[frankyd] Mein Beta Tagebuch

Hier könnt ihr eure Tagebücher veröffentlich und über die Beta selbst diskutieren

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Antworten
Benutzeravatar
frankyd
Hydralisk
Beiträge: 150
Registriert: 16.09.2007, 12:46
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Terraner

[frankyd] Mein Beta Tagebuch

Beitrag von frankyd » 18.02.2010, 21:27

Ich durfte es endlich bei einem Kollegen antesten. 2 Stunden lang - Das hat für genau ein 1:1 mit jeder Rasse gereicht.

TvT in SC1 war ich bereits auf Terraner getrimmt und ich habe mich erstaunlich schnell zurecht gefunden, der Gegner hat im Aufbau geschludert, die ersten Angriffe haben seine Eco stark angeknackst und weitere Sticheleien haben ihm am Ausbau behindert. Ich habe mir Extra noch die Zeit genommen die Terraner komplett auszubauen.
Fazit: Die Terraner gefallen mir sehr gut, Räuber, Marauder und die absenkbaren Depots habe ich sofort ins Herz geschlossen. Gut der Thor ist nicht mein Ding, aber okay, im MP wird er wohl eh kaum Verwendung finden. Achja ein Wort noch zum Ghost HAMMER. - 1 Sieg.

PvP wie auch in SC1 sind die Protoss sehr sehr Ressourcen-hungrig und ich hatte zu Beginn das Gefühl nur mit halber Kraft voran zu kommen. Mein Gegener hat es mir nicht leicht gemacht und hätte das Spiel meiner Meinung nach wahrscheinlich sogar gewonnen, ABER nachdem ich die Eco seiner Main mit Hilfe eines Warpgleiters stark gestört hatte und mit meinen Berserkern einen Rush auf sein NE (Natural Expansion) startete hatte er sich geschlagen gegeben.
Fazit: Die Protoss empfand ich aus spielerischer Sicht ähnlich den Protoss aus SC1, "träger" Aufbau, aber dafür metzeln die Einheiten ohne Gnade ^^. Ich persönlich war von den Protoss aber nicht soo fasziniert und hatte nicht den Bedarf hier alles auszubauen also habe ich nur flux einen Immortal, einen Coloss und das Mutterschiff produziert, ich war mit allen drei Einheiten zufrieden, wobei ich überrascht war das weder Coloss noch Immortal Luftangriffe auf dem Kasten haben. - Sieg 2.

ZvP die Zerg haben für mich die größte Umstellung bedeutet, ich habe länger gebraucht um ins Spiel und den Aufbau hinein zu finden. Am meißten geärgert hat mich die Produktion der Drohnen, denn diese bewegen ihre Ärsche nach Fertigstellung nicht, da ich aber bereits von den Protoss und Terranern das Gegenteil gewohnt war, standen da schonmal 5 Drohnen blöde in der Weltgeschichte herum. Im weiteren Verlauf habe ich dann auch noch Spine Crawler und Spore Crawler verwechselt, meine Spore Crawler konnten dem Angriff der Berserker natürlich nicht stand halten somit war das Spiel schnell entschieden.
Fazit: Mit den Zerg hatte ich mich echt schwer getan, vor allem die Königin und diese Tumorbildung haben mich irritiert, meine Hydras sind schneller unter den Klingen der Berserker zerplatzt als ihre Mutation gedauert hat, also hier muss ich noch einige Partien gespielt haben um diese Rasse bewerten zu können. -Niederlage 1

Fazit: 2:1 Ein zufriedenes Grinsen im Gesicht UND endlich einen Vergleich zwischen SC1 und SC2. SC2 ist super, es hat mich nicht einmal enttäsucht, aber das Spielgefühl ist ein ganz anderes.

