[Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Hier könnt ihr eure Tagebücher veröffentlich und über die Beta selbst diskutieren

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

[Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von A-Knopf » 19.02.2010, 01:48

Hallo Leute,

auch ich möchte mich jetzt dem allgemeinen Tagebuch-Fieber anschließen. Und ich möchte mein Tagebuch beginnen mit...
  • 18.02.2010:
    AHHHHHHH OMG DIE STARCRAFT 2 BETA BEGINNT!

    Und nachdem das wichtigste in diesem präpubertären Gefühlausbruch festgehalten ist zu den harten, trockenen Fakten:

    AHHHHHHH IST DAS GEIL!


    Aber mal im Ernst. Wo kann ich anfangen?
    Ich denke am Anfang. Das hat was klassisch-konservatives.
    Nachdem ich also einer der Glücklichen mit einem Key war und der Client runtergeladen war und die Installation einwandfrei funktioniert hatte - ich habe übrigens den deutschen Client installiert um auch was zur Lokalisierung sagen zu können - durfte ich mich anmelden. Welch eine Ehre.
    Und als die Pforten in die heiligen Hallen des neuen Battle.nets sich auftaten und ich durch sie hindurchschreiten konnte, schmeichelte sich das gekannte Starcraft-Theme in all seiner Pracht in mein Ohr und meine Hände - eigentlich war es mein Mauszeiger, aber in meiner Phantasie waren es meine Hände - glitten voller Ehrfurcht über die anmutige, markelose Oberfläche. Streichelten sanft die vielen Buttons, deren Bedeutung sich mir erst noch offenbaren sollte, wärend sich meine Gedanken schon fortschlichen um diesen rätselhaften Mysterien ihre Geheimnisse zu entlocken.

    Nach einem kurzen Moment des Innehaltens und der Orientierung wollte ich zuerst einmal Leute treffen. Am besten welche die ich kannte. Aber das war garnicht so einfach. Denn - und das war die erste Überraschung - in meine herrlichem Wunderland, in dem ich nur all zu gerne die Alice sein wollte - gab es keine Channels mehr. Wegrationalisiert. Das war jedenfalls mein erster Gedanke.
    Also erstmal Freunde hinzufügen. Aber auch das war nicht so einfach wie gedacht, man muss nämlich den kompletten Namen von jemanden kennen, also zum Beispiel AKnopf.aknopf um ihn auf seiner Freundeliste vermerken zu können. Man sieht aber im Spiel nur den Namen AKnopf. Zwar gibt es hier und da Buttons (z.B. in der Spielanalyse) bei denen man seinen letzten Gegener hinzufügen kann, aber insgesamt erschien mir das System doch etwas kratzbürstig.

    Nunja was solls. Man hat ja keinen Gigabyte großen Client runtergeladen und Buttons zu gucken und zu chatten. Man will ja in die Schlacht!
    Also schnell auf "Multiplayer Games" geklickt - der Button Single Player war wie angekündigt nicht anklickbar, dort wird man also noch bis zum Release warten müssen. Schon öffnet sich das Menu zum Spielart (1on1, 2on2, FFA waren anwählbar - 3on3 und 4on4 nicht) und Rasse auswählen. Alles ganz einfach. Unten wartet schon der übergroße Button "Gegner Suchen" (oder so ähnlich) der auch noch orange ist - nicht schwer zu finden.

    Nach kurzer Zeit hatte sich auch schon der erste Gegner gefunden. Die Ladezeiten sind übrigens angenehm kurz. Wenn auch im Vergleich zu Starcraft:Broodwar (wo es keine Ladezeiten gibt) störend.

    Im Folgenden habe ich 2on2s mit Exekutor, Chrisolo und DavionX gespielt und auch einige 1on1s mit Fremden sowie mit Bekannten (wie z.B. TomDe) waren dabei.

    Ich möchte nun mein Gameplay-Fazit dieses Tages präsentieren.

