[Einheit] Der Rächer (Reaper)

Diskutiert über die menschlichen Überlebenskünstler aus Starcraft.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von GarfieldKlon » 03.02.2010, 16:59

D-8 charges don't stick to buildings. You can only throw them directly to the ground and if you target a building they will just appear next to it. They also only damage ground units, so they won't do any damage to your buildings if you manage to lift them off before the charges blow up.
You cannot damage burrowed zerg units if they are not affected by any means of detection. For example if you raid your opponent's mineral line and he burrows his drones you won't be able to damage them without a detector, like for example a Scanner Sweep.

Obviously once again I would like to remind you that this applies to the current build (yeah I know!) :)
Eingraben um den Minen zu entgehen ist schonmal toll. Blöd nur wenn der Terraner dann einen Scan hinterher schickt.
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von S.Crispy » 03.02.2010, 17:52

@Garfield bitte die ganze News posten hehe...
In the current build you cannot destroy D-8 Charges. By that I mean that you can select them, but they are indestructible (they don't have HP like other units do, just like units caught by Arbiter's Stasis Field in SC:BW for example). If you are playing against Reapers though, you can still dodge the charges, as it takes them around 2 seconds to blow up.



D-8 charges don't stick to buildings. You can only throw them directly to the ground and if you target a building they will just appear next to it. They also only damage ground units, so they won't do any damage to your buildings if you manage to lift them off before the charges blow up. You cannot damage burrowed zerg units if they are not affected by any means of detection. For example if you raid your opponent's mineral line and he burrows his drones you won't be able to damage them without a detector, like for example a Scanner Sweep.

Obviously once again I would like to remind you that this applies to the current build (yeah I know!) :)
Da wird erwähnt das diese blöden Dinger unverwundbar sind. Das ist sooooo gemein.

( Quelle)
http://sclegacy.com/news/23-sc2/581-bet ... rite-units
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
Lude
Mutalisk
Beiträge: 482
Registriert: 16.03.2009, 13:02

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Lude » 03.02.2010, 19:52

Da wird aber auch erwähnt, dass vergrabene Einheiten nicht getroffen werden (ohne Detektor).
Also brauch ich gegen Zerg eig. garnicht mit D8 anfangen - im Bezug auf Einheiten -
Das dürfte doch grad dich freuen Crispy.
Die Frage ist jetzt nur noch ob nur vergrabene Einheiten nicht getroffen werden oder auch Unsichtbare nicht.
Mühsam ernährt man sich vom Eichhörnchen!

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von S.Crispy » 03.02.2010, 20:02

Ja meine Freude ist groß. Bin bis vor kurzem noch davon ausgeganen, dass man die Granaten noch zerstören kann nun hilft da gar kein kraut mehr.
Einheiten Eingraben ist in wenigen Situationen gut.

Eingegrabene Einheiten ernten und bewegen sich nicht bzw greifen nicht an ( par Ausnahmen). Eingraben macht die Einheit quasi unsichtbar zum Preis für die Aufgabe.

Je länger Einheiten eingegraben sind umso weniger sind sie wert weil sie ihre Kosten nicht erfüllen können.
Daher kann ich meine Begeisterung zügeln wenn es darum geht quasi andauernd meine Einheiten eingraben zu müssen sobalt Reaper auf die Idee kommen mit Granaten zu werfen. Der Cooldown der Granaten ist hier zu beachten.

Angreifbar waren mir die Granaten lieber. Und die Reichweite mit der eines Banelings finde ich nicht in Ordnung.

Zu deiner Frage *nur vergrabene nicht*.

Die Dinger explodieren nun auch innerhalb von zwei Sekunden ( früher mehr). Wie soll man seine Sonden/WBFs da retten ? Wie soll man die Basis schützen bei dem extremen gehüpfe gepaart mit dem CD der Granate.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
Lude
Mutalisk
Beiträge: 482
Registriert: 16.03.2009, 13:02

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Lude » 03.02.2010, 20:15

Man kann sie ja auch wieder ausgraben.
Außerdem ist kurz eingraben sicherlich besser als sie gleich zu verlieren.
Man muss halt nen Bissschen aufpassen, wenn man weiß, dass der Gegner Reaper hat.
Außerdem finde ich die D8Granaten echt geil und ich würde es schade drum finden, wenn sie gegen Zerg nur noch gegen Gebäude eingesetzt würden.
Mühsam ernährt man sich vom Eichhörnchen!

