[Mission] Alles oder Nichts

Diskussion über die Kampagne und Singleplayer (Co-Op gegen K.I.). Achtung Spoilergefahr!

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
Azzok
Hydralisk
Beiträge: 122
Registriert: 03.08.2010, 19:32
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Diamant

Re: [Mission] Alles oder Nichts

Beitrag von Azzok » 04.08.2010, 18:02

[quote="XeroXHab die Nydoswürmer oder kp wie die heißen ^^
sprich, No Air[/quote]

Wenn du die andere Mission erledigt hast solltest du statt Vikings Banshees bauen. Die schickst du dann getarnt so schnell wie möglich zu den Würmern.
Bild

Benutzeravatar
XeroX
Zergling
Beiträge: 18
Registriert: 31.07.2010, 13:51
Liga 1vs1: Meister

Re: [Mission] Alles oder Nichts

Beitrag von XeroX » 04.08.2010, 18:41

Azzok hat geschrieben:
Wenn du die andere Mission erledigt hast solltest du statt Vikings Banshees bauen. Die schickst du dann getarnt so schnell wie möglich zu den Würmern.
Ich wipe (scheiße WoW Sprache xD) ja nicht an den Nydoswürmern, sondern an Kerrigan, weil die mich einfach übelst überrennt. Man macht einfach 0 Schaden an ihr und ich komm mit den Mats nicht hinterher.

Die Eco ist bei +3 Angriff und +1 Deff..
Bild

Benutzeravatar
Na_Dann_Ma_GoGo
Mutalisk
Beiträge: 496
Registriert: 23.11.2008, 21:11

Re: [Mission] Alles oder Nichts

Beitrag von Na_Dann_Ma_GoGo » 04.08.2010, 18:52

Also Air ist auf jeden Fall schwerer.
Auf brutal ist das echt die Hölle. Ich muss am Ende dann doch mit einigen Saves arbeiten, einmal weil ein Corrupter mein Artefakt lahmgelegt hat und ich dann keine Nova einsetzen konnte^^ (ich glaube in der Kampagne haben die Corrupter die Fähigkeit und nicht die Overseer). Das war bei ca. 97-98% :p

Aber das miese ist halt echt, dass man anti ground und anti air techen muss. Was bei den Upgrades natürlich teuer wird. Dann braucht man neben den Tanks auch unbedingt thors um Kerrigan zu stunnen da sie sonst zu viel Schaden macht (wobei ich gehört habe, dass mass marines auch gut gegen sie wirken o,,o).

Dazu sollte man überall missile turrets bauen, da man sonst doch mal von zu vielen Mutas hier und dort erwischt wird.

Und am schlimmsten sind folgende zwei Sachen.
Broodlords aus 5 verschiedenen Richtungen denen man halt nur mit Vikins den Gar ausmachen kann und dann ploppt da auch noch tatsächlich der Leviaten irgendwann auf.

Verdammt hält das Vieh viel aus, ohne Mass Vikings -> keine Chance. Battle Cruiser darf man ehe nicht bauen, da sie einfach gegen die air Einheiten nur naja sind und der Leviaten die praktisch instant killen kann mit seinem komischen grünen Orb skill. Das Ding hält dann auch noch extrem viel aus, kann alle Vikings mit ner Art Fungal Growth bewegungsunfähig machen und beschwört dann die ganze Zeit noch Mutas ._.

Das Ding muss man sofort mit ner großen Gruppe Vikings kaltstellen.
Was dann wirklich bescheuert ist, ist das währenddessen auch noch Kerrigan sich an deiner Base zu verschaffen macht und wie schon gesagt immer wieder Broodlords an allen Ecken auftauchen für die man ja auch die Vikings braucht.

Einfach nur unglaublich schwer die Mission.
Sogar wenn man den Leviaten schnell killt wird man am Ende einfach von ner riesigen Armee überrannt. Hab nur knapp gewonnen. Also mein Artefakt war auf Hälfte HP runter und von Zergeinheiten umrundet als ich die 100% erreicht habe >;o
Bild

Benutzeravatar
XeroX
Zergling
Beiträge: 18
Registriert: 31.07.2010, 13:51
Liga 1vs1: Meister

Re: [Mission] Alles oder Nichts

Beitrag von XeroX » 04.08.2010, 21:09

WUAAAAAAAAAH!!!!

Ich kann nicht mehr!!!

