Video Guide

Hier werden Taktiken, Tipps und Strategien zu Einheiten Karten oder Rassen diskutiert. Möchtet Ihr einen Guide schreiben oder Guides zu bestimmten Dingen nachschlagen? Dann seid ihr hier goldrichtig.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Antworten
GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Video Guide

Beitrag von GarfieldKlon » 13.02.2010, 15:10

Anmerkung des Threadersteller: Es gibt sehr viele Programme und das eine oder andere lässt sich bestimmt einfacher und besser machen als ich es beschrieben habe. Ich hoffe als ersten Schritt sollte euch der Guide schonmal enorm weiterbringen. Trotzdem freue ich mich wenn ihr in den Kommentaren Verbesserungen nennt oder sogar ganze Passagen hinzufügen möchtet. Wenn es Probleme gibt dann schreibt es und euch wird bestimmt schnell geholfen.
Autoren: GarfieldKlon, (Hier könnte dein Name stehen)


Um eure Spiele als Video zu präsentieren braucht man oftmals einige Tools.
Als erstes natürlich ein Programm das euer Spiel als Video aufzeichnet.
Da gibt es einige Programme. 2 Davon will ich mal aufzählen und beschreiben und da ich (noch) nicht weiss welches mit Starcraft2 am besten läuft.

Die Videoaufnahme:
Grunsätzlich arbeiten diese Programme mit 2 verschiednen Technologien meiner Ansicht.
Camtasia Studio 6 z.B. arbeitet mit einem Capturing das alles aufzeichnet was man macht (Schonmal nicht schlecht). Dies hat leider den kleinen Nachteil das es enorm an die Ressourcen des Rechners geht bei aufwendigen PC-Spielen und bei voller Auslastung kann es schonmal zu sehr störenden rucklern kommen. (funktioniert absolut Klasse mit Broodwar)
Soll aber bei Starcraft2 fürchterlich ruckeln. Was aber recht gut geht wenn man Starcraft2 im Fenstermodus laufen hat.

Das andere ist das sehr bekannte Fraps. Dieses nutzt (intern) DirectX oder OpenGL um Videos aufzunehmen. Dies geht recht einfach, da man nur einen HotKey drücken muss um die Aufzeichnung zu starten.
Bild
Dies geht bei allen recht neuen Spielen sehr gut und verlangsamt nahezu kaum das Spiele geschehen. Eine weitere wichtige Sache die erwähnt werden muss, das die Videodatei in sehr kurzer Zeit sehr gross wird. Das wird gemacht um die CPU nicht zu belasten während des Spiels. Das ist einerseits gut, da es dann zu keinen (oder wenigen) rucklern kommt, aber man braucht aufjedenfall viel Platz auf der Festplatte.
Bei Starcraft2 geht das sehr gut und die Qualität ist auch Klasse.

Wichtig: Wenn ihr eure eigenen Spiele kommentieren wollt, muss der VoiceChat aktiviert sein, ansonsten ist das Mikrofon ausgeschaltet.

VideoSchnitt:
Ein weiteres ärgerliches Problem ist, das Videoportale meistens nur eine beschränkte Videolänge erlauben. Im Fall von YouTube sind das 10min. StarcraftMatches dauern aber zumeist 10-30 minuten.
Hier hat man glücklicherweise viele Gratisprogramme die dort einem weiterhelfen.

WindowsMovieMaker: Dieses Programm dürfte jeder auf seinen Rechner haben der Windows hat. Für mich ist dieses leider etwas umständlich (habe die WinXP Version) und komme damit nicht so toll klar. Wer mag kann dazu gerne einen kleinen Guide schreiben ;-)
Trotzdem beschreibe ich es mal in kurzen Worten:
Erst musst du das zu bearbeitende Video in Windows Movie Maker importieren
dann ziehst du es auf die Zeitleitse (unten) und gehst an die Stelle wo z.B. die 9:50 min. anfängt und drückst "STRG + L" (Teilen).
Der Clip wird daraufhin geteilt. Den Rest aus der Zeitachse mit der "Entf" rauswerfen. Nun kann man diese Stelle als Film abspeichern.
Die Sache hat einen kleinen hacken. Da die Videodatei neu konvertiert wird kann dieser Vorgang etwas dauern (Also am besten erst machen wenn man ohnehin Essen möchte oder andersweitig kurz weg muss) und das abspeichern muss man für jeden geteilen "Film" machen. Daher muss man im grossen und ganzen den Vorgang wiederholen.

