Taktiken fürs PvT

Diskussionen über das technisch überlegene Volk in Starcraft 2

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Casualties
Adler
Beiträge: 184
Registriert: 18.08.2010, 07:40

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von Casualties » 21.10.2010, 14:18

PROtoss^^ hat geschrieben:N replay werde ich wohl erst in...9 tagen posten können(wenn mir einer sagt wie^^ bin eigentlich kein foren mensch...), ich bin nicht zuhause und schreibe vom handy aus^^

ich stell die zwei besagten hetzer mitlerweile in die mineral line, gegen 1 oder 2 reaper hilft das auch, gegen mehr nicht wirklich...reaper sind ja nun nicht wirklich teuer, genauso wie ich bersis,sentrys und hetzer zugleich produzieren kann, kann er natürlich auch marines, marouder und medivacs bauen (100/0-50/100-125/50 bei mir, 50/0-100/25-100/100 bei ihm > er ist billiger....), da gehen sich nebenbei ein zwei reaper schon noch aus^^... das problem ist die beweglichkeit der reaper, reinspringen, ohh ein hetzer, rausspringen, wo anders wieder rein... ich habe erhebliche probleme seinen reapern nachzulaufen (ich sprech ja hier von den ersten spielminuten, da ist nix mit blink) und sie zu verscheuchen, ich weis ja durchaus wo meine fehler und schwächen liegen, ich weis nur nicht was ich dagegen tun kann/soll...
natürlich könnte ich ein paar canons stellen, aber billig sind die dinger ja nicht, gerade am anfang, überall kann ich sie nicht haben, und sie gehen am anfang stark auf die kosten von units!
er lenkt mich mit den reapern am anfang einfach ab. ignorieren darf ich sie nicht, und zu sehr ablenken lassen auch nicht. auserdem bin ich mitlerweile so stark eingeschüchtert das ich mich kaum aus der main traue, weil unter garantie einige medivacs mit units in der nähe sind und nur drauf warten das ich meine base verlasse...an seiner choke braucht er ja nicht viel um mich aufzuhalten...
die truppenkonstilation (MMM´s) killt so ziemlich alles was ich so am boden habe, gepart mit der mobilität die ihm ein dropp verschafft...ich weis einfach nicht wie ich vorgehen soll...
womit halte ich einen frühen kleinen (2medivacs,4-6marodeure und genausoviele marines etwa) MMM ball auf?HT´s oder colosse habe ich noch nicht, geschweige denn ihre upgrades damit sie nützlich sind...berserker WÜRDEN marodeure kontern, kommen aber garnicht erst ran(weder mit noch ohne charge wenn er minimal microet), hetzer werden auch von marodeuren gekillt, sentrys ebenso, immos werden von marines zerpflückt...
sollte ich möglichst schnell auf colosse oder HT´s techen? oder lieber die vorhandenen units upgraden? oder flugeinheiten? einen frühen push versuchen? sollte ich eher defensiv oder offensiev am anfang sein gegen teraner? fals ich ins mid-lategame komme habe ich meist keine so gravierenden probleme, da ist es recht ausgeglichen...
also 1. 50/50 für ne Einheit die VIEL aufmerksamkeit braucht und schnell stirbt ist für mich viel ^^. Die meisten Terra gehn mit 3 Stk immer rein weil du dann eine Sonde One-hitten kannst. Dann das Protoss teurer ist als Terra sollte wohl klar sein...das ist aber auch kein geheimniss ;) dafür hat der Terra auch kein schönes schutzschildchen ^^. Also was mich als Terra immer nervt ist wenn der gegner Phönixe + Voidrays hat...dann noch 1-2 Observer vorne stehn wo er EVENTUELL rausfliegen könnte und sobald das passiert mit den Voids bisschen Harassen, also sozusagen den Terra beinahe zwingen in seiner Base zu bleiben. Das verschafft dir zumindest zeit dir was anderes zu überlegen oder zu exen und auf Träger zu gehn. Noch besser ist natürlich wenn du die Observer vorne hast und sobald du siehst das er rauskommt mit den phönixen hinterher oder abfangen dann hat er nen ziehmlich großen verlust und wird bestimmt nicht nochmal sowas versuchen wenn er weiß das phönixe herumschwirren.

