[Einheit] Der Phoenix

Diskussionen über das technisch überlegene Volk in Starcraft 2

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von Xyonon » 05.10.2010, 20:52

Hm, warum denn nicht Vikings leicht machen? Phönixe gewinnen ohnehin shcon mehr oder weniger gegen die, aber Phasenschiffe haben dann echt mühe mit. Oder Banshees? Aufjedenfall Medics, bin ich auch dafür. Die haben ja keine einzige Leichte Lufteinheit. Im ganzen Spiel gibts nur Phönix und Muta, oder? o.O

Benutzeravatar
Killerbiber
Dragoner
Beiträge: 331
Registriert: 07.09.2010, 13:43
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von Killerbiber » 05.10.2010, 23:24

Xyonon hat geschrieben:Im ganzen Spiel gibts nur Phönix und Muta, oder?
Der Observer ist leicht. Die Interceptoren der Carrier sind auch noch leicht. Deswegen kann man mit Phoenixen die Carrier quasi nutzlos machen. Und der Raven der Terrans ist auch leicht, wobei ich es lächerlich finde Phoenixe als Ravenkonter zu betrachten, denn wieviele Ravens baut ein Terraner für gewöhnlich? Hab aber gerade festgestellt dass der Banshee ne leichte Lufteinheit ist. Dann lohnen sich die Phoenixe ja auch gegen Terrans.

Man darf auch nicht vergessen, dass der Phoenix die einzige Protoss Herassmenteinheit ist. Leider verdirbt einem der momentane Bug etwas die Spielfreude.

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von Xyonon » 06.10.2010, 09:45

Ich finds schwach von Blizzard, dass sie nach einem "Bugfix" einfach den nächsten Bug eingebaut haben und ihn dann nicht durch n' Hotfix debuggt haben. Kanns ja nicht sein, dass der Phönix nun bis Patch 1.2, sprich bis Dezember schwach ist wie sau... Das nervt echt, solche sachen.

Benutzeravatar
BahamutZ
Space-Marine
Beiträge: 44
Registriert: 02.09.2007, 09:41
Kontaktdaten:

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von BahamutZ » 10.10.2010, 08:15

Mir ist ein Bug aufgefallen und zwar wenn man die Phoenixe einheiten hocheben lässt und diese zerstört werden, verharren die Phoenixe immer noch im Gravi zustand.Ist das normal kann mich nicht erinnern das das früher auch schon so war sondern das sie zum ursprünglichen zustand wieder zurück gegangen sind
Bild

Benutzeravatar
Infiltrat0r
Ultralisk
Beiträge: 1588
Registriert: 04.07.2008, 13:45
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss
Wohnort: Niedersachsen

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von Infiltrat0r » 10.10.2010, 08:17

Nein, das ist nicht normal, der Bug kam mit dem letzen Patch. Also sind Phönixe momentan nicht (fast) nutzlos sondern auch verbuggt. Ich hoffe ja immernoch, dass die Phönixe irgendwann gebufft werden, oder Medivacs leicht werden, und PvT somit ein bischen besser gebalanced wäre.
"Die Benutzung von Kondomen verschlimmert das Aids-Problem" - Papst Benedikt XVI.
Manche Leute braucht man nicht zu parodieren. Es genügt, wenn man sie zitiert.

Benutzeravatar
BahamutZ
Space-Marine
Beiträge: 44
Registriert: 02.09.2007, 09:41
Kontaktdaten:

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von BahamutZ » 10.10.2010, 08:26

So ein mist hoffentlich wird das schnell behoben wollt nämlich mein Phoenix build mal ausprobieren, ärgerlich....
Bild

Benutzeravatar
Azodiak
Berserker
Beiträge: 76
Registriert: 24.04.2010, 18:55

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von Azodiak » 10.10.2010, 09:53

geht mir genau so... aber mit einem lächerlichen klick auf ESC ist der entsprechende Phoenix auch wieder aus der Hebeanimation befreit. Klar, das bei 8 Phoenix und mitten in der Eco des Gegners ist ziemlich nervit :(

dark-chrynox
Space-Marine
Beiträge: 50
Registriert: 28.10.2010, 08:59
Liga 1vs1: Diamant

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von dark-chrynox » 18.11.2010, 16:46

Bin ich eigentlich der Einzige, der den Phoenix für hart unterschätzt empfindet?
Höre nicht oft was von "dann bau phoenixe" sonder immer nur "void rays!!!" oder "go carrier!"
dabei ist der phoenix bei mir eigentlich immer spielentscheident.
Vorallem gegen Toss spiel ich ihn gerne, da die ja oft auf Stalker+Immos gehen.
da kann man dann fast einfach reinrennen, und von hinten mit den Phoenixen die immos disablen, und vielleicht noch ein paar Stalker oder Sonstige Keyunits.
Bei Terranern wirkt das ganze gegen Tanks und Vikings ganz gut.

Was meint ihr, Phoenix underrated?

