Warp Ray

Diskussionen über das technisch überlegene Volk in Starcraft 2

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Warp Ray

Beitrag von Exekutor[NHF] » 30.07.2008, 19:36

Interessanterweise gab es zu dieser Einheit noch keinen Thread ;)
Vermutlich ist der Diskussionsbedarf einfach nicht so groß, da noch nicht so wirklich viel über die Einsatzweise zu sehen war.

Wie dem auch sei: Es gibt Neuigkeiten zum Warp Ray... zumindest sind es Informationen, die mir noch nicht bekannt waren.

Karune hat verlauten lassen, dass der Warp Ray während des Fliegens schießen kann. Dies bedeutet also, dass man nicht einfach seine Kreuzer zurückziehen kann, um die Angriffsverstärkung des Warp Rays aufzuheben. Es macht die Einheit in meinen Augen nicht stärker sondern ist einfach nur sinnvoll.

Hier noch mal das Originalzitat:
Karune hat geschrieben:Yes, the Warp Ray can fire while moving. Once it begins firing at a target, the Warp Ray will follow the target if it begins to move, keeping at a close proximity since the Warp Ray's range is currently quite short.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Benutzeravatar
DavionX
Ultralisk
Beiträge: 1005
Registriert: 16.02.2008, 12:46
Wohnort: Kentares

Beitrag von DavionX » 30.07.2008, 20:01

cool...
das bietet viele taktische möglichkeiten...

ich finde den Ray überhaupt auch einer der besten neuen einheiten in SC2.
er ist einfach und effektiv.
man muss kein genie sein um ihn zu verstehen und richtig handzuhaben...

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Beitrag von A-Knopf » 30.07.2008, 20:55

Auf das wichtigste bist du (Exe) garnicht eingegangen.
Once it begins firing at a target, the Warp Ray will follow the target if it begins to move, keeping at a close proximity since the Warp Ray's range is currently quite short.
D.h. der Warpray verfolgt sein Ziel automatisch, wenn es ausser Reichweite gerät. Das wiederum heißt, dass man ihn nicht so gut durch Mikro kontern kann, weil sich sein Schaden ja erhöht je länger er auf ein bestimmtes Ziel schießt.
Man muss den Warpray also quasi "weglocken" zu AA-units und das muss der Spieler dann bemerken und den Warpray wegziehen. Das Mirko hat sich also quasi umgekehrt. :denk:

Ich finde das macht den Warpray um einiges stärker, weil man sicher sein kann, dass der Warpray seinen maximalen Schaden macht solange man ihm keinen anderen Befehl gibt. Man muss natürlich aufpassen dass er nicht weggelockt wird, aber das ist bei weitem nicht so schwer wie es vorher war (so stelle ich es mir zumindest vor :P)

Wahrscheinlich haben sie festgestellt dass der Warpray kaum genuzt wurde und wollten ihn verbessern, und ich denke das ist ihnen auch gelungen. Nur ist die Frage ob es nicht etwas langweilig ist mit dieser Einheit zu spielen, weil man so wenig zu tun hat. :denk:
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Beitrag von Exekutor[NHF] » 30.07.2008, 22:02

Darüber habe ich mir auch so meine Gedanken gemacht. Ich bin mir nicht sicher, ob nicht ein Angriff nur so lange stattfinden sollte, wie der Warp Ray in Reichweite ist. So wird man zum Micro gezwungen und muss quasi immer hinter dem Gegner herfliegen. Wenn man nicht auf sein Micro achtet und der Gegner auch nicht, hat es keine Auswirkungen aber wenn der Gegner seine Einheit wegzieht, muss man reagieren oder das Micro, welches der Gegner aufwendet, macht sich für ihn bezahlt.