Was auch extrem nervig ist ist wenn du mit gesplitteten DTs kommst (DTs kommen aber recht spät soweit ich mich erinnern kann) zuerst scoutest seine base wieviel energie er hat sobald er ne Mule gerufen hat und seine energie bei 0 ist und er keine Turrets stehn hat bzw. nen Raven greifst du mit den DTs an. Oder droppst sie mit nem Warprisma. Du brauchst da einfach Übung drinnen klar im Eifer des Gefechts denkt man nicht an so listige Sachen mir gehts auch oft so weil ich angst habe kostenintensive units zu verlieren bzw. vor nem gegenpush vom gegner. Aber richtig ausgespielt kanns auch das GG bedeuten, DTs haun derbe rein, kommen halt spät aber richtig eingesetzt Verkrüppeln die nen Gegner extremst oder er leavt.

PROtoss^^
Berserker
Beiträge: 73
Registriert: 21.10.2010, 09:32
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Diamant

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von PROtoss^^ » 21.10.2010, 14:47

Hm...Phönixe wären wohl in der tat eine gute möglichkeit... wenn der tera am boden bleibt(also nicht dropt) hab ich e keine problems^^ da fällt einem schon was ein...wenn ich so weit komme das ich DT´s bauen KÖNNTE, bin ich aus dem gröbsten schon raus^^

Und ja,wir tosse haben ein schönes schutzschild...das uns aber gegen teraner nichts bringt, weil billigere teraner units trotzdem unsere teureren einheiten killen^^ wie gesagt sind marodeure gegen alle bodeneinheiten von uns effektiev (1 marouder killt einen hetzer, und bei gutem micro nahezu unendlich viele berserker,auch sentries werden von marodeuren gekillt), auser gegen immos...aber welcher teraner macht schon keine marines?^^
nicht das ich finde teraner wären OP, aber es frustriert einen schon das man t2 oder gar t3 units braucht um t1+t1,5 units zu killen...und diese t2+3 units haben wiederum billige hard counter units auf teraner seite...als toss muss man halt mehrere units haben, ne gute mischung machts^^

auf jeden fall versuch ichs mal mit phönixe, die habe ich bisher fast nur gegen zerg gebaut...thx für den tip

Casualties
Adler
Beiträge: 184
Registriert: 18.08.2010, 07:40

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von Casualties » 21.10.2010, 15:27

PROtoss^^ hat geschrieben:Hm...Phönixe wären wohl in der tat eine gute möglichkeit... wenn der tera am boden bleibt(also nicht dropt) hab ich e keine problems^^ da fällt einem schon was ein...wenn ich so weit komme das ich DT´s bauen KÖNNTE, bin ich aus dem gröbsten schon raus^^

Und ja,wir tosse haben ein schönes schutzschild...das uns aber gegen teraner nichts bringt, weil billigere teraner units trotzdem unsere teureren einheiten killen^^ wie gesagt sind marodeure gegen alle bodeneinheiten von uns effektiev (1 marouder killt einen hetzer, und bei gutem micro nahezu unendlich viele berserker,auch sentries werden von marodeuren gekillt), auser gegen immos...aber welcher teraner macht schon keine marines?^^
nicht das ich finde teraner wären OP, aber es frustriert einen schon das man t2 oder gar t3 units braucht um t1+t1,5 units zu killen...und diese t2+3 units haben wiederum billige hard counter units auf teraner seite...als toss muss man halt mehrere units haben, ne gute mischung machts^^

auf jeden fall versuch ichs mal mit phönixe, die habe ich bisher fast nur gegen zerg gebaut...thx für den tip

brauchst aber auch phasengleiter oder ne angemessene DEF ansonsten überrennt er dich ganz einfach mit seiner ground.

freetgy
Zergling
Beiträge: 26
Registriert: 04.10.2010, 19:16

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von freetgy » 21.10.2010, 21:05

Wenn T auf M&M&M (was standard zu sein scheint) musst du zeigt gleich eine gleich Starke Armee aus
Stalker/Sentry/Zealot/Immo besitzen.

