird und das blizzart das ungerechte aufmerksamkeitsverhältniss das zur zeit bei den machern herscht, im bezug auf Rassen, sich ändern wird, denn so geht es nunmall wirklich nicht.

Was sagt ihr dazu? Teilt ihr meine meinung, wohin glaubt ihr wird die sache gehn?

mfg Zerg

P.S. Meckart bitte nicht wegen meine Rechtsschreibung komme aus Kazachstan.

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Beitrag von A-Knopf » 20.07.2007, 14:25

Das Aussehen der verschiedenen Einheiten und Gebäude ist Geschmackssache. Mir fällt auf, dass viele Leute das aussehen der SC1-Units so verinnerlicht haben, dass alles was davon abweicht grundsätzlich schlechter ist, dass eine Veränderung auch positiv sein kann, daran denken die wenigsten.

Ich denke du machst dir umsonst Sorgen um die Balance im Spiel, Blizzard ist sich durchaus bewusst, dass die drei Rassen gleichstark sein müssen und sie dürften auch genug Erfahrung haben das so hinzubekommen (eine 100%-ge Balance zum Release des Spiel ist natürlich nicht möglich).

Erst vor kurzem hat das Design-Team ja auch gesagt dass es wohl nicht alle bisher vorgestellte Einheiten der Protoss bis ins Endspiel schaffen werden, denn eine zu große Anzahl von Einheiten führt vor allem 2 Sachen mit sich:
1) Es erschwert die Balance zu halten.
2) Es ist schwer "kreative" Einheiten für die anderen Rassen zu finden. Irgendwann sind halt alle "sinvollen" Ideen ausgeschöpft.

In dem Sinne: Nichts wird so heißt gegessen wie es gekocht wird. Es ist noch viel zeit bis zum Release (das Spiel ist ja immernoch in pre-alpha).

Benutzeravatar
Arazno
Space-Marine
Beiträge: 55
Registriert: 16.07.2007, 07:37

Beitrag von Arazno » 20.07.2007, 16:01

Wollt ich auch sagen bis zum release sind es noch ein halbes jahr und/oder ein paar monate und wenn blizz sich die kommentare anguckt wird sich auch einiges ändern beschweren kann man sich wen ndas spiel raus aber so richtig momentan können wa nur abwarten und versuchen mit unseren kommentaren was zu bewirken.
Awaken my Child and ingrase the glory that in joy
goodlite know that I am the Overmind the eternal will of the swarm and that you have benn createted
to surve me

Benutzeravatar
Kampfdackel
Sonde
Beiträge: 5
Registriert: 10.07.2007, 19:42

Beitrag von Kampfdackel » 20.07.2007, 16:55

Woher willst Du denn wissen, dass die Protoss ungerecht "überpauert" sind?
Bisher wurden ja auschließlich zu den Protoss detaillierte Infos über einen Großteil der Einheiten veröffentlicht.

Ich bin mir sicher, dass Blizzard sich auch für die anderen Rassen noch ein paar schöne Sachen einfallen lässt / preisgibt, sodass die Balance genauso genial wird wie im ersten Teil :)

Benutzeravatar
Zerg
Space-Marine
Beiträge: 58
Registriert: 19.07.2007, 17:55

Beitrag von Zerg » 20.07.2007, 17:21

Wollen wir mall hoffen. :o

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Beitrag von GarfieldKlon » 20.07.2007, 18:18

Eine Firma die dermassen viel Wert auf das Balancing gibt, wird da nicht viel verkehrt machen!

Ich denke alle Fraktionen werden ungefähr gleich stark sein. Und durch Updates wird am Ende noch der Feinschliff gemacht.
Man kann ja schließlich nie wissen auf welche Art und Weise eine Kombination oder etwas in der Art Effektiver ist als vorgesehen.

Für mich stellt sich nur die Frage, welche Rasse cooler ist :mrgreen:

Benutzeravatar
Leech
Zergling
Beiträge: 22
Registriert: 03.07.2007, 19:16

Beitrag von Leech » 22.07.2007, 10:15

Ich denke auch wir sollten warten bis wir mehr von den anderen Rassen wissen. Klar zeigen sie noch nicht die neuen Einheiten sonst gäbe es ja keine Überraschungen mehr. Es ist noch lange hin bis zur Veröffentlichung! Manche PC Zeitschriften behaupten sogar dass das Game erst Weinachten 2008 Raus kommt!!! (wollen wirs nicht hoffen, bei dem Gedanken wird mir schlecht) Ganz klar ist das die anderen jetzt schon ein paar nette Spielzeuge haben. Die Selbstmord einheit der Zerg dürfte ähnlich abgehen wie der Infizierte Marin aus dem ersten Teil. Aber da sie aus Zerglingen entstehen sind sie wohl billiger und vor allem schneller zu produzieren. (was sie unter den Berserkern und Kolossen angerichtet haben hat man ja gesehen.) Bei den Terranern beeindrucken die Reaper. Dank ihrer Jetpacks können sie leicht in Massen von den Seiten den Stützpunkt angreifen von dennen man es nicht erwartet und durch ihre Minen richten sie bestimmt einen netten Schaden an. Und auch der Thor sieht so aus als würde er richtig viel schaden anrichten. (hat mal einer die Kannonen gezählt? :wink: ) Alles in allem denke ich hat jede Rasse ein paar alte Einheiten (für die wiedererkennung) und einige neue. Was was man bis jetzt bei Terranern und Protoss gesehen hat in einem guten Verhältnis. Bei Zerg wurden bis jetzt fast nur die alten Einheiten preis gegeben. Ich denke wir dürfen uns was das aneht noch auf ein paar hübsche Überraschungen einstellen.

