Neue Makrofähigkeit!

Diskussionen über das technisch überlegene Volk in Starcraft 2

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Neue Makrofähigkeit!

Beitrag von GarfieldKlon » 03.02.2010, 21:32

Edit:
Ok, jetzt ist die Malrofähigkeit bekannt:
The Obelisk is no longer in the game. Instead, the time warp ability which allows a building to produce or research faster for a set duration is now on the Nexus. This opens up several new strategies and the development team is really looking forward to what players will be able to come up with utilizing this ability during beta.
------------------------------
Also so wie es scheint wird bei den Protoss eine neue Möglichkeit getestet den Obelisken mit den Proton Charge auszutauschen, da es doch zu wenig Entscheidungsmöglichkeit gab was der Protossspieler mit seiner Energie machen sollte.
Photon Charge ability that you talk about was taken out in the current build and is not in the game.
Keep in mind that at the moment Orbital Command not only allows the player to call a MULE for 50 energy, but also has Scanner Sweep and Extra Supply abilities that cost 50 energy each as well. This means that you have to choose between spending your energy on getting more minerals for a short period of time, scanning your enemy to gather intel or to get Extra Supply and get more units fast when you forget a Supply Depot for example.

Keep in mind that we try to make all 3 races as distinct as possible, so it is not that each race has to have something similar.
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: Neue Makrofähigkeit?

Beitrag von S.Crispy » 03.02.2010, 22:20

Bisher sind diese *Entscheidungen* die jede Fraktion treffen muss recht dürftig da manche Mechaniken zu-deutlich in der Effizienz überwiegen.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: Neue Makrofähigkeit?

Beitrag von TomDe » 04.02.2010, 02:33

Jup!

Cool wäre...
Zerg: Larvae, Building-Healtumor, Web-Ability(only T2 Upgrade).

Terraner: MULE, Scan, Analyser(only T2 Upgrade).

Protoss: Phasecrusher, Shieldregeneration, Reminder(only T2 Upgrade).


Auf Anfrage erläuter ich jede Fähigkeit sehr gerne. ^^

Benutzeravatar
Lude
Mutalisk
Beiträge: 482
Registriert: 16.03.2009, 13:02

Re: Neue Makrofähigkeit?

Beitrag von Lude » 04.02.2010, 08:20

Zerg: Larvae, Building-Healtumor, Web-Ability(only T2 Upgrade).

Terraner: MULE, Scan, Analyser(only T2 Upgrade).

Protoss: Phasecrusher, Shieldregeneration, Reminder(only T2 Upgrade).
Also dann stell ich mal ne Anfrage zu den Fähigkeiten:
Terra: Analyzer
Protoss: Phasecrusher und Reminder
Ich nehm mal an, dass du dir die selbst erdacht hast oder sind die schon mal von Blizz erwähnt worden?
Mühsam ernährt man sich vom Eichhörnchen!

Benutzeravatar
DavionX
Ultralisk
Beiträge: 1005
Registriert: 16.02.2008, 12:46
Wohnort: Kentares

Re: Neue Makrofähigkeit?

Beitrag von DavionX » 04.02.2010, 08:24

also mir sagt nur MULE etwas.
nehme das angebot gerne an und lass mir alles erklären XD

Benutzeravatar
Lude
Mutalisk
Beiträge: 482
Registriert: 16.03.2009, 13:02

Re: Neue Makrofähigkeit?

Beitrag von Lude » 04.02.2010, 08:35

Also zum Thema Larvae nehm ich mal an ist die Extralarven-Fähigkeit der Queen gemeint --> also nichts Neues.
Der Building-Heal-Tumor ist wohl ein Tumor, der Gebäude heilen kann und die Webfähigkeit ermöglicht wahrscheinlich einen Internetzugang über die Brutstätte um schneller Guides einsehen zu können während man spielt :D
Oder man kann mit der Königin ein Netz werfen, welches Einheiten verlangsamt.
Ich find beide Varianten cool.
Mühsam ernährt man sich vom Eichhörnchen!

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: Neue Makrofähigkeit?

Beitrag von TomDe » 04.02.2010, 21:26

@ Lude
Die erste Variante von dir finde ich auch sehr cool. Jeder Zerg brauch einen Internetzugang. ^^

Die zweite Variante kommt dem schon näher. Die Namen sind sicherlich nicht perfekt, aber ich brauchte erstmal Namen für meine Vorstellungen, damit man damit arbeiten kann.
Habe versucht die Namen möglichts selbsterklärend zu gestalten. Ich fange mal an zu erklären.