Super finde ich das alle Matches automatisch aufgenommen werden und sich jederzeit in der Kapmfhistorie aufrufen lassen, so konnte ich z.B. schnell sehen wie das Verhältniss meiner APM (Action per Minute) zu der meines Gegners gewesen ist etc. Nicht so super fand ich die deutsche Synchro, vor allem bei den Protoss, aber da ist ja noch nichts Final
"I don't believe in imbalance, I believe in practice" -Day[9]

Benutzeravatar
frankyd
Hydralisk
Beiträge: 150
Registriert: 16.09.2007, 12:46
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Terraner

Re: [frankyd] Mein Beta Tagebuch

Beitrag von frankyd » 01.03.2010, 09:55

Soooo, ein paar Tage und einige Matches später möchte ich einmal zusammenfassen was mir ein Dorn im Auge ist (und was nicht).

Bei den Terranern finde ich den Thor nach wie zuvor über, sein Ressourcen:Leistung Verhältnis macht ihn unnütz. So ein Metallklops muss dann auch ordentlich Dampf machen. Ich denke hier ist noch immer Spiel für eine Komplett neue Einheit.

Mttlererweile habe ich einige Kämpfe TvZ spielen dürfen, in denen ich sehr früh auf Banshees gepusht habe. So stand ich zwar häufig mit 6 Banshees geschätzten 30 Roaches gegenüber - Was eine absolute win win Situation war - doch hat mein Gegner es dann parallel noch geschafft 20 Mutas hoch zu ziehen.

Gut ich konnte die Mutas frühzeitig scouten, schaffte es dann aber leider nicht mehr genpgend Vikings aufzustellen. So stand ich dann mit meinen 4 Vikings der Muta-Übermacht gegenüber.

Worauf ich hinaus will ist, das es als Terraner sehr schwer ist sowohl Banshees als auch Vikings in einem equivalenten Zeitfenster so in Massen zu bauen, dass man den Zerg gewachsen ist. Subjektiver Balancing bedarf ;)

An den Protoss habe ich nichts weiter auszusetzen. Die Einheiten sind stimmig.
@Nachtrag: Ok vllt könnte man hier nochmal an der Animation für den Carrier arbeiten. Es ist schon doof das die Jäger einzeln herauskatapultiert werden (Dustin Browder auf die Finger hau, "nicht zu viel C&C Einflüsse wirken lassen").

Kommen wir zu den Zerg. Ich weiß einige Zerg-Liebhaber werden sich wünschen mich für diese Aussage Ohrfeigen zu können, aber die Roach gehört aus dem Spiel. Es macht keinen Spaß, andauernd trifft man auf den Roach-Rush (klar ist diese Taktik doch sehr effektiv).

Nicht genug das diese Einheit schon mit ihrer Lebensregeneration imba ist, nein Blizard musste noch einen oben drauf setzen und der Schabe die Fähigkeit verpassen sich unter der Erde fort zu bewegen. Die daraus folgenden Taktiken haben nicht mehr viel mit Micro zu tun, angreifen, bei höherem Schaden eingraben, und nach 4 sec (einfach mal ne Zahl aus den Fingern gezogen) ist die Lebensenergie wieder aufgetankt und der Angriff wird fortgesetzt.

Und das schlimmste an der Roach ist - Sie hat banelings und Hydralisken fast gänzlich aus dem Spiel entfernt >>> imba also bauen

Ich habe es an mir selbst beobachten können. Wenn man Zerg spielt baut man Roaches und techt direkt auf Mutas. <<< Großes Manko

Und bevor ich es vergesse, der Spinecrawler ist ja mit seiner jetzigen Animation zwar interessant, aber bei weitem nicht so sinnig wie die Sunken. @edit: Die Angriffsanimation der Hydras ist nach wie zuvor inakzeptabel siehe auch viewtopic.php?f=4&t=1964 :-P


Fazit: Thor raus, Roach raus nochmal über den Lurker grübeln, Angriffanimation der Hydras überarbeiten, Ausschwärmanimation der Jäger (Carrier) überarbeiten, Vikings buffen, und am Spinecrawler flexen.
Zuletzt geändert von frankyd am 18.03.2010, 09:00, insgesamt 1-mal geändert.
"I don't believe in imbalance, I believe in practice" -Day[9]

Benutzeravatar
Kernel Adams
Mutalisk
Beiträge: 446
Registriert: 24.04.2008, 09:26
Wohnort: Exoskelett eines Hetzers