Das Artefakt war bei 90% und ich hatte noch nicht 1x die Nova benutzt! Und was passiert?! "Die Erfolge sind bis auf weiteres offline!"

Ich könnt heulen... ich könnt echt heulen....


So fängts an das man am liebsten wie in WoW Tickets schreibt -_-
Bild

Comadevil
Berserker
Beiträge: 70
Registriert: 29.07.2010, 09:18
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Platin
Mainrace: Random

Re: [Mission] Alles oder Nichts

Beitrag von Comadevil » 06.08.2010, 17:34

XeroX hat geschrieben: Ich wipe (scheiße WoW Sprache xD) ja nicht an den Nydoswürmern, sondern an Kerrigan, weil die mich einfach übelst überrennt. Man macht einfach 0 Schaden an ihr und ich komm mit den Mats nicht hinterher.

Die Eco ist bei +3 Angriff und +1 Deff..
Kerrigan muss mit Marines+Medics platt gemacht werden

Bolor
Sonde
Beiträge: 4
Registriert: 05.08.2010, 12:13

Re: [Mission] Alles oder Nichts

Beitrag von Bolor » 10.08.2010, 17:08

Ich habs grad mit folgender Taktik relativ leicht geschafft (mit Nydus Würmern):

Für die Def hab ich auf jeder Seite Feuertürme und diesen "Slow-Turm" gegen Zerg aufgestellt und 5 WBF's zum Reppen (mit doppelter Repzeit) und dahinter wiederum die Siegetanks ca. 8-10 auf jeder Seite. (Die Türme gehen von Zeit zu Zeit kaputt, dann einfach wieder nachbauen, ggf. kann man auch ein bis 2 leicht vorlagern die als Köder für die Zerg herhalten)

Gegen die Würmer hatte ich 10 Banshee's in zwei Gruppen von jeweils 5, damit die Energie zum Tarnen immer reicht. Diese dann jeweils 2 oder 3 Würmer Platt machen lassen, am besten mit der umschalt Taste die Ziele automatisch nacheinander angreifen und wieder zurück fliegen lassen, wenn sie auf den Rückweg sind gleich wieder enttarnen. Die 2 "Start-Kreuzer" haben die Würmer in der Siedlung angegriffen.

Gegen Karrigan bin ich mit ca. 30-40 Marines vorgegangen (Medics hab ich ned dabei gehabt, die sind besonders mit dem Flächenschaden ehh alle zu schnell down, also eher verschenkte Ressourcen).
Das Vorgehen gegen Karrigan:
Die Marines vor den Tanks postieren, damit diese auch noch mit auf sie ballern können und weiterhin die zusätzlichen Zerg wegballern können. Auf Schwer kommt ihr Flächenschadenszauber erst ab den dritten Erscheinen (war zumindest bei mir so), dieser würde die Marines innerhalb weniger Sekunden nieder machen, deswegen bin ich ihr ein stück entgegengelaufen hab den Cast abgewartet und bin zurück vor meine Tanks gelaufen. Man muss aber weiterhin Wachsam sein, weil sie den meistens 2mal macht, dann möglichst die Marines wieder von dort Weg.
Es lässt sich nicht vermeiden, dass man ein bis zwei Tanks durch dieses Anheben verliert, einfach nachbauen.

Wichtig ist vorher speichern, falls was schief geht und die Panzer diesen Flächenschaden abbekommen, das ist nämlich sehr schmwerzhaft.

Zusätzlich hab ich eine 2. Barrake und eine 2. Fabrik gebaut, erforscht hab ich nur die 3 Stufen Maschinenwaffen.

Bei den Overloards braucht man die Ladung nicht verschwenden, schaut bedrohlich aus, haben aber nur umgewandelte und kleine Zerg dabei. Die Kreuzer und Banshee's in der Base verteilen, dann kann nix passieren. Wer die Overloards weghaben will, müsst halt denen mit Vikings oder anderem Antiair zu leibe rücken.

Wenn man den Nyduswürmen konsequent zu Leibe rückt, ist auch die Endphase kein Problem und man müsste garnicht mal die Ladung verbrauchen.

