Planetare Festung, wie knackt man sie?

Alle Disskusionen die zur Brut gehören, kommen hier rein.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Antworten
Benutzeravatar
Sickness
Sonde
Beiträge: 2
Registriert: 27.09.2010, 11:56

Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von Sickness » 27.09.2010, 12:15

Hey Leute, ich les schon seit einiger Zeit hier im Forum mit, und nun möchte ich mich selbst mit meinem Problem an euch wenden :wink:

Bis vor kurzem spielte ich bevorzugt Terraner, aber diese ständige MMM langweilt mich mittlerweile. Ich habe noch nich allzuviele Spiele online gemacht und bis jetzt meistens 2v2, aber da mein Teampartner momentan nicht mehr spielt, bin ich ins 1v1 gewechselt, wo ich mich derweil als Zerg versuche. Ich bin bei weitem kein Pro :wink:
Da ich in der Bronze Liga spiele klappt der 6Pool rush eigentlich noch ganz gut. Nur ist mir eine Sache aufgefallen. Habs jetzt schon öfter gegen Terraner gehabt dass er lang genug wbfs produziert hat die seine Zentrale und sich selbst am Leben erhalten, dass das Upgrade zur planetaren Festung durchkommt. Das endet dann meinstens so, dass er sich einbunkert, mit massiver Luftabwehr und Banshees pumpt bis zum abwinken. In der Theorie kein Problem, da meine Schänder die Teile ziemlich schnell auseinander nehmen, aber oft reicht die Masse aus um zumindest meine Hatcherys zu kicken, was mich auf lange Sicht vor Probleme stelle (jenachdem wie oft er das Spielchen treibt). Natrülich besitzt ich meist 2,3 exen aber ich baue wohl scheinbar nicht alle genug mit Luftabwehr Türmen aus, und auf die bin ich angewiesen, wenn die Banshees Tarnung besitzen. Vllt Empfiehlt es sich an jeder base einen Overseer abzustellen, aber es kommt schonmal vor dass ich zuwenig Larven habe. Also folgende Situation: Die Basis mit Bamlingen oder Zerglingen zerlgen fällt durch diese dämnliche planetare Festung weg, die gehn viel zu schnell drauf (abgesehen davon wir sie sowieso durch einen haufen von gebäuden ummauert, die ich erst aus dem Weg räumen müsste). Nun meine Frage: gibts keine andere Möglichkeit als die Basis mit Ultras zu zerlegen? durch den ständigen Banshee Beschuss fällt es schwer meien Basis insoweit aufzubauen, dass diese mir zu Verfügung stehen. Also was tun? solange ausalten bis seine Mineralien leer sind? davon bin ich eigentlich kein Fan, oder ist der 6 Pool Rush zu langsam wenn es zu der Situation kommt, dass er seine Planetare Festung bekommt?

Hoffe auf schnelle Antwort ^^

Benutzeravatar
SoldatERM
Space-Marine
Beiträge: 37
Registriert: 17.03.2010, 12:15

Re: Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von SoldatERM » 27.09.2010, 12:37

Der 6er Pool hat das Problem das du deine eigene Wirtschaft massiven Schaden zufügst. Vielleicht ein paar Mutas bauen und später auf die Schänder die dich zumindest vor den Banshes schützen. Ich nehm immer einen Obsi um getarnte Einheiten zu sehen.
Wenn du noch in der Bronze spielst und dein gegner sich einbauert, dann musst du übers makro gewinnen. 3-4 exen und mass mutas. Die nur dafür das er nicht exen kann. und dann larven pumpen. Dann kannst du problemlos angreifen. Solltest du dabei alles verlieren wegen den Abwehrtürmen kannst du sau schnell nach bauen und ihn auseinander nehmen.
Bild

Benutzeravatar
Sp1ke
Space-Marine
Beiträge: 46
Registriert: 31.08.2010, 14:03
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Wohnort: Schutterwald (BW)
Kontaktdaten:

Re: Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von Sp1ke » 27.09.2010, 12:50

Wenn er sich einbunkert hast du perfekte mapcontrol. gegen die banshees kannst du auch einfach hydras bauen, ab ner gewissen masse holen die die banshees vom himmel wie nix! klar sind dann ein zwei overseer ein muss! da du dann eine groundarmy hydra/linge o.ä.) aufgebaut hast, machst du druck auf seine basis. die aa-tower hacken die hydras schnell klein, produktionsgebäude zerlegst ihm so auch ohne probleme. seine planetare festung alleine bringt ihm dann auch nicht mehr viel. willst keine einheiten draufgehn lassen, techst auf brutlords.
Bild