Benutzeravatar
Hackibert
Zergling
Beiträge: 26
Registriert: 08.11.2010, 00:24
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Grandmaster

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von Hackibert » 18.11.2010, 17:28

Phönix ist einfach enorm micro intensiv.

Er hat ne geringe Range, hält nicht viel aus und macht jetzt auch nicht den übertriebenen Schaden.

Daher ist er nur etwas für erfahrenere Spieler.

G A F
Moderator des Luftkampfs
Moderator des Luftkampfs
Beiträge: 789
Registriert: 22.05.2010, 08:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von G A F » 18.11.2010, 21:14

Ich spiel das Stargate nun schon standart nach 2 gates gegen Terraner. Seh ich viele Marines kommen Phoenixe, seh ich knapp 50/50 an marines und maraudern push ich sehr früh mit Stalkern Berserkern und 2 Void Rays. Gegen Zerg bau ich die nur ein Stargate wenn ich weiß das er Mutas spielt bzw schon ewig viele mutas angekommen sind. Ich find gegen Zerg die transition zu lange um auf hohe Templer oder Kolosse zu kommen. Wenn der es vorher schafft, mit Schaben und ein paar Hydras nen guten push durchzudrücken, dann siehts für mich IMO zu eng aus ^^. Das ist mir zu gefährlich. Da geh ich lieber blinkstalker tech und versuche damit zu gewinnen und/oder mich gegen mutas verteidigen muss bis die hohen Templer da sind.
Bild

Benutzeravatar
Hackibert
Zergling
Beiträge: 26
Registriert: 08.11.2010, 00:24
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Grandmaster

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von Hackibert » 18.11.2010, 21:27

G A F hat geschrieben:Ich spiel das Stargate nun schon standart nach 2 gates gegen Terraner. Seh ich viele Marines kommen Phoenixe, seh ich knapp 50/50 an marines und maraudern push ich sehr früh mit Stalkern Berserkern und 2 Void Rays. Gegen Zerg bau ich die nur ein Stargate wenn ich weiß das er Mutas spielt bzw schon ewig viele mutas angekommen sind. Ich find gegen Zerg die transition zu lange um auf hohe Templer oder Kolosse zu kommen. Wenn der es vorher schafft, mit Schaben und ein paar Hydras nen guten push durchzudrücken, dann siehts für mich IMO zu eng aus ^^. Das ist mir zu gefährlich. Da geh ich lieber blinkstalker tech und versuche damit zu gewinnen und/oder mich gegen mutas verteidigen muss bis die hohen Templer da sind.

Bei vielen Marines spielst du Phönixe? Das musst du mir erklären, ich gehe jetzt erstmal davon aus dass du Marodeure meintest :D

dark-chrynox
Space-Marine
Beiträge: 50
Registriert: 28.10.2010, 08:59
Liga 1vs1: Diamant

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von dark-chrynox » 18.11.2010, 22:23

Hat mich auch ein wenig verwundert.
Obwohl halt die Phoenixe allgemein bei nem Bioball wohl das schlechteste ist, was du machen kannst.
Wenn du gut bist, kannste vielleicht die Medivacs raussnipen.
Aber mehr geht dann auch nicht.
Da ist dann wohl der HT oder der Koloss immernoch die bessere Wahl.

G A F
Moderator des Luftkampfs
Moderator des Luftkampfs
Beiträge: 789
Registriert: 22.05.2010, 08:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von G A F » 19.11.2010, 10:26

Nein bei vielen Marines spiel ich Phoenixe, das ist schon richtig ^^.

Bei vielen Marodeuren spiel ich Void Rays, da nur wenige Marines im direkten Kampf sind.

Viele Marines bedeuten, dass der Terraner sein Gas sammelt und es für einen höheren tech ausgeben will. Da ich als Protoss absolut begeistert wäre tanks zu sehen, weil ich diese unglaublich schlecht gegen Berserker finde, erwarte ich also eher entweder den Raven/Banshee-tech, da dieser superviel Gas kostet oder Ghosts.

Allerdings kosten banshees und Raven mehr Gas, so dass bei Ghosts auch noch genug Marodeure rumlaufen sollten.

Bedeutet, die Phoenixe scouten recht schnell den Techweg des Terraners und countern alles teure was der Terra in die Luft mit Gas bekommt. Außerdem können sie die ganze Zeit nerven, da die Marines meist fast alle in nem Ball rumlaufen. Die Phoenixe können dann gleich zu Beginn immer ein paar WBFs snipen und dann immer scouten, was der Gegner macht und auch so ab und an ein WBF oder ähnliches mitnehmen. Wenn er 3 marines oder so in der mineralline lässt, nehm ich auch gern die 3 marines.


Außerdem kann ich dann nach dem Scout von 2-3 Phoenixen auch sehr viel besser entscheiden, ob ich HTs gehe (wenn ich nen Starport beim Terra entdecke) oder ob ich Kolosse geh, wenn ich die Ghost Academy beim Gegner seh.


Die Phoenixe sind auf jeden Fall vor den cloaced banshees da und sobald ich das Techlab am Raumhafen sehe, bau ihc halt eine Robo mit nem Observer. Das ist dann deutlich günstiger als sein tech gewesen, der dann quasi total tot ist.


