[Erfolg] Kein Schritt zurück

Diskussion über die Kampagne und Singleplayer (Co-Op gegen K.I.). Achtung Spoilergefahr!

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Kloetengott
Sonde
Beiträge: 1
Registriert: 28.07.2010, 23:58

[Erfolg] Kein Schritt zurück

Beitrag von Kloetengott » 29.07.2010, 00:07

Hallo zusammen,

hat irgendjemand von euch den Erfolg "Kein Schritt zurück" aus der Mission die Evakuierung erringen können?
Ich hab die Mission grad zum x-ten mal gespielt weil ich mir alle Kampagnenerfolge freischalten will, aber dieser Erfolg scheint derzeit nicht erspielbar zu sein.

Kurz zum Inhalt: Man erringt den Erfolg wenn man kein Gebäude verliert oder wiederverwertet.
Mein Problem: Im Nachbesprechungsbildschirm steht immer das ich 1 oder 2 Gebäude verloren haben soll, aber das ist nicht der Fall.

Ich verliere nicht einen Bunker und auch kein Gebäude aus meiner Basis.
Beim ersten Konvoi schicke ich direkt ein paar Marines und WBF´s mit, weil ich weiss das die Bunker auf der Strecke angegriffen werden sobald ich da eintreffe.
-Ich schütze alle Bunker an der Strecke.
-Ich baue weitere Bunker, besetze diese und Stelle WBF´s ab.
Ich beschütze sogar die kleinen Koloniekanonen mit ein Marines aus Angst das diese Zählen könnten.
Zusammenfassung ist das ich kein einziges Gebäude verliere, aber dennoch in der Nachbesprechung angeblich immer mindestens eines verloren habe.

Ist diese Mission buggy? Hat jemand anderes den Erfolg erringen können?
Steht irgendwo weit abseits Kolonistengebäude das zählt und das direkt am anfang zerstört wird?

Ich bin wirklich ratlos und genervt von dem Erfolg.. :-/

StumpyofPain
Feuerfresser
Beiträge: 100
Registriert: 21.11.2007, 20:19

Re: Erfolg "Kein Schritt zurück" buggy?

Beitrag von StumpyofPain » 29.07.2010, 00:50

ich habs vorhin gemacht und ohne probleme geschafft
Bild

Benutzeravatar
Kreuzerleutnant Torbut
Space-Marine
Beiträge: 32
Registriert: 02.06.2009, 13:34
Wohnort: Trier

Re: Erfolg "Kein Schritt zurück" buggy?

Beitrag von Kreuzerleutnant Torbut » 29.07.2010, 01:02

Kann ich nur bestätigen aber ich glaub wenn die hyperion kommt und dann ein gebäude zerstört wird zählt das auch anders kann ich es mir nit erklären
MfG Perigren
http://www.youtube.com/watch?v=BEtIoGQxqQs muss man gesehen haben Afro Ninja 4 Eva

Benutzeravatar
Deviltiger
Mutalisk
Beiträge: 512
Registriert: 31.07.2008, 18:46
Wohnort: Provinz Neu-Antioch, Shakuras
Kontaktdaten:

Re: Erfolg "Kein Schritt zurück" buggy?

Beitrag von Deviltiger » 29.07.2010, 01:26

Hast du vielleicht einen der vorhandenen Raketentürme verloren? Die übersieht man leicht.
“I may be a sorry case, but I don't write jokes in base 13.” Douglas Adams

Bild
get your own starcraft 2 signature at sc2sig.com

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: Erfolg "Kein Schritt zurück" buggy?

Beitrag von Exekutor[NHF] » 29.07.2010, 08:53

Ihr verwechselt die Mission. "Die Evakuierung" ist die erste Mission von Hanson und nicht die letzte Liberty Mission. Die einzigen Gebäude, die du hierbei verlieren kannst, sind die auf der Strecke befindlichen zwei Bunker. Wenn die am Ende des Spiels noch stehen, dann solltest du den Erfolg bekommen - bei mir hat es ohne Probleme geklappt.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Eisteelord
Zergling
Beiträge: 17
Registriert: 28.07.2010, 21:22

Re: Erfolg "Kein Schritt zurück" buggy?

Beitrag von Eisteelord » 29.07.2010, 18:33

Ich hab den Erfolg zwar noch nicht (nur die anderen 2) aber ich vermute es zählen nicht nur die Gebäude in der Base. Auf dem Weg nach oben stehen 2-3 Bunker, die musst du wohl auch verteidigen.

Hoffe ich konnte dir helfen.
_______________________________________________
_______________________________________________
_______________________________________________

Diese Signatur hilft mir meine Posts schneller zu finden!
_______________________________________________
_______________________________________________
_______________________________________________

Ryuzei
Sonde
Beiträge: 7
Registriert: 05.08.2010, 02:25

Re: Erfolg "Kein Schritt zurück" buggy?

Beitrag von Ryuzei » 05.08.2010, 02:32

Guten Abend/Guten Morgen, wie man es nimmt um diese Zeit. :D

Ich habe das selbe Problem, ich habe die beiden Bunker beschützt und kein Gebäude verloren, selbst bei der Punkteaufzählung steht:

"Wiederverwertete Gebäude oder verlorende Gebäude: 0"

Und trotzdem erlange ich nach mehrmaligem Versuch, den Erfolg nicht. Warum ist das so?
Ist doch irgendwie :bekloppt: oder?