"Let's risk it to get the biscuit"

"wat! sind uns etwa die marines ausgegangen?!?!" [SCV]

Serenguar
Zergling
Beiträge: 24
Registriert: 28.07.2010, 10:17

Re: Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von Serenguar » 27.09.2010, 13:23

1. wenn du zu wenig larven hast kannst du entweder öfter spawn lava benutzen oder zusätzliche brutstätten bauen (1-2 zusätzliche brutstätten kann man schon mal machen wenn man mehrere exen hat)

2. banshees sind eigentlich das geringste problem wenn er viele banshees hat solltest du die lufthoheit gewinnen können, weil er weniger vikings hat... und das ist eigentlich das beste was dir passiern kann...du musst es halt nur rechtzeitig scouten

3. eine fortress in einem mehr oder weniger ausgeglichenen spiel zu zerstören ist nicht leicht... also wenn die einheiten vom gegner bei der fortess stehen solltest du die niemals angreifen... es sei denn du hast eine gute anzahl broodlords oder eine gigantische übermacht bodeneinheiten...also konzentrier dich da drauf dem gegner beim exen zu stören oder seine armee außerhalb der basis zu killen

wenn der gegner gerade keine einheiten hat oder die wo anders stehen gibt es ein paar möglichkeiten

1. ultralisken
2. broodlords
3. mutas (was aber wenn er viele luftverteidigung hat wie in deinem fall wegfällt)

oder falls der gegner nicht gut ist und seine swfs nicht sofort auf auto repair stellt reicht auch schon eine gruppe roaches (12+) oder eine kombination aus roaches + hydras...

Benutzeravatar
moon-x
Adler
Beiträge: 178
Registriert: 27.03.2008, 07:48

Re: Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von moon-x » 27.09.2010, 14:48

pf knacken mit:

- air units, da die pf nur ground angreifen kann

- range units wie tanks

- einer großen übermacht
Bild

Soulreaver
Zergling
Beiträge: 11
Registriert: 26.08.2010, 17:19

Re: Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von Soulreaver » 27.09.2010, 15:53

Hi,
hab ich das richtig verstanden, das der aus seiner ersten Commandozentrale ne Planetare Festung macht um deinen 6pool abzuwehren?
Abgesehen davon dass von 6poolen allgemein abzuraten ist würd mich interessieren wann du da linge raus hast O.o

Sollte ich das falsch verstanden haben, trotzdem die Frage: er ext nicht sondern hat statt nem Orbital Command ne Planetare Festung in seiner Main? Dann fehlen ihm auf jeden Fall die Mules...
gegen Terraner sind Mutas noch das Kosteneffizienteste, damit konterst du die Banshees, solltes wie schon erwähnt gegen die damit geringere Anzahl an Vikings gewinnen und wenn du Fleißig exed hast du irgendwann genug mutas um auch Raketentürme zu onehitten. Lass ihn nicht aus seiner Basis, zwing ihn die ohne Mule nur langsam reinkommenden Mineralien in Raketentürme zu stecken und bau ne Armee auf.
Bild

Benutzeravatar
Thane
Space-Marine
Beiträge: 49
Registriert: 25.09.2010, 19:30
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von Thane » 27.09.2010, 16:18

Ich glaube ein paar queens wären das richtige um deine hatcherys gegen die banshees abzusichern. Joa und für die festungen eben mutas und das ganze andere fliegen zerg gelumps ;)

Schnuffl
Räuber
Beiträge: 737
Registriert: 22.05.2010, 20:52

Re: Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von Schnuffl » 27.09.2010, 20:57

Du kannst die PF auch einfach mit 3 SLingen zerlegen :D
I`m not a complete idiot ... some parts are missing ;)

Benutzeravatar
Sickness
Sonde
Beiträge: 2
Registriert: 27.09.2010, 11:56

Re: Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von Sickness » 27.09.2010, 21:23

Soulreaver hat geschrieben:Hi,
hab ich das richtig verstanden, das der aus seiner ersten Commandozentrale ne Planetare Festung macht um deinen 6pool abzuwehren?
Abgesehen davon dass von 6poolen allgemein abzuraten ist würd mich interessieren wann du da linge raus hast O.o
Japp, hast du völlig richtig verstanden. Die Zerglinge waren recht früh draußen, nur war die Map ungünstig da der Weg etwas weit war und ich selbst war verdutzt, als ich ein Maschinendock vorfand, welches doch recht untypisch ist zu dieser früheren Spielzeit, Im Endeffekt gibts wohl keine schnelle Möglichkeit ein solches Game zu entscheiden, werds wohl runterspielen müssen bis mein Mineralien Einkommen ihn deutlich überholt hat.

