[Einheit] Der Ultralisk

Alle Disskusionen die zur Brut gehören, kommen hier rein.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Xyonon » 12.04.2011, 17:25

Forcefields kann man auch mit Schaben durchdringen. Leider sehe ich im Ulli keine Bedeutung wenn er so extrem easy gekontert wird. Klar man kann eine gute Unit Komposition bauen, aber der Terra oder Toss geht ja auch nicht auf Thore oder Kolossi, nur um den Rest der Armee durch deren Opfern für ein paar Sekunden zu schützen! Und da sehe ich die Problematik: Eine Unit sollte opferbar sein ODER eine wertvolle T3 Maschine. Der Ulli ist teuer, dauert lange zum Produzieren, stirbt aber praktisch beim Angriff, da er ja die Wall ist. Was mich aber mehr stört ist die bescheidene Wegfindung. Units bei Seite schieben oder gar wie der Koloss drüber laufen können, das müsste er können um wirklich als Ramme durch zu gehen.

Casualties777
Space-Marine
Beiträge: 54
Registriert: 28.02.2011, 09:19
Liga 1vs1: Bronze
Liga 2vs2: Diamant

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Casualties777 » 13.04.2011, 06:42

Xyonon hat geschrieben:Forcefields kann man auch mit Schaben durchdringen. Leider sehe ich im Ulli keine Bedeutung wenn er so extrem easy gekontert wird. Klar man kann eine gute Unit Komposition bauen, aber der Terra oder Toss geht ja auch nicht auf Thore oder Kolossi, nur um den Rest der Armee durch deren Opfern für ein paar Sekunden zu schützen! Und da sehe ich die Problematik: Eine Unit sollte opferbar sein ODER eine wertvolle T3 Maschine. Der Ulli ist teuer, dauert lange zum Produzieren, stirbt aber praktisch beim Angriff, da er ja die Wall ist. Was mich aber mehr stört ist die bescheidene Wegfindung. Units bei Seite schieben oder gar wie der Koloss drüber laufen können, das müsste er können um wirklich als Ramme durch zu gehen.
Der Ulli kann mittlerweile aus der 2ten Reihe angreifen sprich Zerglinge können vorm ihm stehn...

Kolosse und Thor sind eben keine Tanks sondern Range-DDs die hinten in der Armee stehn.

Klar kannst du schaben nehmen die billiger sind nur vom DMG output sind schaben schlecht mit ihrer langsamen Angriffsrate...1 Schabe hat (weiß es jetzt nicht genau ich schätz mal ^^) 145 leben und kostet 75/25, der Ulli hat 500 Leben, 6 Rüstung (!!!) und kostet 300/200. Sprich ein Ulli kostet Mineralien soviel wie 4 Schaben vom Gas her wie 8 Schaben hat aber soviel Leben wie 3,5 Schaben zusammen und hat dazu noch 6 Rüstung!

Ich versteh einz nicht an der Aussage...zum einen sagst du eine T3 Unit soll opferbar sein...anderer seits schreibst du das der Ulli an der Front stirbt...also erfüllt er ja deine Anforderungen ;)

Also ich finde das der Ulli ein guter Tank ist und gleichzeitig gut dmg austeilt. Ich bau ihn sehr gerne und ja auch in der kombination mit schaben+Hydren natürlich nicht in massen aber doch 2-5 Stück davon.

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Xyonon » 13.04.2011, 07:41

Casualties777 hat geschrieben: Der Ulli kann mittlerweile aus der 2ten Reihe angreifen sprich Zerglinge können vorm ihm stehn...
Das kann er nicht "mittlerweile", das konnte er schon immer. Das Problem ist halt, dass wirklich nur 1 Reihe von Lingen vor ihm stehen können und dass, falls sich ein Ling mal weg bewegt um ein neues Ziel zu suchen, der Ulli für 3 Sekunden in der Gegend rumtanzt. Es wäre angebracht die Range auf 2 zu erhöhen, sodass er 1. wirklich 1-2 Reiehn Linge drüberhauen könnte und 2. wäre somit der "ich lauf einfach weg weil der Ulli dann aufhört anzugreifen"-Bug endlich gefixt!
Casualties777 hat geschrieben: Kolosse und Thor sind eben keine Tanks sondern Range-DDs die hinten in der Armee stehn.
Indeed, aber abgesehen von deren enormen stärke haben sie nicht dutzende kleiner Probleme wie der Ulli, seis Wegfindung, Splash-Fehlberechnung, den oben erwähnten Bug, etc. Sie können einfach nur schiessen und treffen.
Casualties777 hat geschrieben: Klar kannst du schaben nehmen die billiger sind nur vom DMG output sind schaben schlecht mit ihrer langsamen Angriffsrate...1 Schabe hat (weiß es jetzt nicht genau ich schätz mal ^^) 145 leben und kostet 75/25, der Ulli hat 500 Leben, 6 Rüstung (!!!) und kostet 300/200. Sprich ein Ulli kostet Mineralien soviel wie 4 Schaben vom Gas her wie 8 Schaben hat aber soviel Leben wie 3,5 Schaben zusammen und hat dazu noch 6 Rüstung!
1 Roach = 145 HP, 100 Ressis, 8-11 DpS, Armor 1-4
1 Ulli = 500 HP, 500 Ressis, 17.4(40.6)-24.3(54.4) DpS, Armor 1-6
5 Roach = 725 HP, 500 Ressis, 40-55 DpS