    Marines sind geil.
    Ohhja, richtig gehört - Marines. Wenn man erstmal genug von ihnen hat und die beiden Upgrades (Schild für mehr HP und Stim für schnellere Angriffsgeschwindigkeit) sind sie ohne Storms praktisch nicht mehr aufzuhalten.
    Im letzen Spiel hat TomDe sogar einen Kolloss gebaut, aber der war mit einer Salve tot. Und die nächste hätte sicher nicht lange auf sich warten lassen.

    Aber gut, sowas ist ja subject to balance. Ich denke zu diesem Zeitpunkt ist nicht so interessant welche Einheiten gerade imba sind, sondern wie sich das Spiel spielt. Wie liegt es in der Hand? Kommt man intuitiv rein?
    Gut. Und ja.
    Am Anfang ist es sicher etwas verwirrend, dass die Tastenkürzel nach den Positionen der Buttons im Interface gerichtet sind. D.h. der Button links oben hat das Kürzel Q, der daneben W, der unter der dem W hat das Kürzel S und so weiter.
    Aber eigentlich hat man schon nach einem Spiel die wichtigsten Kürzel raus und es lässt sich sehr intuitiv spielen.
    Die Einheiten reagieren präzise und schnell, dadurch wirkt das Gameplay sehr "scharf" und "schnittig". Man kann sehr gut mikron, was dazu führt, dass Dinge wie Fokus Fire (Man greift mit allen seinen Einheiten nur eine Einheit des Gegner an um diese möglichst schnell zu töten) ein zweischneidiges Schwert werden. Wenn nämlich alle eigenen Einheiten plötzlich einer flüchtenden Einheit hinterher rennen und sich plötzlich direkt zwischen den Gegnern wieder finden wäre es doch besser gewesen den klassischen A-Move zu machen.

    Ich habe im laufe des Tages verschiedene Taktiken ausprobiert, wobei ich nur Terraner gespielt habe. Dabei habe ich meißtens erst relativ spät geext und recht früh getecht. Das schien auch recht erfolgreich zu sein. Allerdings sind wir natürlich alle noch Anfänger und müssen die taktischen Möglichkeiten erstmal ausloten.
    Zum Angriff habe ich oft Medivacs benutzt, was auch ganz guten Anklang gefunden hat. Bei mir natürlich - nicht bei den Gegner. :twisted:


    Grafik:

    Bei der Installation passt sich die Grafik deinen Systemforaussetzungen (also vor allem der Grafikkarte) an. Deswegen sah das Spiel bei mir sicher nicht brilliant aus, dafür lief es absolut flüssig. Ich fand es auch recht übersichtlich. Ich hatte nie Probleme Einheiten zu erkennen oder zu wissen was gerade passiert. Der Umstieg von 2D auf 3D ist eigentlich sehr gut gelungen.
    Was mir bloß gefehlt hat, waren die Todesanimationen. Ich weiß nicht ob das noch ein Bug ist, oder ob es an der Grafikeinstellung liegt, aber die meißten Einheiten sind bei mir einfach verschwunden, wenn sie starben - vor allem die kleineren.

    Sound:

    Sehr gut. Die Musik ist wirklich einsame spitze. Wenns von dem Spiel einen Soundtrack gibt werde ich ihn mir kaufen. Die Lieder sind absolut Stimmungsvoll und qualitativ hochwertig.
    Ebenso gut (und ich muss anmerken: Das bedeutet verdammt gut) passt sich die Lokalisation ein. Wenn die WBFs auf einmal Kölsch reden ist das nicht nur urkomisch, sondern beweist auch Liebe zum Detail und eine aufwendige Lokalisation.
    Es waren auch alle Tooltips, Buttons, etc super Übersetzt - ohne Ausnahme. Das hat man in einer Beta praktisch nie und lässt auf eine sehr gute Lokalisation für die Vollversion hoffen. :gut:

    Lobby:
    Das ist der einzige Wehrmutstropfen. Ein undurchsichtiges Freunde-System sowie fehlene Channels wirken etwas irritierend. Außerdem haben wir es in ausgiebigen Test nicht geschafft den Voicechat anständig zum Laufen zu bekommen.


