[Gebäude] Warptor

Diskussionen über das technisch überlegene Volk in Starcraft 2

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Elitekasperl
Sonde
Beiträge: 8
Registriert: 08.05.2010, 15:28

[Gebäude] Warptor

Beitrag von Elitekasperl » 11.05.2010, 21:17

Hallo Leute,

ich hab die Beta seit kurzem und versuche mich einigermaßen vertraut zu machen mit den ganzen Einheiten / Gebäuden. Am Anfang habe ich das Warptor als nettes Gimmick verstanden, mit dem ein paar Unterstützungseinheiten direkt an die Front geschickt werden können. Allerdings dauert das Aufladen relativ lang.

Jetzt habe ich ein paar Pro Replays angeschaut und festgestellt, dass die nur Warptore bauen und Einheiten reinteleportieren. Kann man festlegen, dass Einheiten automatisch produziert werden sollen? Ich musste bei mir immer warten, bis das Tor aufgeladen war und ich eine einzige Einheit teleportieren konnte. Kann man das automatisieren bzw. das Aufladen verkürzen?

Viele Grüße
Andreas

PS: Die Pros machen alles über Kürzel, so dass man da nur beschränkt lernen kann.

Benutzeravatar
Mäxiläx
Geist
Beiträge: 378
Registriert: 19.07.2009, 21:28

Re: Warptor

Beitrag von Mäxiläx » 11.05.2010, 21:49

Man kann die Zeit verkürzen mit dem boost von deinem Nexus.

Ich würde aber auch gerne mal wissen, wie es die pros so mitten im Kampf machen, Immos, Air units und alles was nicht mit Warpgates zu tuhen hat kann ich problemlos nachbauen, aber um bei warpgates nachbauen zu können muss ich erst wo hinswitchen wo Energie ist und dann noch aufwendig alle einzelnt heranwarpen.
Habe bis jetzt auch noch nicht gesehen das die pros die gates zurück morphen, um so vieleicht leichter nachbauen zu können.

drago
Zergling
Beiträge: 11
Registriert: 12.04.2010, 20:00
Liga 1vs1: Gold

Re: Warptor

Beitrag von drago » 11.05.2010, 22:03

Also ich bin zwar kein PRO aber ich kann sagen das mit den warptoren funzt super. ab ca 3 Warpgates sollte man sie in warptore abgraden und die abklingzeit ist genaus so lange wie die einheiten auch so zu produzieren...
und am besten mit den shortcuts arbeiten...

gruß
Bild

Benutzeravatar
Tiburon
Berserker
Beiträge: 72
Registriert: 07.03.2010, 13:33
Liga 1vs1: Grandmaster

Re: Warptor

Beitrag von Tiburon » 11.05.2010, 22:05

Man kann Warpgates nicht automatisieren... Was meinste wo die Pro(toss)s sonst ihre 150+ Apm verbraten ^^ Ich finde es geht sehr schnell das reinwarpen selbst wenn ich irgendwo hinspringen muss...
Bild

Benutzeravatar
Pok1990
Ultralisk
Beiträge: 1164
Registriert: 04.01.2009, 18:59
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Terraner
Wohnort: Nähe Berlin

Re: Warptor

Beitrag von Pok1990 » 11.05.2010, 22:16

Naja bei einem gate kannste einheit ranwarpen ... bei 5 Gats kannste 5 Einheiten gleichzeitig ranwarpen ^^

also stell 10 gates hin und hab nen Warpprism mit das Warpprism stellt dann das Feld zur verfügung und so kannste die Armee immer vergrößern...
Es gibt 10 Arten von Menschen auf der Welt, welche die Binärzahlen verstehen und Jene welche es nicht tun.

Bild

Benutzeravatar
Ghul
Adler
Beiträge: 167
Registriert: 11.04.2010, 22:16
Liga 2vs2: Meister

Re: Warptor

Beitrag von Ghul » 11.05.2010, 23:14

übrigens für die einsteiger: der hotkey "Z" gibt euch einfach und bequem alle warptore in die auswahl. also einfach proxypylon in der nähe von eurem schlachtfeld z drücken und kurze warpwege nutzen. somit sind eure produktionsgebäude sicher in eurer basis und ihr könnt truppen mit äusserst kurzen laufwegen nachschicken.

btw ist das warpprisma nur wegen den warptoren so richtig geil, man kann also auch alternativ zu einem proxpylon einfach ein warpprisma mitnehmen(kostet nur 200mins kein gas) und es jenach verlauf der schlacht vor oder zurückbewegen um die laufwege optimal zu halten!

