Welche Internetverbindung und welchen Router+Stick?

Alle technischen Themen werden hier diskutiert. Habt ihr Probleme mit der Grafik Karte oder anderen Hardware Geräten ? Oft können sich Spieler gegenseitig helfen und antworten meist schneller als der offizielle Support.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Antworten
BigBadBob
Sonde
Beiträge: 4
Registriert: 10.12.2010, 00:19

Welche Internetverbindung und welchen Router+Stick?

Beitrag von BigBadBob » 10.12.2010, 00:29

Moin!

Hab in letzter Zeit oft Probleme mit dem B.net. Relativ viele Lags, öfter fliege ich oder meine Freundin raus.

Wir spielen gemeinsam über W-Lan, 4000Dsl von O2, Verbindung ist son 802.11g Router, bei uns beiden.
Jetzt ist es so, dass wir vor allem dann Lags und Abstürze haben, wenn wir zusammen spielen.

Hat jemand ne Idee, ob es an der Bandbreite oder dem Router liegen kann?

Denke, dass es nicht an anderen Systemressourcen liegt, weil andere Programme, z.T. mit höheren Anforderungen vollkommen ruckelfrei laufen und wir beide über die "empfohlenen Ressourcen" drüber sind.
Ach ja, Kabel legen ist wegen der Wohnung leider auch nicht möglich!

Wäre über Hilfe sehr dankbar!

MfG
Bob

Benutzeravatar
A.d.j.u.t.a.n.t
Schleicher
Beiträge: 191
Registriert: 17.08.2010, 21:36
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Welche Internetverbindung und welchen Router+Stick?

Beitrag von A.d.j.u.t.a.n.t » 10.12.2010, 13:34

Ich bin mir ziemlich sicher das es am W-Lan liegt, Verbindungseinbrüche sind mit dieser Technik schon vorprogrammiert.

Aber das Problem kannst du umgehen, auch wenn du keine Kabel verlegen willst, die Lösung heißt : Power-Lan !

Ich verwende selbst seit geraumer Zeit Power-Lan in einem großen Haus, und es funktioniert bei mir selbst über mehrere Stockwerke grandios, ich habe keinerlei Laggs oder sonstiges bei SC2.
Es ist stabiler, schneller und sicherer als W-Lan !!

Ich verwende ein Set von Devolo : http://geizhals.at/eu/a481230.html
Es kann auch beliebig erweitert werden mit zusätzlichen Adaptern !

Einfach in Steckdosen einstecken und Kabel verbinden und fertig ist man mit der Installation, einfacher gehts nicht ! Das ganze ist eine frage von Sekunden....
Bild

Redeember
Zergling
Beiträge: 14
Registriert: 19.06.2009, 15:48

Re: Welche Internetverbindung und welchen Router+Stick?

Beitrag von Redeember » 10.12.2010, 18:26

Bei Power LAN solltest du aber folgende Sachen bedenken (Ich kenne mich mit denen aus, weil ich sehr oft mit denen arbeite):

-Der Adapter darf an keine Mehrfachesteckdose angeschlossen werden!
-Die Zimmer an denen jeweils die Adapter stecken, müssen auf der gleichen Phase sein (L1/L2/L3)

Solltest du diese beiden Dinge ignorieren, kann es sein, dass die Verbindung zwischen den Adaptern entweder gar nicht zustande kommt, oder die Übertragungsrate dermaßen in den Keller fällt, dass du lieber bei WLAN geblieben wärst.

Nur in sehr sehr seltenen Fällen kommt es vor, das es funktioniert, selbst wenn die oben genannten Voraussetzungen nicht erfüllt sind

Gruß

redee

Benutzeravatar
A.d.j.u.t.a.n.t
Schleicher
Beiträge: 191
Registriert: 17.08.2010, 21:36
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Welche Internetverbindung und welchen Router+Stick?

