[Einheit] Der Nydus-Wurm

Alle Disskusionen die zur Brut gehören, kommen hier rein.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Nydus-Wurm

Beitrag von S.Crispy » 14.08.2010, 12:21

Warum bauen manche Spieler eigentlich mehrere Eingänge??? -->Dann baut doch einfach mehrere Ausgänge.
Ein Nyduswurm hat eine gewisse Bauzeit. Da unser Eingang aber immer nur einen Ausgang gleichzeitig bauen kann braucht man mehrere Eingänge um mehrere Ausgänge gleichzeitig plazieren zu können.

Vom Prinzip her ist es kein Problem mehrere Ausgänge zu plazieren aber diese sind ja auch im Vergleich zum Phasenprisma sehr teuer.

Deine Idee mit dem Formling ist an sich nicht schlecht aber du bekommst keinen in die gegnerische Base weil die Rampe dicht und bewacht ist.
Denselben Effekt hast du bereits wenn du mit einem Overlord um die Basis fliegst.

Im Gegensatz zum Prisma kann ein Terra beispielsweise bereits mit einem Panzer oder ein Toss mit 2-3 Zealots in der Base einen Nydus Wurm verhindern.
Der Nydus Wurm ist nicht so einfach in die gegnerische Base zu bekommen wie einen Prisma da bin ich als Zerg etwas neidisch. Da wir keine Klippenspringer haben dachte ich in der Beta das der kurze CD des Nydus Wurms bleibt damit wir etwas equivalentes haben um in eine gegnerische Basis einzudringen.

Natürlich kann man den Wurm auch als proxy Plon nutzen und einfach neben der gegn. Base spawnen aber den Zerg beschäftigt nunmal das ( wie komme ich in eine Base ) da die anderen Fraktionen die Wall in Möglichkeit haben.

Der erste Nydus Wurm kostet mit dem Netzwerk ja dicke 250/300 daher sollte man danach weitere Würmer plazieren sonst lohnt sich das teure Gebäude nicht.
Die kostspieligen Nyduswürmer sind halt auch so ne Sache. Für jeden Wurm könnte man auch nen tollen Mutalisken haben.

Wenn es mir nur darum geht Banelinge oder Zerglinge in die gegnerische Basis zu bringen um die Eco zu zerstören ist man mit Mutas besser bedient.

Ich finde trotzdem schade das man den Nydus Wurm nicht wieder einpacken kann und dann an anderer Stelle zu rufen.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
Asto
Feuerfresser
Beiträge: 92
Registriert: 11.08.2010, 16:01
Wohnort: NRW, Ger

Re: [Einheit] Der Nydus-Wurm

Beitrag von Asto » 14.08.2010, 14:35

Ich nutze den Wurm gegen Terraner auch immer öfter, da diese ihre Base oft vollkommen schließen und mit Panzern sichern. Da bekomme ich dann immer ganz schnell Ulis, Schaben und Hydras in seine Base und das war es dann oft ;)

Aber dafür benötige ich auch keine Formlinge, sondern einfach nen Ovi mit Speed-Upgrade der am Rand vorsichtig eine nicht bebaute Stelle sucht.

Möchte man einfach nur die Eco des Gegners schwächen, ist wohl bei einer verbarrikadierten Basis ein Berstling-Drop via Overlord besser geeignet. Möchte man hingegen auch die Exe zerstören, ist ein Wurm wieder besser, da man seine Armee danach darin auch wieder zurückziehen kann.
Bild
Bild

Benutzeravatar
BrotherDjango
Ultralisk
Beiträge: 1286
Registriert: 20.01.2009, 14:57
Liga 2vs2: Gold

Re: [Einheit] Der Nydus-Wurm

Beitrag von BrotherDjango » 15.08.2010, 12:45

Ein Overseer ist aber auch ohne Geschwindigkeitsupgrade etwas schneller als ein Overlord, deswegen könnte man das schon mit dem Formling machen. Ich muss ja auch erst gucken ob da ne gute und freie Fläche ist um den Wurm setzen zu können. Mit Formling bringt man ja auch kein Supply/Ressourcen in Gefahr. Aber ob ich mit Overseer hinfliege und Wurm setze oder mit Formling durchlaufe und Wurm setze, macht glaub kein großer Unterschied. Aber so kann man halt beides etwas verbinden. Overseer gibt Sicht damit man den Wurm setzen kann und mit Formling läuft man in die Basis und guckt ob er was in der Nähe stehen hat. Da der Formling sich bei Sichtkontakt schon verwandelt, fällt er glaub weniger auf als ein großer Fetter Overseer.

Gestern flog ein Diamond Spieler dich am Rand mit einem vorbei und hat etwas hinter der Sichtblockade wo der Gegner davor Cannons hatte den Wurm gesetzt und den Gegner dann mit Roaches überrollt.

