[Einheit] Der Verseucher (Infestor)

Alle Disskusionen die zur Brut gehören, kommen hier rein.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
Das Erdmaennlein
Geist
Beiträge: 355
Registriert: 02.02.2008, 15:41
Wohnort: Elbmarsch
Kontaktdaten:

[Einheit] Der Verseucher (Infestor)

Beitrag von Das Erdmaennlein » 10.03.2008, 20:53

Halli-Hallo-Hallöle,
heute kamen ja sehr viele neue Informationen. Und jetzt ist ja viel zum diskutieren da, aber um das ein wenig zu gliedern mach ich ein paar Threads auf.
Über die Queen gibt es ja schon was zu diskutieren.
Aber ich finde auch der Infestor ist sehr wichtig.
Was haltet ihr von der Einheit?
Von seiner Art sich fort zubewegen?
Von seinem Angriff?
Also ich finde die Einheit an sich ist richtig passend gestaltet. Die fortbewegungsart ist sehr interessant (also unterirdisch). Der Angriff sieht nicht so schön aus, hat aber eine echt super schöne Wirkung. Dadurch ergeben sich haufenweise taktische Möglichkeiten.
Ich finde aber er sollte auch Fabriken verseuchen können.
Er ist halt ein Ersatz des Vergifters.
Kein Angriff und nur zur Unterstützung da,
ich finde ihn alles in allem sehr passend.
Liebste Grüße
Das Erdmaennlein
Zuletzt geändert von Das Erdmaennlein am 12.03.2008, 01:04, insgesamt 1-mal geändert.
House: "Was wär' Ihnen lieber: ein Arzt, der Ihnen die Hand hält während Sie sterben, oder einer, der Sie ignoriert während Sie gesund werden? ... Ganz besonders ätzend wäre natürlich ein Arzt, der Sie ignoriert während Sie sterben."

Benutzeravatar
Pullovermind
Space-Marine
Beiträge: 32
Registriert: 13.11.2007, 01:14

Beitrag von Pullovermind » 10.03.2008, 21:00

Infizieren kann er angeblich SÄMTLICHE Gebäude, sogar Supply Depots, ich bin nur gespannt, wie sich das auf die Protos auswirkt.

Infested Zealots? Wäre spannend, aber fast schon zu krass.

Ich denke, so schnell wie die Infested-Marine-Produktion im Video ablief, wird sie im Spiel später nicht stattfinden, aber dennoch kann man mit dem Infestor eine Menge Schaden anrichten...

Man bedenke nur, ein Infestor schleicht sich an einen schlecht bewachten Stützpunkt heran und infested die Commandozentrale oder sonst ein Gebäude... die gegnerischen Einheiten werden es angreifen. Wenn es möglich sein wird, eine Base zu infesten, wird zudem der Mineralienfluss gestoppt PLUS der Bauplatz durch die Zerg beschlagnahmt und eventuell sogar Kriecher verbreitet (wobei das noch nicht gesagt wurde).

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Beitrag von Exekutor[NHF] » 10.03.2008, 21:07

Soweit ich das gehört habe - allerdings sind meine Infos hierbei auch nicht unbedingt absolut sicher, da durchgehend neue Informationen auftauchen - kann nur die Kaserne und das Versorgungsdepot der Terraner verseucht werden und daraus dann verseuchte Terraner produziert werden. Dabei geht das eingenommene Supply dann auf die kosten der eingenommen Versorgungsdepots, wenn ich da richtig deute (dazu wurde nichts gesagt).

Sicher ist das allerdings nicht. Aber alle Gebäude wir man sicherlich nicht verseuchen können, da ein verseuchtes Hauptgebäude einen viel zu großen Schaden bedeutet und man ja auch einfach mit genügend Infestoren in die gegnerische Basis laufen kann und dann kann er es nicht schaffen, diese rechtzeitig zu töten und da wäre der Verlust eines Hauptgebäudes schon recht schmerzhaft.

Exekutor.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Benutzeravatar
Pullovermind
Space-Marine
Beiträge: 32
Registriert: 13.11.2007, 01:14

Beitrag von Pullovermind » 10.03.2008, 21:13

Auch wieder wahr...

Aber selbst wenn man "nur" Supplys und Barracken infesten könnte... ein Barrack-Rush wäre damit ein Schuss, der für Terraner nach hinten losginge... und alleine die Vorstellung eines gegnerischen Gebäudes im Hauptstützpunkt muss ein Horror sein....
Sämtliche Bemühungen müssten sich erstmal darum kümmern, das Gebäude schnell zu zerstören, weil durch die I-Marines Schaden droht, außerdem ist eine Barracke komplett verloren.

Und Supplys werden sehr oft am Rand gebaut, Stück an Stück, und nicht selten unbewacht... da war es schon damals verführerisch, Plague drauf zu casten und sie abbrennen zu lassen... aber sie zu infesten ist fast noch tückischer...

Die Frage ist, hat man als Zerg dann Kontrolle über die Terranischen Gebäudefunktionen, also Abheben bei der Barracke und Versenken beim Supply?

