[Einheit] Der Phoenix

Diskussionen über das technisch überlegene Volk in Starcraft 2

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von TomDe » 06.10.2009, 13:53

Der Viking ist schwer gepanzert ein Bonus gegen leichter Jäger würde dem Phoenix NUR gegen Mutas helfen.
Oh, das wußte ich nicht.
Hm... was könnte man dann machen, damit er effektiv gegen Vikings ist, aber gegen Kreuzer nicht?
Durch die Gravitationsfähigkeit is es doch egal, ob man wenig leichte Luft hat, da man ja so ziemlich jede leicht gepanzerte Einheit anheben kann.
Bei meiner Idee ging es darum ihm diese Fähigkeit zu nehmen und durch eine andere zu ersetzen.

Die Antigravfähigkeit könnte ja der Twilight-Archon erhalten, damit es eine deutlichere Abgrenzung zum normalen Archon aus SC:BW gibt. Doch der Vorschlag richtet sich nur an die, die diese Fähigkeit nicht mehr missen wollen. Ich finde sie langweilig.

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von S.Crispy » 15.10.2009, 16:24

Ich denke wir sind uns in dem Punkt einig, dass der Phoenix eine klare Rolle gegen leichte Lufteinheiten haben sollte da schwere ja bereits vom Prism abgedeckt werden.

Diese Überladen Fähigkeit bringt mich aber auf etwas anderes.

Bisher hat man alle wichtigen Aoe Lufteinheiten wie Walküre, Vernichter und Korsar entfernt.
Ich könnte mir vorstellen das der Grund derselbe ist weswegen der Aoe nicht auf den Phoenix passt weil dann hätte man es gleich beim Korsar belassen können.

Meine Vermutung liegt in der Stärkung einer Einheit über die ich hier ja nicht reden darf.
Es geht aber um eine ganz besondere Fraktion :mrgreen:
Dieses ist nämlich die einzige Einheit die von dem wegbrechen der Aor Air Einheiten profitiert und eine wesentlich gefährlichere Rolle im Spiel einnehmen kann.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von TomDe » 15.10.2009, 19:18

Mutalisk? Du darfst erwähnungen machen, aber nicht so das sie den größeren Teil deines Posts einnehmen. Wenn es zum Verständnis oder so beiträgt sind Bezüge zu anderen Einheiten etc. sogar gewünscht.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie den Mutalisk dadurch stärken wollen.
Das lustige ist, viele Jahre war der Muta für mich eines der uninteressantesten Einheiten, weil der so teuer ist und so schnell drauf geht und habe ihn nie gebaut und wenn, dann hatte der Gegner direkt Valkyren. Doch durch die Prospiele habe ich gesehen wie mächtig er durchs Micro wird und selbst ein relativ neuer Freund von mir hat mich mit Mutas überrannt und mir gezeigt wie heftig und nervig die eigentlich sind. So wurde ich eines besseren belehrt. Sonst habe ich diese Einheit nie wirklich wahrgenommen, aber das ist auch schon ca. 1 Jahre oder so her und heute sehe ich die Rolle des Mutas durchaus berechtigt in Starcraft 2, obwohl ich die Einheit an sich noch immer langweilig finde, auch wenn sie sehr mächtig sein kann.

Oh, ein bisschen ausschweifend geworden. ^^

Den Phönix finde ich zur Zeit auch sehr langweilig und die Antigravitationsfähigkeit macht es nicht viel besser. Wie ich ihn interessanter finden würde habe ich ja bereits geschrieben, aber gibt sicherlich auch noch mehr Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Dread
Feuerfresser
Beiträge: 112
Registriert: 30.08.2009, 12:52

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von Dread » 15.10.2009, 20:24

Der Phönix ist tatsächlich herausragend langweilig.
Was ich persönlich mir auch vorstellen könnte wäre für den Phönix eine Schadensreduktion und dafür eine imennse erhöhung der Angriffschwindigkeit. Dazu vielleicht eine Fähigkeit die ihn, solange die Energie hält, für eine Zeit stärker macht.

Zugegeben dass mit Schadensreduktion und Angriffsgeschwindigkeit ist ein Wunschtraum von mir und macht eher wenig Sinn, aber ihm eine Fähigkeit zu geben, die seinen Angriff für eine gewissen Zeit verstärkt würde es ermöglichen ihn gezielter Einzusetzen.

