[Einheit] Der Archon

Diskussionen über das technisch überlegene Volk in Starcraft 2

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Wie findet ihr den Archon bisher?

Perfekt
17
13%
Habe nichts anderes erwartet
56
42%
Geht/Gewöhnungssache ^^
20
15%
Nicht gelungen, weil Aussehen schlecht aus sieht
11
8%
Nicht gelungen, weil ich neue Fähigkeiten erwartet habe
30
22%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 134

Benutzeravatar
Mitchi
Berserker
Beiträge: 68
Registriert: 25.02.2008, 20:38

Beitrag von Mitchi » 29.03.2008, 21:28

Ich finde das jetzt eigentlich ganz gut umgesetzt zumal man sagen muss, dass man nicht sonderlich gut sieht, wie er läuft ,da er ja sofern er das Schlachtfeld betretet sofort in einem Zerghaufen steht und abgemetzelt wird.

Und zur Reichweite kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Die ist etwas SEHR kurz geraten. Die ist schon fast auf Nahkampfreichweite gesunken. Aber vllt. sieht man das bei dem Video einfach nur nicht so gut und ich irre mich wieder einmal :)

Benutzeravatar
Flassadar
Ultralisk
Beiträge: 1233
Registriert: 08.12.2007, 12:16
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Xel'Naga - Tempel, 2. Stock, vierte Tür rechts
Kontaktdaten:

Beitrag von Flassadar » 29.03.2008, 21:53

Oh ja, Zerlinge und Hydras, die sich am Boden krümmen vor lachen. :D
Das stell ich mir lustig vor. Ne, aber im Ernst, ich finde er sollte wieder seine Giganten-Gangart haben.

Das mit den fehlenden Spezialfähigkeiten finde ich jetzt nicht so schlimm. Es ist halt ne reine Power-Angriffs-Einheit, der sowohl gegen Boden- als auch gegen Lufteinheiten gut war.
Der dunkle Archon konnte ja net angreifen, war also ne reine Supporteinheit. Der Archon ist halt ne reine Hau-drauf-Einheit.
Mehr muss garnicht sein.
Bild

Benutzeravatar
DavionX
Ultralisk
Beiträge: 1005
Registriert: 16.02.2008, 12:46
Wohnort: Kentares

Beitrag von DavionX » 29.03.2008, 22:46

ja klar isser ne schlächter splatter einheit der zerg mir blossen händen auseinander fetzt...
aber da liegt das prob, die reichweite und das aussehen, finde ich...
schaden macht er, ganz klar, aber wenn er lufteinheiten angreifen kann, wieso muss er den zerg praktisch auf den schwanz treten um deren einen blitz vor den latz zu knallen....o0 ?
und wie schon gesagt, könnte er viel cooler aussehen, so als feuerpsyverschelzungswesen das blitze schleudert, .....

Benutzeravatar
Mitchi
Berserker
Beiträge: 68
Registriert: 25.02.2008, 20:38

Beitrag von Mitchi » 29.03.2008, 22:51

Nun ja Blizzard hat ja die Zeit und nimmt sich diese ja auch um das , was sie produzieren , perfekt zu machen. Deswegen denke ich , dass es nicht die vollendete Form ist. Sie werden sicher noch ein bisschen an der Reichweite und Animation arbeiten , aber ich denke , dass Blizzard das erst später machen wird , weil sie jetzt erstmal mit dem Balancing zu kämpfen haben.

Benutzeravatar
RuLeZ
Schleicher
Beiträge: 240
Registriert: 21.03.2008, 16:13

Beitrag von RuLeZ » 29.03.2008, 23:15

Jo, ein par neue Einheiten wie z.b. der Thor werden Blizzard so einiges Kopfzerbrechen verschaffen.
Aber dafür sind sie klug genug und arbeiten immer noch daran, statt, wie so oft andere Firmen es machen, das Spiel unfertig zu veröffentlichen.
"Unzufriedenheit ist der erste Schritt zum Erfolg. Die letzten Stufen sind die Schwersten und seltenst erstiegenen."
Peace and Visit my YouTube

Benutzeravatar
Ikarus
Hydralisk
Beiträge: 135
Registriert: 30.03.2008, 11:30

Beitrag von Ikarus » 30.03.2008, 11:40

Ich finde der Archon ist echt gut gelungen.
Zu den Lauftheorien:
Ich glaube gar nicht dass der Archon Beine hat, sind auf den Konzeptzeichnungen ja auch keine zu sehen.
Ich denke das was da immer irgendwie 'beinig' aussieht ist nur der Schatten von seinen Armen, die beim Schweben mitschwingen :lol: .