    Fazit:

    Das Gameplay ist super. Ich werde mir wahrscheinlich noch die Nacht um die Ohren hauen. :)
    Über die Grafik kann ich nicht viel sagen, da ich recht niedrige Einstellungen verwende. Allerdings ist die Übersicht gewahrt.
    Der Sound ist absolut stimmungsvoll und genial um- und eingesetzt. Schade dass es keine Oscars für Videospiele gibt.

    Insgesamt wirkt das Spiel schon sehr rund. Die Installation lief absolut reibungslos und auch im Battle.net läuft es einfach rund. Man findet immer Gegner, es laggt praktisch nie (ausser wenn DavionX im Spiel ist, aber das lag sicher nicht am Battle.net) und überhaupt waren bis auf die fehlenden Todesanimationen keine Bugs zu finden.

So, ich hoffe euch hat mein erster Tagebucheintrag gefallen. Vielleicht könnt ihr mir ja Feedback geben worüber ihr mehr hören möchtet. Soll ich detailierter auf die Spiele eingehen? etc
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Benutzeravatar
Jack
Belagerungspanzer
Beiträge: 900
Registriert: 26.07.2007, 10:39
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Protoss
Wohnort: Baden Würtemberg

Re: [Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von Jack » 19.02.2010, 08:47

Naja eig fand ich dein tagebuch sehr interesant obwohl ich viel lieber selber spielen möchte ich habe sogar geträumt das unsere seite keys verteilt ^^.
Back to Topic ich finde dein Tagebuch sehr übersichtlich und wenn ich anfange muss ich es auch irgendwie zuende lesen weil es irgendwie genau die dinge behandelt die ich wissen wollte und der anfang genau so gehts mir auch ^^.

Ps:Ich hass dich ich hab keinen key :(
Bild

You speak of knowledge, Judicator? You speak of experience? I have journeyed through the darkness between the most distant stars. I have beheld the births of negative-suns and borne witness to the entropy of entire realities...-Zeratul

Benutzeravatar
frankyd
Hydralisk
Beiträge: 150
Registriert: 16.09.2007, 12:46
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Terraner

Re: [Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von frankyd » 19.02.2010, 09:45

Deine Einleitung war absolurte Spitzenklasse, vielen Dank für deinen tollen Bericht :gut:
"I don't believe in imbalance, I believe in practice" -Day[9]

Benutzeravatar
Das Erdmaennlein
Geist
Beiträge: 355
Registriert: 02.02.2008, 15:41
Wohnort: Elbmarsch
Kontaktdaten:

Re: [Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von Das Erdmaennlein » 19.02.2010, 11:40

Vielen Dank für die tollen Eindrücke!
(Und auch den interessanten Schreibstil ;))

Bin leider nicht mehr so aktiv im Forum unterwegs, aber dennoch jeden 2ten Tag auf der Seite auf der Suche nach neuen Infos!

Und da ist dein Tagebucheintrag nach dem ersten "Wooooooooooooooooooooo! Es ist so weit" Schock eine super Hilfe zur Vorfreude!

Danke! =)
House: "Was wär' Ihnen lieber: ein Arzt, der Ihnen die Hand hält während Sie sterben, oder einer, der Sie ignoriert während Sie gesund werden? ... Ganz besonders ätzend wäre natürlich ein Arzt, der Sie ignoriert während Sie sterben."

Benutzeravatar
Pjotr
Berserker
Beiträge: 73
Registriert: 29.04.2009, 06:51
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Grandmaster

Re: [Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von Pjotr » 19.02.2010, 18:52

Meiner Meinung nach sehr gut geschriebener erster Eindruck, Respekt!
Die Sache mit den channels find ich auch sehr verstörrend, da das dem Spiel irgendwie ziemlich das Leben nimmt und die friendlist auch nicht wirklich darüber hinwegtrösten kann. Sollte das fertige Spiel ohne chatlobbys herauskommen, wäre das eine ziemlich herbe Enttäuschung, da ich es ab und an sehr erfrischend finde in trashchannels abzuhengen.

