Berserker Rush abwehren im TvP

Diskutiert über die menschlichen Überlebenskünstler aus Starcraft.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
moon-x
Adler
Beiträge: 178
Registriert: 27.03.2008, 07:48

Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von moon-x » 17.07.2010, 13:44

Hey Leute,

ich spiele leidenschaftlich Terraner.

Ich hab heut ein paar mal gegen Berserker-Rushs ganz alt ausgesehen. Unter Berserker-Rush verstehe ich Proxypylons mit 1-2 Warpgates dran - ziemlich dicht am Eingang aber so, dass man sie nicht sofort beim scouten sieht.

Beide male ist es so galufen, dass ich eine 9er Kaserne gebaut hab, dann Depot, dann Satelitenzentrale, dann Gas... ja und dann waren auch schon 2-3 Bersis da - ich hatte 2 Marines... Ich bin nach Fertigung meiner Kaserne gleich zum scouten gefahren und hab gesehen, dass da irgendeine Offgate-Schxxße am laufen ist aber kurz darauf bekam ich dann auch schon Besuch.

Ich habe meine Arbeiter zwar vor meine Rines geschickt aber die sterben ja wie die Fliegen gegen Bersis - vor allem wenn der Toss noch Bersis nachschickt.

Was hilft hier? Ich hätte wohl einen Bunker bauen sollen sofort wo ich gesehen hab, dass etwas OffGate mäßiges kommt. Vielleicht hätte ich auch den Choke wallen sollen (hatte ihn nicht komplett zu). Marauder helfen hier nicht, da man sie zu spät hat (und ein Marauder gegen 3-4 Bersis ist dann auch ein Witz)...

Gibt es hier außer Choke wallen und einen Bunker noch andere Möglichkeiten? Irgendeine tolle Micro Idee? Ich ärgere mich jedes Mal wenn so ein Mist bei mir funktioniert - aber ich glaube fast, dass die genannten Möglichkeiten schon alles sind was man dagegen machen kann... ah ok - Rächer fallen mir auch noch grad ein - wobei man gegen 2-3 bersis dann schon ganz gut aufpassen muss.

Was sind eure Ideen? MfG
Bild

Benutzeravatar
oSwooD
Hoher Templer
Beiträge: 532
Registriert: 17.05.2010, 17:28
Wohnort: LE
Kontaktdaten:

Re: Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von oSwooD » 17.07.2010, 13:51

Wall-In auf jeden fall! das sollte man bis dahin denke fertig haben..wenn 2-3 Zealots kommen, der Wallin steht..du 2 Rines hast..hälst du das..kannst das angegriffene Depot auch reparieren.

Marauder sind mit ihrer Slow-Munition praktisch gegen Zealots im Hit'nRun, ohne Charge kommen diese nicht hinterher.
Bild

Benutzeravatar
ZeraToss
Adler
Beiträge: 179
Registriert: 02.06.2010, 18:40
Wohnort: New Folsom :)

Re: Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von ZeraToss » 17.07.2010, 14:28

die natural gut scouten, dort werden die gates am meisten hin gesetzt , wenn du den probe dort erledigen kannst, ohne dass er gebäude warpt ist sein rush praktisch schon am eimer,
wall in sowieso und hit n run kann dir genug zeit für verstärkung verschaffen
Bild

Benutzeravatar
Trollkobolt
Mutalisk
Beiträge: 510
Registriert: 18.03.2010, 16:01
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von Trollkobolt » 17.07.2010, 14:35

Die Probe zu erwischen bevor er die Gates baut? Das kriegt man auf keinen Fall hin. Du hast nur SCVs, und die abzuziehen um die Probe zu kicken ist reine Verschwendung.