Denn das wäre fatal. Ich seh schon Zerg-Player, die eine Base plattmachen, sich die Barracken schnappen und eine Armee Infested Marines bauen...

Benutzeravatar
Das Erdmaennlein
Geist
Beiträge: 355
Registriert: 02.02.2008, 15:41
Wohnort: Elbmarsch
Kontaktdaten:

Beitrag von Das Erdmaennlein » 10.03.2008, 21:17

Ich glaube die Produktion der inf. marines dauert länger als im Video, und dann müssten die Zerg die Baracke so lange verteidigen. Und ob es sich nun lohnt? Ich glaube nicht, dass die inf. Marines sehr stark sind. Also ist nur der Verlist der Kaserne wirklich blöd für den Terra, und im FrühGame kann man bestimmt keine Infestoren erstellen.
Liebste Grüße
Das Erdmaennlein
House: "Was wär' Ihnen lieber: ein Arzt, der Ihnen die Hand hält während Sie sterben, oder einer, der Sie ignoriert während Sie gesund werden? ... Ganz besonders ätzend wäre natürlich ein Arzt, der Sie ignoriert während Sie sterben."

Nethunter54
Space-Marine
Beiträge: 43
Registriert: 02.10.2007, 14:04
Wohnort: Rheinberg City

Beitrag von Nethunter54 » 11.03.2008, 00:46

also ich hab das so verstanden, dass das n spell ist und danach das gebäude quasi wieder an den terran player zurück geht. also ne art temporäre verseuchung. wer auch irgendwie mehr gebalanced. und während der zeit spawnen da halt terrans.

dann macht auch die produktionszeit mehr sinn.

aber korregiert mich wenn ich mich irre.
You can make the futur, but it starts with leaving the past.

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Beitrag von Exekutor[NHF] » 11.03.2008, 02:06

Das Problem ist, dass über die ganzen Fähigkeiten noch so gut wie nicht bekannt ist. Deshalb muss man vorerst davon ausgehen, dass es sich ähnlich wie in StarCraft 1 verhält und dort wurden die infizierten Gebäude dauerhaft unbrauchbar gemacht. Wie genau das aussehen wird, entscheidet eh der Balancing-Prozess. Evlt. fliegen die Einheiten ja auch noch raus.

Auf die Produktionszeiten brauchst du eigentlich aber auch nicht zu achten, da diese meistens für die Demonstration der Einheiten verändert werden. Genauso verhält es sich auch mit dem Schaden und den Lebenspunkte der Einheiten, die Teilweise hochgesetzt oder herabgesetzt werden.

Exekutor.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Benutzeravatar
Das Erdmaennlein
Geist
Beiträge: 355
Registriert: 02.02.2008, 15:41
Wohnort: Elbmarsch
Kontaktdaten:

Beitrag von Das Erdmaennlein » 11.03.2008, 10:52

Ich hab diesen Thread ein bisschen voreilig eröffnet. Könnte vielleicht einer der Mods in der Topic noch den Corrupter hinzufügen?
Die Einheiten sind ja relativ gleich, deswegen kann man hier dann über beide diskutieren.
Liebste Grüße
Das Erdmaennlein
House: "Was wär' Ihnen lieber: ein Arzt, der Ihnen die Hand hält während Sie sterben, oder einer, der Sie ignoriert während Sie gesund werden? ... Ganz besonders ätzend wäre natürlich ein Arzt, der Sie ignoriert während Sie sterben."

Benutzeravatar
Pullovermind
Space-Marine
Beiträge: 32
Registriert: 13.11.2007, 01:14

Beitrag von Pullovermind » 11.03.2008, 14:12

Um schonmal vorzugreifen.... ;)

Der Corruptor stellt für mich eine WESENTLICH interessantere Einheit dar als der Devourer es in SC1 ist.

Über den habe ich mich nämlich schon immer geärgert. Er hatte, wenn ich mich nicht irre, den längsten Cooldown im ganzen Spiel, und wenn er sich mit anderen Devourer prügelte und bis zu 9 Sporen einsteckte, hat er grad mal alle Jubeljahre einen Schuss abgegeben. Dafür war er mir definitiv zu teuer!

Es wird ja viel diskutiert über die beiden neuen Infest-Einheiten und wie lange der Infest anhält, aber eins ist sicher, wenn der Infest bleibend ist (was ich besonders bei Corruptor glaube, da es außer dem Mutalisken keine Flugeinheit als Support gäbe, die den bewegungsunfähigen Einheiten den Gnadenschuss geben könnte), dann sind es zwei verdammt mächtige neue Einheiten, selbst, wenn der Corruptor die Einheiten nur "einfriert".

Denn große Fliegerstaffeln werden so gespalten. Der Computer greift meist den nächsten Feind an, und wenn mitten in der eigenen Staffel auf einmal gegnerische Einheiten stehen, dann ist die Staffel so mit sich selbst beschäftigt, das sie dem restlichen Feuer der Corruptoren schutzlos ausgeliefert ist, insofern keine gute Mikro vorhanden ist.