Zum 6Pool an sich, ich weiss dass er sich keiner hohen Beliebtheit erfreut und denke dass ich ihn deutlich zu oft spiele, aber grade bei 4er Maps mit close Position ist er häufig sehr erfolgreich. Als Zerg leb ich irgendwie in ständiger Angst, da ich mir immer ungeschützt Vorkomme im Early Game, allerdings ist es wohl eher Mineraleinverschwendung zur Vorsicht "Tower" zu bauen, die bau ich meist nur dann wenn mein Overlord Armeen Scoutet, die auf dem Weg zu mir sind. Aber dazu nochmal ne Frage: bis jetzt Scoute ich immer mit meinem ersten Ovi, ist es empfehlenswert auf 4er Maps eher eine Drohne zu nutzen, da diese doch deutlich schneller ist? oder ist es in der Bronze Liga auch durchaus ausreichend am Anfang bei den Ovis zu bleiben?

Danke schonmal für die Antworten :)

Benutzeravatar
Ghul
Adler
Beiträge: 167
Registriert: 11.04.2010, 22:16
Liga 2vs2: Meister

Re: Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von Ghul » 27.09.2010, 22:03

six pool openings sind halt einfach kein solider anfang für dein match. entweder du killst ihn direkt und gewinnst oder er wehrt dich mit links ab und du hast eigentlich schon verloren weil du nur 6-8 worker hast und er 14-16.
das ist praktisch wie russisch roulett mit ner 50/50 chance zu spielen, weiss ja ned wies dir dabei geht aber ich würd das ned allzu spannend finden :>

gibt im forum genügend guides mit normalen zerg 1on1 openings denke, wirst sehen dass längere kämpfe mit vielen entscheidungen schlussendlich auch mehr spass machen als 6 linge bauen attack move und hoffen dass der gegner keinen wall hat :>
Bild

Benutzeravatar
ReinheitDerEssenz
Dragoner
Beiträge: 296
Registriert: 13.10.2009, 20:31
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister
Wohnort: Primärer Hive Cluster
Kontaktdaten:

Re: Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von ReinheitDerEssenz » 28.09.2010, 00:08

kannst auch ne pf mit ca 3 roaches und haufen banes kaputt machen. beides recht schnell verfügbar. roaches müssen das feuer auf sich lenken und mit den banes knackste einfach die festung... müssen halt so ca. 20 stk sein.
das alles natürlich ohne gegenfeuer von truppen. soviel nur zur theorie. mit genug banes machste alles kaputt solange die guten auch durchkommen^^
Bild

Hell, it's about time!



What can you do against Mass Voidrays? Maybe nothing... Only more VoidRays

stoned
Hydralisk
Beiträge: 124
Registriert: 02.08.2010, 08:03
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister

Re: Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von stoned » 28.09.2010, 09:00

Sickness hat geschrieben:
Soulreaver hat geschrieben:Hi,
hab ich das richtig verstanden, das der aus seiner ersten Commandozentrale ne Planetare Festung macht um deinen 6pool abzuwehren?
Abgesehen davon dass von 6poolen allgemein abzuraten ist würd mich interessieren wann du da linge raus hast O.o
Japp, hast du völlig richtig verstanden. Die Zerglinge waren recht früh draußen, nur war die Map ungünstig da der Weg etwas weit war und ich selbst war verdutzt, als ich ein Maschinendock vorfand, welches doch recht untypisch ist zu dieser früheren Spielzeit, Im Endeffekt gibts wohl keine schnelle Möglichkeit ein solches Game zu entscheiden, werds wohl runterspielen müssen bis mein Mineralien Einkommen ihn deutlich überholt hat.