Re: [frankyd] Mein Beta Tagebuch

Beitrag von Kernel Adams » 02.03.2010, 18:24

frankyd hat geschrieben:
Bei den Terranern finde ich den Thor nach wie zuvor über, sein Ressourcen:Leistung Verhältnis macht ihn unnütz. So ein Metallklops muss dann auch ordentlich Dampf machen. Ich denke hier ist nach wie zuvor Spiel für eine Komplett neue Unit.
Ordentlich Dampf macht er doch auch, wie man hier deutlich sehen kann! ;)

http://www.youtube.com/watch?v=4PK63MNOuaQ

Der "Thor-"Spieler hat noch nichtmal die heftige Spezialfertigkeit genutzt (aus was für Gründen auch immer, ist ja frei, d.h. muss nicht erforscht werden, was ich übrigens wirklich falsch finde. Hätte er die auch noch genutzt dann hätte er wahrscheinlich gewonnen!)

Und hier noch ein weiteres Replay-Vid von HDStarcraft (ganz frisch) wo man sieht wie sehr der Thor wirklich überzeugt:

LINK GELÖSCHT

(grossartiges Spiel übrigens von HD mMn!) :gut: :anbeten:

Der ist wie man sieht 1000 Mal effektiver als der Goliath (zumal die Gatings (Boden/Boden), die früher auf dem Goli waren, ja nun eh dem Viking vererbt wurden (hört man schon am Sound und die Funktion ist genau dieselbe!) Eigentlich ist der Viking der legitime Nachfolger des Golis, nicht etwa der Thor!
frankyd hat geschrieben: Kommen wir zu den Zerg. Ich weiß einige Zerg-Liebhaber werden sich wünschen mich für diese Aussage Ohrfeigen zu können, aber die Roach gehört aus dem Spiel. Es macht keinen Spaß, andauernd trifft man auf den Roach-Rush (klar ist diese Taktik doch sehr effektiv).
Ich bin kein Zerg-Spieler, finde es jedoch gut, dass Blizz auch dieser Rasse etwas Gefährliches oder "Nerviges" (speziell in der frühen Spielphase) spendiert hat, im Vergleich zu all den Knallern bei den anderen beiden Fraktionen! (die Marodeure sind meiner Ansicht nach genauso imba, falls du die Schaben als Imba bezeichnest!) ;)

Die Schaben können mit Marodeuren oder Hetzern doch bereits ganz früh im Spiel sehr leicht gekontert werden!
frankyd hat geschrieben: Nicht genug das diese Einheit schon mit ihrer Lebensregeneration imba ist, nein Blizard musste noch einen oben drauf setzen und der Schabe die Fähigkeit verpassen sich unter der Erde fort zu bewegen. Die daraus folgenden Taktiken haben nicht mehr viel mit Micro zu tun, angreifen, bei höherem Schaden eingraben, und nach 4 sec (einfach mal ne Zahl aus den Fingern gezogen) ist die Lebensenergie wieder aufgetankt und der Angriff wird fortgesetzt.
Und das schlimmste an der Roach ist "The Roach killed the Hydralisk (pretty often - the same for the Baneling)". Wo findet man noch Hydralisken im Spiel, sie sind quasi nicht mehr existent. Ich habe es bei mir selbst festgestellt. Wenn man Zerg spielt baut man Roaches oder man beginnt zu Techen, aber nicht auf Hydras.
Wenn die Fähigkeit der Schabe, sich unterirdisch zu bewegen, wirklich zu heftig ist, wird Blizz sich sicher nicht scheuen, es wieder zu entfernen, so wie sie auch keine Skrupel hatten, bestimmte andere Fertigkeiten diverser Einheiten durch die ersten Patches zu revidieren und durch andere zu ersetzen und/oder abzuschwächen! (z.B. die Zeitschleife der Toss!) Du könntest als Terraner Marodeure, dann wie du schreibst Banshees (sogar getarnt und jetzt sogar ohne Umweg über den Fusionsreaktor) oder auch Belagerungspanzer und Thors gegen sie einsetzen. Was braucht es schon für Marodeure? Nur ein angeschlossenes Techlab an der Kaserne (und natürlich etwas Gas!) Dann gibt es da noch den Geist mit seinem heftigen Sniperschuss gegen Bio-Einheiten und nicht zu vergessen die Hunter-Seeker-Missle des Raven. Ach ja, und BC's dürften auch sehr effektiv gegen diese Einheit sein. Ich finde, das sind wirklich Kontermöglichkeiten mehr als genug, man muss sie eben nur nutzen! Ich sehe vielmehr den Zergspieler im Nachteil, vor allem in der ersten Phase des Spiels, oder welche Einheien würdest du z.B. gegen ganz frühe Berserker oder Marine-Rushes empfehlen? Was soll ein Zerg Spieler entgegenhalten, wenn der Toss nach vielleicht 5-8 Minuten mit 4-8 Berserkern in die Basis einfällt? Zerglinge oder die Queen etwa oder massig Spinecrawlers?