Überhaupt, Infestation und Königin, das sind zwei enorm geile "Neuerungen", die bei den Zerg wie die Faust auf's Auge passen, als feindselige, brachiale Alienspezies. Sie machen's wie Insekten, kommen in Massen und nisten sich bei jedem ein, Bandwurmstyle.

Benutzeravatar
Pullovermind
Space-Marine
Beiträge: 32
Registriert: 13.11.2007, 01:14

Beitrag von Pullovermind » 11.03.2008, 15:02

A. 스타크래프트2에서는 모든 건물을 감염시킬 수 있다. 따라서, 게이머들이 유용한 유닛으로 활용이 될 것이다. 현재는 개발 단계라 감염된 건물에서 '감염된 해병' 밖에 생산되지 않지만, 향후 다른 유닛들도 생산이 될 수 있도록 바뀔 수도 있다.
A. Zerg can infest all types of the buildings. So gamers will use this ability wisely. Currently can only create "Infested Marine" in the game but we would add more infested units soon.
Hab ich grad gefunden bei teamliquid...

Wurde so auf der Pressekonferenz verlautbart. Sehr interessant... mehr infested units... alle Gebäude infestable... GEIL!

Benutzeravatar
Das Erdmaennlein
Geist
Beiträge: 355
Registriert: 02.02.2008, 15:41
Wohnort: Elbmarsch
Kontaktdaten:

Beitrag von Das Erdmaennlein » 11.03.2008, 15:18

Vielen Dank für die neue interessante Notiz.
Mit deiner Meinung über den Corruptor treffe ich auch sehr überein,
ABER leider muss ich auch ein böses Wort fallen lassen, denn ein Doppelpost wäre nicht nötig gewesen.
Nächstes mal bitte die Editfunktion benutzen.
Liebste Grüße
Das Erdmaennlein
P.S. Bitte nicht böse nehmen
House: "Was wär' Ihnen lieber: ein Arzt, der Ihnen die Hand hält während Sie sterben, oder einer, der Sie ignoriert während Sie gesund werden? ... Ganz besonders ätzend wäre natürlich ein Arzt, der Sie ignoriert während Sie sterben."

Benutzeravatar
Xerxis Brood
Goliath
Beiträge: 246
Registriert: 07.12.2007, 21:23
Wohnort: BLACK STONE (Secondary killer brood)

Beitrag von Xerxis Brood » 11.03.2008, 21:44

Die fähigkeit des infestors sich durch die erde zu graben finde ich extrem passen. Er hat sogar einge spells seines vorläufers, dem defiler übernommen, und einen spell der alten queen. Ich finde den infestor sehr cool.
Bild
ZERG, SWARM OUT, SEARCH & DESTROY!!!

Benutzeravatar
pheonix
Goliath
Beiträge: 260
Registriert: 26.10.2007, 20:11

Beitrag von pheonix » 11.03.2008, 23:07

kann der infestor eigendlich auch klippen hoch bzw. runter"graben"? oder muss er sich diese rampen hochgraben?

ist etwas blöd auszudrücken^^
"everyone lives within his own subjective interpretation. that's called reality."

Kane77

Beitrag von Kane77 » 11.03.2008, 23:15

Der Infestor sollte nicht zu viele Gebäude verseuchen können, weils einfach zu kompliziert wird und wenn sollte es immer die selbe Auswirkung haben. Z.B. das die Fähigkeiten des Gebäudes solange lahm gelegt sind bis die Verseuchung zerstört ist. Man könnte höchstens bei der Kaserne und dem Warpknoten eine ausnahme mache. Das man da halt Infizierte Marins und Zealots baun kann, aber noch mehr Infizierte Einheiten wäre einfach viel zu Umfangreich.

Meiner Ansicht nach, die beste Lösung, weil das Gebäude lahm legen viele neue taktiken bieten und es dauert ja schließlich bis die verseucht sind also auch konterbar und nicht zu unfähr.

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Beitrag von Exekutor[NHF] » 11.03.2008, 23:30

pheonix hat geschrieben:kann der infestor eigendlich auch klippen hoch bzw. runter"graben"? oder muss er sich diese rampen hochgraben?

ist etwas blöd auszudrücken^^
Er kann Gebäude nicht unterlaufen, also wird er wahrscheinlich nicht die Möglichkeit haben, von einer höheren Ebene auf eine tiefer gelegene zu gehen. Das Problem ist ja eigentlich auch, dass er sich 'unter' der eigentlichen Ebene befindet, wo er sich eingegraben hat. Wenn er dann hoch laufen möchte, müsste er sich doppelt ausgraben um an die Oberfläche zu kommen oder er würde ganz normal rumstehen, wenn er sich nach unten hin von einem Plateau weggräbt. Ich glaube, das war jetzt etwas unverständlich ausgedrückt, aber ich weiß gerade nicht, wie ich es besser beschreiben könnte.

Also Informationen habe ich dazu noch keine gefunden, logisch wäre es allerdings, wenn dies nicht gehen würde.

Exekutor.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Antworten