Stuebis Beta-tagebuch

Hier könnt ihr eure Tagebücher veröffentlich und über die Beta selbst diskutieren

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Antworten
Stuebi
Sonde
Beiträge: 4
Registriert: 19.04.2010, 00:46

Stuebis Beta-tagebuch

Beitrag von Stuebi » 19.04.2010, 01:38

Auch von mir ein kleines Feedback zur Beta und meinen Erfahrungen die ich sammeln durfte.


Als ich meinen Key bekommen hab, diesen Monat, war meine Euphorie riesig. Praktisch alle aus meinem Clan hatten nen SC 2 Betakey bekommen und waren bereits am zocken wie die Wilden. Bevor es aber losgehen konnte, musste natürlich erstmal der Client her, was für unsereins Bauernvolk bedeutet das man erstmal während dem Download ne Stunde und mehr AFK geht und Tee (oder ein kühles Blondes) trinkt. Nach knapp 1er Stunde war es dann soweit.

Gleich danach das nächste Hindernis: Rassenwahl.

Ich hatte zwar SC1 gezockt, das war aber ewig her und vor allem hatte ich dort nur Singleplayer gezockt. Ich konnte mich wage erinnern Zerg gespielt zu haben, war mir aber nicht sicher. Jedenfalls nach einigem Hin und Her spielte ich mein erstes Match als Protoss, in der Übungsliga. Ohne MP Erfahrung, Einheitenkentnisse und Buildorders, muss ich wohl nicht drauf eingehen wie sehr ich vernichtet wurde. Nach dem 3 oder 4 Match beschloss ich mir Hilfe zu holen, welche ich dann in Form eines meiner Clanmates, welcher Protoss zockt, auch bekommen habe. Dieser erklärte mir ein Paar Grundlagen im Bezug auf alle 3 Rassen, namentlich das Terraner ihre Base abschotten können und das schon zu Beginn des Matches, das Protoss per Pylons und Flieger über die ganze Karte warpen können oder die Tunneltaktik von den Zerg usw. usw.

Nachdem er mir ausserdem einige Buildorders eingebläut hatte versuchte ich es erneut und spielte meine Übungligaspiele fertig. Von insgesamt 5 Spielen hatte ich 1 gewonnen, worauf ich beschloss es später auch mal mit den anderen Rassen zu probieren. Nachdem also meine Platzierungsmatches mich in die Kuferliga verfrachtet hatten, wechselte ich auf Zerg. Und dese schienen mir tatsächlich besser zu liegen.

Jetzt wo ich das hier schreibe bin ich im 1on1 bereits in der Goldliga und im 2on2 in der Platinliga, vor kurzem wurde aber mein Account gelöscht, wodurch ich meine Platzierungsmatches wohl nochmal machen werde. Ausserdem habe ich auch Terraner angespielt und bin momentan dabei mit ihnen besser zu werden. Vor allem im 3on3 wird mir das nutzen, da ich mit 2 Clanmates bereits eifrig Pläne für unser 3er Team T+Z+P und die Verzweiflung unserer Gegner geschmiedet habe.

Hier noch einige Eindrücke aus 1 meiner Matches, ein 2on2 als Terraner:


Stuebi + Edstruction (Terra + Zerg)
vs
Rndm Toss + Rndm Zerg

An dieses Match erinnere ich mich gut, da es erstens erst vor kurzem statt gefunden hat und weitens weils mein erstes Match als Terraner in der Liga war. Im Custommatch hatte ich mir Buildorders, Taktiken und Konter bereits etwas eingeprägt und wollte dies nun mal mit einem Kumpel ausprobieren.

Am Anfang läuft das Match wie jedes andere, scouten, Wall In und das "was spammen die Kerle diesmal?" Gespräch im ts. Die Frage beantworten die Gegner uns gleich selbst, als ein Arbeiter meines Mates in ne Horde Schaben reinrennt und ich durch eine Radaraufklärung eine Gruppe Berserker entdecke.

Nun, zum Glück scoutet der intelligente Coyote, bevor er anfängt Mist in seine Base zu bauen und so hatte ich bereits ausreichend Kasernen und Ress, um unseren Kontrahenten eine massive Wand aus Marines und Marodeuren vor die Schnauze zu betonieren. Unterstützt werde ich dabei von den Zerglingen meines Mates, der bereits eine Exe im Bau hat und auf dem Weg nach T2 ist.

Meiner einer hat in der Zwischenzeit eine Fabrik und mit dem letzen Rest an Ressourcen einen Raumhafen gebaut, den ich hatte in Matches gegen Terraner gesehen das es sehr effektiv sein kann seine M&Ms mit den Flugheilern zu kombinieren. Aber vor lauter Armyplaning vergesse ich beinahe selbst mal ne Expansion zu bauen, diese wird aber gleich nachgeliefert und zwar am unteren Teil der Map wo man nur per Flieger, Tunnel oder Portal hinkommt. Also schnappt sich einer meiner Heilerflieger nen WBF und düst los, und einige Sekunden später ist die Exe bereits im Bau.