Für mich ist der Archon eine der coolsten Einheiten bisher, wenn man sieht wie er locker massig Marines brutzelt :twisted: und dieser blaue Schein um ihn herum =).
Daher stört mich auch die schon etwas seltsame Angriffsanimation nicht, weil man durch diesen Schein sowieso nicht viel von seinen Bewegungen erkennen kann.

Das einzige was mir Sorgen macht ... wie wird man beim Archon die Spielerfarbe anbringen ... ein roter oder grüner Schein ginge ja noch, aber irgendwas pink oder türkis würde überhaupt nicht gehen.
Mal sehen was Blizzard noch so dazu einfällt :P .

/edit

Grade nen Screenshot gefunden wo man sieht dass er nicht wirklich läuft:
http://eu.starcraft2.com/images/screens ... -hires.jpg
An den zwei linken Archon kann man sehen dass sie nicht laufen und an den weiter entfernten Schatten dass sie eigentlich ziemlich weit über dem Schlachtfeld schweben... Sieht aus als hätte Blizzard schon die Kritik aufgegriffen und das beinige Aussehen wegoptimiert.
Bild[User inaktiv]

Benutzeravatar
Yawe
Hydralisk
Beiträge: 125
Registriert: 11.02.2008, 14:08
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg

Beitrag von Yawe » 30.03.2008, 21:08

Finde den Archon eigentlich rumdum gelungen, wie gesagt, die Angriffsanimation ist noch etwas bedürftig aber selbst mit Beinen sah er eigentlich gut aus.

Finde schade dass die Feedback Fähigkeit entfernt wurde, denke auch nicht dass sie wieder kommen wird.
Grund: Stellt euch ein PvP vor indem ein Toss ein Mutterschiff hat und der andere einen Archon mit Feedback und paar andre Units ;-) Da hat das Mutterschiff dann garkeinen Nutzen mehr nichtmal wenns Energie von den umliegenden Einheiten bezieht. zzzzzzp -> tot

Benutzeravatar
RuLeZ
Schleicher
Beiträge: 240
Registriert: 21.03.2008, 16:13

Beitrag von RuLeZ » 30.03.2008, 21:32

Hmm naja, die Feedback Fähigkeit hatte eine bestimmte Schadenszahl die sich auch nach der Menge der Energie des jeweiligen Zieles richtete. Von daher stirbt eine Unit mit viel Lebenspunkten nicht von einem Feedback.
Und das Mutterschiff hat ne menge Lebenspunkte.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass dafür ungefähr 2-4 Feedback Casts nötig sind.
Und wenn man selber 2-3 Mutterschiffe hat und 5 Templer, dann überlegt sich der Gegner noch mal genau, ob er mit seinen 4 Feedback Casts 4 Templer killt oder nur ein Mutterschiff.
"Unzufriedenheit ist der erste Schritt zum Erfolg. Die letzten Stufen sind die Schwersten und seltenst erstiegenen."
Peace and Visit my YouTube

Benutzeravatar
DavionX
Ultralisk
Beiträge: 1005
Registriert: 16.02.2008, 12:46
Wohnort: Kentares

Beitrag von DavionX » 30.03.2008, 22:34

ja gudd ääh. aber wie sieht das denn nun aus,
bekommt man nur 1 muttershiff oder mehrere?

Benutzeravatar
Flassadar
Ultralisk
Beiträge: 1233
Registriert: 08.12.2007, 12:16
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Xel'Naga - Tempel, 2. Stock, vierte Tür rechts
Kontaktdaten:

Beitrag von Flassadar » 30.03.2008, 22:43

Laut dem neuesten Stand kann man so viele Mutterschiffe bauen, wie man Reccourcen hat. Einzig und allein die Königin kann in SC2 momentan nur einmal gebaut werden.
Bild

Benutzeravatar
Mitchi
Berserker
Beiträge: 68
Registriert: 25.02.2008, 20:38

Beitrag von Mitchi » 31.03.2008, 13:56

Das ist doch nicht dein Ernst , oder? O_o' Dann würden die meisten ja nur noch so Taktiken wie Massmothership oder so ähnliche benutzen. Ich finde das meiner Meinung nach sehr , sehr ungeschickt von Blizzard unendlich viele Motherships bauen zu können. Aber ich denke auch , dass sie das Mothership demnach auch abgeschwächt haben. Sonst könnte ich mir das gar nicht vorstellen. Man könnte dann rein theoretisch mit 9 Motherships 9 schwarze Löcher machen... This is Madness!!

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Beitrag von GarfieldKlon » 31.03.2008, 14:15

Also ich denke so ein Mutterschiff ist irsinnig teuer und wird ähnlich häufig benutzt werden wie der Abiter. Den dieser erfordert ja schon einen komplett ausgebaute Protoss Basis. Also frühstens im "Late Game" würde ein Mutterschiff auftauchen.