Je nach Micro gewinnt der bessere.

Um das hinzukriegen einfach einen Obsi an die Gegnerische Base und dem Medivac folgen lassen, dann kannst du ihn rechtzeitig mit gesammelter Mannschaft begrüßen ;)

dann direkt auf HT Techen und storm erforschen.
oder falls HT schon da sind, alle medivacs schnell mit Feedback snipen und dann direkt Gegenangriff starten.

Reaper sollten eigentlich wenn du Stalker hast kein Problem sein.

Der T hat in diesem Matchup aufjedenfall den Vorteil früher Angressiv zu sein und damit den Verlauf des Matches zu diktieren, M&M ist auch imho beste Taktik des T, vorallem mit Ghosts wirds böse, deswegen sind HT auch so wichtig.

Nicht vor dem ersten Timingpush auf einen Kampf im offenen einlassen! Die Anfangsarmee muss erhalten bleiben bis HT da sind. Lieber mit Warpprisma versuchen Eco zu schwächen. (dabei aber genug defense in der Base halten)

Terra kann nach Basetrade wegfliegen und sich mit Mules aufbauen, Toss nicht 8/

G A F
Moderator des Luftkampfs
Moderator des Luftkampfs
Beiträge: 789
Registriert: 22.05.2010, 08:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von G A F » 03.11.2010, 00:31

Es scheint mir echt, dass da PROtoss wenig Sentries verwendet...

Solange man keine exe baut, solange bist du mit ein paar sentries IMMER sicher vor dem Gegner. Auch auf offenem Feld können sentries helfen, entweder die Armee zu teilen oder zu fangen, damit sie nicht mehr vor den Berserkern flüchten können. Und weder ein Marine noch ein Marauder ist im Nahkampf gut gegen einen Berserker. Im early und midgame helfen sentries und Berserker halt extrem gut gegen M&Ms. wenn er die t3 medics hat sollte man dann entweder auch t3 DTs, HTs oder Kolosse haben.


Ein normalguter Start gegen einen Terraner könnte zum Beispiel nach 2 Gates aus denen vorrangig Stalker gebaut werden nach einem Berserker ein Stargate sein, wo man dann Voids rauschronoboostet.

Danach stellt man sich vor die gegnerische base und reißt die wall ein mit den Void Rays. Rennt er mit Marines raus, dann werden sie von Stalkern und Voids getötet.

Hat er sehr viele Marines, dann zieht man die Voids halt ein wenig zurück und probiert die Marines alle mit den Stalkern zu töten, das sollte kein Problem sein.

Hat er mehrere Marauder kann er gar nicht genug Marines haben um die 2 Void Rays dann abzuwehren zu diesem Zeitpunkt.

Sollte der Gegner selbst einen Push machen rettet einen das Void ray.


Also cih bau immer 2 Warpknoten, 1 Starport und dann eine Expansion während ich angreife mit mehreren Stalkern und 1-2 Void Rays.


Das hat bisher immer wunderbar geklappt :D

Ansonsten kann man auch probieren eine fast expansion zu bauen als Protoss, das is aber ganz schön gefährlich und braucht einiges an Übung

ODER

man baut ein paar sentries und versucht auf t3 zu techen und den Gegner draußen zu lassen/ ARmee zu teilen mit Forcefields.
Bild

freetgy
Zergling
Beiträge: 26
Registriert: 04.10.2010, 19:16

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von freetgy » 03.11.2010, 14:32

und gegen cloacked Banshees kannst du direkt gg schreiben
Drops interessieren deine Forcefields auch nicht (und sind auch nicht die Lösung -> Fast Thor gegen NexGenius!)

zusätzlich kontern Vikings wunderbar Colossi und Stargate Units.

ich werde mal für ein paar Tage Terra spielen und an einer Anti Toss Strategie feilen.