Beitrag von A.d.j.u.t.a.n.t » 10.12.2010, 21:27

Redeember hat geschrieben: -Die Zimmer an denen jeweils die Adapter stecken, müssen auf der gleichen Phase sein (L1/L2/L3)
Nagut, wenn das Haus wo man wohnt nicht zig mal umgebaut/renoviert wurde ist das sicher kein Problem.
Bei jeden relativ neueren Haus ist das sicher kein Problem, ich habe nur mal gelesen das es bei älteren Häusern (20 Jahre +) wo die Leitungen nicht die besten sind das es da Probleme geben kann.
Bild

BigBadBob
Sonde
Beiträge: 4
Registriert: 10.12.2010, 00:19

Re: Welche Internetverbindung und welchen Router+Stick?

Beitrag von BigBadBob » 10.12.2010, 22:59

Moin!

Erstmal besten Dank für die schnellen Antworten!

Jetzt gibts nur leider ein paar Schwierigkeiten:
1. Da es für mich und meine Freundin nötig wäre, wären es mal eben 160€.
2. Es ist ein sehr altes Haus, so etwa 80-100J. Entsprechend kann es natürlich sein, dass es verschiedene Phasen sind.
3. Wir haben im Flur - wo Telefonsteckdose etc. sind - genau null (in Zahlen: 0) Steckdosen... Insofern leiten wir den Strom über die Küche her und lassen über die gleiche Steckdose Router + Telefon laufen, so dass wir unweigerlich auf die Mehrfachsteckdose angewiesen sind.... Voll arg...

Ne Idee, wie wir die zweite Frage überprüfen oder das dritte Problem lösen können?

Und hat wirklich niemand gute Erfahrungen mit Starcraft2 über W-Lan??

Wiederum besten Dank im Voraus!

Gruß
Bob

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Re: Welche Internetverbindung und welchen Router+Stick?

Beitrag von A-Knopf » 11.12.2010, 01:27

Ich muss zugeben, das ich mich da praktisch garnicht auskenne.

Aber gibt es nicht so etwas wie Signalverstärker (bzw Empfangsverstärker) für ganz normales WLan?



Ich selbst habe einfach ein langes LAN-Kabel quer durch die Wohnung gelegt (wenn man das ordentlich macht sieht es auch nicht so schlecht aus)
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

BigBadBob
Sonde
Beiträge: 4
Registriert: 10.12.2010, 00:19

Re: Welche Internetverbindung und welchen Router+Stick?

Beitrag von BigBadBob » 11.12.2010, 02:56

Das mit dem Kabel ist leider - selbst wenns gut gelegt wär - echt nicht drin...

Und hm... joa, solche Signalverstärker gibts ja schon, aber eigentlich dachte ich, die würden nur Sinn machen, wenn die Entfernung groß ist. Immerhin ist die Luftlinie bei uns jeweils etwa 7-8 Meter... Prinzipiell ist der Empfang ja auch recht gut - nut halt nicht konstant...

Benutzeravatar
A.d.j.u.t.a.n.t
Schleicher
Beiträge: 191
Registriert: 17.08.2010, 21:36
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Welche Internetverbindung und welchen Router+Stick?

Beitrag von A.d.j.u.t.a.n.t » 11.12.2010, 18:39

Tja das ist mit dieser Technik auch kein wunder das es da mal hin und wieder zu Aussetzern kommen kann, W-Lan ist halt nichts für Online Spieler die eine gute und Stabile Verbindung brauchen.

Vielleicht liegt in der Wand zwischen den Zimmern, viel Metall die den Empfang stören könnten, die älteren Häuser sind doch ziemlich Massiv gebaut worden mit viel Metall dazwischen.
Und die Wände könnten auch noch ziemlich Dick sein die den Empfang zusätzlich stören können.

Hast du schon mal einen Positionswechsel der Geräte Probiert ?
Die Geräte einen Meter verschieben, ein wenige experimentieren ob du nicht einen besseren Empfang bekommst,.
Sonst hilft nur der dieser Empfangsverstärker der erwähnt wurde.