Wishdokta
Goliath
Beiträge: 287
Registriert: 24.05.2007, 11:41
Wohnort: blaue Kugel neben Sonne

Beitrag von Wishdokta » 22.07.2007, 10:50

Kampfdackel hat geschrieben:Woher willst Du denn wissen, dass die Protoss ungerecht "überpauert" sind?
Bisher wurden ja auschließlich zu den Protoss detaillierte Infos über einen Großteil der Einheiten veröffentlicht.

Ich bin mir sicher, dass Blizzard sich auch für die anderen Rassen noch ein paar schöne Sachen einfallen lässt / preisgibt, sodass die Balance genauso genial wird wie im ersten Teil :)
Dem kann ich mich nur anschliessen. Die ersten Terraner-Infos (Thread, lest die News, die hat Bilder und Verlinkung) machen schonmal einen guten Eindruck.
Ich finds ganz ok dass Blizzard sich in diesem Stadium seine Zeit nimmt und die Einheiten gründlich ausarbeitet und analysiert. Wie z.b. in diesem "Einheiten-Übungslager". Ist wohl als Boot-Camp für Einheiten gedacht :lol: . Es sind glaube ich auch absichtlich zuviele Einheiten derzeit in Entwckliung, damit man die Favoriten der Entwickler und Community beibehält. Nach dem intensiven Austausch von Karune und Xordiah im Battle.net-Forum werden die Community-Inputs ganz sicher eine tragende Rolle spielen.

Das is momentan aber auch nicht sonderlich schwer, die Einheiten werden immer besser ;) . Bleibt abzuwarten bis die offiziellen Profile auf SC2.com folgen. Fand es in den bisherigen Abständen Batlle.net<>Offizielle Seite eigentlich noch ganz angenehm.

cya
"It's easier to control the game. But if you're a skilled player, it's just as hard as it ever was. And you can do things - people won't believe."
Bild

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Beitrag von Exekutor[NHF] » 23.07.2007, 19:04

Ganz oft werden 2 Sachen total stark kritisiert:
1. Das Aussehen der Einheiten, graphische Kleinigkeiten etc.
2. Das Balancing, die verschiedenen Einheiten etc.

Ich finde in Anbetracht der Tatsache, dass Blizzard das Spiel dieses Jahr nicht veröffentlichen wird und dass sie sich eine große Menge an profesionellen Spielern holen, damit diese das Balancing austesten können, spricht doch dafür, dass noch eine ganze Meng an Starcraft 2 gemacht wird.

Wenn Blizzard erstmal wert darauf legt überhaupt Einheiten zu haben anstatt graphisch total übertrieben gut aussehende 10 Einheiten nach jahrelangem Verbessern zu präsentieren hat das nicht unbedingt etwas schlechtes an sich. So kann nämlich der Ausgleich zwischen den Rassen gewahrt werden indem man die Rassen mit den verschiedenen Einheiten gegeneinander antreten lässt und so guckt wo man das noch verbessern muss. Der graphische Feinschliff wird noch kommen bevor das Spiel veröffentlicht wird. Also denke ich ist es erstmal wichtig abzuwarten was Blizzard uns präsentiert und dann schon mal mögliche Stärken und Schwächen genau durchzudenken um dann später - wenn die vorläufige Endversion fertig ist - zu einem abschließenden Urteil zu kommen.

Jetzt, da die neuen Informationen über die terranischen Gebäude und Einheiten draußen sind kann sich ja auch keiner mehr über das Mutterschiff der Protoss beschweren wenn die Terraner ein Gebäude haben, dass alle Einheiten auf der Minikarte zeigt. Das ist zwar sicherlich noch nicht die finale Funktion des Gebäudes aber es ist trotzdem sehr stark. Jetzt sofort zu sagen, dass die Terraner zu stark für die anderen Völker sind bringt nichts, ich glaube Blizzard weiß schon ganz gut was zu tun ist um die Völker annähernd gleichstark zu machen.

Also abwarten, Däumchen drehen und weiter darüber spekulieren was denn noch von den Einheiten her geschwächt werden sollte.

Exekutor.

Antworten