Benutzeravatar
Chisma
Mutalisk
Beiträge: 489
Registriert: 21.11.2008, 12:53
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Kontaktdaten:

Re: [Mission] Alles oder Nichts

Beitrag von Chisma » 15.08.2010, 18:44

boa....nach etlichen versuchen jetzt doch geschafft^^

mir hat am ende den arsch gerettet, dass ich gegen 95 % um das artefakt alles mit depots vollgemauert habe und die letze nyduswürmer noch an meinen letzen 5 bansheed gestorben sind. die zergeinheiten von unten haben sich an den versorgungsdepots bsichen verlangsamen lassen und bei 100% war das artefakt im roten bereichxD... knappe sache.

kerrigan ist wohl wirklich das schwerste in dieser mission. das stunnen mit den thors hat immer nur bedingt geklappt, da kerrigan ihren hochheb und fallenlass skill benutzt dun die thors kurzerhand 1hittet. banshees haben sie meistens noch gekillt, da siegetanks nicht umbedingt besonders gut gegen sie sind.

ich hätte mal marines ausprobieren müssen, da sie wahrschienlich massig mehr dmg von dennen nimmt als von tanks




ps: nochmal danke an den guide von exe, ohne den ich das auf brutal hier whrscheinlich nciht geschafft hätte(ich wäre nie drauf gekommen mit comsats zu bocken)
Bild

Bild

Benutzeravatar
Nephyral
Sonde
Beiträge: 7
Registriert: 20.08.2010, 01:50

Re: [Mission] Alles oder Nichts

Beitrag von Nephyral » 20.08.2010, 02:34

Erstmal hallo an alle, dies hier ist mein erster Beitrag :D

Für die Version, in der statt Nyduswürmer Air kommt, gibts noch ne Variante. Und zwar hab ich statt Bunker oder irgendwelcher anderer Verteidigung massenweise Gedankenkontrolltürme an allen Ecken und Enden der Basis aufgestellt und sie alle auf einen gemeinsamen Hotkey gelegt. Da waren dann schonmal 5-10 Trüme auf einer Seite; n paar Units, die das Feuer auf sich gezogen haben, standen natürlich auch dabei. Bei jedem Angriff wurden sämtliche Mutalisken und Broodlords und was sonst noch so an höherwertigem Zeugs auf meine Basis zustürmte, übernommen. Damit hatte ich nach kurzer Zeit eine hübsche Luftarmee (deutlich über 60 Mutas), die den Leviathan in wenigen Sekunden zerlegt hat.

Nachteil dieser Variante ist natürlich der Stress-Faktor. An 5 Orten gleichzeitig feindliche Einheiten übernehmen hat mich einige Haare gekostet. Vor allem die Broodlords zerstören die Türme schnell, wenn man zu langsam ist.

Ich hab heute auch die Nydus-Version versucht. Mit Kommandozentralen und Kasernen zu blocken hat überhaupt nicht geklappt. Die Wbfs sind schneller gestorben als ich mit 7 Hauptgebäuden nachbauen konnte. Ohne Reparatur war es dann nur eine Frage der Zeit, bis sich auf einer Seite die Gegnermassen so aufgestaut haben, dass eine Blockade aufbrach, was natürlich dem Scheitern der Mission gleichkommt. Auch der Ressourcenverschleiß für den Bau und die Reparatur der Kommandozentralen finde ich sehr hoch, so dass weniger für Einheiten übrig bleibt. Vor allem jedoch hat man nur sehr wenig Zeit, bis die Blockade und die Einheitenproduktion stehen und laufen muss. Das fand ich fast stressiger als das abwehren der Broodlords ^^

Der Tip mit den Massen an Space Marines, die man gegen Kerrigan schickt, war gold wert. Und immer erst n halbes Dutzend vorschicken wegen dem Flächenangriff, sonst sind die 50 Marines so schnell wieder weg wie sie aus der kaserne ploppen.

Ich hab die Mission dann mit Flammentürmen und Banshees (für die Würmer) und gänzlich ohne Blockade durch Gebäude geschafft. Aber fragt nicht, wieviele Anläufe ich bis zum Sieg brauchte, bei dem das Artefakt bereits im roten Bereich und von Massen Zerg umstellt war. Selbst die Produktionsgebäude mussten auf die Anhöhe geflogen werden und als Schild herhalten.

Auf Brutal eindeutig die schwerste aller Missionen, kein Vergleich zum Schwierigkeitsgrad "Schwer", bei dem man das Artefakt nicht mal braucht.

Danke für die vielen guten Tips hier :)

achsell
Sonde
Beiträge: 2
Registriert: 12.08.2010, 10:43

Re: [Mission] Alles oder Nichts

Beitrag von achsell » 02.09.2010, 14:13

so richtig geholfen haben mir die Tips auf schwer noch nicht :cry:

Spätestens bei 40% werd ich überrannt.