Diese Antigravitations fähigkeit klang auf den ersten Blick reizvoll, ist nach längerem Überlegen jedoch unspektakulär. und erinnert mich sogar ein wenig an "Maelstroem"...
/ Habe erkannt das ich SC2 wegen meinem schlechten Grafik-Chip nicht spielen kann, werde jedoch in der Community aktiv bleiben.

/ Du musst zusehen das du bekommst was du willst,
sonst wirst du dazu gebracht zu wollen was du bekommst.

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von S.Crispy » 15.10.2009, 20:25

Wie wäre denn eine *Überladen Fähigkeit* die dem Phönix schadet.

Für X-Zeit könnte er mit erhöhten Statuswerten z.b.( HP, Speed, Angriffsgeschwindigkeit) sowohl Land als auch Lufteinheiten angreifen.
*Superphöenix* eventuell sichtbar durch kleine Blitze oder farbiges leuchten.

Man könnte dann einen Malus einführen wie ein X-Zeit pro Sekunde sinkendes Schild/ HP oder danach kurz wehrlos usw.

Damit könnte er kleine Luft-Einheiten vernichtend schlagen und sogar mal schnell ein zwei Abwehrtürme des Gegners kicken.


Mist selbe Idee wie Dread gehabt nur zu spät^^
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von TomDe » 15.10.2009, 21:17

Ich glaub das würde ihn extrem heftig gegen Zerglinge machen. Die laufen zwar auch schnell aus der Range raus, aber ich glaube wenn der Protoss es gut timed oder sogar ne Sakgasse damit baut ist es ziemlich Imba gegen Zerglinge.

Ich glaube auch nicht, dass der Protoss eine weitere Fähigkeit braucht, die Flächenschaden macht. Es gibt keine Lufteinheit mehr wie den Terror die klein und viel vorhanden ist. Mutas wäre die naheliegendste Option gegen die die Protoss noch keine richtige Waffe haben. Weder Void Ray noch Träger sind effektiv gegen Mutas.
Wenn wir jetzt mal nur von Lufteinheiten ausgehen fehlt den Protoss eine Einheit gegen Mass Mutas. HT mit Psi-sturm darf nicht die einzige Möglichkeit bleiben, weil man die HTs mit Mutas bei gutem Micro ebenfalls sehr gut kicken kann. Wobei eigentlich nur in sehr großen Mengen die Mutas effektiv gegen Träger sind. Vielleicht brauch man da doch nichts speziell gegen? Vielleicht doch ehr etwas was den Träger und Void Ray unterstützt. Naja, ich finde meine Energiebarrieren-Fähigkeit immer noch am besten. Der Rest hat mich bisher nicht wirklich überzeugt.

Die Überladenfähigkeit hat ja den bereits genannten Nachteil, weswegen es sie nicht mehr gibt. Also muss irgendwie was ganz neues her.

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von GarfieldKlon » 16.10.2009, 14:18

Also ich finde die AntiGravitaionsFähigkeit irgendwie toll. Den mit Smarcast kann man ohne weiteres gleich mehere Einheiten aufs Korn nehmen und so wird der Ühönix ja zum guten Supporter.
Das hilft zwar nichts gegen Lufteinheiten aber für Bodeneinheiten schon ziemlich witzig.

Ich wäre ja dafür das man die Antigravitaionsfähigkeit auch in die entgegengesetze Richtung benutzen könnte, indem man Lufteinheiten auf den Boden schickt so das Lufteinheiten von den Landeinheiten angreifbar werden. Aber das wäre gegen Kreuzer und Träger schon richtig unfair (vieleicht eine Ausnahme gegen massive Einheiten?).


Die Überladenfähigkeit könnte man ja Umbauen indem der Phönix einen grossen Strahl abfeuert der einem einzelnem Ziel grossen Schaden zufügt und danach eben erstmal ein Weilchen braucht um wieder normal zu funktionieren. Das wäre stark gegen alle Lufteinheiten aber auch gefährlich gegen alle Einheiten die das Überleben weil sie danach leichte Beute wären oder wenn z.B. zuviele Mutalisken überleben würden.
Na aufjdenfall müsste man eine Entscheidung treffen ob sich das lohnen würde, was ja im Sinne von Blizzard wäre.
Kann mir das nur so erklären das die "leichten" Lufteinheiten alle auch Effekte haben sollen auf Bodeneinheiten. Den mit Upgrades ist dies auch immer der Fall - ausser bei dem Corrupter
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von TomDe » 16.10.2009, 17:36