VirtualDub: Ist einfach ein tolles Programm und vorallem Gratis. Leider macht das auf den ersten Blick keinen einfachen Eindruck, aber die Funktionen machen alles wett. Hier mache ich es mir mal einfach, den dieses kleine Tutorial ist einfach sehr gut und zeigt wie man Werbung rausschneidet:
http://wiki.winboard.org/index.php/AVIs ... VirtualDub
Wir wollen aber nur in gleichmässige Teile schneiden. Dazu einfach wie im Tutorial die Videodatei laden, auf DirectStreamCopy umstellen und nun die ersten 10min. makieren (Die Zeit wird in der Statusleiste angezeigt).
Nun wie im Tutorial einfach abspeichern indem man Datei-->"Save as Avi" geht.
Zurück nach dem Speichern einfach den noch makierten Teil mit der Taste "Entf" entfernen und das Spielchen geht wieder von vorne los.
Wenn am Ende weniger als 10min. übrig bleiben kann man direkt nochmal abspeichern.
Ein grosser Vorteil bei diesem Vorgehen ist , das es sehr schnell geht.
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Re: Video Guide (in Arbeit)

Beitrag von GarfieldKlon » 13.02.2010, 15:25

Die Videobearbeitung:

Wie erwähnt kann die Videodatei ganz schön gross werden. Aber nach dem Spiel kann man all seine PC Performance nutzen um das Video in ein passendes (platzsparendes) Format zu packen.
Dazu benutze ich das Gratis Programm SUPER. (Download)


Als ersten Schritt sollte man das programm starten und ein Video hinzufügen.
Um Videos auszuwählen einfach im dortigen Fenster die rechte Maustaste drücken, dann erscheint das recht grosse Kontext Menü. Da einfach die erste Option "Add Multimediafile" auswählen.
Bild

Bei den Einstellungen empfiehlt YouTube folgende Einstellungen:
Video
Bevorzugte Container: FLV, MPEG-2 und MPEG-4
Codec :H.264 oder MPEG-2 werden bevorzugt.
Bevorzugte Container: FLV, MPEG-2 und MPEG-4
Audio:
Codec: MP3 oder AAC werden bevorzugt.
Samplingrate: 44,1 kHz
Kanäle 2 (Stereo)

Man fängt bei dem Programm oben links an und wählt im ScrollDown Menü quasi die Dateiendung. Also den Container.
Als 2.Schritt den Codec (am besten die YouTube haben möchte) und als drittes die Audiospur (ich nehme da zumeist MP3).
Bei dem Videobereich(grün umrandet) wählt ihr noChanges sei den ihr wollt von eurer gigantischen Auflösung lieber auf rund 1280x720 runter schrauben. Dann müsst ihr nur auf das Kästchen "More" drücken um diese Auflösung auszuwählen.
Das war es im Grunde genommen schon. Die Feineinstellungen könnt ihr soweit einfach erstmal ignorieren.
Option:
Nun solltet ihr noch den Ordner auswählen wo die neue Videodatei hin soll. Dazu einfach wieder die rechte Maustaste drücken und "OutputFile Saving Management " auswählen und das häkchen weg machen und den passenden Ordner aussuchen, ansonsten wird die neue Videodatei in den Ordner gepackt wo das Original war.
Bild

Als letztes drückt ihr "Encode(ActiveFiles)" - Fertig .
Tipp: Ihr könnt mehere Videos in einem Abwasch machen, indem ihr einfach ganz zu Anfang mehere Videos auswählt die umgewandelt werden sollen. Das empfiehlt sich wenn man sein Spiel in mehere Teile unterteilt hat (siehe Videoschnitt)
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Re: Video Guide (in Arbeit)

Beitrag von GarfieldKlon » 16.02.2010, 12:06

Wasserzeichen im Video

Ein Wasserzeichen im Video sorgt schnell dafür das stets bekannt ist woher die Quelle des Videos stammt. Aber es ist auch praktisch wenn man über das gesamte Video bekannt geben möchte um welches Turnier , Event das Video gehört.