Benutzeravatar
KinGTB
Goliath
Beiträge: 270
Registriert: 24.11.2008, 12:32
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss

Re: [Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von KinGTB » 19.02.2010, 19:34

Wirklich schön geschriebener Eintrag.
Das mit den Todesanimationen könnte vielleicht doch daran liegen, dass das Spiel noch nicht von der USK getestet wurde.
Bild

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Re: [Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von A-Knopf » 19.02.2010, 22:40

Vielen Dank für euer Feedback. Schön dass es euch gefallen hat.

KinGTB hat geschrieben:Wirklich schön geschriebener Eintrag.
Das mit den Todesanimationen könnte vielleicht doch daran liegen, dass das Spiel noch nicht von der USK getestet wurde.

Guter Einwand. Vielleicht sind sie bei meinen Grafikeinstellungen auch einfach nicht angezeigt? oO

Jedenfalls: Ein neuer Tag, ein neuer Eintrag:
  • 19.02.2010
    Was war denn heute für ein Tag im Wunderland? (Jetzt weiß ich übrigens auch wie es darauf kam: Es gibt da ja demnächst eine neue Verfilmung mit Jonny Depp)
    Es gab viel zu entdecken. Viel zu viel. Weswegen ich auch heute erstmal den Terranern treu geblieben bin. Die Terraner kommen mir mittlerweile schon deutlich vertrauter vor, wie mein eigenes kleines Auenland. Ich kenne sicher noch nicht alle dunklen Geheimnisse der Brandybocks und Bockheims des Starcraft-Universums, aber ganz sicher weiß ich wo es nach Bree geht und wie man rohen Teig aus der Küche meiner Oma nascht.
    Zu bildlich gesprochen?
    Nungut, dann etwas sachlicher: Ich habe an meiner BO weiter gepfeilt und bin dabei auf sehr kreative und interessante Widerstände seitens der Gegner gestoßen.
    Meine BO sieht wie folgt aus:
    • Beim Tomatengarten links, dann 2 Wanderlieder weiter und ab in den Schneckenwald, von dort ist es nurnoch ein Katzensprung... achnee, falscher Film. ;)
      Mit dem 9ten WBFs baue ich eine ein Depot an der Rampe. Mit dem 12ten WBF warte ich bis ich die Kaserne angefangen habe (wird mit dem Depot-WBF gebaut). Danach folgt so schnell wie möglich eine Raffinerie und das zweite Depot (mit dem Kasernen-WBF) um die Rampe zu zu machen. Dabei baue ich schonmal eine zweite Kaserne, an die dann auch das Tech-Lab dran kommt. Sobald ich dort Stim erforsche kommt an die erste Kaserne der Reaktor und ich fange an wie eine wildgewordene Henne im Bohnenbeet Marines zu pumpen (und eines muss ich euch sagen: wildgewordene Hennen können verdammt schnell Marines pumpen). Aus der Kaserne mit dem Tech-Lab füge ich ein paar Marodeure hinzu.
      Natürlich dürfen weitere Depots nicht fehlen. Dann baue ich gleichzeitig ein Maschinendock und die zweite Raffinerie und fange an Waffen für die Infantrie upzugraden. Mittlerweile dürfte auch das Stim schon fertig sein: Höchste Zeit für das Schild-Upgrade!
      Jetzt gesellt sich auch die Fabrik dazu, die ich aber untätig rumstehen lasse - faules Ding.
      Aber - als hätte ich es geahnt - drängt sich der Raumhafen dazu. Ich baue so schnell es geht meinen ersten Medivac. Je nach Karte sollte man jetzt auch spätestens seine Scouts losschicken, denn man will ja wissen wohin man seine mordlüsterne Meute schicken soll.

      Wann ich meine Kommandozentrale zur Satellitenzentrale ausbaue ist stimmungsabhängig. Einerseits kostet es 150 Mineralien, andererseits bekommt man dafür M.U.L.E.s., die ja auch wieder Kohle reinbringen. Ich habe das Gefühl, dass es sicher eher früher als später lohnt. Durchgerechnet habe ich es allerdings nicht.