Warum ist es eigentlich nicht möglich ein Kabel von Zimmer zu Zimmer zu verlegen ?
An den kosten wird es sicher nicht liegen...
Bild

BigBadBob
Sonde
Beiträge: 4
Registriert: 10.12.2010, 00:19

Re: Welche Internetverbindung und welchen Router+Stick?

Beitrag von BigBadBob » 12.12.2010, 15:05

Hm... also zwischen Router und PCs liegt in erster Linie nur eine Tür - und die ist nicht besonders Dick. Die Wand drumherum scheint normal dick zu sein, k.A. ob die besonders massiv ist.

Soweit es möglich ist, hab ich Router etc. schonmal verschoben leider ohne Erfolg. Meinst Du der Empfangsverstärker würde wirklich etwas gegen die Abbrüche helfen?

Kabel zu verlegen ist leider vom Wohnungsaufbau kaum möglich. Wir müssten das Kabel irgendwie an zwei Türen vorbeilegen, was bei diesen Türen bedeuten würde, dass entweder die Haustür oder die Badezimmertür nicht mehr zugehen würde oder wir müssten die Kabel irgendwie über den Türen verlegen.
Irgendwie leider alles nicht so erbaulich - trotzdem danke für die Mühen!

Ganz im Zweifelsfall müssen wir - jedesmal, wenn wir spielen - die Kabel neu legen und anschließen. Es scheint sich ja um WLan an sich zu handeln, dass die Abbrüche verursacht.

klarisa
Sonde
Beiträge: 5
Registriert: 22.11.2011, 10:59
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: Welche Internetverbindung und welchen Router+Stick?

Beitrag von klarisa » 02.12.2011, 08:11

Hallo,

ich weiß, der Thread ist relativ alt, aber da ich mir dachte, dass es das Thema schon gibt und es vielleicht doofer wäre, einen neuen zu starten, wenn es doch hier eh schon brauchbares Material gibt, versuche ich es Mal und schildere hier mein Problem, während ich auf eine erlösende Antwort hoffe.

Ich bin vor kurzem umgezogen und ärgere mich ein wenig mit meinem Internet. Ich habe ewig gesucht und etliche provisionsfreie Wohnungen besichtigt um eine Art Traumwohnung zu finden - jetzt habe ich sie, nur habe ich irgendwie das Gefühl, dass mein Internet die Wohnung nicht mag?!^^

Jedes Mal, wenn ich versuche eine Verbindung zu meinem Router herzustellen, wird das Gerät entweder nicht gefunden oder die Internetverbindung bricht nach fünf Minuten ab. Ich kann nicht spielen, ich kann nicht arbeiten, ich kann gar nichts machen. Ich wundere mich, ob ich mir vielleicht einen neuen Router zulegen sollte, weil mein Phone eigentlich normalen Empfang hat und keine Probleme ein 3G Netz herzustellen, also kann es ja auch nicht die Wohnung und ihre Wände sein, oder?

Wie kann ich denn herausfinden, was das Problem ist?

Benutzeravatar
Judeau
Geist
Beiträge: 420
Registriert: 08.10.2010, 08:34
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Random

Re: Welche Internetverbindung und welchen Router+Stick?

Beitrag von Judeau » 02.12.2011, 09:34

Bei solchen Problemen ist meiner Erfahrung nach meistens der PC und nicht der Router schuld. Allerdings gibt es viele Fehlerquellen von denen ich auch nicht alle kenne und die man jetzt nach und nach durchchecken müsste:

- Windows Service Pack veraltet (SP-2 ist für Probleme mit WLAN bekannt)
- integrierte Firewall-Einstellungen zu hoch/niedrig
- Virenscanner Firewall mach Zicken
- feste IP-Adressen kann man auch mal probieren
- Treiber Updates?
- benutzt du mitgelieferte Software des Routers oder Windows eigene WLAN-Software?

und, und, und.....

Antworten