Zerg - Queen
Wie schon richtig gesagt wurde, handelt es sich bei Larvae, um die derzeitige Larvenfähigkeit.
Building-Healtumor ist auch genau das was der Name sagt. Die genaue Funktion erkläre ich weiter unten.
Web-Ability ist ein schleimiges Netz, dass man auf eine kleine Gruppe von Einheiten werfen kann, was jene Einheiten festhält und geringen Schaden zufügt. Gut um nervige Ecorusher aufzuhalten. Details dazu werde ich auch weiter unten beschreiben.

Terran - CC
MULE und Scan kennen wir ja alle und genau diese Fähigkeiten sollen es auch sein.
Der Analyser ist ein Satelit aus dem Orbit, der eine Einheit scannt und damit dessen Schwachstellen und dessen Position auf dem Schlachtfeld genau verrät. Dadurch kann man an der Markierten Einheit mehr Schaden verursachen und man sieht diese auch im Nebel des Krieges. Die Details dazu werde ich unten ausführen.

Protoss - Obelisk
Phasecrusher ist im Prinzip ein Energiefeld, dass die Molekularstruktur eines Kritallblocks verändert, sodass dieser brüchig wird und somit leichter abgebaut werden kann.
Dieses Energiefeld kann man durch einen Obelisken überall da wirken, wo Pylonenergie ist und ein Kristallblock. Durch dieses Feld brauchen Sonden an diesem Block keine Sekunde mehr arbeiten und brauchen es quasi fast nur noch abholen. Weitere Ausführungen dazu gibt es unten.
Shieldregeneration ist halt die Schildaufladefunktion wie man sie aus SC2 kennt.
Reminder ist eine Fähigkeit, die es ermöglicht einzelne Einheiten von irgendwo zum Obelisk zu porten. Natürlich benötigt dieser Vorgang 1-2 sek.(Subject to Balance).
Mit dem Warptor hat man die Möglichkeit Warpknoteneinheiten überall zu erschaffen.
Durch das fehlende Rückruf, hat man nicht mehr die Möglichkeit Einheiten schnell aus dem Kampf zurück zu ziehen. Man muss dabei bedenken, dass sich so etwas besonders für Einheiten mit viel HP und Schild rentiert. Zusätzlich gibt es ja mehrere Obelisken und diese Fähigkeit wird auch Energie kosten(Subject to balance). Diese Fähigkeit erläuter ich unten auch genauer. Die Reminderfähigkeit funktioniert bei allen eigenen Einheiten.


Building-Healtumor:
Der Healtumor wird von der Königin platziert so wie der bisherige Tumor auch.
Der Tumor erzeugt nach wie vor Creep.
Der Tumor besitzt eine Heil-Fähigkeit für Gebäude mit einer Abklingzeit.
Man wählt den Tumor aus, man wählt die Fähigkeit des Tumors aus, man wählt ein Ziel aus, das geheilt werden soll. Das Ziel wird über z Sekunden hinweg um h Lebenspunkte geheilt. Der Tumor pulsiert währrenddessen stark.

Web-Ability: (only T2 Upgrade)
Die Web-Ability ist ein Netz, das eine kleine Gruppe von Bodeneinheiten für z Sekunden festhält und diese z Sekunden s Schaden verursacht. Dieses Netz muss man sich allerdings als klebrige, schleimige Zergmasse vorstellen, dass Einheiten quasi festklebt.
Alternativ kann man das Netz auch für jede Einheit separat bereits nach 1nem Schadenspunkt zerstören, allerdings erleidet die Einheit den übrigen Schaden.
Der Schaden s und die Zeit z sind natürlich Subject to balance.
Darüber hinaus gibt es für einige wenige Einheiten ein paar Sonderregeln.
Vikings in Bodenform können sich nicht in ihre Luftform verwandeln.
Stalker können sich herausblinken.
Reaper können sich allerdings wie jede andere Einheit nicht bewegen.

Analyser: (only T2 Upgrade)
Der Analyser markiert eine Einheit und jene markierte Einheit erleidet bei Beschuss s Schaden mehr. Diese s Schaden erleidet die Einheit nur bei Beschuss mehr.
Da die Fähigkeit z Sekunden anhält, kann man z. B. 2 min. lang an jener Einheit mehr Schaden ausrichten.
Dabei kann s z. B. +1 oder mehr Schaden sein. (Subject to balance)
Zusätzlich ist diese Einheit diese z Sekunden lang sichtbar, da diese Einheit immer noch markiert ist.
Die Fähigkeit verbraucht einen festen Energiebetrag.
Sie stellt eine echte attraktive alternative zu MULE und Scan dar.
Praktisch ist dies gegen einzelne nervige Einheiten wie Templar, Ghost oder Infestor, aber auch gegen Starke Einheiten wie Ultralisk, Kreuzer oder Träger.