Zubauen hat nix gebracht, da die Eingänge teilweise zu groß sind - irgendeine bricht irgendwann auf. Hauptptoblem is immernoch die Königin zu stoppen, die reisst immer eine Seite von mir auf und dann kommen se durch. Bau ich 5 Kreuzer hab ich zuwenig Panzer, bau ich nur Panzer sind die meist zu schwach und noch schneller down.
Und wenn ich dann dochma die 1. Welle überstehe is bei knapp 40% Schluss wenn die Overloardsmassen kommen, da kaum Luftabwehr da is, da ja alles in Panzern,Kreuzern oder Feuertürmen steckt.

Die Würmer mit getarnten Banshes abzuballern klappt auch nicht wirklich da überall Luftabwehr steht. Kommt selten noch einer zurück nachm Ausflug.

Meistens auch viel zu wenig Mineralien vorhanden um überhaupt nachzubauen.
Wenn man am Anfang 4 Zentralen baut is scho viel weg oder 10 Feuertürme und paar Kreuzer genauso, da bleiben für die erste Welle meist nur 3-4 Panzer auf jeder Seite.
Baut ihr noch wbfs zum sammeln nach oder nehmt ihr nur die mbfs vom Start ? Nehm nur noch den Mule dazu sonst nur startwbfs zum abbau.
Nachgebaute wbfs gehn meist an die front zum bauen und reppen, aber gehn auch shcnell drauf



nu bis 82% geschafft, aber keine Mineralien mehr um zu reppen, da fällt alles wie die Fliegen

echt heavy :cry:

edit:
nu hab ichs geschafft nachdem ich mir paar Videos auf youtube angesehn habe.
Fehler war wohl die Eingänge zu weit vorne zuzubauen.
Einfach die 3 Bunker in die Basis verlegen und die Rampem zum Artefakt freilassen. So hats gereicht und Erfolg Artefakt höchstens einmal zu benutzen (war ja mein Hauptanliegen - mit öfters benutzen wärs vorher auch kein prob gewesen) war so auch kein Problem.
Zuletzt geändert von achsell am 03.09.2010, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
oSwooD
Hoher Templer
Beiträge: 532
Registriert: 17.05.2010, 17:28
Wohnort: LE
Kontaktdaten:

Re: [Mission] Alles oder Nichts

Beitrag von oSwooD » 02.09.2010, 16:11

Planetare Festungen wären ja vlt als Block gegen Nydus-Variante auch hilfreich, nur dann hab ich keine orbitalen Kommandos mehr oder geht in der Kampagne beides simultan?
Bezweifel ich ja
Bild

Benutzeravatar
Voddo
Sonde
Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2010, 15:16
Liga 1vs1: Diamant
Wohnort: Schleswig

Re: [Mission] Alles oder Nichts

Beitrag von Voddo » 04.09.2010, 14:31

Ich verzweifel hieran noch :weinen:
Seit 2 Tagen an der Mission auf Brutal und das höchste was ich schaffe sind 72%, um den Dreh kommt Kerrigan das 3. ma, winkt mir zu und tötet alles was nach meins aussieht.
Ich spiele die Mission mit Nydus wohl gemerkt.

Ich habs versucht mit Infernotürmen zubauen, mit CC zubauen und Belagerungspanzern dahinter (bei beiden Varianten natürlich), ich hab in der Nase gepoppelt und zugeschaut, nichts hilft.
Ich hatte im letzten Versuch meine Marines alle oben auf der Plattform positioniert damit die einfach nur hin und her laufen müssen wenn Kerrigan ankommt.
Mal hab ichs spasshalber ohne Banshee Flüge versucht und die Würmer, Würmer sein lassen. Dann wiederum versucht die wichtigsten zu killen, aber immer bei der magischen Zahl 70 ist aus. Ich verzweifel total.
Irgendwer eventuell noch Tips für mich über?
Danke im voraus.
Bild

Benutzeravatar
Voddo
Sonde
Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2010, 15:16
Liga 1vs1: Diamant
Wohnort: Schleswig