Am besten baust du möglichst schnell deine Wall zu (wenn du willst sogar mit einen Bunker) und pumpst ein paar Marines. Dann schnell ein paar Marauder mit Slow und du kannst die Zealots sogar töten wenn sie durch die Wall kommen sollten.
Und die Wall sollte man Problemlos rechtzeitig zu bekommen.
Bild
"Normally I'm not a praying man, but if you're up there, please save me Superman!"
Homer Simpson

Benutzeravatar
Pok1990
Ultralisk
Beiträge: 1164
Registriert: 04.01.2009, 18:59
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Terraner
Wohnort: Nähe Berlin

Re: Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von Pok1990 » 17.07.2010, 14:41

Jep Scouten!!! wennde dann das gate sieht vlt dann is deine Rax ja auch schon faste fertig oder ?? die nächsten Mins gehen dann in den Wall (300 mins, falls du GAR nix am Choke hast 100, wenn du rax und 1 Depot am CHoke hast und ein marine der rest naja Reparieren und der Hero-rine werdens schon bringen ^^
Es gibt 10 Arten von Menschen auf der Welt, welche die Binärzahlen verstehen und Jene welche es nicht tun.

Bild

Benutzeravatar
Das_Dingomann
Space-Marine
Beiträge: 41
Registriert: 17.02.2010, 21:55
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Platin
Wohnort: Heidelberg

Re: Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von Das_Dingomann » 17.07.2010, 15:19

Nicht so früh die Satelitenzentrale bauen, eher die 150 in ein weitere Depot und einen Rine stecken, wenn die Choke noch nicht zu ist, oder davon noch ne Rax bauen, mit der einen weiter Rines produzieren und bei der anderen Tech-Lab ran und auf Marouder gehen.
Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos!

Benutzeravatar
moon-x
Adler
Beiträge: 178
Registriert: 27.03.2008, 07:48

Re: Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von moon-x » 17.07.2010, 15:48

ich denke auch, dass der wall-in am effizientesten dagegen ist. ich frage mich nur was bspw die koreanischen-pros machen würden - meine mal gesehen / gehört zu haben, dass die garnicht mehr am choke wallen...

an den wall-in werd ich denken. man muss die BO nicht ändern (außer, dass ich SOFORT wenn ich sehe, dass der Toss nix in seiner Base hat mit einem 2. zu frühen depot den eingang ganz dicht mache) um den toss aufzuhalten - die satelitenzentrale werde ich weiter so früh bauen - den eingang kann man trotzdem dich halten.

den toss beim bauen stören oder gar die sonde killen kann man knicken - ich fahre beim scouten DIREKT zu ihm in die base - wenn ich erst die map absuche oder sonst was mache hab ich die info die ich brauche noch später. und eigentlich ist es auch mein ziel immer möglichst nah dran an meiner eigentlich geplanten strategie zu bleiben, d.h. mich nich all zu sehr stören zu lassen. den toss (oder einen zerglingrushenden zerg) anzulächeln wenn man den wall dicht hat ist doch immernoch das beste.

danke erstmal. habt ihr ne ahnung wie man es ohne wall machen könnte? wie gesagt - marauder sind echt zu spät (meiner meinung nach).
Bild

Benutzeravatar
Trollkobolt
Mutalisk
Beiträge: 510
Registriert: 18.03.2010, 16:01
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von Trollkobolt » 17.07.2010, 16:25

Ohne Wall muss man die Gebäude möglichst dich aneinander bauen bei der CC. Dazu noch eine Inner Wall wenns geht (Gas - Mineralien abblocken) und ein gut gesetzten Bunker.
Das sollte eigentlich hinhauen.
Man kanns auch ohne Bunker versuchen, und nur mit Hilfe der Innerwall die Marines gegen die Berserker Microen, aber mit Bunker sollte es wesentlich einfacher sein.
Bild
"Normally I'm not a praying man, but if you're up there, please save me Superman!"
Homer Simpson

Benutzeravatar
Liberty
Berserker
Beiträge: 73
Registriert: 13.05.2010, 18:51
Wohnort: Genau hinter dir, du hast es nur noch nicht gemerkt!

