Was tun (als Bronze-)Toss gegen frühe Mass Roaches

Diskussionen über das technisch überlegene Volk in Starcraft 2

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Antworten
Benutzeravatar
Benser
Sonde
Beiträge: 10
Registriert: 22.07.2012, 17:17
Liga 1vs1: Bronze
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss

Was tun (als Bronze-)Toss gegen frühe Mass Roaches

Beitrag von Benser » 09.09.2012, 20:16

Hi Leute,
gegen zerg passiert es mir oft, dass dieser einen ganz normalen Opening macht, man dann nicht mehr in die Base reinkommt und man so nicht scouten kann. Alles auf der Map zerlegt er mit Lingen, sodass man auch keine Türme einnehmen kann um eine gute Sicht zu haben. So kommt es oft vor, dass der Zerg so bei 7-10 Minuten mit richtig vielen Roaches ankommt. So 20-30 beim ersten Go und dann kommen immer mehr nach. Das kann ich nie halten, weil ich da gerade erst 1 Immo, so 5 Hetzer und 2 Berserker habe, dabei dann noch im Normalfall 3 Gates.

Was kann ich tun dagegen und wie kann ich einen Zerg auscouten in frühen Minuten?

LG Benser
En taro Tassadar!

G A F
Moderator des Luftkampfs
Moderator des Luftkampfs
Beiträge: 789
Registriert: 22.05.2010, 08:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: Was tun (als Bronze-)Toss gegen frühe Mass Roaches

Beitrag von G A F » 09.09.2012, 22:57

Eigentlich willst du nur wissen (nachdem der Zerg seine erste Expansion genommen hat und noch kein Gas nahm), ob er eine dritte Basis genommen hat und noch kein Gas hat. Falls ja, dann kannst du ganz normal Sonden boosten und dein opening runterspielen, weil er dann schnelle 3 base mit wenig frühem tech geht. Wenn nicht, dann kommt oft ein push vom Zerg von 2 Basen. Da er dort schon früh sehr viel Kohle für Einheiten und den Roachtech ausgegeben hat, hat er nicht 50 Sammler mit allem drum und dran und dritter Basis. Das heißt, wenn du den push verteidigst, dann bist du vorn. Also kannst du ruhigen Gewissens auch noch mehr cannons bauen (neben der ersten bei deinem fast Expand noch 2-3 mehr, je nachdem wie sicher du dir bist, dass der Gegner dich sehr früh pusht. Zusätzlich brauchst du sentries. Mir ist es damals aufgefallen, dass bis zur Platinliga alle Protoss auf die Sentries verzichtet haben, weil sie schwer zu kontrollieren sind. Du musst es einfach üben, 2-3 Forcefields machen und die Roaches daran hindern, deine cannons gemeinsam anzugreifen. dahinter dann mit 3-5 Gates einfach weitere stalker und sentries reinwarpen, Immortals bauen und du bist total sicher.
Bild

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: Was tun (als Bronze-)Toss gegen frühe Mass Roaches

Beitrag von TomDe » 10.09.2012, 11:21

Ein Problem ist hier auch, dass Protoss von Timing Pushes und All Ins lebt.
Es gibt einen fast Nexus into 7 Gate Build gegen so einen Roachpush.

Wenn der allerdings misslingt, dann hat man als schlechter Spieler keine Chance.
Weil gegen Mass Roach brauchst du entweder Blink Stalker und musst diese auch einsetzen können und oder musst auch FFs gut einsetzen und oder du musst ziemlich schnell Immortals und oder Kolosse bauen, wo es auf jede Sekunde ankommt. Man muss also unheimlich schnell sein und von Anfang an eine gute Wirtschaft haben.
Kein Produktionskreis verpassen.

Den ersten Pylon setzt man dabei an seine Natural nahe der Rampe. Nachdem deine Probe den Pylon platziert hat, muss diese los gehen scouten. Während des ganzen Vorgangs baust du ganz normal weiter Arbeiter und machst nur einen Chrono Boost auf deinen Nexus. Bei ca. 16/17 Arbeitern baut man dann den Nexus an seiner Natural.
Während deine Probe noch am scouten ist, versucht man dann mit der Probe die frühe exe des Zergs zu verhindern. Einfach auf der Stelle im Kreis fahren wo er seine Brutstätte platzieren will und oder nen Pylon an seine Natural bauen.