Re: [Mission] Alles oder Nichts

Beitrag von Voddo » 05.09.2010, 13:23

oSwooD hat geschrieben:Planetare Festungen wären ja vlt als Block gegen Nydus-Variante auch hilfreich, nur dann hab ich keine orbitalen Kommandos mehr oder geht in der Kampagne beides simultan?
Bezweifel ich ja
Wenn man die Ibliskanonen erforscht hat, kann man die aus den Orbitalen Kommandos weiter entwickeln, gestern mal spasshalber nochmal zurück gesprungen um die statt den Infernotürmen zu erforschen, danach schnell auf Moderat nochmal hoch gespielt und nun mein Glück wieder versuchen das ich die Mission endlich mal noch schaffe auf Brutal.
Das es geht hatte ich in einem Video auf Youtube gesehen.
Bild

Paleiko
Sonde
Beiträge: 8
Registriert: 27.10.2010, 17:41

Alles oder Nichts - Brutal - Flieger

Beitrag von Paleiko » 27.10.2010, 17:57

Liebe Community.

Ich stehe seit Wochen! vor der letzten Mission der Kampagne und habe mich leider für die Flieger entschieden (somit hilft mir der Guide der Portalseite nur bedingt).

Ich verzweifle an dieser Mission - es ist frustrierend und zum heulen.
Ich bedenke alle Upgrades, sichere dich zwei Fronten mit Panzern, Bunkern, mit Credits erkauften Flammenwerfern, "Verlangsamungsgebäuden" und Vikings.
Ich beteube Kerrigan mit dem Thor, ich schütze meine WBF's mit Raketentürmen und Vikings(>Brutlords). Ich habe genug Produktionsgebäude, aus denen ich immer Einheiten nachproduziere.

Ich habe einen Spielstand bei 60% Artefaktaufladung, dort habe ich 2/3 Upgrades für Boden- und Luftfahrzeuge (Waffen) sowie 2/3 der Infanteriewaffen. Mein Supply liegt bei 199/200 und mein Konto platzt.
Ich schaffe es mit Ach und Krach und alles paar Minuten speichern auf 80%-85%, danach haut es mich um.

Der große Nachteil ist, dass die Brutlords alles weghauen. Ich snipe sie mit den Vikings raus, aber die Minikarte blingt eh ohne Pause, d.h. immer alles zu überblicken ist fast unmöglich.
Hätte ich die Nyduswürmer genommen, würden diese wenigstens auf der Minikarte angezeigt.

Es hat mich 2+ Wochen gekostet, alle Missionen auf Brutal durchzuspielen, aber die letzte schaffe ich einfach nicht. Da ich mit meinem Latein wirklich am Ende bin, suche ich euren Rat.

ps: In der Suche habe ich nur Hilfe gefunden, die auf die Nyduswürmer passte bzw. mir Tipps gab, die ich bereits beherzigte. Auf Youtube habe ich kein Video gefunden, dass zu den Lufteinheiten passt.
Im Übrigen habe ich versucht, mich anders zu entscheiden, indem ich aus dem Archiv die Missionen gegen die Lufteinheiten nochmal spielte, aber dann konnte ich mich leider nicht nochmal entscheiden, ob ich die Nyduswürmer oder die Lufteinheiten ausschalten möchte.

Hilfe :'(

Benutzeravatar
Infiltrat0r
Ultralisk
Beiträge: 1588
Registriert: 04.07.2008, 13:45
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss
Wohnort: Niedersachsen

Re: [Mission] Alles oder Nichts

Beitrag von Infiltrat0r » 27.10.2010, 18:15

Einen Spielstand aus dem Archiv laden wird nicht gehen, aber vielleicht hast du ja noch ein Savegame von vor der Entscheidungsmission? Dann lad es einfach und spiel von da aus weiter.
Ansonsten wirst du die Kampagne wohl nochmal bis dahin auf moderat spielen müssen.
"Die Benutzung von Kondomen verschlimmert das Aids-Problem" - Papst Benedikt XVI.
Manche Leute braucht man nicht zu parodieren. Es genügt, wenn man sie zitiert.

Benutzeravatar
Malgardian
Zergling
Beiträge: 14
Registriert: 21.10.2010, 21:27
Wohnort: Leerensucher

Re: [Mission] Alles oder Nichts

Beitrag von Malgardian » 27.10.2010, 18:21

Moin,

falls du es doch noch versuchen willst, kann ich dir diesen Link ans Herz legen klick (obacht, englisch^^)

Viel Glück dabei

mfg Malgardian
Xyonon hat geschrieben:Banelinge verursachen immer Schaden! Egal ob sie angreifen, sterben, totgeschossen werden, stolpern oder einfach nur an altersschwäche explodieren!
Zu geiles Statement^^

Antworten