G A F
Moderator des Luftkampfs
Moderator des Luftkampfs
Beiträge: 789
Registriert: 22.05.2010, 08:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von G A F » 03.11.2010, 17:00

LOL

Kaum was ist cooler als da gegen banshees zu spielen, weil man durch nen frühen push direkt seinen build sieht und dann noch vom Zeitpunkt her Robo und ein Observer drin ist. Banshees verkacken dann richtig gegen air und seine Bodeneinheiten sind nicht viele.


Drops können niemals in der Größe erfolgen, die die eigene Armee groß ist und wenn man sich für ein frühes Raumportal entscheidet, dann kann man mit Phoenixen wunderbar zum einen den Kampf mit Vikings aufnehmen ohne sich verkriechen zu müssen und zum anderen drops verhindern.

Sentries sind halt wichtig um frühe, starke pushes aus 3 oder 4 rax aufzuhalten und/oder adnn die Armee zu splitten beim Gegner.


////


Hab nen echt cooles Replay gegen einen 600er Diamant Terraner, der auf cloaked banshees gegen mich gehen wollte. http://www.fileuploadx.de/734527


Das ist der link zum herunterladen, war ein echt schönes Spiel =)
Bild

Benutzeravatar
baizon
Feuerfresser
Beiträge: 102
Registriert: 18.03.2010, 16:33
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Platin
Mainrace: Zerg

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von baizon » 19.01.2011, 09:05

Mit dem Patch 1.2 gibt es eine schöne neue Taktik PvT mit der man einen Terran ziemlich gut überraschen kann :twisted: ...dazu dient die Halluzination als Hilfe. Daher empfehle ich das folgende Video.
Video dazu: http://www.youtube.com/watch?v=lMyz7v3uYfg

Benutzeravatar
Judeau
Geist
Beiträge: 420
Registriert: 08.10.2010, 08:34
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Random

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von Judeau » 19.01.2011, 11:06

@GAF: download link is invalid

G A F
Moderator des Luftkampfs
Moderator des Luftkampfs
Beiträge: 789
Registriert: 22.05.2010, 08:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von G A F » 19.01.2011, 13:58

Wahrscheinlich wurde das replay gelöscht, weil es länger als einen Monat dort drin stand und nicht benutzt wurde oder so :( Ich habs leider auch nicht mehr.
Bild

Benutzeravatar
Judeau
Geist
Beiträge: 420
Registriert: 08.10.2010, 08:34
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Random

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von Judeau » 19.01.2011, 17:44

Ah - hatte nicht auf das Datum des Beitrags geachtet. Hatte nur gesehen, dass es highlighted war und dachte, dein Eintrag wäre neueren Datums.

DrBest
Sonde
Beiträge: 4
Registriert: 08.10.2010, 13:43
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Grandmaster

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von DrBest » 29.01.2011, 13:16

was macht ihr gegen 'mass marodeure + ghost + marines' ?

irgendwie scheint nichts zu klappen...... selbst wenn ich den build schon lange vorher gescoutet habe.
ich würd es ja mit frühem druck probieren, aber gegen 1,2 bunker rennen ist auch blöd..

habt ihr tips zum thema 'armee splitten'? (gegen die gleiche taktik)
die sentries hinten halten, bis genug EMPs auf meine front gekommen sind? oder halt nicht so gierig sein und nur ~5 einheiten raussplitten? weil als ich zum 50-50 split ansetzen wollte, war meine energie schon weg :(

würdet ihr vllt auf voidrays gehen? hab ich noch nicht probiert. der terraner kann dann ja massig marines aus seinen 7 kasernen bauen.. weiß nicht, ob dann voidrays so gut sind.