Benutzeravatar
peffi
Belagerungspanzer
Beiträge: 851
Registriert: 15.08.2009, 14:38
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Im Land der Gamer

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von peffi » 03.02.2010, 20:19

kann man so schnell eigentlich reagieren? also sehen dass da ne mine liegt und dann die zerg eingraben. reichen 2 sekunden zum eingraben überhaupt? reaktionszeit und auch noch die ausführung von ausgraben nehmen glaube ich mehr als 2 sekunden in anspruch.

das bekräftigt crispys- "meine einheiten sind nutzlos wenn sie nichts machen" theorie noch ein wenig da man die einheiten schon eingraben muss wenn man nur nen reaper sieht.
Bild

Die meisten Menschen kaufen sich Sachen die sie nicht brauchen um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.

danke an Teflon.Suffix für den Beta-Key =)

ich adde gern jeden, wenn ihr mir vorher sagt wie ihr im forum heist =)

Benutzeravatar
Lude
Mutalisk
Beiträge: 482
Registriert: 16.03.2009, 13:02

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Lude » 03.02.2010, 20:21

Ich denke 2sek sind doch schon genug um zu reagieren. Ich gaub außer Schleicher sind die Einheiten sofort nach dem Klick (oder Hotkey) eingegraben, auch wenn das in der Animation anders aussieht.
Mühsam ernährt man sich vom Eichhörnchen!

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von S.Crispy » 03.02.2010, 20:35

Schleicher brauchen zum eingraben alleine bereits 2 bis 2,5 Sekunden. Alle anderen Zergeinheiten brauchen ca 1 Sekunden in der sie sogar zerstört werden können während des Vorganges ( oft genug bei mir passiert). Nach dem ausgraben ist keine Optimale Aufstellung gewährleistet daher ist mit der Zeit des ausgrabens ca 2-3 Sekunden danach nichts mit den Einheiten anzufangen.

Der Lurker ist eine Besonderheit er gräbt sich am lansgamsten ein und kann bereits von einer Gruppe Marines während des vergrabens zerstört werden.

Zwei Sekunden sind zuwenig für Zerg um eingraben effektiv nutzen zu können.
Der Mensch braucht eine Sekunde zum reagieren und eine um abzuschätzen ob die Reichweite die Zerg betrifft.
Man sollte nicht erwarten, dass Zerg als *offensive Rasse* bei jedem Reaperanblick sofort Einheiten eingraben.
Langsame sich gegenseitig blockierende Einheiten wie der Ulli haben schwere Chancen dem Hammerschaden von 60 (30+30) zu entkommen.

Reapergranaten sollten den gleichen Malus wie Banelinge erhalten und keinen Bonusschaden gegen heavy machen. Light und Building sind ok aber alle Bodeneinheiten wegpfeffern ist nicht.

ps : Einheiten sind nicht direkt nach dem klick eingegraben. Bitte macht mal den test und rennt mit einer Zergeinheit in's Feindfeuer und grabt diese ein. Die Einheit hat Schwierigkeiten sich einzugraben und geht mit hoher Wahrscheinlichkeit drauf. Der Micro Aufwand ist sehr groß. Nichts im Spiel sollte in zwei Sekunden zerstört werden können wir sind keine Pro Gamer.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von TomDe » 04.02.2010, 01:13

1 Argument von S.Crispy sehe ich genau so, was ich auch schon im Thread zum Snipertower ausführlich beschrieben habe.

Kritikpunkt 1:
Wir sind keine Pros und ich kritisiere die Reapergranate generell und nicht nur auf die Veränderungen hin und zwar deswegen, weil sie sau schlecht zu balancen sind.
Es kommt nur darauf an wie schnell man reagiert.
Pros reagieren schneller. Anfänger reagieren langsam.
1-2 Sek. bis zur Explosion ist vielleicht ein nettes Spielzeug für Pros, aber für Anfänger ist es gar kein Spielzeug, weil es überwiegend nicht machbar ist in dieser Zeit.
10 Sek. wäre kein Spielzeug für die Pros mehr, aber Anfänger können darauf reagieren.
Der Rahmen des Balancing bewegt sich somit in einem sehr kleinem Bereich und ich behaupte, dass es unmöglich ist eine für beide Seiten fähre Mitte zu finden.
Denn das Ding wird für die Pros sehr schnell zu keinem Spielzeug mehr, da es für sie kein Problem ist in 5 Sek. darauf zu reagieren, aber für Anfänger ist es trotzdem noch ein Problem. Man kann sagen, dass diese Fähigkeit ganz klar ehr für Pros gedacht ist und dann ist das eben so und dann akzeptier ich das, aber gebalancet ist es für mich als Anfänger dann nicht. Gegen Anfänger wäre es eine Waffe gegen die man sich zwar theoretisch wehren kann, aber praktisch nicht und das macht die Sache unfähr.

Kritikpunkt 2:
Wie ist es logisch zu erklären, dass eine Einheit eingegraben keinen Schaden erhält, aber nach einem Scan dann doch wieder, obwohl die Explosion die gleiche ist?
Ich kritisiere hiermit ganz klar den logischen Aspekt dieser Fähigkeit.
Entweder macht sie bei eingegrabenen Einheiten nie Schaden oder immer Schaden.
Alles andere finde ich unauthentisch und somit schlecht.
Zumal die Fähigkeit schon aus ganz anderen Aspekten(siehe oben) für mich abzulehnen ist, weswegen das für mich nur der Versuch ist diese Fähigkeit irgendwo reinzuqueschen, wo sie nicht reingehört. Weil der Nachteil mit dem Balancingrahmen existiert ja trotzdem noch.