Wie ist das nochmals mit dem Radius??? Ich spiel auch oft 3v3 und 4v4 und immer wenn ein Wurm in der Nähe auftaucht, hör ich glaub ein Geräusch. Man hört das auch glaub wenn der im Fog of War plaziert wurde?! Wie weißt muss der denn vom Gegner weg sein, dass er Ihn nicht hört?? Aber spätestens wenn sich das Creep verteilt, sollte jeder normale Spieler stutzig werden.

Etwas schade dass Verbündete Zerg den Wurm nicht nutzen können :D.

Kommt aber auch darauf an was du spielen willst. Da Hydralisken außerhalb von Creep sehr langsam sind und auch oft auf Creep dem Gegner hinterher laufen, kommen die Würmer doch gut.

Ich würde es richtig cool finden wenn der Wurm ähnlich wie Creep Tumor so lange unsichtbar ist, bis der ZERG Einheiten aus dem Wurm pumpen möchte. So kann der Gegner nur die Würmer mit Detector zerstören oder aber wenn er gerade Einheiten ausspuckt und sich deshalb auch ausgegraben hat.
I Love SC2 & Bild Towers

Benutzeravatar
Asto
Feuerfresser
Beiträge: 92
Registriert: 11.08.2010, 16:01
Wohnort: NRW, Ger

Re: [Einheit] Der Nydus-Wurm

Beitrag von Asto » 15.08.2010, 13:04

Ich bin mir gerade nicht sicher wie weit man es hört, aber auch wenn der Wurm vom Nebel verhüllt ist, hört man diesen. So war es zumindest als ich mir das Replay aus der Sicht meines Gegners angeschaut hatte.

Also hören werden die das ja wohl, das Gute ist aber die Tatsache, das wenn man den Wurm hört, es eigentlich schon zu spät ist, da dieser dann fertig gebaut wurde und im optimalen Falle bereits Einheiten ausgespuckt werden. Sollte dein Gegner aber dauernd deine Würmer zerstören, lenke ihn mit einem Frontal-Angriff ab während du den Wurm in seiner Base baust und rutscht dann mit einer 2. Armee in seine Base. Die Front-Angriff Armee kannste dann ja auch in einen 2. Wurm zurückziehen und auch in der Base spawnen lassen ^^
Bild
Bild

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: [Einheit] Der Nydus-Wurm

Beitrag von Exekutor[NHF] » 15.08.2010, 13:27

Jeder Spieler hört ihn, wenn er auftaucht - unabhängig davon, wo er hinguckt oder ob er etwas vom Nyduswurm sieht.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Nydus-Wurm

Beitrag von S.Crispy » 15.08.2010, 16:08

Ich würde es richtig cool finden wenn der Wurm ähnlich wie Creep Tumor so lange unsichtbar ist, bis der ZERG Einheiten aus dem Wurm pumpen möchte. So kann der Gegner nur die Würmer mit Detector zerstören oder aber wenn er gerade Einheiten ausspuckt und sich deshalb auch ausgegraben hat.
Finde ich geil.
Etwas schade dass Verbündete Zerg den Wurm nicht nutzen können.
Stimme ich zu das ist lächerlich.
Terraner Medivaks können alle heilen. Protoss sollten ihre Pylonpower gegenseitig nutzen können und Zerg haben ja den gemeinsamen Creep.
Zerg könnten aber noch besser zusammenarbeiten wenn Nydus und Queenlarven auf verbündeten funktionieren oder die Zeitschleife der Toss auf Verbündeten.

Das 2v2 würde davon profitieren.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
Deviltiger
Mutalisk
Beiträge: 512
Registriert: 31.07.2008, 18:46
Wohnort: Provinz Neu-Antioch, Shakuras
Kontaktdaten:

Re: [Einheit] Der Nydus-Wurm

Beitrag von Deviltiger » 15.08.2010, 16:12

Dann fragt sich aber, ob das 2on2 nicht zu sehr davon profitiert. Schließlich soll es auch fair gegenüber den Gegnern sein, die vielleicht nicht ZZ sind. Der Nyduswurm ist ja mit Abstand die gefährlichste und stressigste Harassment-Unit (bzw. Gebäude), die es gibt. Außerdem könnten die Allies die Nydusnetzwerke auch nebeneinader legen, dann ist der Effekt quasi derselbe.
“I may be a sorry case, but I don't write jokes in base 13.” Douglas Adams

Bild
get your own starcraft 2 signature at sc2sig.com

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Nydus-Wurm

Beitrag von S.Crispy » 15.08.2010, 16:21

Ich denke man sollte es einfach mal ausprobieren.

