[Erfolg] Im Rausch der Geschwindigkeit

Diskussion über die Kampagne und Singleplayer (Co-Op gegen K.I.). Achtung Spoilergefahr!

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Antworten
Benutzeravatar
Jayden
Sonde
Beiträge: 3
Registriert: 04.09.2010, 08:21

[Erfolg] Im Rausch der Geschwindigkeit

Beitrag von Jayden » 21.09.2010, 11:31

Hallo Leute,

ich wollte mal fragen, wer den Erfolg in der vorletzten Mission "Zwischen Himmel und Hölle" schon hat u. wie ihr das geschafft habt: Man muss die Mission ja unter 25 min abschließen, um den zu bekommen. Habs in der vorgegebenen Zeit leider nur geschafft, 2 Plattformen zu zerstören, für alle 4 habe ich dann 32 min gebraucht. Nur auf Kreuzer setzen dauert irgendwie zu lang...

Vielen Dank schon mal im voraus! :wink:
Bild

Benutzeravatar
oSwooD
Hoher Templer
Beiträge: 532
Registriert: 17.05.2010, 17:28
Wohnort: LE
Kontaktdaten:

Re: Erfolg "Im Rausch der Geschwindigkeit"

Beitrag von oSwooD » 21.09.2010, 11:41

Die Mission zu schaffen ist ziemlich einfach, selbst auf Brutal war das eine der einfachsten empfand ich, man hat genügend Ressourcen. :)

Zu dem Erfolg, BCs dauern in der Tat zu lange..du brauchst ne gewisse Masse an Vikings (Söldner sind sehr praktisch hier) um den Leviathan zu killen, auf Schwer reicht dazu ein Supply von ca. 120, Schiffs-Upgrades sind auch essentiell, würde sofort am Anfang mit einem Waffenlager anfangen. Dazu hab ich (incl. Söldner) eine Bansheetruppe gehabt um die Plattform schnellstmöglich auszuschalten, die eine starke Ground-Defense hatte.

Um die andere Plattform zu vernichten hatte ich eine Marauder(hauptsächlich),Marine Armee mit den Tank-Söldnern.

Sobald du den Leviathan getötet hast und die beiden äusseren Plattformen ebenso vernichtet hast, kannst du einfach alle deine Truppen mit nem A-Klick zur letzten Plattform schicken und diese vernichten, Mission ist eh danach vorbei und was drauf geht, sind Kriegsopfer für den Erfolg. ;)

Das geht in ~20min
Bild

Benutzeravatar
Sweetlemonade
Feuerfresser
Beiträge: 107
Registriert: 27.02.2010, 22:50

Re: [Erfolg] Im Rausch der Geschwindigkeit

Beitrag von Sweetlemonade » 21.09.2010, 14:28

In der Mission hab ich mir am Anfang einfach mit den Starterunits die Exe mitte rechts geholt und dann nur Marines/Medics gepumpt. Man sollte um Zeit zu sparen alle Upgrades ausm Arsenal haben, muss aber nicht sein. Bei dem Leviathan haben Marines/Medics gereicht. Um genug zu haben solltest du aus ca. 6 rax mit reactor pumpen.
Klopp dich auch nicht zu lang mit den Zerg und fokus auf die Reaktoren.

Benutzeravatar
[TBIA]God
Feuerfresser
Beiträge: 99
Registriert: 24.06.2010, 10:15
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Diamant
Wohnort: Zittau
Kontaktdaten:

Re: [Erfolg] Im Rausch der Geschwindigkeit

Beitrag von [TBIA]God » 21.09.2010, 15:33

Ziemlich Easy..hab ca.14 minuten gebraucht..nur banshees gebaut und damit nur die Kühldinge kaputt gemacht..funktioniert einwandfrei und man braucht auch keine exe..

War im übrigen auf schwer...

Vllt hilfts dir ;)
Puh....das is echt Bitter..4 Jahre gewartet..jetz kommts am 27.07 endlich raus und ich fahr am 25.07 zwei wochen in Urlaub...

Benutzeravatar
Bliitz
Zergling
Beiträge: 28
Registriert: 11.09.2010, 10:35
Liga 1vs1: Gold
Liga 2vs2: Platin

Re: [Erfolg] Im Rausch der Geschwindigkeit

Beitrag von Bliitz » 21.09.2010, 15:43

Banshees waren bei mir für die erste Plattform die erste Wahl. Genauso für die zweite (welche bei mir jetzt die linke obere war). Und wie bereits gesagt, hauptsache nur auf die Reaktoren gehen. Nicht lange rumfackeln wegen der Zerg (nur die nötigen killen). Ich hatte nicht mal Söldner (nur die Standard Marines-Söldner) - ging auch.

Ansonsten war mein Team eigentlich recht gemixt, war alles dabei, Panzer, Goliaths, Medics und Marines. Kreuzer hatte ich keine. Wichtigste Einheiten sind halt wie gesagt Vikings für den Leviathan um den man eigentlich kaum rumkommt, müsste man schon Glück haben.