Re: Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von Liberty » 17.07.2010, 18:21

Natürlich musst du einen Wall-In machen und du musst bedenken, dass Bersen Nahkämpfer sind und damit mit ein wenig M :D icro ausgeschaltet werden können.
Entaro Tassadar! Live your life and play it like game!
Bild

Benutzeravatar
nK)FallouT
Schleicher
Beiträge: 236
Registriert: 11.01.2008, 10:40

Re: Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von nK)FallouT » 17.07.2010, 18:41

Ein Terraner hat im Normalfall keine Probleme gegen einen Berserker-Rush (außer der Terraner ist ein Anfänger und ziemlich langsam bei dem was er tut)
Denn

1. baut man sofern es nur einen Eingang gibt immer einen Wall in, da dieser keine Nachteile mit sich bringt

2. man geht nachdem das 1. Versorgungsdepo fertig ist spätestens mit einem scv/wbf scouten und erkennt zumindest auf 2 Spielerkarten sofort was der Gegner vor hat.

3. man reagiert entsprechend dem gescouteten --> gegner gefunden rush/tech/exe etc. gescoutet --> dem entsprechend reagieren z.B. bei Rush den Wall in so schnell es geht fertigstellen (dicht machen)

4. bei mehr als einen Eingang baut man seine Gebäude an die Kommandozentrale und wenn man dann einen Rush scoutet baut man dazwischen einen Bunker, was ebenfalls keinerlei Nachteile mit sich bringt da diese zu 100% wieder abgebaut werden können

Fazit:
Wenn du ernsthafte Probleme mit Berserker Rush hast, dann musst du einfach mehr trainieren, weil es für Terra wirklich am einfachsten ist gegen Rusher Taktiken vorzugehen (dank dem Wall in hauptsächlich). Sogar einen 6 Pool rush kann dadurch gehalten werden, sofern man eben mit seinem scv/wbf diesen scoutet und dann den wall in als erstes fertigstellt.
Bild

weegel
Hydralisk
Beiträge: 127
Registriert: 09.04.2010, 13:12

Re: Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von weegel » 18.07.2010, 00:16

Wenn du es zu spät siehst bzw. seine Base scoutest und da nichts ist und du kein Wall-In gebastelt hast (wobei es eigentlich keinen Grund gibt das nicht zu tun) dann platzier doch einfach einen Bunker in deinen Mineral-Line, wenn du ihn noch ein bisschen beschäftigst mit den Arbeitern sollte der Bunker auf jeden Fall fertig werden, dann die Marines rein und Ende.

Wenn du wie du geschrieben hast schon Gas hast wäre auch möglich schnell auf einen Reaper zu gehen, mit ein bisschen Mikro kann der Reaper locker mit 2-3 Zealots fertig werden weil die einfach zu langsam sind und außerdem Rüstungsklasse light. Allerdings würd ich trotzdem einen Bunker bauen für eventuelle Stalker, auch wenn er wahrscheinlich länger dafür braucht. Bunker sind immer gut, außerdem billig, reparierbar und recyclebar.

Und mit deinem Scout bau am besten auch gleich einen Bunker neben seinen Nexus. Wenn er ihn nicht zerstört einfach Reaper oder Marine rein und Nexus ade. Wenn er ihn zerstört muss er einiges an Probes abziehen oder Zealots nach hause schicken und sein Push wird weiter geschwächt.

Benutzeravatar
moon-x
Adler
Beiträge: 178
Registriert: 27.03.2008, 07:48

Re: Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von moon-x » 18.07.2010, 08:58

@ nK)FallouT: die möglichkeit des wall-ins habe ich ja bereits im 1. Post angesprochen. Ich fahre immer nach meiner 9er Rax scouten (wie es nicht unüblich ist) - und dann ist das Zeitfenster zwischen "merken dass der Toss nix in der Base hat" und "wall schließen können" recht knapp denn der erste Bersi wird dann schon bald antanzen... trotzdem ist es meiner meinung nach auch in dieser reihenfolge möglich den wall noch rechtzeitig zu zu haben. (da je nach map maximal ein depot oder bunker dazu noch fehlt)

wie gesagt - die koreaner bauen angeblich keinen wall mehr am choke sondern in der base. denke die junge würden die geschichte dann mit einem rächer erledigen falls der schnell genug fertig ist...
Bild