Das hilft zwar nichts gegen Lufteinheiten aber für Bodeneinheiten schon ziemlich witzig.
Mir stellt sich die Frage, ob die Protoss wirklich noch etwas gegen Bodeneinheiten brauchen, das fliegen kann? Ich meine die Protoss haben den Void Ray, den Träger und das Mutterschiff und alles greift Air als auch Ground an.
Ich wäre ja dafür das man die Antigravitaionsfähigkeit auch in die entgegengesetze Richtung benutzen könnte, indem man Lufteinheiten auf den Boden schickt so das Lufteinheiten von den Landeinheiten angreifbar werden. Aber das wäre gegen Kreuzer und Träger schon richtig unfair (vieleicht eine Ausnahme gegen massive Einheiten?).
Das würde ich wiederrum sehr cool finden, weil es gegen mittelstarke bis starke Einheiten ganz nützlich wäre. Allerdings wie du es schon erwähntes ein bisschen stark gegen Einheiten wie Kreuzer, Mutterschiff, Träger etc.
Die Überladenfähigkeit könnte man ja Umbauen indem der Phönix einen grossen Strahl abfeuert der einem einzelnem Ziel grossen Schaden zufügt und danach eben erstmal ein Weilchen braucht um wieder normal zu funktionieren. Das wäre stark gegen alle Lufteinheiten aber auch gefährlich gegen alle Einheiten die das Überleben weil sie danach leichte Beute wären...
Gegen schwere Einheiten brauch man als Protoss nichts mehr.
Der Void Ray erfüllt hervorragend diese Rolle und alles weitere würde die Rolle des Void Rays unbedeutender machen, weil der Void Ray nicht viel mehr kann als Gebäude und starke Einheiten auseinanderzunehmen.

Die Frage ist doch was macht man mit only Air gegen krasse Boden Anti-Air Stellungen?
Früher gab es den Korsar, der mit dem Disruptornetz + ein wenig Armee und ein wenig Micro ziemlich effektiv verteidigte Stellungen einreisen konnte.
Zur Zeit gibt es keine Alternative dafür und da sehe ich die Lücke in jedem Fall.
Ich habe weder lust etliche Träger in den Tot zu schicken, noch will ich warten bis mein Mutterschiff fertig ist. Will auch nicht mit etlichen Void Ray-Verlusten rechnen nur weil ich als Protoss keine gute Waffe gegen befestigte Anti Air Stellungen habe, wo z.B. sau viele Raketentürme stehen.

Meine Energiebarriere schafft da abhilfe und das war für mich der Hauptgrund diese Idee überhaupt vorzuschlagen. Der Rest drumherum war nur um der Fähigkeiten ein bisschen mehr Möglichkeiten zu geben als nur gegen Stellungen zu helfen. Damit wenigstens ein bisschen die Brücke zur Antigravitationsfähigkeit geschlagen werden kann für die, die diese Fähigkeit lieben.

So sehr einige die Überladenfähigkeit oder Antigravitationsfähigkeit mögen, sie hilft mir gegen gut befestigte Stellungen nicht weiter und ich wüßte nicht was ich stattdessen dagegen nehmen sollte als Protoss? Selbst Kolosse(Reaverersatz) sind nicht so effektiv gegen Gebäude wie der Reaver damals und wird selbst von Raketentürmen angegriffen. Und das ich die Sache mit etlichen Stalkern&Transit klären soll kann nicht wirklich eine Alternative sein, weil ich selbst da in die Gefahr laufe etliche zu verlieren. Zumal es auch nicht immer möglich ist sich mit Stalkern irgendwo reinzublicken. Warum der Immortal nicht in jedem Fall eine hilfe ist dürfte durch Inseln klar werden.

Ich wüßte nicht wie ich als Protoss ohne große Verluste durch gut befestigte Terranerstellungen durchkomme? Die Interceptoren werden von Bunkern etc. auch ziemlich schnell runtergeschossen und der Gegner brauch nur ein paar Kreuzer dazustellen und schon läuft es dank Yamato und co. eh darauf hinaus, dass ich sehr viele Verluste habe. Wie reduziere ich die als Protoss und komme trotzdem durch?

Von daher muss meiner Meinung nach ein Disruptornetz-Ersatz her.

Durch den Immortal sehe ich schon ein, dass eine 1 zu 1 Kopie des Disruptor-netzes zu heftig wäre. Doch wäre eine Fähigkeit mit einem einzelnen Ziel schon eine nette Unterstützung und sie erfordert mehr Micro, um effektiv zu sein. Zumal die Void Ray und Phönix Kombo auch viel besser funktionieren würde. Phönix macht die lästigen Raketentürme Kampfunfähig und Void Ray ballert die Gebäude weg.
Von daher ist Energiebarriere oder eine ähnliche Fähigkeit vielleicht eine nette Sache?