Das macht alles etwas umständig, da man nicht immer so viel Zeit hat und das hinterherschicken schwieriger ist, als ein paar Einheiten in verschiedene Richtungen zu schicken. Also bin ich mir noch unsicher, ob es nicht so doch besser ist. Mit Vorsicht würde ich diesen Mechanismus aber trotzdem genießen.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Kane77

Beitrag von Kane77 » 30.07.2008, 22:17

Der Warp Ray ist kurz gesagt einfach gelungen.
Ich habe nichts gegen ihn auszusetzen und selbst die neue Funktion finde ich passend und vollkommen in Ordnung. ^^

Benutzeravatar
Flassadar
Ultralisk
Beiträge: 1233
Registriert: 08.12.2007, 12:16
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Xel'Naga - Tempel, 2. Stock, vierte Tür rechts
Kontaktdaten:

Beitrag von Flassadar » 30.07.2008, 22:49

Ich denke es wird nur deshalb so wenig über das Warp Ray diskutiert, weil es bei allen auf Zustimmung trifft (bei mir auch). Die Neuerung finde ich sinnvoll, da es eine interessante micro-funktion hat
Bild

Benutzeravatar
UnKnOwN_86
Geist
Beiträge: 416
Registriert: 29.10.2007, 18:36

Beitrag von UnKnOwN_86 » 31.07.2008, 00:10

Karune hat sich zu dem Thema nochmals geäußert:
So lifting your barracks to runaway is completely useless? :D

Pretty much, unless you can lure the Warp Ray into some anti air units/defenses faster.
Der Typ:
Also, Kasernen in die Luft zu erheben um mit diesen wegzufliegen ist ziemlich nutzlos? :D

Karune:
So ziemlich, außer wenn man die Warp Rays mit Anit Luft Einheiten/Verteidigungen schneller weg locken kann.

Benutzeravatar
Bjurnout
Ultralisk
Beiträge: 1005
Registriert: 28.06.2008, 10:17
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister

Beitrag von Bjurnout » 31.07.2008, 09:51

Die neue Fähigkeit vom Warpray in der Bewegung zu schießen, finde ich total gut. Und ich denke auch, dass sich das Micro nur verschiebt und nirgents wegfällt. Ich kann mir in machen Situationen sogar vorstellen, dass das Warpray dort microintensiver wird, z.B: wenn man Stellungen ausschalten will, muss man aufpassen, dass man da nicht hinein fliegt, weil das Warpray auch nicht so viel Leben hat.

Durch diese neuerungen wird auch warscheinlich das Warpray mehr gebaut und der Lufttech wird dann vielleicht auch effizienter.

Benutzeravatar
Deva
Feuerfresser
Beiträge: 109
Registriert: 05.06.2008, 19:26
Wohnort: Zwischen den Chaos

Beitrag von Deva » 31.07.2008, 10:47

Ich finde diese Einheit auch nicht schlecht, nur lädt diese im fliegen-weiter-feuern-Fähigkeit nicht unweigerlich zu einen Mass ein?
Ok, wenn er nicht so schnell ist, dann kann man ihn mit leichten Jagdmaschinen kontern, jedoch sollte er zu schnell sein, denke ich, wird er zu einem perfekten Allrounder. Naja, ich mach mir wohl schon wieder zu viele Sorgen über das Balancing ;)
Bin seit Dawn of War ( inklusive Add-ons) wohl etwas misstrauisch geworden.
Egal, ich denke die Einheit ist gut und wir werden ja irgendwann sehen, wie er sich im Spiel macht.
Panik macht gefügig!

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Beitrag von A-Knopf » 31.07.2008, 11:40

Ich denke das Prinzip der Einheit läd nicht zum mass ein, denn der Schaden wird ja größer, je länger er auf ein Ziel schießt.

Wenn jetzt 5 Warprays auf das gleiche Ziel schießen ist das tot bevor sie überhaupt richtig Schaden fahren. Es ist also immer besser seine Warprays aufzuteilen und sie auf verschiedene Ziele schießen zu lassen, was mikrointensiv ist und somit eher mass-unfreundlich.

Ausserdem ist er ja zum Kontern von großen Einheiten gedacht, und ob der Gegner soviele davon baut dass sich das auch lohnt ist natürlich noch die andere Frage. Gegen Ultralisken kann man sicher einige von denen Gebrauchen, aber da gibts dann vielleicht auch besseres.