übrigens bauen die warpgates die units ca 10 sek schneller im schnitt -> normale warpknoten sind also deutlich unterlegen in der bauzeit + man kann den laufweg fast gänzlich entfernen bei gutem einsatz von proxy-pylonen und warpprisma somit ist ein warptor locker doppelt so effektiv wie ein normaler knoten!

das sollte eigentlich alle unklarheiten beseitigen.

übrigens glaube ich nicht dass zeitschleife auf dem nexus die abklingzeit reduziert, zeitschleife wirkt nur auf den gebäuden auf denen sie angewendet wird und verkürzt nur bau-oder forschungszeiten, nicht aber abklingzeiten.

Grüssle

Ghul
Zuletzt geändert von Ghul am 12.05.2010, 01:18, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Tiburon
Berserker
Beiträge: 72
Registriert: 07.03.2010, 13:33
Liga 1vs1: Grandmaster

Re: Warptor

Beitrag von Tiburon » 12.05.2010, 00:40

übrigens glaube ich nicht dass zeitschleife auf dem nexus die abklingzeit reduziert, zeitschleife wirkt nur auf den gebäuden auf denen sie angewendet wird und verkürzt nur bau-oder forschungszeiten, nicht aber abklingzeiten.
Doch geht, habs grad extra nochmal getestet ;)
Bild

Benutzeravatar
Banger
Dragoner
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 21:47

Re: Warptor

Beitrag von Banger » 12.05.2010, 05:00

drago hat geschrieben:Also ich bin zwar kein PRO aber ich kann sagen das mit den warptoren funzt super. ab ca 3 Warpgates sollte man sie in warptore abgraden und die abklingzeit ist genaus so lange wie die einheiten auch so zu produzieren...
und am besten mit den shortcuts arbeiten...

gruß

Falsch!
Die Abklingzeit ist deutlich kürzer als der Bau einer Unit im WArpknoten!
Mit dem chronoboost wird diese Abklingzeit sogar noch kürzer, erst informieren und dann posten! ;)

Beweis

Benutzeravatar
SpaceWindl
Space-Marine
Beiträge: 33
Registriert: 14.04.2009, 12:30
Wohnort: Wien

Re: Warptor

Beitrag von SpaceWindl » 12.05.2010, 10:05

es sind genau 5 sec pro unit die man durch die warpgates gewinnt!
wenn man nen stakler warpt ist die abklingzeit in DIESEM warpgate 32 sec, bei nem zealot nur 23 sec.

zumindest sind das die infos von Liquipedia (eine sehr empfehlenswerte seite)

Warpgates sind dann wirklich effektiv wenn man einen oder noch besser mehere proxy-pylon übers schlachtfeld verteilt und KONSTANT units reinwarpt!
"Also Flint, mach uns keine Schande. Zeig denen, wie ein freier Bürger kämpft." Dead-Eye Flint: "„Bezahlter Söldner“ !!. Ich könnte jedem einzelnen deiner „freien Bürger“ das Boot unterm Arsch wegschießen, bevor er nur „Wahlzettel“ sagen kann."

Benutzeravatar
Ghul
Adler
Beiträge: 167
Registriert: 11.04.2010, 22:16
Liga 2vs2: Meister

Re: Warptor

Beitrag von Ghul » 12.05.2010, 11:06

eigentlich gewinnt man 10sek windl weil die abklingzeit direkt nach beginn der warp
-ins wieder anfängt abzulaufen und nicht erst nachdem die unit fertig gewarp hat.
Bild

Benutzeravatar
Sebulon
Geist
Beiträge: 366
Registriert: 16.06.2008, 16:07

Re: Warptor

Beitrag von Sebulon » 12.05.2010, 12:11

Ich muss sagen, ich finde es einfacher mehrere Warptore zu bauen, als die Zeitschleife uzu verwenden. :wink: Habe es bisher nur einmal versucht mithilfe der Zeitschleife den Cool-Down zu reduzieren, aber es hat bei mir zu lange gedauert. :wink: Es ist einfacher mehrere Warptore zu bauen und die Einheiten dann mit der wundervollen Z-Taste reinzuwarpen.