Bei kleinen Kämpfen haben die Schaben noch die Regeneration auf ihrer Seite, aber Ullis sind ab Masse X von Schaben schon besser, und sie fangen halt mehr Splash auf, sprich man erhält nur 50 Schaden von nem Tank, nicht 50+37.5+37.5+25+25,...

Nur was mich nerft ist die Fehlerhafte Berechnung vom Splash. Der Splash macht am Hauptziel 100% und am Rest 33% Schaden. Doch wenn der Ulli +2 Schaden kriegt durch n UP, erhöht sich der Splash logischer weise auch nur um 0.67 Schaden. Das ist nicht das Problem, sondern dass jedes UP in Def vom Gegner den Splash um 1 senkt. Das bedeutet, der Ulli Splash wird je mehr man sich ins late Game bewegt immer Schlechter... die 33% sind ausserdem viel zu wenig. 5 Schaden gegen nene Bersi ... ehm ja ... bin wieder für den 100%, 75%, 50% Splash der mal war. :(
Casualties777 hat geschrieben: Ich versteh einz nicht an der Aussage...zum einen sagst du eine T3 Unit soll opferbar sein...anderer seits schreibst du das der Ulli an der Front stirbt...also erfüllt er ja deine Anforderungen ;)
Nein ich sage ENTWEDER ODER. Und ich sage es soll Units geben die Opferbar sin: Schaben, Linge etc und Units die T3 sind und n Angriff überleben sollten, wie Ullis. Aber die krepieren eigentlich immer als Erste im Kampf ...
Casualties777 hat geschrieben: Also ich finde das der Ulli ein guter Tank ist und gleichzeitig gut dmg austeilt. Ich bau ihn sehr gerne und ja auch in der kombination mit schaben+Hydren natürlich nicht in massen aber doch 2-5 Stück davon.
Ja, 6 Stück ist die obere Grenze. Schade auch das mit 6 Ullis gleich mal 36 Supply weg sind.
Theoretisch ist der Ulli ja gut, mit all den hohen Stats etc, aber er wird von so vielen kleinen Bugs und Nerfs geplagt, die ihn zu ner Pussy macht, die ohne Spielerhilfe nicht auskommt, anders dem Kolossi, Thor, Kreuzer, Träger, Broodlord. Ich sag nicht dass sie Scheisse sind. Sie können unter Umständen rocken. Aber sie sind oft nicht ihren Preis und Techweg wert.

Benutzeravatar
Pok1990
Ultralisk
Beiträge: 1164
Registriert: 04.01.2009, 18:59
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Terraner
Wohnort: Nähe Berlin

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Pok1990 » 13.04.2011, 10:29

naja
wenn man mal Bedenkt... das FF´s eine enorm starke waffe sind... und die zerg ne Unit haben die effektiv genutzt werden kann um FF´s zu zerstören ( Thor und Kollosse könnten das auch bloß sollte ein Thor lieber kämpfen anstatt sich zu bewegen beim Kolloss ebenfalls)... in ein paar fällen sind Schaben warscheinlich wirlich besser als Ultra´s ...

aber mir fallen auch sehr oft spiele auf wo zerg einfach keine Ultis bauen und dann letztendlich gegen Arneen verlieren, wo ein oder 3 Ultralisken Fatal an der Balance gerüttelt hätten- im zusammenhang mit der mainarmy.
Es gibt 10 Arten von Menschen auf der Welt, welche die Binärzahlen verstehen und Jene welche es nicht tun.