Die Sache ist halt, dass ich die Void Rays mit ner Bodenarmee paare und den offenen Kampf suche, was meisten dazu hinausläuft das ich den Gegner in seiner Base einsperre und an seiner choke mit sentries, 2-3 Voids und Stalkern kämpfe.

Die Phoenixe gehen allein auf den Gegner, nerven ihn, sind die besten counter zu den potentiellen Gefahren und scouten, welchen Techweg ich am besten einschlagen soll.



/// @über mir:

Die Phoenixe sind nicht für den offenen Kampf gedacht, genauso wie Mutas. Die greifen immer nur da an wo die Armee nicht ist. Und der normale Bioball hat meist genug Marauder drin, so dass ich da wegen des techlabs an der Rax eher auf ein paar Void Rays gehe.

Bis er den vollkommenen Bioball hat mit marines marauders und medics sollte ich entweder vorher schon angegriffen haben mit Voids Stalkern Berserkern sentries und ihn einsperren können an seiner choke oder selbst auf HTs getecht haben. Bei nem Raumhafen beim Gegner mag ich keine Kolosse ^^
Bild

Casualties
Adler
Beiträge: 184
Registriert: 18.08.2010, 07:40

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von Casualties » 19.11.2010, 10:41

und was is wenn er das Gas sammelt für Thor?!

Dann sind deine Phönixe ziehmlich nutzlos.

Außerdem geht kein Terra auf Raven oder Banshees wenn er keine AA hat...paar Vikings sind als geleitschutz fast pflicht wenn der gegner AA hat.

Und ich als Terra bevorzuge eher den Bioball+Mech-Build gegen Toss als Air. Eventuell 1-2 Raven für Pointdefensedrohne und Detektor oder Vikings zum Harassen aber sonst bau ich da nix wenn er mit Phönixen kommt.

Toss hat meiner meinung nach eine sehr starke Air wenn nicht sogar die stärkste überhaupt da bleib ich lieber am boden als das ich auf MASS vikings gehe ^^ außer er geht auf Träger ;) .

Edit:
Panzer bau ich mittlerweile seltener gegen Toss außer er geht auf Stalker, aber in letzter Zeit eignen sich die Toss an das sie sich genau zu meiner Armee hinporten damit der Panzer meine leute auch erwischt...is bisschen kontraproduktiv ^^

G A F
Moderator des Luftkampfs
Moderator des Luftkampfs
Beiträge: 789
Registriert: 22.05.2010, 08:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: [Einheit] Der Phoenix

Beitrag von G A F » 19.11.2010, 11:12

Naja ein sehr beliebter terrapush in der Diamantliga überhalb von 1900 PUnkten sind halt viele marines mit 1-2 banshees und Raven für point defense drone. Banshees und Raven in die Armee zu mixen ist saustark und mit einer Point Defense Drone ist es dann fast unmöglich die Banshees vom Himmel zu holen ohne Phoenix.

Aber selbst wenn der Terra dann lauter Vikings baut und wartet bis er mehr Vikings hat als ich Phoenixe hab, dann hab cih genug Zeit gewonnen um eine Expansion zum laufen zu bringen und/oder zu techen.


Nebenbei machen Vikings auch keinen Bonusschaden gegen Phoenixe und da die Schilde sich so schön schnell aufladen und Vikings so superlangsam schießen helfen 1-2 Vikings auch nicht, um sich vor nem schnellen Angriff auf WBFs vor Phoenixen zu schützen. Auf jeden Fall bin ich der Meinung, dass die Phoenixe bei vielen Marines mehr Zeit geben als das sie nehmen.

Er ist eher gefangen in der base, weil ich sonst halt viele WBFs kaputt mache.


Wenn ich den Thorpush sehe, dann wirds in der Tat ein wenig gefährlich ^^. Das Gefühl hätte ich aber auch egal bei welchem techtree... Nur hier hab ich das Glück, dass ein Voidray supergut gegen einen Thor kämpfen kann und ich so schnell ein Void Ray rauschronoboosten kann. Meine Bodenarmee probiert die Marines zu fokussen und danach WBFs und das Void Ray oder die 2 Rays probieren sich von oben um den/die Thors zu kümmern. Außerdem sind Thors nicht superschnell, wenn er mit Marines und Thor die Base verlässt nimmt er besitmmt viele WBFs mit. Die restlichen kann ich dann mit Phoenixen kaputt machen, so dass er 0 income hat und ich auch meine ganzen Sonden mit in den Kampf nehmen kann.

Ich geb gern zu, dass es ein sehr knapper Kampf werden kann, aber so ein push mit vielen Arbeitern ist immer ein halber all in und wird immer knapp. Wenn am Ende aber nur ein Void Ray und der Thor überleben gewinnt der Ray. Die Phoenixe haben dann ja auch ihre Arbeit getan und scouten ja schon bevor der Thor kommt, so dass ich vorbereitet sein kann.
Bild

Antworten