Können nicht auch Terraner ihre Gebäudeaddons gegenseitig benutzen und ihre Einheiten reparieren und heilen ? Man könnte das ja auch entfernen. Ich denke aber das macht das 2v2 richtig nice.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
BrotherDjango
Ultralisk
Beiträge: 1286
Registriert: 20.01.2009, 14:57
Liga 2vs2: Gold

Re: [Einheit] Der Nydus-Wurm

Beitrag von BrotherDjango » 16.08.2010, 00:05

Das ist mir auch beim Replay schaun aufgefallen. Wenn der Gegner z.B. im Norden ist und Ich irgendwo im Süden den Wurm fertigstelle, müsste Er das dann ja auch hören??? Er weiß zwar dass ein Wurm gebaut wurde, aber nicht wo. Ist halt schon etwas doof, weil man den Gegner so nur schwer überraschen kann wenn er Ihn auch außerhalb von Reichweite hört.

Ja, das nervt mich halt schon. Mir ist das erst aufgefallen als ich sehr früh auch Nyduswurm gegangen bin und sofort in einem 3v3 Match Overlord am Rande seiner Basis schickte. Mein Teamkollege wollte Zerglinge in meinen Wurm schicken, das funktionierte aber nicht. Man kann auch keinen Formling (ob verwandelt oder nicht) durch den Wurm schicken.

Wieso geht das eigentlich nicht??? Was sieht da Blizzard denn als Imba an??? Terraner können ja auch Zerg heilen. Wenn zwei Zerg im 2v2 Matches bestreiten wollen, sind sie einem Terraner/Zerg Team ja benachteiligt. Die Medivacs heilen alles und mein Teamkollege wo z.B. auch Zerg ist kann den Wurm dann nicht nutzen. Aber auf seinem gelegten Creep kann ich für mich nutzen und dort drauf auch Gebäude bauen.
I Love SC2 & Bild Towers

Benutzeravatar
Asto
Feuerfresser
Beiträge: 92
Registriert: 11.08.2010, 16:01
Wohnort: NRW, Ger

Re: [Einheit] Der Nydus-Wurm

Beitrag von Asto » 16.08.2010, 00:47

Naja ich habe als Toss auch mal probiert befreundete Toss-Einheiten mit dem Mutter-Schiff zu teleportieren, ging auch nicht. Und da ist ganz klar wieso das etwas arg imba wäre ^^

Ähnlich ist es aber doch auch mit dem Wurm. Müsste nur ein Zerg-Spieler diesen bauen, so könnte der andere a) die Ressourcen sparen und in eine Armee investieren, b) Muss nur ein Wurm gut platziert werden damit 2 Spieler eine Basis überrennen können.

Das wäre doch etwas arg mächtig, oder meint ihr nicht auch?

Zum Heilen: Unsere Einheiten heilen sich ja schon von allein und kann unsere Queen vllt auch andere Einheiten heilen? (Noch nicht probiert)
Bild
Bild

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: [Einheit] Der Nydus-Wurm

Beitrag von Xyonon » 20.08.2010, 12:22

S.Crispy hat geschrieben:
Zerg könnten aber noch besser zusammenarbeiten wenn Nydus und Queenlarven auf verbündeten funktionieren oder die Zeitschleife der Toss auf Verbündeten.
Queen Larve funktioniert auf verbündete Hatchs.
Asto hat geschrieben:Zum Heilen: Unsere Einheiten heilen sich ja schon von allein und kann unsere Queen vllt auch andere Einheiten heilen? (Noch nicht probiert)
Auch das kann sie.

Ausserdem können WBFs seit SCII auch Hetzer, Mutterschiffe und Phönixe, aber keine Toss Gebäude reparieren.


Ich fänds auch viel besser, wenn jeder verbündete Truppen transportieren könnte, egal ob Wurm, Transportschiff oder Energie des Pylon des Kollegen. Warum denn nicht??? >.<

Benutzeravatar
oSwooD
Hoher Templer
Beiträge: 532
Registriert: 17.05.2010, 17:28
Wohnort: LE
Kontaktdaten:

Re: [Einheit] Der Nydus-Wurm

Beitrag von oSwooD » 20.08.2010, 12:56

Bild

Benutzeravatar
BrotherDjango
Ultralisk
Beiträge: 1286
Registriert: 20.01.2009, 14:57
Liga 2vs2: Gold

Re: [Einheit] Der Nydus-Wurm

Beitrag von BrotherDjango » 21.08.2010, 22:06

Echt mies dass verbündete Zerg Spieler den Wurm nicht nutzen können. Wenn einer mit Terraner spielt, kann er ja auch von Ihm geheilt werden. Ich empfinde das jetzt nicht als IMBA.

EDIT: Kann Blizzard wegen dem Schrei nichts machen?? Das er Ihn z.B. nicht hört wenn er da keine Sicht hat oder er weit genug von seiner Armee etc. entfernt ist?? 1. dauert es etwas bis er gebaut wird und 2. kann der Gegner sowas ja auch scouten. Kann das Blizzard nicht etwas anders regeln??? Für Zerg besser gestalten, aber auch noch so dass es nicht zu Imba ist.
I Love SC2 & Bild Towers

Antworten