Zerg vs Hellions + Thors

Alle Disskusionen die zur Brut gehören, kommen hier rein.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
Zure
Hoher Templer
Beiträge: 593
Registriert: 23.12.2008, 17:24
Liga 1vs1: Grandmaster
Wohnort: Gelsenkirchen

Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von Zure » 12.07.2010, 10:11

Hatte vorhin so ein Matchup. Ich bin auf Mutas gegangen. Mein Gegner hat das gesehen und ist auf Hellions/Thors gegangen. Ich hatte natürlich keine Chance, meine Zerglinge wurden gebraten und meine Mutaliske dank Thor auch einfach von Himmel geschossen. Was kann man gegen diesen Einheitenmix machen? Hydraliske Verbrennen auch viel zu schnell. Roaches mit Speed Upgrade vielleicht? Ich weiß nicht, weil die Hellions so schnell sind kann man die wenn der Gegner ein wenig micro benutzt fast garnicht mehr angreifen :/

Was habt ihr Für Ideen? Ich dachte mir da noch vllt. mind control auf die Thors und dann mit den Mutalisken angreifen, aber 1. kommen die Infestor viel zu später und 2. können die Hellions ja dann ganz schnell meine Infestor killen.
Bild
1vs1 Zerg Spieler
2vs2 - 4vs4 von Zufall auf Zerg geswitcht

Benutzeravatar
Hydra
Ultralisk
Beiträge: 1755
Registriert: 27.07.2007, 20:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Zerg

Re: Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von Hydra » 12.07.2010, 10:18

Mit den Muten die Base und die Exe harassen! In der Zeit kann er eigtl nicht aus seiner Base raus und muss immer von der Exe zu Base und wieder zurück laufen, wenn das Harass natürlich ausreichend nervent ist. in der Zeit ext du und techst auf T3. Da du ja eh einen Spire für die Muten hast, empfehle ich dir Broodlords zu machen, da die KI der Thors und Hellions immer die Broodlinge angreifen werden. In der Zeit kannst du den rest mit Hydras/Lingen einfach überrennen.

Wenn der T richtig stark auf massive Units geht, empfehle ich Ullis+ Drops zu benutzen, weil diese Elefanten hauen echt alles weg :D
Bild
Bild
Garf du bist ein Genie !!! :anbeten:

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Re: Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von A-Knopf » 12.07.2010, 10:24

1) Mobilität
D.h. Geschwindigkeitsupgrades und schön viel Kriecher verteilen.

2) Infestor
Sie können mit Pilzbefall die Hellions "ausschalten" oder mit dem Parasiten (oder wie das Ding auch gerade heißt) die Thors übernehmen.
Allerdings sollte man nicht zuviele Infestor bauen, weil eine Solide Bodenarmee (Schaben und Hydras, vielleicht ein paar Zerglinge zum harassen) wichtiger ist.
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

sinwar
Space-Marine
Beiträge: 39
Registriert: 05.03.2010, 14:47

Re: Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von sinwar » 12.07.2010, 10:28

wie wärs denn mit schaben? die kontern hellions und thors machen keinen bonusdmg an denen

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von Xyonon » 12.07.2010, 10:34

Thor machen keinen Bonusschaden gegen irgendwelche Ground Units. Schaben gehen relativ schnell gegen Thors down. Ich empfehle effektiv Hydras und Infestoren. Die Investoren halten die Hellion auf und die Hydras fegen die dann weg. Hydras sind ausserdem stark gegen Thor und Infestoren haben noch den Para. Ausserdem haben Hydras und Infestoren eine nette Mineralien/Gas-Synergie (200/200). Die Hydras kannste auch durch Schaben ersetzen, was deutlich günstiger ist, jedoch anfälliger gegen Banshees.

weegel
Hydralisk
Beiträge: 127
Registriert: 09.04.2010, 13:12

Re: Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von weegel » 12.07.2010, 11:34

Ich würde auch auf die Mutas setzen um den Gegner in der Base zu halten, 2x expanden und dann Ultras + Hydras. Vielleicht auch ein paar Infestoren und einen Nydus um noch mehr Druck aufzubauen. Thors sind furchtbar langsam, das sollte man ausnützen.

Benutzeravatar
Apoo
Dragoner
Beiträge: 340
Registriert: 09.03.2010, 17:16
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von Apoo » 12.07.2010, 12:01

Würde hauptsächlich auf Roaches gehen, schön aggresiv spielen, und bei großer Not mit Speedlingen aushelfen, wenn Hellions in deine Base kommen. Infestoren sind in Kombination mit Speedlingen auch zu empfehlen, wenn du die Mineralien Kosten stemmen kannst.

Viele Roaches, einige Speedlinge/Infestoren
Bild

Benutzeravatar
Ryuk
Space-Marine
Beiträge: 60
Registriert: 11.02.2008, 17:27
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Wohnort: Braunschweig

Re: Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von Ryuk » 12.07.2010, 12:36

Also erstmal versuchen auf ein freiliegendes Gelände zu kommen, Schaben rocken die Hellions relativ schnell weg, durch Speedlinge solltest du keine weitere Probleme mit denn thors haben.