Und bevor Fragen wie: "Hast du es auch auf schwer gemacht?" -Ja hab ich. :mrgreen:

Um Hilfe wird gebeten. Danke im vorraus

LG

Ryuzei

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: [Erfolg] Kein Schritt zurück

Beitrag von Exekutor[NHF] » 05.08.2010, 07:39

Möglicherweise könnte es daran liegen, dass die Erfolge aufgrund Probleme mit dem Blizzard Server deaktiviert waren. Wenn das Problem weiterhin auftritt kannst du das ja noch mal schreiben - da gestern aber starke Serverprobleme vorlagen würde ich als erstes darauf tippen.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Ryuzei
Sonde
Beiträge: 7
Registriert: 05.08.2010, 02:25

Re: [Erfolg] Kein Schritt zurück

Beitrag von Ryuzei » 05.08.2010, 16:45

Ja, hatte Starcraft nochmal neugestartet, weil ich das in einem anderem Thread gelesen hatte, dass dieses manchmal hilft.

Und dann startete ich einfach beim letzten "Auto-Save" und es klappte.


Danke dir trotzdem

LG

Ryuzei

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Re: [Erfolg] Kein Schritt zurück

Beitrag von A-Knopf » 05.08.2010, 22:42

Also ich habe diesen Erfolg heute Abend erst geholt.

Außer den Dingen, die du schon aufgezählt hast (du hast wirklich an alles gedacht) fällt mir auch nur eines ein:

Hast du vielleicht neutrale Gebäude zerstört?

Hast du vielleicht eigene Gebäude oder Addons abgebrochen?
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Illillo
Sonde
Beiträge: 1
Registriert: 16.08.2010, 03:11

Re: [Erfolg] Kein Schritt zurück

Beitrag von Illillo » 16.08.2010, 03:15

ich hab exakt das gleiche problem...
ich mach die mission zum 10nten mal und ich bin MIR 100% sicher dass ich keine gebäude verliere... welche gebäude sind denn vlt leicht zu übersehen... oder gibts einen bestimmten zerg den man net töten kann ... keine ahnung wo der fehler sein könnte... aber von den "eigenen" blauen gebäude stehen am ende alle da bin ich mir sicher

Garfield
Zergling
Beiträge: 29
Registriert: 21.08.2010, 21:56

Erfolg - Evakuierung

Beitrag von Garfield » 21.08.2010, 21:58

Hi :)

Ich habe einen Erfolg nicht gekriegt den ich meiner Meinung nach hätte erhalten müssen. Und zwar habe ich in "Die Evakuierung" auf schwer kein Gebäude verloren oder wiederverwertet. Es sind ja eigentlich nur die 2 Bunker zu beschützen die auf dem Transportweg schon da waren. Das habe ich geschafft. Aber am Schluss habe ich den Erfolg nicht gekriegt und es stand in der Abschlussstatistik "2 verlorene Gebäude". Die Transporter zählen wohl kaum zu Gebäuden? Oder sonstiges ziviles Zeugs?

Und dann noch eine Frage zu den Erfogen in der Kampagne. Man kriegt ja etliche dafür, wenn man alles im Arsenal aufrüstet. Aber wie soll das gehen? Kampagne nochmals von vorne beginnen und nur in z.B. Infanterie investieren? Weil wenn ich die Missionen nochmals via Archiv spiele ändert sich nichts an meinem Kontostand.


greez
Garfield
Bild

Benutzeravatar
Sweetlemonade
Feuerfresser
Beiträge: 107
Registriert: 27.02.2010, 22:50

Re: Erfolg - Evakuierung

Beitrag von Sweetlemonade » 22.08.2010, 00:47

Du weisst aber schon, das wenn du anfängst ein Gebäude zu bauen, es aber wieder abbrichst, das das dann als zerstörtes Gebäude zählt.
Du darfst auch keine Tech- Labs und reaktoren abbrechen.
War bei mir jedenfalls so.
Hab alle Bunker gehalten aber ne Rax abgerochen---> kein Erfolg :weinen:

Garfield
Zergling
Beiträge: 29
Registriert: 21.08.2010, 21:56

Re: [Erfolg] Kein Schritt zurück

Beitrag von Garfield » 22.08.2010, 11:54

Habe nichts abgebrochen oder dergleichen. Nun denn, ich lade nochmals das letzte Save und ansonsten probiere ich es gleich mal auf brutal.

edit:
Habs geschafft. Nicht auf brutal, sondern einfach nochmals auf schwer und dann keine zusätzlichen Bunker gebaut. Anscheinend wird da wirklich was zerstört in der Videosequenz.
Bild

Schnuffl
Räuber
Beiträge: 737
Registriert: 22.05.2010, 20:52

Re: [Erfolg] Kein Schritt zurück

Beitrag von Schnuffl » 22.08.2010, 15:48

Garfield hat geschrieben:edit:
Habs geschafft. Nicht auf brutal, sondern einfach nochmals auf schwer und dann keine zusätzlichen Bunker gebaut. Anscheinend wird da wirklich was zerstört in der Videosequenz.


Bei mir hat der Erfolg auch mit zusätzlichen Bunkern und Raketentürmen auf der Strecke geklappt. Was in der Videosequenz am Ende passiert müsste eigtl vollkommen irrelevant sein, hat ja mit der Mission an sich nix mehr zu tun.

Aber mir gings in der letzten MaraSara Mission (wo man 20min überleben muss) so, habs 3mal gespielt, weils nie geklappt hat, bis ich den Raktenturm gefunden habe der bei einem Mutaangriff immer mit hopps gings, vorher hätte ich auch schwören können das alle Gebäude überlebt haben ;)
Ihr müsst vermutlich einfach nur irgendwo irgendwas übersehen haben.
I`m not a complete idiot ... some parts are missing ;)

Antworten