      Jedenfalls sollte man spätestens mit dem ersten Medivac eine Satellitenzentrale haben, damit man unterwegs DTs und anderes nerviges Getier mit einem elleganten Fingerschnipsen von der Karte fegen kann.
      In der Base bieten sich da auch schon 1-2 Turrets an - sicher ist sicher.

      Ist das erste Medivac endlich fertig geht alles ganz einfach. Man nimmt alles, was man hat in eine Gruppe und A-Klickt zum Gegner.
      Hat dieser Antiair sollte man auf sein Medivac aufpassen. Die Sammelpunkte der Produktionsgebäude (bei mir alle in einer Gruppe) kann man übrigens auf einen Marauder setzen damit die neuen Einheiten brav in die Schlacht folgen.
      Im richtigen Moment sollte man Stim einsetzen. Am besten ist, wenn man nur einen Stim braucht, weil das Medivac nicht besonders viel heilen kann. Dazu hat es einfach nicht genug Mana. Aber bis dahin könnte auch schon das zweite Medivac da sein.
    Mit dieser einfachen Strategie habe ich heute regelrechte schneißen in die Reihen meinen Gegner gerissen. Sogar jemand, der in der Platinliga auf Platz 9 war, hat dagegen verloren. Die meisten Spieler versuchen nämlich viel zu intelligente Strategien, bei denen sie die Fertigkeiten der Einheiten möglichst geschickt einsetzen wollen. Ein bisschen wie in Warcraft 3. Dabei ist das ja Starcraft. Und in Starcraft zählt Masse oft mehr als Klasse.

    Selbst wenn ein Protoss zum Zeitpunkt des Angriffs 2 Kollose hat, war das kein wirkliches Hindernis. Mit ein wenig Mikro und Focus Fire sind die so schnell down, dass sie vielleicht die Hälfte der eigenen Einheiten mitreißen. Und was dann vom Protoss übrig bleibt ist eher mitleiderregend. ;)

    Übrigens habe ich diese Strategie gegen alle Rassen verwendet. Am besten hat sie aber gegen Protoss funktioniert, gegen Terraner ist sie eher ungeeignet. Wobei auch hier schlussendlich die schire Masse überwogen hatte.


    Was ist denn heute noch so im Battle.Net/Wunderland/Auenland passiert?
    Ich habe ein Kaninchen namens Boromir gefunden, dass mein Gefährte wurde. In Wahrheit ist das der oben genannte Platinspieler, aber psst. Er kommt aus Holland und ist echt nett. Wir haben noch einige Testspiele gemacht und unsere BOs gegeneinander ausgespielt und verbessert und dabei rumgescherzt. So können sich aus einer zufälligen Begegnung ein paar schöne "Trainings"-Stunden ergeben.
    In dem letzen dieser Trainings haben wir dann noch ausgiebig den Raven getestet. Er hat wirklich sehr coole Fertigkeiten:
    -Automatisches Geschütz (150 HP, Schaden weiß ich nicht mehr, schätze was zwischen 5 und 10, bleibt ca eine Minute stehen - Schätzwert, kostet 50 Energie)
    - Verteidigungsdrohne (kostet 100 Energie, schwebt für ca eine Minute in der Luft und fängt "Geschosse" vom Gegner ab solange sie Energie hat - war sehr praktisch gegen Stalker)
    - Zielsuchende Rakete (oder so). Das Teil war der Hammer. Sie ist richtig süß animiert. Man würde am liebsten stehen bleiben und es knuddeln. ;) Allerdings würde man dann seine 100 Gebietsschaden zu spüren bekommen.
    Ich kann mir vorstellen, dass diese Fertigkeit im Lategame noch recht interessant werden wird. Denn sie fliegt recht langsam und löst sich nach 15 Sekunden auf. D.h. wenn der Gegner rechtzeitig reagiert und die anvisierte Einheit 15 Sekunden lang weglaufen lässt wird nichts passieren. Aber wenn nicht: *KABUM* (*zeigt ein Bild von einem zerrisenen Kaninchen und daneben liegt Boromirs Kopf)