Die vierte Basis muss man einfach stürmen, auf H zum säubern und dann den Reaktor in Angriff nehmen.

Eine dritte Basis ist meiner Meinung nach gar nicht nötig. Ich jedenfalls hab das mit 2 gemacht.

Und um ehrlich zu sein hab ich auch meine 6 Anläufe gebraucht. Vor allem die 25:08 beim vorletzten Versuch waren bitter, dafür umso erfreulicher die 24:19 beim letzten :mrgreen:

Benutzeravatar
Jayden
Sonde
Beiträge: 3
Registriert: 04.09.2010, 08:21

Re: [Erfolg] Im Rausch der Geschwindigkeit

Beitrag von Jayden » 21.09.2010, 17:35

Hi Leute, vielen Dank für Eure schnelle Hilfe! Hat jetzt gerade eben auch super geklappt, 22:48 :D

Sofort ein Waffendepot gebaut, dann ne fast Exe, und dann aus Techreaktoren nur Banshees und Vikings gepumpt - das in Kombination mit den Söldner-Einheiten hat echt super geklappt!

So, jetzt fehlt mir nur noch ein Kampagnen-Erfolg. Wie man hier aber so im Forum lesen konnte, braucht man für den "Rasenden Reporter" wirklich Nerven aus Neostahlseilen... :roll:
Bild

Lobogaust
Zergling
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2010, 11:19

Re: [Erfolg] Im Rausch der Geschwindigkeit

Beitrag von Lobogaust » 21.09.2010, 19:18

habs auch grad geschaft (22:31)

Nur Mariners und Medi.

@Jayden. dass ist wircklich ganz einfach (den Grossen Roboter von beginn an, wo Tychus drinn sitzt und 12 WFB hinten drann)

so hab ich es gemacht

Benutzeravatar
Nosferatho
Sonde
Beiträge: 9
Registriert: 14.08.2010, 00:23
Liga 1vs1: Gold
Liga 2vs2: Grandmaster
Wohnort: Frankfurt

Re: [Erfolg] Im Rausch der Geschwindigkeit

Beitrag von Nosferatho » 12.01.2011, 22:46

Jayden hat geschrieben:Hi Leute, vielen Dank für Eure schnelle Hilfe! Hat jetzt gerade eben auch super geklappt, 22:48 :D

Sofort ein Waffendepot gebaut, dann ne fast Exe, und dann aus Techreaktoren nur Banshees und Vikings gepumpt - das in Kombination mit den Söldner-Einheiten hat echt super geklappt!

So, jetzt fehlt mir nur noch ein Kampagnen-Erfolg. Wie man hier aber so im Forum lesen konnte, braucht man für den "Rasenden Reporter" wirklich Nerven aus Neostahlseilen... :roll:
Die Mission ist eigentlich gar nicht so schwer, nach dem Videoguide hab ich´s auf Anhieb geschafft.

Zu dem Erfolg hier, geschafft hab ichs in 19:XY doch war schon etwas happig :P Hab mir zu Beginn gleich rechts unten die Exe geholt und dann massig Banshees gepumpt. Mit denen hab ich das erste Feld und das links oben mit weiterer Bansheeverstärkung geholt. (Ohne Söldner!)
Rechts unten hab ich mir etwas schwerer getan, bin aber mit ein paar Marines, Medics, Tanks und Marodeuren (waren echt nich viele) reingerannt und hab auch die gekickt.
Dann wurds jedoch etwas knapp mit der Zeit und dem Leviathan. Im Endeffekt hab ich mit der Taktik gewonnen, dass ich nur noch full Banshee gepumpt hab mit 2 Raumhäfen, weil ich zu wenig praktische Einheiten gegen den Levi hatte. Also hab ich ihn mit den Banshees umflogen und bin straight thorugh auf den letzten Generator gegangen. Mit einer genügenden Anzahl an Banshees klappt das schon, einfach mal ausprobiern ;)
Bild

doomguard
Space-Marine
Beiträge: 53
Registriert: 23.12.2010, 22:13

Re: [Erfolg] Im Rausch der Geschwindigkeit

Beitrag von doomguard » 13.01.2011, 11:43

ich habs mit kreuzern gemacht.

zuerst die basis rechts, dort nur rafinerien baun. dann basis links. dann warten, bis man 5-6 kreuzer hat und jacks revenge und zuerst die grosse plattform unten links, also an den anderen vorbei. der leviathan komt erst nach zerstoerung er zweiten plattform, egal, welche es ist.

nach der grossen (also die links unten) die obere linke. da ist kaum antiair. dann kommt der leviathan. dem AUSWEICHEN nicht beka"mpfen. dann kann man auf einem weg erst die mittlere und dann mit den inzwischen nachgebauten kreuzern schaft man auch die antiairplattform unten rechts.

wichtig, schon frueh forschungsschiffe baun. mit nem forschungsschiff und 2 kreuzern kann man die basis rechts schon schafen. jacks revenge mit forschungsschiff knallt auch gut.
Bild

Antworten