Benutzeravatar
Killerbiber
Dragoner
Beiträge: 331
Registriert: 07.09.2010, 13:43
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von Killerbiber » 29.01.2011, 14:05

Ja, MMM hatte schon fast ausgedient, da fällt den Terran plötzlich ein, dass sie den absoluten Hardcounter gegen Protoss auf dem Silbertablett liegen haben :P

mMn gibt es zwei Hauptreaktionen auf diesen MMMG (nenn ich ihn mal) Build. Entweder sofort nachdem man die Ghostakademie sieht HT Tech einschlagen, das Twilight Council empfielt sich wegen Charge ja sowieso. Ob man dann Feedback oder Psi Sturm einsetzt kommt ein bisschen auf die Anzahl der Ghosts und HTs an. Denkt auch an Obsis, weil sich die Ghosts auch gerne Tarnen.

Möglichkeit 2 wäre, denke ich, direkt Colossi und viele viele Zealots. Colossi mit Range sind soweit hinten, dass sie von EMP nicht getroffen werden und Zealots juckt es nicht so viel ob sie nun Schild haben oder nicht. Das verlieren sie sowieso meistens schon beim Anrennen.

Da der Hallutech jetzt viel schneller verfügbar ist, sollte man auch überlegen ob man den Gegner nicht mit der ein oder anderen Hallu ködert und ihm die EMPs quasi rauszieht. Ob das Micromäßig gut machbar ist und ob der Terran tatsächlich drauf reinfällt, müsste man halt mal ausprobieren.

G A F
Moderator des Luftkampfs
Moderator des Luftkampfs
Beiträge: 789
Registriert: 22.05.2010, 08:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von G A F » 29.01.2011, 19:24

MMG (ohne medics) wird meist als onebasepush gespielt, da man dort direkt gewinnen kann. Das heißt ne mittelschnelle Expansion wie 3gate robo Exe ist recht kritisch, kann man dagegen nicht spielen. Dafür ist der Ghost kein tech, der den Terraner nach vorne bringt und mit einem techvorteil schafft mans, die Armee locker zu schlagen. Techs die einen dort nach vorne bringen:

Bei vorhandener Robo: schneller Koloss und damit direkt go, Gegner wird kaum marauder haben weil Ghosts verdammt viel gas brauchen. Die Marines fallen sofort am Koloss.


Bei noch keiner Robo und wenn man zuerst auf DTs oder so gehen wollte: Legspeed der Berserker und fertig. Wenn man gutes micro hat auch Stalker, da die medics megaweit weg sind.

Splitten mitten im Fight ist gegen EMP nicht wirklich drin. Vorher splitten! Da kann man auch schön nur 2-3 Einheiten immer direkt nebeneinander haben. Da man aber eher noch ne Weile onebase dagegen bleiben sollte einfach aufpassen, dass wenn der Terra hochscannt der sentrie notfalls noch schnell nen Forcefield auf die choke setzen kann. Wenn der Terra es nicht schafft zu pushen und man selbst techen kann, dann sollte das gewonnen sein.
Bild

DrBest
Sonde
Beiträge: 4
Registriert: 08.10.2010, 13:43
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Grandmaster

Re: Taktiken fürs PvT

Beitrag von DrBest » 30.01.2011, 07:51

das mit dem schnellen koloss werd ich mal ausprobieren!

wie lang meint ihr, klappt massig zealots + paar kolosse?
das eine spiel hab ich mit 130 supply verloren, da hatte der gegner schon 40 marines, 20 marodeure,3 ghosts und paar medivacs. ich hatte ne bunte mischung aus charge-zealots, stalkern, sentries, HTs, immortals.
was wäre gegen so etwas (bei gleicher armeegröße) ein guter konter? da haben von dem terraner viel zu viele marodeure überlebt..
hätte ich z.b. mit 30 chargelots + 5 kolossen besser ausgesehen?

feedback kriege ich bei der armeegröße nicht mehr hin, auch hallus wird er wohl nicht soo ernst nehmen :)

Antworten