    Wenn mein PC das von der FPS her packt werde ich auch versuchen eines unsere Spiele mal als VOD hochzuladen. Da gab es einnige interessante taktische Wendungen etc. Ich denke das war schon ganz schön anzusehen. :)

    Tja, und ansonsten war der Tag geprägt von Versuchen zu Streamen, Versuchen VODs aufzuzeichnen und Versuchen sich vom Spiel loszureißen um mal was zu essen oder der Prozellan-Abteilung einen Besuch abzustatten. ;)




    Morgen werde ich leider nicht dazu kommen großartig zu spielen (wahrscheinlich sogar garnicht), erwartet morgen also keinen Beitrag von mir. Aber Sonntag wird es ganz sicher etwas. Und da werde ich mir mal die Zerg vorknöpfen.
    Ich habe heute ein kleines Testspiel gegen den PC gemacht und dabei mal wieder festgestellt, dass die Zerg einfach mal die stylischte Rasse sind. Außerdem verspricht die Königin eine mindestens genauso interessante Makrofertigkeite zu haben wie der M.U.L.E. eine ist.





    Nun muss ich euch aber doch noch einen Wermuts-Tropfen verabreichen. Ich musste feststellen, dass obwohl meine Grafik ganz runter geschraubt ist, das Spiel anfängt zu ruckeln sobald größere Einheitenmassen auftreten. Das ist sehr ärgerlich weil ich so meine Expo-Strategien nicht testen kann.
Es tut mir leid, dass aus den VODs noch nichts geworden ist. Aber die werden ganz sicher noch kommen. Ich hab nämlich tierisch Bock drauf welche zu machen. :)
(Auch wenn sich solch ein Ausbruch ordinärer Vulgärsprache an eben dieser Stelle sicher nicht geziemen mag ;))
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Benutzeravatar
Jack
Belagerungspanzer
Beiträge: 900
Registriert: 26.07.2007, 10:39
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Protoss
Wohnort: Baden Würtemberg

Re: [Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von Jack » 20.02.2010, 19:35

Öm welche Drogen hast du den genommen? Die starcraft 2 droge?

Naja ich fand deinen bericht sehr schön wie immer und freue mich auch schon wenn ich es endlich mal spielen kann ;).

Ps:Ich bin HDR Fan ich weiß also wo bree liegt
PPs:armer boromir :D
Bild

You speak of knowledge, Judicator? You speak of experience? I have journeyed through the darkness between the most distant stars. I have beheld the births of negative-suns and borne witness to the entropy of entire realities...-Zeratul

Benutzeravatar
polo6nhamburg
Zergling
Beiträge: 12
Registriert: 02.05.2009, 15:17
Wohnort: Hamburg

Re: [Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von polo6nhamburg » 21.02.2010, 00:16

KinGTB hat geschrieben:Wirklich schön geschriebener Eintrag.
Das mit den Todesanimationen könnte vielleicht doch daran liegen, dass das Spiel noch nicht von der USK getestet wurde.
In der englischen Version sind todesanimationen! Das liegt dann wohl an der deutschen oder eben doch an der Grafikauflösung! In der englischen habe ich Animationen gesehen, allerdings Auflösung auf voll :mrgreen:

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: [Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von Exekutor[NHF] » 21.02.2010, 00:19

polo6nhamburg hat geschrieben:
KinGTB hat geschrieben:Wirklich schön geschriebener Eintrag.
Das mit den Todesanimationen könnte vielleicht doch daran liegen, dass das Spiel noch nicht von der USK getestet wurde.
In der englischen Version sind todesanimationen! Das liegt dann wohl an der deutschen oder eben doch an der Grafikauflösung! In der englischen habe ich Animationen gesehen, allerdings Auflösung auf voll :mrgreen:
Es liegt an den Grafikeinstellungen - ich habe in meiner deutschen Version wunderschöne Todesanimationen ;)
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Benutzeravatar
Na_Dann_Ma_GoGo
Mutalisk
Beiträge: 496
Registriert: 23.11.2008, 21:11