Zwischenzeitlich hat ein Scan und ein Suicide Zergling zum scouten ergeben, das der Zerg auf Mutas geht und der Protoss bereits irgendwas gemeines fliegendes im Bau hat. Zum Glück fur uns hatte mein Mate auf Schaben verzichtet, also nahmen wir an, auf wenig bis keine Gegenwehr zu stossen, wenn dieser mit seinen Mutas in die Zergbase düsen würde. Während ich also dem Protos auf die Pelle rücke greift mein Mate gleichzeitig den Zerg mit Mutas an. Der Flugangriff wurde aber entscheidend durch einige Sporenkrabbler gebremst, die unser Gegner in seine Base gepflanzt hatte, diese gaben ihm genug Zeit selbst Mutas nach zu pumpen. Ich hingegen bekam es mit Stalkern und einem Wall aus Photonen Kanonen zu tun.

Hier habe ich aber gesehen wie schnell sich ein Match durch Upgrades drehen kann, die Stimpaks und Kampfschilder hatten sich gelohnt und bevor der Protoss mit einer Übermacht an Airunits aufwarten konnte ging seine Exe down und ein kurz danach explodierte seine Mainbase gleich hinterher. Danach tauchte der Zerg auf, welcher mir den Rest meiner übriggebliebenen Units noch töten und ohne grossen Schaden abhuen konnte. Ich hatte in meiner Base zum Glück Rocketowers verteilt, und konnte in Ruhe nachpumpen.

Den Zerg noch zu überwalzen war reine Formsache, vor allem konnte ich noch den Thor und die zielsuchende Rakete ausprobieren. Der Thor sieht erstens geil aus und 2tens ist der Splashdmg gegen Mutas sehr geil. Der Raven ist ebenfalls äusserst geil um Exen zu verteidigen und gegen Zerg der reine Overkill dank der Rakete.


So damit wäre der erste Teil mal durchgekaut, ich werde nächstens noch mehr Eindrücke posten, auch aus Zergsicht. Jedenfalls kann ich jetzt schon sagen das das Game genial wird, ich habe selten so taktische Kämpfe erlebt, ich liebe jede Minute dieses Spiels :gut:

Benutzeravatar
F4nt4sy
Berserker
Beiträge: 90
Registriert: 18.03.2010, 18:00
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Diamant
Wohnort: Oldenborrough

Re: Stuebis Beta-tagebuch

Beitrag von F4nt4sy » 19.04.2010, 11:10

Stuebi hat geschrieben:Jedenfalls kann ich jetzt schon sagen das das Game genial wird, ich habe selten so taktische Kämpfe erlebt, ich liebe jede Minute dieses Spiels :gut:
AMEN brother

nettes Tbuch, gern gelesen
have more F4nt4sy
Bild

Benutzeravatar
Inhout96
Berserker
Beiträge: 71
Registriert: 09.02.2009, 19:49

Re: Stuebis Beta-tagebuch

Beitrag von Inhout96 » 19.04.2010, 15:33

will noch mehr tagebucheinträge lesen
Tofu

Benutzeravatar
Dark
Berserker
Beiträge: 68
Registriert: 02.03.2010, 22:57

Re: Stuebis Beta-tagebuch

Beitrag von Dark » 19.04.2010, 19:34

War ja ein ziemlicher late Game wie es scheint, ohne spannende Zwischenkämpfe oder? Ich liebe richtige MIkrogames am Anfang^^.
Karrigan ist eine Tussi,
sie gibt Raynor Bussi, Bussi.
Dann verschwindet sie ganz schnell
Und macht‘s nem Protoss unheimlich gern!

Stuebi
Sonde
Beiträge: 4
Registriert: 19.04.2010, 00:46

Re: Stuebis Beta-tagebuch

Beitrag von Stuebi » 20.04.2010, 14:48

Nein, Zwischenkämpfe gabs kaum. Habe mir angewohnt ständig zu scouten und da unsere Gegner nach ihrem ersten Versuch mit Berserkern und Schaben keinen Erfolg hatten, konnten wir ungestört techen und sie überrennen.

Ich muss auch sagen das ich Bunker und Tech-Matches nicht besonders mag, aber als Terraner haste soviele Möglichkeiten das ich zwischendurch auch nicht widerstehen kann auf Banshees oder Panzer zu techen^^ In dem Match war das technologisch grösste aber mein Thor, den ich mal ausprobieren wollte, den Rest hab ich mit den M&Ms gemacht. Wollte in dem Match mal ausprobieren wie weit man damit kommt. Hat mich schlussendlich überrascht wie stark die Kerle mit Stimpaks und den Kampfschildern werden können.

Antworten