Bild

Benutzeravatar
Nordos
Dragoner
Beiträge: 324
Registriert: 03.03.2011, 20:58
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Gold
Mainrace: Zerg

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Nordos » 13.04.2011, 10:56

Das Problem ist der Techtree an sich. Du musst erstmal ne Hive morphen, danach den Bau bauen und dort noch das Upgrade erforschen. Wenn du auf Schaben/Hydras gehst, hast du auch keine Angriffsupgrades, damit macht der Ulli auch nur mäßig Schaden. Wenn du den Luftree nimmst, hast du eh Broodlords, die Boden doch recht schnell wegrocken.
Sehen wir uns doch mal die Einheiten an, die von den Upgrades profitieren:
Fernkampf -> Schaben, Queens, Hydralisken und ITs.
Nahkampf -> Lings, Ultris und, wobei das eher weniger eine Rolle spielt, Brütlinge
Luft -> Schänder, Mutalisken und Broodlords

Es lohnt sich tendentiell eher auf Luft/Fernkampf zu gehen, da man dort auch middlegame Einheiten bufft (Mutas, Schänder, Schaben, Hydras), während man beim Angriffsupgrade erstmal nur Linge hat, die dadurch mehr Dmg verursachen - und wie bereits geschrieben wurde, profitiert der Ulli nicht sooo stark vom Dmg upgrade. Das macht ihn am Ende relativ schwach, er mag zwar eine gute Panzerung haben, aber die Gegner werden zu diesem Zeitpunkt schon lange Angriffupgrades erforscht haben.
Zudem ist dieser Tree der einzige, der keine AA hat -_-
Man bräuchte wieder soetwas wie den Terror, der als Nahkampf einheit zählt und vll mit ner Hive zur Verfügung steht, oder soetwas. Oder eine Einheit, die Nahkampf ist, und trotzdem Luft angreifen kann, jedoch im Midgame verfügbar ist. Naja, whatever.

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Xyonon » 13.04.2011, 11:52

Nahkampf die Luft angreifen kann :P Springt hoch oder wie? XD

Ich sehe aber deine Problematik und muss generell zustimmen was du sagst.

Benutzeravatar
Nordos
Dragoner
Beiträge: 324
Registriert: 03.03.2011, 20:58
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Gold
Mainrace: Zerg

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Nordos » 13.04.2011, 11:54

Xyonon hat geschrieben:Nahkampf die Luft angreifen kann :P Springt hoch oder wie? XD
Du hast es erfasst :D

Casualties777
Space-Marine
Beiträge: 54
Registriert: 28.02.2011, 09:19
Liga 1vs1: Bronze
Liga 2vs2: Diamant

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Casualties777 » 13.04.2011, 12:06

Nordos hat geschrieben: Oder eine Einheit, die Nahkampf ist, und trotzdem Luft angreifen kann, jedoch im Midgame verfügbar ist. Naja, whatever.
Und was denkst du was die Queen ist?! Diese is sogar im early verfügbar und sollte man nicht unterschätzen.

Mehr Queens im early bedeutet mehr creepausbreitung + weniger anfälligkeit gegen air.

Benutzeravatar
Nordos
Dragoner
Beiträge: 324
Registriert: 03.03.2011, 20:58
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Gold
Mainrace: Zerg

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Nordos » 13.04.2011, 12:08

Nordos hat geschrieben: Fernkampf -> Schaben, Queens, Hydralisken und ITs..
Queen ist Fernkampf. Nicht Nahkampf. Das weiß ich 100%, da ich immer den Fernkampftree wähle, und sie davon profitiert.

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Xyonon » 13.04.2011, 14:12

Ja die Queen ist am Boden sogar mit ihren Nahkampfklauen bei den Fernkampfwaffen eingeordnet ;)

Bin übrigens strikt gegen solche Units wie "Nahkämpfer die zum Air hochhüpfen" ... Alles solches finde ich total bei Starcraft verfehlt und daneben! Starcraft hatte schon immer den "realistischen" Touch. Sprich, alles war erklärlich. Dies ist einer der Hauptgründe warum ich SC 1 überhaupt angefangen habe zu zocken. Es war total realistisch! In SC 2 ging leider schon viel Realismus durch die schlecht gemachten Zerg kaputt -> z.B. sind alle Stacheln viel zu "cartoon mässig" gestaltet. Aber btt: Eine Unit die "hochhüpft" um Air Units anzugreifen, kann von mir aus nach Warcraft, WoW etc abhauen und SC in Ruhe lassen o.O

Der Template für die Unit finde ich aber gut!