Umso mehr ich mich mit Starcraft 2 beschäftige, desto mehr wird mir auch klar wie extrem geil SC:BW gebalanced war, obwohl es auch seine Macken hat.
Es ist sau schwer an diesen Status ranzukommen.

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von S.Crispy » 16.10.2009, 18:58

Zwar O.T aber zum Carrir möchte ich sagen, dass :
Carriers have been given a longer range than they've had before.
Eventuell helfen könnte gegen befestigte Stellungen genauso die schnelle autmatische Interceptor Produktion.

Eventuell sieht man den Phönix mal wieder in Aktion im BRIIII

Was ich noch erwähnen wollte ist das der Phoenix leichten Armor besitzt. Dieser Umstand ist selten bei Air Units zu finden und macht in z.b. resistenter gegen Vikings.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
BrotherDjango
Ultralisk
Beiträge: 1286
Registriert: 20.01.2009, 14:57
Liga 2vs2: Gold

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von BrotherDjango » 06.11.2009, 18:30

Weiß eigentlich jemand ob der Phonix die Fähigkeit "entladen" noch hat, wo er sich für einige Sekunden nicht bewegen kann und der Angriff mehrere Ziele nacheinander erfasst? Seh gerade leider nur noch was von Antigravitation.
I Love SC2 & Bild Towers

Benutzeravatar
B.L.U.B.B.E.R.
Ultralisk
Beiträge: 1020
Registriert: 10.09.2008, 15:35
Wohnort: Brücke eines Schweren Kreuzers

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von B.L.U.B.B.E.R. » 06.11.2009, 19:17

Die "Überladen" fähigkeit wurde rausgenommen und er hat stattdessen Anti-Grav bekommen.
I don't wanna step on anybodies beliefs, but... well, here we go!
"I Baked you a Pie!" "Oh Boy, what flavor?" "PIE FLAVOR!"

Benutzeravatar
BrotherDjango
Ultralisk
Beiträge: 1286
Registriert: 20.01.2009, 14:57
Liga 2vs2: Gold

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von BrotherDjango » 07.11.2009, 04:31

Aber Schaden macht der Phoenix trotzdem noch?
I Love SC2 & Bild Towers

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von TomDe » 07.11.2009, 08:58

Ja, aber zur Zeit nur gegen Lufteinheiten. Einige Bodeneinheiten kann er hochheben, um diese ebenfalls zu beschießen.

Benutzeravatar
peffi
Belagerungspanzer
Beiträge: 851
Registriert: 15.08.2009, 14:38
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Im Land der Gamer

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von peffi » 07.11.2009, 14:34

dass heist die grav-fähigkeit macht ihn zwar bewegungsunfähig aber verbietet ihm nicht das angreifen?
zählen dann rüstung etc. auch? also wenn er (sorry ich weis es grad nicht) 20+10 gegen light macht und dann ne light hochhebt obwohl die ja ground is und sie beschießt, macht er den bonusschaden?

mfg peffi

Edit: danke für die antwort ;)
Zuletzt geändert von peffi am 08.11.2009, 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Die meisten Menschen kaufen sich Sachen die sie nicht brauchen um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.

danke an Teflon.Suffix für den Beta-Key =)

ich adde gern jeden, wenn ihr mir vorher sagt wie ihr im forum heist =)

Benutzeravatar
HelterSkelter
Adler
Beiträge: 179
Registriert: 10.02.2008, 21:13

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von HelterSkelter » 07.11.2009, 14:51

peffi hat geschrieben:dass heist die grav-fähigkeit macht ihn zwar bewegungsunfähig aber verbietet ihm nicht das angreifen?
zählen dann rüstung etc. auch? also wenn er (sorry ich weis es grad nicht) 20+10 gegen light macht und dann ne light hochhebt obwohl die ja ground is und sie beschießt, macht er den bonusschaden?

mfg peffi
Meines Wissens nach ist der Phönix selbst völlig wehrlos, während er eine Bodeneinheit anhebt, d.h. er kann sich weder bewegen noch angreifen. Alles andere wäre ja auch unfair, wenn ein Phönix eine Einheit hochheben und dann auch noch selbst angreifen könnte. So könnte ja quasi 1 Phönix alleine jede Bodeneinheit im 1on1 selbst zerstören.

Antworten