Und zu dem Vergleich mit dem Hydralisken. Mit welcher anderen Ground2Air-Einheit sollen die Zerg ins Spiel gehen, wenn nicht mit Hyrdas? Protoss haben Hetzer und Protektoren als Boden gegen Luft-Einheiten, Terraner haben den Viking (als relativ früh verfügbaren Transformer) und später den Thor. Aber was hätten Zerg da ausser dem Hydra im Petto? Der Roach kann nicht gegen Air kämpfen, wie wir wissen! (daher ist er ja auch deinen Banshees hilflos ausgeliefert, besonders wenn du sie dann auch noch tarnst, sofern er keine Overseer mitführt!) Hydras werden also ganz offensichtlich alles andere als überflüssig durch die Einführung des Roach!

Ich habe allerdings auch das Gefühl, dass diese Einheit von Blizz (wie auch manch andere) ein bisschen stiefmütterlich behandelt wird, gemäss dem, was ich über die lahme Fortbewegungsgeschwindigkeit gehört und gesehen habe. Warum es für sie kein Upgrade mehr gibt (wie noch in SC/Bw) ist fraglich!

Meine persönliche (ehrliche) Meinung: Wenn du die Schaben für Imba hällst, musst du auch das Mutterschiff der Protoss stark in Frage stellen (nennen wir es doch einfach Arbiter Mark II, wobei das nicht grundsätzlich eine Kritik sein soll, denn der Arbiter war inSC/BW eine meiner Lieblingseinheiten!) :wink:
„Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erschien!" Albert Einstein

Benutzeravatar
frankyd
Hydralisk
Beiträge: 150
Registriert: 16.09.2007, 12:46
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Terraner

Re: [frankyd] Mein Beta Tagebuch

Beitrag von frankyd » 03.03.2010, 20:01

Hi Kernel Adams.

Ich denke mit Videos lässt sich nur schwer diskutieren. Ich habe hier zum Beispiel ein Replay, in dem eine wirklich kleine Zahl Immortals(6)und Colosse(4), einem Vielfachen an Siege(14), und etwa gleich vielen Thor's(8), gegenüber stehen und sie dennoch in den Boden stampfen. Das alles obwohl die Terraner ihre Rüstung und Waffen auf Stufe 3 gepusht hatten, die Protoss Einheiten hingegen hatten sämtliche Updates noch auf Stufe 1. Den Ausgang dieser Schlacht würde ich auch nicht dem Micro zuschreiben, die Thors fallen einfach sehr schnell.