Re: [Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von Na_Dann_Ma_GoGo » 21.02.2010, 12:15

Ja das mit den Chat Räumen ist schon ne traurige Sache. Würde mich schon sehr freuen wenn se die noch mal rein bringen. Ist einfach cool zusammen in nem Channel zu sitzen und ab und zu kommen dann auch mal Besucher dazu und was nicht alles.
War bei Wc3 in nem clanwar auch immer cool, wenn der Channel voll besetzt mit 40 Icons und Namen ausgestattet war. Einfach stimmig ;)
Bild

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: [Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von Exekutor[NHF] » 21.02.2010, 12:26

Ich finde das neue Chat-System super, aber so langsam vermisse ich die Channels auch. Für Freunde ist das neue Chat-System ideal aber man lernt neue Personen nur darüber kennen, dass man mit ihnen spielt. Man kann auch nicht mal ebenso in irgendwelchen Chaträumen fragen, ob jemand mit einem Spielen möchte sondern muss halt auf zufällige Gegner hoffen. Da ist eine Lücke entstanden, die es noch zu schließen gilt.

Ich meine aber, dass bereits über Channels und Bots für diese in einem Interview geredet wurde (auf der Blizzcon 2009) und deshalb hoffe ich ja, dass im Zuge der Beta noch Channels hinzu kommen. Braucht man eigentlich auch, wenn man seinen Clan im Battle.net 2.0 repräsentieren möchte ;)

So... nun aber nicht weiter A-Knopfs Tagebuch mit OT Dingen zuschreiben ;) Dafür gibt es schließlich den Battle.net 2.0 Thread, wo das gleiche noch diskutiert wird.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Re: [Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von A-Knopf » 22.02.2010, 21:54

  • - Dumm ist, wer dummes tut. -
Unter diesem Motto habe ich heute alle möglichen Strategien und Einheiten ausprobiert und bin dabei mehr als einmal kräftig auf die Schnauze geflogen.
Als Flop des Tages hat sich dabei der Viking herausgestellt. Zwar konnte er unerfahrene Spieler durchaus überraschen und für einige Arbeiter-Kills und/oder Overlord-Kills sorgen. Allerdings ist sein Bewegungstempo und die Animation, mit der sich zum Boden herabsenkt, so langsam, dass erfahrene Spieler keine Probleme haben sollten diesem Burschen einen Strich durch die Rechnung zu machen.
Hinzu kommt, dass er mit seinen 6 Schaden auch nicht gerade die beste Anti-Air darstellt. Im Duell mit Mutalisken wirkt er eher träge, wohingegen sich der Mutalisk allerdings auch nicht großartig absetzen kann. Ein Luftkampft wirkt so eher langweilig und wenig mikrolastig und schnellebig wie noch zu Broodwar-Zeiten.

Ich habe heute auch verstärkt auf Rächer gesetzt, die mich mit ihrem sehr sehr spaßigem Position-Halten-Mikro überzeugen konnte. Man kann Berserkern regelrecht auf der Nase herumtanzen und zwischendurch noch einen Pylon mitnehmen. 4-5 Rächer haben sich dabei als ganz angenehme Menge herausgestellt.
Mehr als den Gegner damit beschäftigen und in Schach halten ist denke ich aber gegen erfahrene Gegner auch nicht drin.
Was am Rächer zusätzlich sehr erfreulich ist, ist seine Geschwindigkeit. Dadurch kann man nämlich in 2on2s seinem Partner schnell zur Hilfe eilen, wenn er angegriffen wird. Hierbei haben oben genannte Vikings auch das Nachsehen.