Zum 6Pool an sich, ich weiss dass er sich keiner hohen Beliebtheit erfreut und denke dass ich ihn deutlich zu oft spiele, aber grade bei 4er Maps mit close Position ist er häufig sehr erfolgreich. Als Zerg leb ich irgendwie in ständiger Angst, da ich mir immer ungeschützt Vorkomme im Early Game, allerdings ist es wohl eher Mineraleinverschwendung zur Vorsicht "Tower" zu bauen, die bau ich meist nur dann wenn mein Overlord Armeen Scoutet, die auf dem Weg zu mir sind. Aber dazu nochmal ne Frage: bis jetzt Scoute ich immer mit meinem ersten Ovi, ist es empfehlenswert auf 4er Maps eher eine Drohne zu nutzen, da diese doch deutlich schneller ist? oder ist es in der Bronze Liga auch durchaus ausreichend am Anfang bei den Ovis zu bleiben?

Danke schonmal für die Antworten :)
Das kann NICHT sein, wenn du den 6-Pool auch nur halbwegs brauchbar spielst, hat er zu dem Zeitpunkt niemals schon nen Dock. Eigentlich dürfte er da nicht mal die Rax fertig haben. Mal abgesehen davon das er ja auch noch jede Menge Gas brauch...

Ab Gold freut man sich im übrigen tierisch wenn ein Zerg blöd genug ist 6/7-Pool zu spielen :)
Bild

Benutzeravatar
peffi
Belagerungspanzer
Beiträge: 851
Registriert: 15.08.2009, 14:38
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Im Land der Gamer

Re: Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von peffi » 28.09.2010, 16:07

@stoned: du weist garnicht wie effektiv es ist hin und wieder mal einen zu spielen. sogar dimaga hat mal einenn gegen nen guten gegner gespielt und damit gewonnen.

und so leicht ist das manchmal garnicht abzuwehren. ein zerg kann auch mit 6 lingen ne menge schaden rausholen. und wenn du am ende 1 drohne mehr hast, kann daraus sogar ein eco-game werden^^ (hatte ich mal)
Bild

Die meisten Menschen kaufen sich Sachen die sie nicht brauchen um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.

danke an Teflon.Suffix für den Beta-Key =)

ich adde gern jeden, wenn ihr mir vorher sagt wie ihr im forum heist =)

sunny_
Zergling
Beiträge: 12
Registriert: 23.08.2010, 17:00
Liga 1vs1: Platin

Re: Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von sunny_ » 28.09.2010, 19:54

Sickness hat geschrieben:
Bis jetzt Scoute ich immer mit meinem ersten Ovi, ist es empfehlenswert auf 4er Maps eher eine Drohne zu nutzen, da diese doch deutlich schneller ist? oder ist es in der Bronze Liga auch durchaus ausreichend am Anfang bei den Ovis zu bleiben?
Kann dir nur verraten wie ich das ganze handhabe.

Auf 1on1 Maps reicht mir der erste Ovi, der sofort losgeschickt wird völlig aus.

Auf 2on2 Maps schicke ich den Ovi zur "Close Position" und schicke dann bei 12/10 supply(ja ich spiel oft 2 Gas "exploid") eine Drohne zu den beiden anderen. So finde ich den Gegner recht schnell und kann meinen Ovi falls nötig noch zur richtigen Position fliegen lassen.

Denn denk mal drüber nach, fliegst du nur mit deinem Ovi die Map ab und erwischt erstmal die beiden falschen Positionen, ist der Gegner meistens schon so weit das er im schlechtesten Fall nen Tech hat auf den du nicht vorbereitet bist.

Und zu der Sache mit dem 6-Pool kann ich peffi nur zustimmen. Spiel zwar selber nur Gold, aber manchmal wenn ich die Lust dazu habe, die Map stimmt und der Gegner die richtige Race hat, spiel ich auch gerne mal einen 6-Pool. Klappt auch mal gegen gute Platinspieler. Aber ansich hast du Recht, 6 Pool ist keine dauerhafte Möglichkeit und wird mir auch ziemlich scchnell öde ;)

*wink* sunny_

Benutzeravatar
ReinheitDerEssenz
Dragoner
Beiträge: 296
Registriert: 13.10.2009, 20:31
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister
Wohnort: Primärer Hive Cluster
Kontaktdaten:

Re: Planetare Festung, wie knackt man sie?

Beitrag von ReinheitDerEssenz » 29.09.2010, 17:44

war nur schön in der beta als die incineration zone noch ladder war.
6 pool spiel ich mittlerweile auch nurnoch kaum. gegen zerg meist 9 pool speedling oder letzt hatt ich nen härtefall da hab ich 8 pool gespielt.
kleine maps gegen toss zb. da kann es sich lohnen aber is sehr sehr riskant
Bild

Hell, it's about time!



What can you do against Mass Voidrays? Maybe nothing... Only more VoidRays

Antworten