Die geht recht simpel:
1. Man öffne das Programm. Wenn du Virtual Dub gestartet hast, öffnest du über "File" - > "Open Video File" deine Videodatei.

2. Nach kurzer Zeit sollte dein Video geladen sein. Nun gehst du oben im Menü auf "Video" und wählst "Filters". Das ist gleich der erste Menüpunkt.

3. Dann sollte sich ein neues Fenster öffnen. Dort wählst du "Add" und suchst den Filter "Logo". Diesen markierst du und wählst "OK".

4. Nun sollten die Eigenschaften für den Logo-Filter erscheinen:
(linke Seite)
Bild

Im ersten Feld "Logo image" wählst du das Bild aus, welches im Video eingeblendet werden soll. Wenn du auf den Button mit den drei Punkten klickst, öffnet sich der Explorerdialog, wo du deine Bilddatei aussuchen kannst. Wenn du einen Haken bei "Enable per-pixel alpha blending ..." aktivierst, wird dein Logo transparent angezeigt. Wenn du willst, gehe ich noch näher darauf ein.

Der Regler bei "Opacity" (= Deckkraft) bestimmt, wie sichtbar dein Logo ist. Wenn der Regler auf 100% steht, dann verdeckt dein Logo den Hintergrund. Je geringer du den Wert wählst, desto durchsichtiger wird dein Logo.

Justification (= Ausrichtung) bestimmt, an welcher Stelle dein Logo erscheinen soll. Möglich sind Oben-Links, Oben-Mitte und so weiter. Die beiden Regler mit der Beschriftung "Offset" bestimmen den Abstand, den dein Logo vom Rand haben soll. X-Richtung heißt, wie sehr dein Logo nach rechts verschoben werden soll. Wenn es nach links verschoben werden soll, musst du mit negativen Werten arbeiten. Gleiches gilt für die Y-Richtung, jedoch bestimmst du hiermit die Lage des Bildes in der Horizontalen, also praktisch wie sehr es nach unten verschoben ist.

Der Button "Show Preview" zeigt dir eine Einzelbildvorschau für dein Video inklusive Logo an. Damit kannst du deine Ausrichtungen und ähnliches korrigieren.
(siehe erstes Bild auf der rechten Seite mit Jack Nicholson)

Um kein Quadrat zu produzieren sondern auschließlich das Logo zu zeigen benutzt man den "Alpha Image". Ich nehme da einfach wieder mein Bild was ich bereits im ersten Bild benutzt habe um alles auszublenden was schwarz(!) ist. So sieht das Bild aus bevor ich die AlphaImage Option auswähle.
Bild

Wenn du mit den Einstellungen fertig bist, wählst du "OK", bis du dich wieder in der normalen Oberfläche befindest. Nun musst du dein Projekt wieder abspeichern. Dazu musst du "File" -> "Save as AVI" wählen. Die entsprechenden Einstellungen für Framerate, die Kompression für Audio und Video findest du in den entsprechenden Registern.

P.S.: VirtualDub kann zwar als MPEG importieren, aber nicht als MPEG speichern. Du musst es leider zuerst als AVI exportieren, um es anschließend mit einem Converter wie SUPER wieder als MPEG umwandeln.
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

StumpyofPain
Feuerfresser
Beiträge: 100
Registriert: 21.11.2007, 20:19

Re: Video Guide

Beitrag von StumpyofPain » 22.02.2010, 14:11

ich hoffe ich darf hier schreibe. falls nicht bitte eine pm an mich, dann mach ich einen extra thread auf.

undzwar habe ich das folgende problem.

ich habe die replays von exe runtergezogen und von dem replay wo er und chrisolo gegen 2 andere gespielt haben ein video mit fraps erstellt.
das sind jetzt ca 9 dateien a 3,9 gb. diese habe ich dann mit virtual dub zusammengeführt und nach 7 minuten geteilt ( damit ich sie bei youtube hochladen kann. )

dann wollte ich die beiden Videos umcodieren ( beide je ca 16-18 gb groß )
dazu hab ich super benutzt.

eistellungen sind wie folgt.