Ich finde die Ressourcen in anderen Einheiten besser Investiet. Ausnahme ist natürlich der Gegner hat sich auf Träger fokussiert dann könnten sie nochmal von Nutzen sein.
Bei dem Video sieht man deutlich das der in Bedrängnis ratende Terraner mit seinen Ressourcen schlecht Haus gehalten hat - Ich will ihn deswegen nicht als schlechten Spieler abstempeln, aber es spricht doch schon dafür, dass er in dieser Phase des Spiels bereits überfordert war. Und seine Konter-Armeen sind schlicht weg die völlig falschen Einheiten gewesen.
Die Schaben können mit Marodeuren oder Hetzern doch bereits ganz früh im Spiel sehr leicht gekontert werden!
Das ich nicht der einzige bin, der der Meinung ist das die Roach imba ist spiegelt sich im Beta Forum deutlich wieder. Es ist nicht nur das Problem das die Einheit als solche schon stark ist. Das Problem ist einfach das es den Zerg vor allem in der frühen Spielphase immer wieder gelingt ein vielfaches an Einheiten auf die Beine zu stellen als es Terraner oder Protoss können. Gut es sind Zergs und die Leben von der Masse bloß hat diese Masse viel mehr Zerstörungskraft in sich. Ich denke da wird sich mit den kommenden Patches noch einiges tun.

Den Ghost werde ich aber bei nächster Gelegenheit nochmals intensiver auf seine Fähigkeit als Schabenstopper testen.
Mit welcher anderen Ground2Air-Einheit sollen die Zerg ins Spiel gehen, wenn nicht mit Hyrdas?
Die Hydralisken haben deshalb keine Notwendigkeit mehr weil es genügt auf ein Mischung aus Schaben und Mutalisken zu setzen.

Ich persönlich finde es einfach traurig wie sehr der Hydralisk ins Hintertreffen geraten ist.
Wenn du die Schaben für Imba hällst, musst du auch das Mutterschiff der Protoss stark in Frage stellen
Ich denke nicht wenn man bedenkt, wie spät das Mutterschiff zu haben ist, dann ist die Power angemessen.
"I don't believe in imbalance, I believe in practice" -Day[9]

Benutzeravatar
frankyd
Hydralisk
Beiträge: 150
Registriert: 16.09.2007, 12:46
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Terraner

Re: [frankyd] Mein Beta Tagebuch

Beitrag von frankyd » 18.03.2010, 08:53

Ich möchte die folgende Aussage zurückzeiehen ...
Ich weiß einige Zerg-Liebhaber werden sich wünschen mich für diese Aussage Ohrfeigen zu können, aber die Roach gehört aus dem Spiel
... denn als Zergspieler habe ich SEHR oft mit der Roach an meiner Seite große Matches geschlagen ^^ Das sie bislang imba war ist Schade und hat, wie schon öfters von mir angemerkt, dazu beigetragen das andere Taktiken und Einheiten in den Hintergrund geraten sind. Meiner jetzigen ^^ Meinung nach sollte die Roach mehr dir Funktion einer harrasement Einheit übernehmen (>> Hellion der Terraner) so das Hydralisk und co wieder Ihren angestammten Platz einnehmen können.
Fazit: Roach ja bitte, aber mehr zum Necken und nicht zum Richten.

"Denkende Menschen ändern Ihre Meinung" :P
"I don't believe in imbalance, I believe in practice" -Day[9]

Benutzeravatar
Critical
Zergling
Beiträge: 13
Registriert: 15.03.2010, 18:03
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Diamant

Re: [frankyd] Mein Beta Tagebuch

Beitrag von Critical » 18.03.2010, 10:40

frankyd hat geschrieben: Am meißten geärgert hat mich die Produktion der Drohnen, denn diese bewegen ihre Ärsche nach Fertigstellung nicht, da ich aber bereits von den Protoss und Terranern das Gegenteil gewohnt war, standen da schonmal 5 Drohnen blöde in der Weltgeschichte herum.
die zerg können 2 sammelpunkte festlegen. 1 für drohnen und den 2. für alle anderen einheiten.
"Who got the drugs? Lindsay Lohan or Courtney Love?" Dirt Nasty

Bild

Benutzeravatar
frankyd
Hydralisk
Beiträge: 150
Registriert: 16.09.2007, 12:46
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Terraner

Re: [frankyd] Mein Beta Tagebuch

Beitrag von frankyd » 19.03.2010, 09:53

@Critical: Danke für die Info. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle die mich via PM darüber in Kenntnis gesetzt hatten ^^
"I don't believe in imbalance, I believe in practice" -Day[9]

Antworten