Scoutest du allerdings mit der Probe nen fast fertigen oder fertigen Brutschleimpool und wenige Arbeiter in seiner Main, baut er früh viele Linge und die kann man dann in der Regel mit dem Build nicht aufhalten, entseiden du hast sehr gutes Micro mit deinen Arbeitern.

Hat er allerdings normal viele Arbeiter und versucht seine frühe Exe zu nehmen, dann baust du deinen Nexus.

Normalerweise baut man eine Schmiede bevor man den Nexus baut, aber auf niedrigem Niveau scouten die Gegner schlecht bis gar nicht, weswegen man auch Nexus first spielen kann. Sehe ich viele Linge beim Gegner bau ich natürlich auch zu erst die Schmiede. Sehe ich allerdings nur 2-4 Linge, die an dem Pylon an seiner Natural rumhacken, dann bau ich danach nen Warp Gate, statt die Schmiede.
Sobald ich die Mineralien übrig habe, bau ich dann aber sofort die Schmiede.

Das Ergebnis ist, dass man 7 Gates hat, das +1 Damage Upgrade durch ist und man so viel es geht Einheiten reinwarped. Mit mindestens einem Off Pylon, den man noch irgendwo versteckt bauen muss warped man dann ständig Einheiten nach und nur wenn man das wirklich nahe zu perfekt runterspielt, hat man eine Chance den Zerg zu vernichten, bevor er zu viele Roaches hat. Ich kann empfehlen sehr viele Zealots gegen die Roaches zu spielen und nur wenige Stalker, weil die Zealots verdammt viel Schaden austeilen und schlechte Zergspieler, von denen es viele gibt, kiten ziemlich schlecht und kriegen es nicht hin gleichzeitig nachzu bauen. Sobald er versucht aus seinen 3 Basen Units zu bauen, kommen die meistens vereinzelnd an und die Units, die man regelmäßig aus 7 Gates reinwarped sind in der Regel einfach zu viele für den Zerg.

Zu viele Stalker reinwarpen kann ich deswegen nicht empfehlen, weil der Zerg ziemlich schnell mal so eben 20 Zerglinge baut und Stalker in der Stückzahl gegen Zerglinge zu schnell drauf gehen. Roaches brauchen länger um die Zealots zu töten, selbst bei gutem kiten. Die Mischung macht es dann oft. Das ein oder andere FF kann natürlich auch hilfreich sein, aber dazu brauch man dann halt auch gutes Micro und das fehlt den Anfängern meist. Man schafft es aber auch sehr gut ohne FF.

Mit Mass Roach brauch man oft nur bissle A-klick machen und eventuell die richtige Position für einen Kampf abwarten. Das ändert sich erst in den höheren Ligen, weil FFs OP sind, wenn sie gut sitzen. Es ist bei Protoss ziemlich oft auf Messers schneide. Entweder FFs sitzen oder man verliert. Gleiches gilt für Zerglinghaufen, die in die Base rennen, wenn man die Chokes nicht schnell genug dicht bekommt. Gilt allerdings auch nur für Anfänger. Alternativ kann man Zealots reinwarpen und mithilfe der Arbeiter das abwehren.
Zuletzt geändert von TomDe am 14.09.2012, 11:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Benser
Sonde
Beiträge: 10
Registriert: 22.07.2012, 17:17
Liga 1vs1: Bronze
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss

Re: Was tun (als Bronze-)Toss gegen frühe Mass Roaches

Beitrag von Benser » 13.09.2012, 17:33

Also das Nexus into 7Gate finde ich zu kompliziert.
Aber jetzt habe ich nicht mehr das Probleme mit Roaches, sondern mit allen Zergeinheiten. Entweder viele Speedlinge in Mineralline (die ich am Anfang jedoch locker halte jedoch nach 5 Minuten immer weiteren 30 Lingen pro 30 Sekunden nicht mehr). Oder durch hohe Anzahl von Roaches, Lingen, Banelingen UND Mutas!

Ich schaffe es nie den Zerg zu packen. In seine Base komme ich ab Minute 5 gar nicht mehr und meine Base muss ich vor regelmäßigen Mass-Attacks schützen. Und wie gesagt habe ich da lange noch nicht den 200/200 Deathball.

Manchmal jedoch schaffe ich den Sieg gegen Zerg mit DTs oder Voids, aber auch nur wenn der Zerg ein epic Fail ist und bei 15 Minuten nur 10 Kampfunits hat etc.
En taro Tassadar!

Antworten