Ebenfalls unter der Lupe stand der Raven. Gerade gegen Zerg scheint er mir recht nützlich zu sein, da es gegen diese kleinen Mistviecher (und das meine absolut liebevoll) ratsam ist einen Detektor dabei zu haben. Ich habe sogar eine Strategie versucht, bei der man aus 2 Raumhäfen Ravens baut und aus 2 Fabriken Hellions, bei denen ich übrigens noch echtes Potential sehe dem ich demnächst mal nachgehen werde. Allerdings halte ich momentan ein Mass-Raven für unnütz. Denn es braucht recht lange bis sie genug Energie für ihr Missle haben und die Verteidigungsdrohne zwar sicher nützlich sein kann, aber doch das Nachsehen gegenüber dem Geschütz hat.
Dieses hält zwar lange und hat auch relativ viel HP. Ja sogar der Schaden ist bemerkbar wenn man ein paar mehr davon aufstellt. Aber sie nehmen doch recht viel Platz weg, wodurch man sie in Schlachten nur relativ weit außen platzieren kann (dort wo keine Einheiten im Weg stehen). Außerdem sind sie immobil, wodurch der Gegner sie leicht auskontern kann indem er ein paar Meter zurück läuft. Hat man den Gegner allerdings schon in seiner Basis festgepinnt gewinnen zu zusätzlichen Nutzen wenn man sie zwischen die Gebäude des Gegner stellt um dessen Einheiten zu blockieren wärend man selbst munter die Gebäude zerstört.
Man kann die Geschütze übrigens auch steuern und sie so z.B. gezielt Lufteinheiten angreifen lassen. Sehr praktisch wenn die restliche Armee hauptsächlich aus Hellions besteht. *g*

Ansonsten bin ich leider immernoch nicht dazu gekommen, die Protoss mal genauer kennen zu lernen. Die Zerg und vor allem die Terraner ziehen mich immernoch so sehr in den Bann, dass ich den Protoss bisher keine Chance geben konnte. Das kommt aber sicher noch.

Und - ganz wichtig - wir haben heute den Observermodus entdeckt. Man muss im Spiel einfach den Spieler rechtklicken und kann ihn so zum Observer machen. Auf einer 4-Spielerkarte waren geschätze 10 Plätze für Observer frei. Ob das auf einer 2-Spielerkarte dann mehr sind weiß ich nicht.
Es gibt als Observer die sehr coole Funktion, sich das Spiel aus der Sicht eines Spieler anzusehen. Man hat dann seinen Kartenausschnitt vor augen und sieht im Interface auch worauf er klickt. Also stellt euch einfach ein FPVOD vor nur dass man den Mauszeiger nicht sehen kann. Das wird im eSports sicher sehr praktisch wenn es darum geht zu gucken ob ein Spieler etwas gesehen hat oder nicht.

Ich denke ich werde heute Abend noch ein wenig spielen und dann vielleicht auch noch was schreiben. Wenn nicht hoffe ich, euch wieder ein wenig wissenwertes erzählt haben zu können. Wenn ihr bestimmte Dinge von mir angesprochen haben wollt sagt nur bescheid. Ich bin immer dankbar für Feedback.

MfG, Knopf
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Benutzeravatar
KinGTB
Goliath
Beiträge: 270
Registriert: 24.11.2008, 12:32
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss

Re: [Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von KinGTB » 23.02.2010, 12:20

Wiedermal ein sehr schöner Eintrag. Die Idee, dass du aufschreibst, was dir bei den einzelnen Einheiten auffällt, also zusätzliche noch nicht bekannte Stärke und Schwächen, finde ich sehr gut.
Bild

Benutzeravatar
peffi
Belagerungspanzer
Beiträge: 851
Registriert: 15.08.2009, 14:38
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Im Land der Gamer

Re: [Tagebuch] Und noch ein Tagebuch :)

Beitrag von peffi » 23.02.2010, 15:23

hey was ist denn mit eurem info-schreiber los?^^
abgesehen von den schreibfehlern die mir recht egal sind, steht beim raven was über den nomaden.

dein eintrag war wieder cool a-knopf danke für die erörterung
Bild

Die meisten Menschen kaufen sich Sachen die sie nicht brauchen um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.

danke an Teflon.Suffix für den Beta-Key =)

ich adde gern jeden, wenn ihr mir vorher sagt wie ihr im forum heist =)

Antworten