Phasecrusher:
Phasecrusher ist fast wie ein MULE, nur ohne MULE. ^^
Anstatt das ein MULE gerufen wird, wird ein Feld auf einem Kistallfeld beschworen, dass Sonden, die daran arbeiten schneller arbeiten lassen. Die Bewegungsgeschwindigkeit der Sonden bleibt gleich, sie verbrauchen allerdings wesentlich weniger Zeit bei einem Kristallblock und holen es quasi nur noch ab.
Da der Obelisk auch zum Schildaufladen gedacht ist und man das Schild gerne an der Front oder am Rand der Basis auflädt, ist es durchaus praktisch mit Phasecrusher überall, wo Pyloneneergie existiert dieses Feld erzeugen zu können. Der Obelisk brauch also noch nicht mal in der Nähe des Kristallfelds stehen. Alles was notwendig ist, ist ein Pylonfeld, dass den gewünschten Kristallblock überdeckt. Man kann damit auch Expansionübergreifend arbeiten. Da die Mechanik ansonsten sehr ähnlich zu sehr MULE Mechanik ist, brauch man kein Inbalanced fürchten, entseiden die MULE Funktion selber ist Inbalanced.

Reminder: (only T2 Upgrade)
Reminder ist eine Fähigkeit, mit der man für z. B. 50 Energie(Subject to balance) eine beliebige Einheit vom Schlachtfeld zum Obelisken porten kann. Da der Obelisk selber auch gleichzeitig eine Schildaufladefunktion hat, kann man diese Funktionen super in Kombination nutzen. Man könnte Kolosse, Träger, das Mutterschiff, Archons oder auch ganz andere Einheiten aus dem Kampfgeschehen in weniger als 2 sek. vom Schlachtfeld in die sichere Basis bzw. zum Obelisk porten.
Man hat ja schon in einigen Videos angriffe gesehen, wo Stalker sich Klippen runterteleportiert haben, aber z. B. Sentrys oder andere Einheiten oben bleiben mussten und keine Chance hatten zu entkommen. Mit der Reminderfunktion des Obelisks wird einem diese Chance geboten. Dadurch das man damit wertvolle Phasecrusherenergie oder Shieldregenerationenergie verschwendet ist es sogar eine echte Alternative. Die dafür verbrauchte Energie ist natürlich Subject to balance.
Bei z. B. 150 Energiekosten wäre es schon eine schwere Entscheidung, ob man diese Opfert, um die Einheit zu retten, oder ob man damit lieber mehr Resourcen ranschafft, um neue Einheiten zu bauen.
Da die verbrauchte Energiemenge noch Subject to balance ist, könnte man auch nur 25 Energie dafür verlangen, um mit einem Obelisk gleich mehrere Einheiten zu retten, sofern er die Energie dafür schon aufgeladen hat. Dabei zu beachten ist, dass die Einheit immer nur zu dem Obelisk teleportiert wird, der gerade diese Fähigkeit wirkt.

Randinfo zum Reminder:
Man könnte sich jetzt denken, dass man mit einem Pylon und einem Obelisk in der Nähe der gegnerischen Basis sowas wie einen besseren Warp In hätte.
Nunja, man muss bedenken, dass man bei voller Energie pro Obelisk je nach Balancing 1-4 Einheiten nur porten kann. Da es etwas dauert die Energie aufzuladen, wäre man mit laufen schneller, aber man könnte 1-2 wichtige Einheiten damit teleportieren, die man per Warp In nicht beschwören kann. Ansonsten könnte man auch 10 Obelisken bauen, aber das würde ja ebenfalls ordentlich Resourcen verschlingen und man müsste sich fragen, ob sich das lohnt. Zumal der Bau dieser Obelisken und oder des Proxy Pylons aufgehalten werden kann. Denn ohne Pylonenergie kein funktionierender Obelisk. Zusätzlich bringt der Port-Vorteil den Nachteil mit sich, dass man weniger Resourcen bekommt, da man die Reminderfunktion benutzt anstatt Phasecrusher.

Okay. Bei weiteren Fragen, bin ich gerne bereit spezifischer auf die jeweiligen Fähigkeiten einzugehen. ^^

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: Neue Makrofähigkeit?

Beitrag von S.Crispy » 04.02.2010, 22:24

Meine Frage wäre eher ob die neue Mechanik noch durch den Obelisk realisiert wird ?
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Re: Neue Makrofähigkeit?

Beitrag von GarfieldKlon » 08.02.2010, 19:40

S.Crispy hat geschrieben:Meine Frage wäre eher ob die neue Mechanik noch durch den Obelisk realisiert wird ?
Geiles Timing:
Vorhin in Twitter:
The #StarCraft2 protoss core macro ability has moved to the nexus.