Container =FLV /swf
Codec= h.264/avc
audio codec =mp3
videoscalesize=nochange
fps=30
bitrate= anfangs auf 1000 zzt auf 576.
options die an sind=hq, stretch it, 48k audio
audio=44100. 2channels, 192 kbps bitrate


das wars. aber die videos werden trotzdem extrem groß und er bricht auch oft mit dem fehler i/o error 131 ab.

video aufgenommen in 1920*1080

nun die fragen.
1. welche bitrate sollte ich einstellen
2. sollte ich das h264 profile umändern?
3. sollte ich vllt die einzeldateien von fraps erstmal umcodieren und danach erst zusammenführen?

edit: ich probiers gerade mal auf den weg, erstmal die 3,9 gb files kleinzukodiereun, dann zu verbinden und dann ichs gewünschte format zu bringen. bis jetzt siehts ganz gut aus
Bild

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Re: Video Guide

Beitrag von GarfieldKlon » 22.02.2010, 16:19

StumpyofPain hat geschrieben:ich hoffe ich darf hier schreibe. falls nicht bitte eine pm an mich, dann mach ich einen extra thread auf.
Aber natürlich. Dafür sind die Guides da. Um sich schlau zu machen und zu verbessern :mrgreen: .

Als ich den Guide geschrieben habe, muss ich gestehen, das ich ganz vergessen hatte wie gigantisch diese Videos werden können.
Ich habe sie immer vorher in einem MPEG Format vorher kodiert und erst später zusammengefügt und geteilt wie ich sie brauchte. Das lag aber eher an dem mangel an Platz auf meiner Festplatte.

Ich bastel auch noch an den optimalen Einstellungen rum. Wenn du ein gutes Ergebnis erzielst poste unbedingt die Einstellungen. Bin da auch sehr gespannt darauf.
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

StumpyofPain
Feuerfresser
Beiträge: 100
Registriert: 21.11.2007, 20:19

Re: Video Guide

Beitrag von StumpyofPain » 22.02.2010, 16:47

ich stolpere gerade von einem problem zum nächsten^^

jetzt hab ich es so gemacht das ich die 3,9 gb videos umcodiert werden zu ca 30 mb großen files mit folgender einstellung.

Bild


jetzt wollt ich die mit virtual dub zusammenfügen und was passiert.... der ton wird asynchron zum bild. aber nur bei der zusammengefügten datei. bei den einzelvideos ist alles in ordnung.


falls jmd mehr ahnung als ich hat und nen fehler hier sieht bitte bescheid sagen. ist das 1. mal seit ewigkeiten das ich mal wieder nen video erstelle
Bild

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Re: Video Guide

Beitrag von GarfieldKlon » 22.02.2010, 16:54

Weiss jetzt nicht ob das hilft, da ich es nur ergooglet hab ,aber vieleicht hilft es:
Für alle, bei denen der Ton mit dem Bild nicht snychron läuft, hier die Lösung:

1: Öffneet die Datei in Virtual Dub
2: Geht in das Menü -> Video -> FrameRate und klickt die Option "Change so Video and Audio durations match" an.
3: Wählt unter Audio -> "Direct Stream Copie". Das heißt soviel wie, das die Größe und Quali gleichbleibt.
4: Genau dasselbe wählt ihr unter Video.
5: Als letztes "Save old format AVI" unter File.

Jetzt dauert es ein paar Minuten (Nicht lange) und das Video läuft einwandfrei. Also könnnt ihr euch das extrahieren der Soundspur sparren, so gehts viel einfacher.
Diese Anleitung gilt für DivX Videos, da ich diesen benutze, jedoch müsste es mit anderen genausogehen!
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

StumpyofPain
Feuerfresser
Beiträge: 100
Registriert: 21.11.2007, 20:19

Re: Video Guide

Beitrag von StumpyofPain » 22.02.2010, 17:15

danke, genau das hatte gefehlt. dachte schon ich muss das mit dem windows movie maker machen ( da is die quali aber gleich viel schlechter)
Bild