Benutzeravatar
Nordos
Dragoner
Beiträge: 324
Registriert: 03.03.2011, 20:58
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Gold
Mainrace: Zerg

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Nordos » 13.04.2011, 14:50

Deswegen wäre ich für die wiederinführung des Terrors - diese kann man als Nahkampf durchgehen lassen, man muss den aber halt in einen anderen Tree packen. OK, auch etwas seltsam, wenn er von Bodenpanzerung und Klauen profitiert, aber du verstehst sicher, was ich meine. Den Zerg Klauen Tech fehlts an AA

Benutzeravatar
Pok1990
Ultralisk
Beiträge: 1164
Registriert: 04.01.2009, 18:59
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Terraner
Wohnort: Nähe Berlin

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Pok1990 » 13.04.2011, 17:12

Nordos hat geschrieben:Das Problem ist der Techtree an sich. Du musst erstmal ne Hive morphen, danach den Bau bauen und dort noch das Upgrade erforschen. Wenn du auf Schaben/Hydras gehst, hast du auch keine Angriffsupgrades, damit macht der Ulli auch nur mäßig Schaden. Wenn du den Luftree nimmst, hast du eh Broodlords, die Boden doch recht schnell wegrocken.
Sehen wir uns doch mal die Einheiten an, die von den Upgrades profitieren:
Fernkampf -> Schaben, Queens, Hydralisken und ITs.
Nahkampf -> Lings, Ultris und, wobei das eher weniger eine Rolle spielt, Brütlinge
Luft -> Schänder, Mutalisken und Broodlords

Es lohnt sich tendentiell eher auf Luft/Fernkampf zu gehen, da man dort auch middlegame Einheiten bufft (Mutas, Schänder, Schaben, Hydras), während man beim Angriffsupgrade erstmal nur Linge hat, die dadurch mehr Dmg verursachen - und wie bereits geschrieben wurde, profitiert der Ulli nicht sooo stark vom Dmg upgrade. Das macht ihn am Ende relativ schwach, er mag zwar eine gute Panzerung haben, aber die Gegner werden zu diesem Zeitpunkt schon lange Angriffupgrades erforscht haben.
Zudem ist dieser Tree der einzige, der keine AA hat -_-
Man bräuchte wieder soetwas wie den Terror, der als Nahkampf einheit zählt und vll mit ner Hive zur Verfügung steht, oder soetwas. Oder eine Einheit, die Nahkampf ist, und trotzdem Luft angreifen kann, jedoch im Midgame verfügbar ist. Naja, whatever.

tut mir leid aber ich kann das leider überhaupt nicht nachvollziehen...
was redest du hier von "entscheiden" ob nun fern- oder nahkampf... ??
ich kenne genügen Zerg die Brutal sind und einfach mal ohne mit der wimper zu zucken 3 Evochambers bauen und brutal alle 2 Techs parralelel auf 2-2 gehen...

außerdem möchte ich betonen::: die brütlinge, welche beim Brutlordangriff spawnen machen fast mehr schaden als der angriff an sich... das kann man sogar testen
test eins : baut Tanks und Brutlords und lass beide gegneinander kämpfen achtet auf die anzahl der Schüsse der Brutlords (zählen)
test Zwei gleicher Kampf nur das dieses mal 2-3 PDD´s drüber sind, welche die Brütlinge aus dem kampf herrausnehmen... ich sag dir das macht welten...

das heißt das durch das Nahkampfupgrade sogar Brütlinge so stark gestärtkt werden das brutlords an angriffskraft gewinnen...
für mich heißt das das das Nahkampfangriffsupgrade sowohl für T3 Units als auch zerglingen UND Banelingen was bringt... es ist nicht zu unterschätzen und sollte auch entwickelt werden.

Ultralisken HABEN ihre rolle...
er ist ein gutes Werkzeug für diejenigen, welche wissen wie man mit ihm umgehen muss.
wie oft sieht man schon battlecruiser oder Carrier???


und außerdem... ich bin der meinung das ihr vlt die Tragweite der balance des Ultis nicht so ganz erfasst... ich sehe hier fast nur Posts wie: "ulti ist doof", "ulti ist zu schwach"
schon mal an die andere seite gedacht???
warum ist der Ulti zu schwach? warum ist er gegenüber Schaben und Lingen KEINE alternative??
kann es sein das Schaben - Linge vlt ... ein wenig Zu stark sind? so stark das sie in masse gerechnet dem Ulti seine aufgabe klauen??
kann ess ein das der Ulti genau richtig, und die schaben einfach etwas zu mächtig sind?.
ich ziehe es jedenfalls in betracht.

vlt wird es ja so kommen, das der ulti minimal gestärkt, die schabe dafür minimal geschwächt wird... wer weiß.
Es gibt 10 Arten von Menschen auf der Welt, welche die Binärzahlen verstehen und Jene welche es nicht tun.