Damit wäre die Antwort Nein. Diese ist jetzt im Nexus untergebracht.

Wobei was ist mir Core (kern) gemeint? Braucht man noch ein anderes Gebäude um diese Fähigkeit für den Nexus nutzbar zu machen?
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: Neue Makrofähigkeit?

Beitrag von S.Crispy » 08.02.2010, 19:59

Schwierige Frage aber eventuell giebt es wie be Zerg und Terra andere Dinge die dieser Fähigkeit Konkurrenz machen sollen damit eine Entscheidung gefordert wird. Ich gehe mal davon aus, dass diese Optionen damit gemeint sind. Irgendwie dachte ich mir das die Fähigkeit verlegt wird allerdings steht das Schicksal des Obelisken nun auf der Kippe.

Eines kann man jetzt schon zu dieser Fähigkeit sagen. Wenn sie im Nexus untergebracht ist kann man sie nicht so schnell aufhalten ( sofern nichts angreifbares gespawnt wird). Genau wie bei Terra ist das HQ nicht so schnell zu vernichten wie eine kleine Queen womit die Macrofähigkeit schomal sicherer ist als auf einem kleineren Gebäude.

Zudem verdiehnt der große Nexus mehr als nur einen Button für Sonden.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Re: Neue Makrofähigkeit?

Beitrag von GarfieldKlon » 08.02.2010, 20:10

S.Crispy hat geschrieben: Zudem verdient der große Nexus mehr als nur einen Button für Sonden.
Da stimme ich dir zu.
Wobei wenn du von Entscheidungen sprichst. Könnte es sein das man solange die Fähigkeit aktiv ist keine Sonden bauen kann? Das wäre z.B. eine (sehr) harte Entscheidung. Das wäre zwar eine ziemlich "billige" und doofe Lösung, aber eine die den Protossspieler schon erheblich mehr Kopfschmerzen machen würde.

Was ich mir unter Umständen vorstellen könnte wäre sowas wie ein Rückruf (den man vom Abiter kennt) zum Nexus. Da dieser ja "nur" zum Nexus geht könnte man diesen nicht offensiv nutzen, aber durchaus defensiv.
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: Neue Makrofähigkeit?

Beitrag von TomDe » 08.02.2010, 20:45

Das wäre wie meine Reminder Fähigkeit, nur das sie auf dem Nexus läge und nicht auf dem Obelisk. Ich kenne ja das neue Design des Obelisken und es sieht echt hammer aus und so eine Fähigkeit hätte da echt gut gepasst.

Benutzeravatar
B.L.U.B.B.E.R.
Ultralisk
Beiträge: 1020
Registriert: 10.09.2008, 15:35
Wohnort: Brücke eines Schweren Kreuzers

Re: Neue Makrofähigkeit?

Beitrag von B.L.U.B.B.E.R. » 09.02.2010, 00:23

Naja Core-Makro=Haupt-Makro, das so als ob sie mehrere Makro Fertigkeiten kriegen(also wie S.Crispy schon gesagt hat), die Frage die ich mir stelle ist jetz was genau Blizzard als "Makro" Fähigkeit definiert und was nicht.
I don't wanna step on anybodies beliefs, but... well, here we go!
"I Baked you a Pie!" "Oh Boy, what flavor?" "PIE FLAVOR!"

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: Neue Makrofähigkeit?

Beitrag von Exekutor[NHF] » 09.02.2010, 11:40

Ok, further clarification. It is not necessarily directly and only linked to ressource gathering. More soon! :P
Da bin ich jetzt ja mal echt gespannt. Außer der Möglichkeit, besser Ressourcen abzubauen gibt es ja nur noch die Möglichkeit, schneller Arbeiter/Einheiten zu produzieren oder besser an Versorgung zu kommen (was die Terraner aber ja schon haben). Da freue ich mich drauf. Wenn das jetzt morgen auf der Q4 Konferenz bekannt gegeben wird, fühle ich mich verarscht ;)
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: Neue Makrofähigkeit?

Beitrag von S.Crispy » 09.02.2010, 15:12

Stimmt schon es muss nicht damit zusammen hängen , dass Ressourcen abgebaut werden. Die Zerg Macromechanik zeigt dies. In dem Augenblick wo eine Queen in Auftrag gegeben wurde spart der Zerg sich quasi 150 Mineralien wenn er die Queen zum Larven produzieren nimmt. Diese eingesparten Ressourcen werden dann für andere Dinge verwendet.

Daher können bei Toss auch Mechaniken zum sparen und sichern möglich sein.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Antworten