Benutzeravatar
Trollkobolt
Mutalisk
Beiträge: 510
Registriert: 18.03.2010, 16:01
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von Trollkobolt » 18.07.2010, 09:14

9er Rax?
Entweder ich kenn mich nicht so gut aus oder ich versteh den Sinn dahinter nicht? (Reaper Druck?)
Hab selber eigentlich fast immer 9 bzw 10 Depot und 12 Rax gespielt. Auch da hatte ich keine Probleme gegen Berserkerrushs, wenn der WBF nach den Depot scouten geht sollte das locker reichen.

Zu den Koreaner: Wie gesagt man macht eine Inner wall, geht auch gut, braucht allerdings etwas mehr Micro. Im Notfall setzt man mal einen Bunker in der Eco line (dank den SCVs unmöglich zu zerstören), kann man im Nachhinein ja immer noch verkaufen.
btw Hast du ein Beispielsspiel von den Koreanern? Ich versteh nicht genau warum man auf eine Wall verzichten sollte, die bringt ja eigentlich nur Vorteile.
Bild
"Normally I'm not a praying man, but if you're up there, please save me Superman!"
Homer Simpson

Benutzeravatar
moon-x
Adler
Beiträge: 178
Registriert: 27.03.2008, 07:48

Re: Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von moon-x » 18.07.2010, 10:07

9er Rax ist keinesfalls unüblich - einfach mal n paar replays gucken. die von dir genannte BO sieht man öfter - aber selten ist ne 9er rax deshalb trotzdem nicht.

hab das in irgendnem stream gesehen und leider das game dazu nicht parat. ne wall am choke hat nicht nur vorteile - im TvT kann dir der gegner die wall mit siegetanks wegballern ohne das du dagegen was machen kannst (weil deine tanks dahinter und nicht davor stehen). wenn du depots im wall hast wirst du evtl supply-geblockt - sieht man auch oft genug im TvZ wenn der zerg mit berstlingen die depots schrottet. im TvP kann der toss mit gutem hetzer-micro auch schon ganz gut am choke-wall nerven. gibt genug varianten in denen eine wall am choke nachteilig sein kann - klar hat sie auch vorteile - will hier nur rausstellen, dass sie kein allheilmittel ist (oder gar ganz ohne nachteile wie hier oft beschrieben).
Bild

Benutzeravatar
Trollkobolt
Mutalisk
Beiträge: 510
Registriert: 18.03.2010, 16:01
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Berserker Rush abwehren im TvP

Beitrag von Trollkobolt » 18.07.2010, 11:15

Naja ich bin halt ein großer Metalfan, auch im TvP, da ich Bioball einfach nicht mag *gg*
Da lohnt sich 12 Rax wohl eher :)

Und die Wall war natürlich nur auf TvP bezogen. Und in TvZ baut man seine Wall auch eigentlich immer mit Rax + Fax (außer man scoutet einen Lingrush). Im TvT braucht man eigentlich gar keine Wall. Im TvP, wie gesagt Metalfan :D
Aber auch trotz Hetzer (auch wenn man Bio geht) lohnt sich eine Wall imho immer. Dadurch gewinnt man etwas Zeit wenn der Gegner pusht, ist am Anfang sicher und schwerer zu scouten, DTs müssen gedroppt werden...
Am Anfang sollte man eigentlich mit Marauder und Marines den Gegner eh in die Defensive zwängen, wodurch geschicktes Depot zerstören nicht sehr einfach ist.
Bild
"Normally I'm not a praying man, but if you're up there, please save me Superman!"
Homer Simpson

Antworten