logo_ingame_dark1
Geister der Vergangenheit Trailer
Wings of Liberty Missionen
Warpknoten
 
 
Kristalle Kristalle
 150
Vespin-Gas Vespin-Gas
 0
Bauzeit Bauzeit
 50


Starcraft 2 Warpknoten

 

Hitpoints

500

Schild

500

Benötigt

Nexus

Aufgabe

Ausbildungsstätte

Produziert

Berserker
Hetzer
Unsterbliche
Annulator
Hoher Templer
Dunkler Templer

 

Warpknoten Updates - Fähigkeiten
 
 
Zu Warptor transformierenZu Warptor transformieren
Erschafft für 15 Sekunden ein Kraftfeld, das die bewegung von Bodeneinheiten blockiert.

 

Warpknoten Beschreibung
 
 
Die Fähigkeit der Protoss, Raum und Zeit zu manipulieren, übersteigt das begrenzte Verständnis der anderen Völker bei weitem. Der Warpknoten ist ein Gebäude, das in der Lage ist, einen Raumspalt zu öffnen, durch den die Streitkräfte der Protoss von ihrem Heimatgebiet direkt auf das Schlachtfeld gewarpt werden können. Eine solche Operation erfordert eine große Menge an Energie, und wie alle Gebäude der Protoss, funktioniert ein Warpknoten nur, wenn er durch die Psi-Matrix über ein Netzwerk von Pylonen oder Phasenprismen mit Energie versorgt wird.

Wurde erst einmal ein Warpknoten errichtet, kann dieser in ein noch erstaunlicheres Technikwunder umgewandelt werden: ein Warptor. Die Technologie des Warpknotens wird selbst von den fortgeschrittenen Wissenschaftlern der Protoss kaum verstanden, da sie diese von den uralten Apparate der Xel'Naga, die auf Aiur und Shakuras gefunden worden, übernommen hatten. Die Verzweifelung der Protoss veranlasst sie den Versuch zu wagen, solche Geräte selbst zu entwickeln.

Warptore funktionieren genauso wie Warpknoten, denn beide Gebäudetypen öffnen einen Raumspalt. Während Streitkräfte, die sich durch einen Warpknoten bewegen, diesen wieder in einem relativ kleinen Umkreis um das Gebäude verlassen müssen, können mit einem Warptor Einheiten an jeden beliebigen Ort auf dem Schlachtfeld transportiert werden, sofern dieser sich im Wirkungsbereich der Psi-Matrix befindet.

In Kombination mit den mobilen Phasenprismen verfügen die Protoss über eine beispiellose Flexibilität bei der Positionierung ihrer Truppen. Mit Hilfe von Warptoren können Protoss-Krieger direkt an die Front transportiert, Verteidiger an einen belagerten Außenposten gesendet oder Angriffstruppen in den entferntesten Sektoren aufgestellt werden. Gegnerische Kommandanten sollten stets nach Phasenprismen Ausschau halten, die versuchen, ihre Verteidigungslinien zu durchbrechen. Andernfalls kann es schnell passieren, dass urplötzlich eine ganze Armee der Protoss vor ihrer Türschwelle auftaucht.

Fähigkeiten Update zum Warptor
Dies ist ein Gebäude das die Protoss aus ihren Warpknoten entwickeln können. Dadurch ist es ihnen möglich, nach einer Aufladezeit von 30 Sekunden eine Einheit aus dem Warpknoten direkt in ein Energiefeld (von einer Pylone oder einem Phasen Prisma) zu warpen. Während des warpens werden die Rohstoffe für den Bau der Einheit verbraucht und wenn die Pylone/der Prisma während des vorganges zerstört wird, stirbt die Einheit. Die Einheit muss während des Warpvorganges still stehen. Dies dauert 5 Sekunden und während dieser Zeit ist die Einheit enorm verwundbar.