Also ich denke ein Mass Warpray wird man eher selten sehen, weil sie einfach viel zu spezialisiert sind für ein Mass, man kann sie ja z.B. ganz leicht mit Marines kontern. Ich finde der Warpray ist eine gute Supportereinheit bei großen Schlachten, aber vielmehr wohl auch nicht.
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Benutzeravatar
DavionX
Ultralisk
Beiträge: 1005
Registriert: 16.02.2008, 12:46
Wohnort: Kentares

Beitrag von DavionX » 31.07.2008, 11:50

ich finde nicht das der Ray dadurch langweilig wird.
es ist eben der schwere Kreuzer, der muss ordentlich reinhauen !!

Benutzeravatar
Sestror
Belagerungspanzer
Beiträge: 900
Registriert: 23.05.2008, 23:54
Wohnort: Hinterm Berg - Irgenwo in NRW

Beitrag von Sestror » 31.07.2008, 14:55

Der Warp Ray ist dazu da, das keiner der Schweren Lufteinheiten nur durch noch schwerere Lufteinheiten zu kontern sind. Im Protoss gegen Protoss könnte ich mir die Warprays auch gut vorstellen, wie die sehr schnell Schilde schmelzen lassen.
Schönheit ist Ansichtssache;
Das heist aber nicht, das alle Hässlich sind.
- Sestror, Lebensmotto seit 2003.

Schau in den Spiegel, und du weist was du bist:
Ein Terraner, ein Mensch.
- Sestror, November/Dezember 2008.

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Beitrag von A-Knopf » 31.07.2008, 17:33

Wisst ihr was ich mir mikrotechnisch sehr interessant vorstelle?

Warprays gegen Unsterbliche. Dann müsste man ja alle paar Sekunden den Angriff unterbrechen um nicht das besonderes Schild ("harte Haut" oder so? :denk:) zu aktivieren :)

Gut, man den Warpray gewissermaßen auch als Harasser benutzen, um unverteidigte Exen effektiv zu killen, aber das ist ja auch nur ein recht kleines Aufgabenfeld (was ich gut finde)
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Benutzeravatar
Bjurnout
Ultralisk
Beiträge: 1005
Registriert: 28.06.2008, 10:17
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister

Beitrag von Bjurnout » 01.08.2008, 07:32

Warprays gegen Unsterbliche. Dann müsste man ja alle paar Sekunden den Angriff unterbrechen um nicht das besonderes Schild ("harte Haut" oder so? ) zu aktivieren


Ich denke dafür sollte man lieber Träger bauen, da sie das Schild nicht aktivieren.
Gut, man den Warpray gewissermaßen auch als Harasser benutzen, um unverteidigte Exen effektiv zu killen, aber das ist ja auch nur ein recht kleines Aufgabenfeld (was ich gut finde)
Ein frühes Warpray kann darum viel Schaden bei den Exen anrichten. Und ich stelle es mir als gute Unterstüzung für Carrier und den Phönix vor, da die anderen sich um die Einheiten kümmern und das Warpray fungiert als eine art Atellerieeinheit für Gebäude oder Einheiten, die viel Leben haben.

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Beitrag von GarfieldKlon » 01.08.2008, 10:48

Ich denke die Combo Phönix und Warp Ray ist absolut Übel. Da könnte man nur noch mit vielen Boden Luft Waffe etwas machen. Also mit Mass Marines oder Hydras. Aufjdenfall beherscht man dann quasi die Luft.

Und wenn am Ende noch Träger hinzukommen wüsstre ich kaum noch wie man dagegen kontern soll.

Aber das muss man wohl ausprobieren um da wirklich eine Aussage zu machen.

Aber mit dem WarpRay bekommt auch der Spieler ordentlich Mikro hinzugefügt da der Computer meistens nur den nächst besten Gegner nimmt aber man ja mit dem WarpRay möchte man möglichst die Einheit auswählen mit den meisten HitPoints.
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

Antworten