Ich muss aber sagen, dass ich angenehm überrrascht bin, wie Blizzard das Warp-In gelöst hat; sehr angenehm und einfach zu handhaben! :twisted: Habe so mal einen Terraner, der offenbar das Spiel nie vorher gespielt hatte, ein paar DT reingewarpt und konnte so seine ganze Wirtschaft ruinieren, andere Einheiten nachschicken, während er seine Einheiten an meiner Verteidigungslinie mit Bersekern, Hetzern und Sentrys zerbrochen ist. Ich hatte halt Glück, dass er nur mit Rächern, Marines und Marodeuren gekommen ist.
Wobei ich auch Glück hatte, dass er noch nicht gewusst hat, wie man DT aufdeckt, die Technik dazu hatte er (Satelitenzentrum).
Nothing exists!

Benutzeravatar
Terek
Space-Marine
Beiträge: 37
Registriert: 18.11.2009, 14:38

Re: Warptor

Beitrag von Terek » 12.05.2010, 23:13

ich finde das warptore einen viel zu krassen Vorteil bieten, mit keinem Nachteil. schließlich spart man dadurch ein ganzes Stück Zeit. (selbst wenn es nur Sekunden sind) irgendeinen Nachteil müsste es für Warptorbenutzer doch schon geben oder?
SC2 Kampangne: es gibt da einige Leute denen ich gern in den Arsch treten würde.
...
hat nicht ganz geklappt...

S3R10US
Adler
Beiträge: 158
Registriert: 14.09.2008, 17:41
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Protoss
Kontaktdaten:

Re: Warptor

Beitrag von S3R10US » 12.05.2010, 23:26

Und die Queen bietet viel zu viel Vorteil ohne Nachteil und das Sattellitenzentrum(oder wie das heisst) bietet viel zu viel Vorteil ohne Nachteil. Es ist müßig.

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: Warptor

Beitrag von Exekutor[NHF] » 13.05.2010, 08:38

Terek hat geschrieben:ich finde das warptore einen viel zu krassen Vorteil bieten, mit keinem Nachteil. schließlich spart man dadurch ein ganzes Stück Zeit. (selbst wenn es nur Sekunden sind) irgendeinen Nachteil müsste es für Warptorbenutzer doch schon geben oder?
Du hast keine Bauschleife - was meinst du was das für ein Nachteil ist! Wenn deine Warptore gerade aus dem Cooldown raus sind und du mitten in einem Kampf steckst, dann produziert sich nicht einfach eine zweite Einheit von selbst - du musst sie alle erstmal in Auftrag geben. Es fällt dir vermutlich nicht auf, aber dadurch verlierst du in jedem Spiel so Dutzend Sekunden, in denen du hättest bauen sollen aber es nicht tust. Wenn du zumindest eine zweite Einheit in der Bauschleife hast, passiert das eher nicht.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Benutzeravatar
Mäxiläx
Geist
Beiträge: 378
Registriert: 19.07.2009, 21:28

Re: Warptor

Beitrag von Mäxiläx » 13.05.2010, 14:27

Exe hats treffend beschrieben, bei manchen Matchs stehe ich einfach viel unter Druck und kann einfach nicht so einfach Einheiten ranwarpen, wobei es ist Übungssache und man sollte es irgendwann schon gut im Griff haben.

Aber ich habe auch schonmal den ein oder anderen Sieg aus der Hand gegeben weil ich eben mal fix (dauert ca. 3-4 sek wenns schnell geht) Einheiten herwangewarpt habe aber der Gegner in diesem moment mit Speedlingen meine ganzen Stalker+Immos sillrunded( ohje wird das so geschrieben?^^) hat und ich alles verloren habe.

Da finde ich haben es die Zerg besser, die tuhen einfach vor dem fight schnell mit der Königin nochmal die Eier legen und mitten in fight können die dann nachbauen. Und da Zerg Einheiten sowieso schneller sind gleicht sich das wieder aus.

Antworten