Bild

Benutzeravatar
Nordos
Dragoner
Beiträge: 324
Registriert: 03.03.2011, 20:58
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Gold
Mainrace: Zerg

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Nordos » 13.04.2011, 18:19

Nein, wenn 5 Ultris gegen 6 Bersen und 20 Stalker verlieren, und dabei nur 1 Zealot und 3-4 Stalker mit in den Tod reißt - dann ist es doch offensichtlich, dass die zu schwach sind?! Das sind verdammte T1 Units, und diese hatt nur ein einfaches Angriffsupgrade, gegen Ullis mit einer Panzerung von 3.
ALLE Einheiten sind verglichen stärker als der Ulli. ich sehe übrigens öfter Carriers, sogar öfter BCs als Ultris. OK, MS sind nun so selten wie diese geworden, trotzdem ...
Nach deiner Argumentation sind also alle Units zu stark bis auf dem Ulli? ^^

Klar, wenn das Spiel lange dauert, dann kann man sich 3 Evos hinsetzen. Ich schaff es aber selbst bei dual Evo oft nur auf 2/2, wenn das Spiel mal extrem lange geht auch 3/3. Wenn sich ein Toss/ein Terra für einen Tree entscheided, dann ist da überall AA drinne. Seien es Marines, Thors, Vikings oder seien es Stalker/Phönixe. Nur bei Zerg findest du in diesem Tech keine einzige AA Unit.
Wenn der Ultri dann wenigsten was reißen würde, ok. Aber ich sage dir, dass das nicht der Fall ist.
Vergleich den mal mit den Kolossen. Ich hatte neulich ein Spiel gegen Terra/Toss. Mein Verbündeter ist auf Schaben gegangen, ich auf Hydren. Ich hatte am Ende sogar das 3/3 Upgrade, aber 30 Hydren haben gegen knapp 8 unaufgerüsteten Kolosse verloren, da es ein paar Bersen als Kanonenfutter gab.
Nun wechsel mal die Kolosse gegen Ullis aus. Rate mal, wer dann gewinnt ...
Ähnliches Spiel mit Thore. Selbst diese reißen mehr als der Ulli. Und wenn es der einzige Zweck des Ullis ist, FFs zu durchbrechen (welche auch eine T1 Tech sind, verdammt nochmal) und zu blocken, dann kann ich den Sinn dieser Einheit nicht nachvollziehen. Sorry, ist aber so.

G A F
Moderator des Luftkampfs
Moderator des Luftkampfs
Beiträge: 789
Registriert: 22.05.2010, 08:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von G A F » 13.04.2011, 18:47

Wenn du 5 Kolosse gegen 6 Berserker und 20 Stalker kämpfen lässt, dann verlieren die KOlosse auch total klar. Ich glaub die verlieren sogar noch extremer als die Ullis, weil man die Ullis noch gegen die Stalker micron kann, die KOlosse aber direkt sterben.

Und Kolosse einzeln gegen marauder will cih gar nicht wissen, wie schnell die KOlosse down sind. Ullis kann man wenigstens nicht stunnen und die maraus sind auf hit and run gezwungen, Kolosse gehen wieder sofort down.


Ullis wiederum sind extrem gut mit Lingen in kombo, da sie FÜR die Linge die ffs zertrampeln und die Linge einen total imba Schadensoutput für 0 Kosten haben. Banelinge kosten wenigstens etwas, aber bomben sofort alle berserker weg und ohne Berserker verliert eine Protossarmee auch in Sekunden gegen Linge und Ullis.


Ich liebe den Ulli und teche superschnell in den ZvPs auf ihn. Man muss ihn nur in die richtige Armee integrieren. Ne Roach Hydra ARmee mit Ullis macht halt 0 Sinn, weil der Ulli dann als allererstes down geht weil nichts neben ihm steht was gefährlich ist und Roaches genauso den Schaden fressen können.
Bild

Benutzeravatar
Akkarin
Mutalisk
Beiträge: 462
Registriert: 20.01.2008, 15:27

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Akkarin » 13.04.2011, 20:10

Linge einen total imba Schadensoutput für 0 Kosten haben.
Linge machen sogar den höchsten single-target-dmg pro Supplysekunde.

Antworten