Benutzeravatar
Lude
Mutalisk
Beiträge: 482
Registriert: 16.03.2009, 13:02

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Lude » 04.02.2010, 08:28

Wie ist es logisch zu erklären, dass eine Einheit eingegraben keinen Schaden erhält, aber nach einem Scan dann doch wieder, obwohl die Explosion die gleiche ist?
Ich erklär das mal so:
Wenn man nicht genau weiß wo der Zergling etc. vergraben ist, dann kann man logisccher Weise die Nade nicht genau plazieren. Heißt sie reist vlt. einen Krater, aber irgendwo neben dem vergrabenem Viech.
Wenn man weiß wo die Einheit genau ist, dann kann man die Nade genau drauf werfen und die Explosion macht nicht nur in der Erde ein Loch.
Mühsam ernährt man sich vom Eichhörnchen!

Benutzeravatar
peffi
Belagerungspanzer
Beiträge: 851
Registriert: 15.08.2009, 14:38
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Im Land der Gamer

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von peffi » 04.02.2010, 16:52

also ich erkläre es so. wenn die einheit eingegraben ist, dann haben auch die zerg eine halbwegs gute verteidigung gegen reaperbomben... nein spaß beiseite
vielleicht geht die bombe nur horizontal in die luft und übt ne art druckwelle aus die aber nicht den boden berührt
Bild

Die meisten Menschen kaufen sich Sachen die sie nicht brauchen um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.

danke an Teflon.Suffix für den Beta-Key =)

ich adde gern jeden, wenn ihr mir vorher sagt wie ihr im forum heist =)

Benutzeravatar
BrotherDjango
Ultralisk
Beiträge: 1286
Registriert: 20.01.2009, 14:57
Liga 2vs2: Gold

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von BrotherDjango » 04.02.2010, 17:32

Ich hab wo gelesen, dass die D8 Bomben vom Rächer keine eingegrabenen Einheiten zerstört. Man benötigt dafür Vision, was immer das auch sein soll. Und sie sollen nicht an Gebäuden haften. Für den Zerg ist es jetzt gut, da er die Einheiten schnell eingraben kann, bevor die Bombe explodiert. Und für den Terraner ist es gut, weil er ein Bomben bedrohtes Gebäude einfach hochheben kann um den Schaden zu entgehen. Doch was macht der Protoss? Das Force Field kann er ja auch nicht gegen die D8-Bomben verwenden. Das wär ja lustig, wenn die D8-Bomben zum Terraner zurück fliegen würden :D.
I Love SC2 & Bild Towers

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von GarfieldKlon » 04.02.2010, 18:28

BrotherDjango hat geschrieben:Ich hab wo gelesen, dass die D8 Bomben vom Rächer keine eingegrabenen Einheiten zerstört. Man benötigt dafür Vision, was immer das auch sein soll.
Vision heisst nichts weiter das man unsichtbare Einheiten sehen kann. Also um eingegrabene Drohnen des Gegner sehen kann braucht man einen Detektor in der nähe oder den Scan von der ComSat.
Und sie sollen nicht an Gebäuden haften. Für den Zerg ist es jetzt gut, da er die Einheiten schnell eingraben kann, bevor die Bombe explodiert. Und für den Terraner ist es gut, weil er ein Bomben bedrohtes Gebäude einfach hochheben kann um den Schaden zu entgehen. Doch was macht der Protoss? Das Force Field kann er ja auch nicht gegen die D8-Bomben verwenden. Das wär ja lustig, wenn die D8-Bomben zum Terraner zurück fliegen würden :D.
Der Zerg muss da ziemlich schnell sein, da dass Eingraben auch ein wenig Zeit verbraucht.
Der Terranner kann nun auch nicht alle Gebäude anheben, aber immerhin, wäre das eine Möglichkeit.
Was den Force Field der Protoss angeht...Gute Frage. Ich glaube der Protossspieler kann seine Einheiten vor diesen Minen damit schützen. Praktisch würde ich aber damit wohl die Reaper damit gefangen nehmen , und mit einer Fernkampfeinheit auseinander nehmen (praktischerweise am besten gleich mit dem Protektor).
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Exekutor[NHF] » 04.02.2010, 19:03

Das Forcefield verhindert aber nicht, dass man daraus hervor läuft oder aber dass Schaden von Innen nach außen (oder umgekehrt) gelangt. Somit bringt es rein gar nichts, dies auf die D8-Minen oder die Rächer zu zaubern. Die Protoss müssen einfach weglaufen.

Die Minen sind also etwas stärker gegen Protoss als gegen Terraner oder Zerg, aber der Unterschied ist auch nicht gerade groß.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von S.Crispy » 04.02.2010, 22:22

Die Minen sind also etwas stärker gegen Protoss als gegen Terraner oder Zerg, aber der Unterschied ist auch nicht gerade groß.
Das müsstest du mir doch bitte nochmal erklären ?
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Antworten