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: Video Guide

Beitrag von Exekutor[NHF] » 23.02.2010, 10:42

Hab mir jetzt mal Camtasia geholt und die Aufnahme will einfach nicht ;)
Das Bild läuft an sich flüssig, aber ca. 1 Mal pro Sekunde wird ein schwarzes Bild eingespielt und somit erhalte ich kein anständiges Videomaterial... unglaublich nervtötend das ganze.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Re: Video Guide

Beitrag von GarfieldKlon » 23.02.2010, 11:01

Exekutor[NHF] hat geschrieben:Hab mir jetzt mal Camtasia geholt und die Aufnahme will einfach nicht ;)
Das Bild läuft an sich flüssig, aber ca. 1 Mal pro Sekunde wird ein schwarzes Bild eingespielt und somit erhalte ich kein anständiges Videomaterial... unglaublich nervtötend das ganze.
Meine Erfahrung mit Camtasia ist, das der Rechner unglaublih Leistungsfähig sein muss. Bei mir flackert nur der Cursor. Also es geht einigermassen. Aber optimal ist das natürlich nicht, und es verlangsamt das Spiel deutlich.
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

StumpyofPain
Feuerfresser
Beiträge: 100
Registriert: 21.11.2007, 20:19

Re: Video Guide

Beitrag von StumpyofPain » 23.02.2010, 19:00

hmm hab camtasia auch grad mal ausprobiert. da bekomm ich nen schwarzen bildschirm^^

bei der aufnahme sieht man nur den grünen mauszeiger.


zurzeit nehme ich die Videos ja mit Fraps auf. Anschließend Codiere ich die Dateien mit Super als avi die lad die einfach bei youtube hoch und nach dem sie hochgeladen wurden sind sie nach ca 2. stunden in 1080 p verfügbar.
zu sehen hier http://www.youtube.com/watch?v=UXm71PvU ... re=channel
geht natürlich noch besser, aber ich bekomms leider nicht hin.

edit: kann den mic ton doch mit fraps aufnehmen.
edit2: Leider ist der aufgenommene Microfon Ton sehr leise und ich bekomm den auch nicht lauter, obwohl mein mic auf max steht .
Bild

chakuzo
Sonde
Beiträge: 9
Registriert: 20.02.2010, 14:03

Re: Video Guide

Beitrag von chakuzo » 24.02.2010, 08:38

Ich bekomme auch den Error 131 deswegen musste ich die Qualität etwas runtersetzen. Dann meckert das Programm nicht.

Blumensammler
Sonde
Beiträge: 8
Registriert: 24.02.2010, 18:49

Re: Video Guide

Beitrag von Blumensammler » 02.03.2010, 17:42

Wenn ich hier schreiben darf. Ansonsten halt nicht freigeben.

Ich kann Camtasia empfehlen. Das ist ein sehr gutes Programm um Spiele aufzunehmen und zu kommentieren. Man kann auch allerhand nachträglich in die Aufzeichnung einfügen.

Ein super howto gibts unter folgender Adresse. Alle Möglichkeiten sind dort in schön animierten Videos gut verständlich präsentiert.

http://video.techsmith.com/camtasia/6/e ... record.asp

Der Haken ist allerdings der Preis. :(

Doch ich denke, je nachdem wie viel man vor hat zu machen, ist es wert.
Hier findet ihr endlich auch mal deutsch kommentierte SC2 Beta Replays

viel Spass

http://www.youtube.com/user/Blumensammler

Benutzeravatar
Zerebralis
Feuerfresser
Beiträge: 102
Registriert: 23.01.2010, 13:57
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Video Guide

Beitrag von Zerebralis » 25.06.2010, 14:10

hmmm,

hat jemand hier die Vollversion von Fraps?
Woher bekomme ich die?
Das jetzige nimmt nur 30 Sekunden lang auf.

Benutzeravatar
chrisolo
Ultralisk
Beiträge: 2688
Registriert: 20.08.2007, 20:10
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Video Guide

Beitrag von chrisolo » 25.06.2010, 14:26

Fraps kostet was (glaube so 20 Dollar oder so, aber nicht sicher).

Hier der Kauflink: http://www.fraps.com/buy.php
KT Rolster FTW.

HoeJJa Fan ♥

Antworten