Mutas wie schon gesagt, schön versuchen zu stressen und denn Gegner daran hindern ungestört Ressourcen zusammeln. Vllt. noch versuchen mit Mutas denn einen oder anderen Hellion rauszufokussieren, wenn er sich zu weit entfernt.
Hell, its about Time

Bild

Benutzeravatar
Trollkobolt
Mutalisk
Beiträge: 510
Registriert: 18.03.2010, 16:01
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von Trollkobolt » 12.07.2010, 12:41

Am anfang versuchen den Gegner mit Mutas in der Base zu halten (nicht viele, ca 5 sind vollkommen ausreichend). Danach schön Schaben + ein paar Infestoren massen.
Was soll der Terraner groß gegen Schaben anrichten ohne Maraudere? Thore sind einfach viel zu teuer und gasintesiv, als dass sie den Schaben gefährlich werden können. Dazu kommt noch, dass man mit den infestoren einige Thore erobern kann und eventuell noch die Speziealfähigkeit der Thore gegen die anderen benutzen kann.
Die Hellions sind gegen Schaben eh sinnlos.
Bild
"Normally I'm not a praying man, but if you're up there, please save me Superman!"
Homer Simpson

Benutzeravatar
Shrodo
Adler
Beiträge: 169
Registriert: 16.05.2010, 20:43
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Karlsruhe

Re: Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von Shrodo » 12.07.2010, 12:56

wenn der hellion+thors hat einfach burrow+schaben und in der gegnerarmee auftauchen, dann bringt der speed der hellions auch nix weil die net von den thors wegkönnen die gehn sonst sofort down.

aber generell:
1. 300-350 cracklinge ranzüchten
2. nydus/ovidrop
3. warten bis gegner ausrückt und basetrade gewinnen...

/irony off
Bild

Benutzeravatar
Csaba
Feuerfresser
Beiträge: 120
Registriert: 25.02.2010, 00:34
Liga 1vs1: Bronze
Liga 2vs2: Bronze
Kontaktdaten:

Re: Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von Csaba » 12.07.2010, 13:04

Wie schon erwähnt wurde, nutz es aus das die Thors so lahm sind. Und die Hellions im direkten Kampf nicht Kosteneffektiv.
Ich würde einen Roach/Hydra Mix mit paar Zerglingen (aber nicht zu viele) benutzen.
Außerdem lohnt es sich auch fähigkeiten wie Eingraben und die schnelle regeneration der Roaches auszunutzen. Nydus wurm eignet sich auch perfekt um auszunutzen wenn ein die Thors mal nicht in der nähe der base sind...

Infestoren würde ich nicht unbedingt empfehlen gegen Hellions und Thors.

Benutzeravatar
BrotherDjango
Ultralisk
Beiträge: 1286
Registriert: 20.01.2009, 14:57
Liga 2vs2: Gold

Re: Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von BrotherDjango » 12.07.2010, 14:29

Und was bringen da Ultralisken mit Speedlingen/Banelingen???
I Love SC2 & Bild Towers

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von S.Crispy » 12.07.2010, 15:29

Und was bringen da Ultralisken mit Speedlingen/Banelingen???
Naja in erster Linie blockiert der Ulli deine kleinen Einheiten.
Da der Gegner wahrscheinlich FF auf den Ulli macht wird dieser nur einen oder zwei Schläge landen können also müssen wohl die Linge die Arbeit tun.

Terran Mech ist einfach ne schwere Sache für Zerg die nur im T3 eine echte anti Amor Einheit haben.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
tutenchamun
Berserker
Beiträge: 80
Registriert: 22.08.2009, 12:25

Re: Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von tutenchamun » 12.07.2010, 18:22

Also Roaches mit Speedupgrade ist sicherlich die richtige Wahl, und dazu auch noch versuchen Creep zu verbreiten, dann sollten Hellions eig. nicht durchschlüpfen können...

Gegen die Thors sind Infestor immer ganz witzig, die du auch gegen die Hellions einsetzen kannst... Pilzbefall gegen Hellions, Neutral Parasite gegen Thor...

Speedlinge, Banelinge, Hydras kacken gegen Hellions ab, Mutas gegen Thor...

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: Zerg vs Hellions + Thors

Beitrag von S.Crispy » 12.07.2010, 18:59

Was ich halt kritisch sehe ist das der Thor ja so im Bereich T2,5 steht während die ( durchschlagskräftige) Zergoption mit Ulli und Broodi leider erst später verfügbar ist.

Finde nach wie vor schade das Blizzard sich entschlossen hat uns Zerg garnichts im Bereich T2,5 in die Hand zu drücken aber das macht natürlich auch die Auswahl an Kontereiheiten einfacher auf Kosten des Spielspaßes.

Zu Mutas würde ich deutlich abraten da die Gefahr mehrere zu verlieren bei den Thors recht groß ist und die eine große Stange Geld kosten.
Auch Infestoren sind nicht ohne generell sind Caster kostspielig ausser man weiß genau was man tut.

Die langweilige aber effektive Standartkombo aus Zergling, Roach und Hydra halte ich noch für die beste Lösung.

Roach und Zerglinge fressen einfach den Schaden von Thor und Hellion während Hydras die Hellions snipen. Danach geht man mit ganzer Kraft auf die Thors.

Die wohl beste Variante wäre wohl dem Gegner auf dem Weg aufzulauern. Faire Kämpfe gegen eine dicke Mech Armee sollte man als Zerg eher meiden.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Antworten