Beim letzten Stand des Techtrees kann man auch gleich Träger bauen statt des Mutterschiffs. Mal davon abgesehen ist das Mutterschiff eine "Zauber" Einheit und unterstützt nur die bereits vorhandenen Einheiten. So ein Mutterschiff alleine oder zu zweit wäre wohl sehr anfällig.

Zum schwarzen Loch muss ich sagen das sie diesen ohnehin rausgenommen haben da dieser zu stark war. Denke die derzeitige Fähigkeit heisst Vortex das "nur" einen gewissen Schaden macht.

Also in diesem Sinne: Es wird nichts so heiss gegessen wie es gekocht wird ;-)
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

Benutzeravatar
RuLeZ
Schleicher
Beiträge: 240
Registriert: 21.03.2008, 16:13

Beitrag von RuLeZ » 31.03.2008, 14:29

MS=Mothership

Wieder stellt ihr euch das so leicht vor -.- ...
Bedenkt erstmal, dass die MSs sehr teuer sind.
Ihr werdet mit ca. 300-400 Minerals und ca. 500Gas rechnen müssen, wodurch sie schon mal um einiges Teurer als Träger sind.
Das heißt Mass-Motherships kann man oft knicken, weil man dann auf viele andere Units verzichten muss und vor allem kann man ein Fast-Mothership-Tech total vergessen.

Das zweite ist, son Teil frisst unmengen an Supply.
Evtl. wird der Supply bei 8 oder sogar 10 liegen.
Beim Lategame muss man mit max. 130 Sonden rechnen also bleiben noch 70 Supply für Kampf-Units über.
Dadurch könnte man ca. 7-8 MSs (je nach Supply) bauen , aber zusätzliche und andere Units kann man vergessen, weil man schon auf max. Supply steht.

Das nächste ist, jedes der MSs wird auf jedenfall um die 300-400 Energie maximal haben können.
Dementsprechend sind die Fähigkeit teuer.
Ein Schwarzes Loch würde dann 100-150 oder sogar 200 Energie kosten.
Was meint ihr wie lange das dauert bis der so viel energie hat.
Und massen an High Templer, von den man die Energie abziehen könnte, kann man auch nicht bauen, weil durch 7-8 MSs muss man die restlichen Supply für Units nutzen, die die MSs auch so lange beschützen, bis diese genug Energie haben für ihre Fähigkeiten.

Dann solange ein MS einer ihrer Fähigkeiten nicht nutzen kann, ist es schwächer als ein Träger.
Ein Träger macht in der Zeit mehr Schaden als ein Mothership.
Das heißt die Kunst ist es nicht viele Motherships zu haben, sondern einzelne Fähigkeiten vom Mothership geschickt zu nutzen.
Man kann die Unit also mit einer Caster-Unit vergleichen, weil das MS ohne ihre Fähigkeiten aufgeschmissen wäre.

Deshalb wären 8 Schwarze Löcher auf einem Schlag niemals möglich, außer der Gegner ist abwesend ^^.
Und wie GarfieldKlon schon sagte, wird es diese Fähigkeit wohl nicht geben und durch den Vortex ersetzt.
Von daher, Kaffee trinken und abwarten oO :shock:

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Beitrag von A-Knopf » 31.03.2008, 18:02

Was meint ihr wie lange das dauert bis der so viel energie hat.
Jede Protosseinheit hat die Fähigkeit Energie auf eine andere Protosseinheit zu übertragen. Dadurch mutieren Annulatoren im Lategame zu "Wasserträgern" für das Mutterschiff. ;)
Ich denke es wäre recht kosten- und mikrointensiv, aber man könnte das Mutterschiff mit viel Energie versorgen.
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Benutzeravatar
RuLeZ
Schleicher
Beiträge: 240
Registriert: 21.03.2008, 16:13

Beitrag von RuLeZ » 31.03.2008, 18:20

Jo so werde ich das Mothership auch einsetzten, das glaub mir mal.
Aber mit 7-8 Motherships kommste nicht weit, weil man zu wenig Ressourcen bzw. Supply für andere Units hat, vor allem Annulator wären dann gar nicht angebracht.
Irgendwas muss ja die Motherships beschützen. Is ja nur ne Cast-Unit.

Abgesehen davon, würde ich niemals mit so vielen Motherships antanzen, geschweige mit 8.
Ein annährend guter Gegner würde dich voher über rennen.
"Unzufriedenheit ist der erste Schritt zum Erfolg. Die letzten Stufen sind die Schwersten und seltenst erstiegenen."
Peace and Visit my YouTube

Antworten