[Einheit] Der Rächer (Reaper)

Diskutiert über die menschlichen Überlebenskünstler aus Starcraft.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
BrotherDjango
Ultralisk
Beiträge: 1286
Registriert: 20.01.2009, 14:57
Liga 2vs2: Gold

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von BrotherDjango » 04.02.2010, 23:48

2 Sekunden hören sich aber recht wenig an. Da kann man ja nur reagieren, wenn man die Reaper SOFORT sieht, wo man außerdem wahnsinnig schnell sein muss. Okay, für einen Pro ist das ja absolut kein Problem! Aber was machen da Anfänger?? Also 3-5 Sekunden würd ich da besser finden.

Das wäre schon verdammt genial, wenn man eine ganze Gruppe von Reaper (sagen wir so zw. 10 und 20) mit dem Force Field einschließen könnte, während 3-4 Reaper eine D8 gerade werfen wollten. Fazit: Die D8 fliegt zurück, die Reaper sind eingeschlossen, TOT und der Protoss Spieler lacht sich schlapp :gut:. Aber das natürlich so schwer und bestimmt nur was für Experten!

Es ist echt toll, dass Banelinge nicht eigene oder verbündete Einheiten so in den Tot reißen können wie Reaper mit Ihren D8-Granaten. Im 2v2 kann das bestimmt sehr nützlich sein. Hat ja alles sein Vor und Nachteil. Terraner hebt sein Gebäude bei Gefahr hoch und der Zerg gräbt halt alle mal ein. Aber 2 Sekunden...

Kann man mit den D8 eigentlich leicht das Nyduswurmnetzwerk zerstören?

Der Kritikpunkt 2 von TomDE macht schon irgendwie Sinn! In beiden Fällen ist die Einheit unter der Erde, bei einem Scan bekommt Sie aber Schaden und sonst keinen? Das ja genauso als wenn jemand ne Handgranate in einen Bunker schmeisst, weil er genau weiß dass da jemand ist und derjenige stirbt. Wenn er die Granate aber so reinschmeisst, ohne zu wissen dass dort jemand ist, stirbt er auch nicht... Alles klar und ne echt gute Logik :bekloppt:.

Anderes Beispiel...
Sagen wir jemand versteckt sich irgendwo im Wald! Die Person ist weder in einem Gebäude, noch verkleidet. Wenn man die Person einfach blind suchen würde, ist glaub alles ohne Erfolg und es würde Stunden dauern. Wenn man aber jetzt eine Wärmebildkamera hat, ist die Chance viel größer die scheinbar "unsichtbare" Einheit sichtbar zu machen und genauso sollte es auch hier sein. Dann kann man sie auch angreifen. Doch wenn man weiß wo die Einheit ist, aber nicht an sich heran kommt weil sie einfach zu gut abgesichert ist, bringt einem die beste Ausrüstung zur Aufspürung auch recht wenig.

PS.: Man kann nur hoffen, dass Blizzard einen guten Mittelweg während der Beta findet, was jetzt die Reaktionszeit betrifft und auch die Meinung von Neulingen zu Herzen nimmt und nicht nur das macht, was vielleicht ein Pro aus Korea sagt.
I Love SC2 & Bild Towers

Benutzeravatar
BrotherDjango
Ultralisk
Beiträge: 1286
Registriert: 20.01.2009, 14:57
Liga 2vs2: Gold

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von BrotherDjango » 18.02.2010, 17:27

Kann der Reaper eigentlich nimmer über Klippen springen, Marines und Marauders jetzt aber schon :denk:
I Love SC2 & Bild Towers

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von S.Crispy » 18.02.2010, 17:30

Umgedreht :-)


Und die Minen sind Teil des Gebäudeangriffs.

Edit
@A-Knopf's Post drunter.

Kliffjumping und Fernkämpfer gucken nurnoch zu.
Ach ja die Geschwindigkeit ist auch nicht von schlechten Eltern. Welche Fernkampfeinheit kann einen Reaper einholen ? Mir fällt keine ein daher dürften diese Reaper jetzt nicht so mega gefährdet durch Range sein oder :mrgreen:
Früher hatten die D8 immerhon noch CD ( war ja schon schlimm, dass sie kostenlos sind ) mittlerweile sind sie ja Bestandteil des Angriffs und noch schneller gegen Gebäude einsetzbar als früher....
Zuletzt geändert von S.Crispy am 18.02.2010, 22:35, insgesamt 3-mal geändert.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von A-Knopf » 18.02.2010, 22:28

Ok, ich spiele gerade Terraner in der Beta und muss sagen die Reaper haben ihren Eindruck, den sie in Berlin gemacht hatten absolut bestätigt.

Mit 3 Reapern kann man eine Sonde in einer Salbe töten und sie schießen recht schnell. Allerdings haben sie dafür kein Stim mehr.

Es ist jedenfalls eine ganz gute Strategie am Anfang 3 Reaper zu bauen und damit erstmal dem Gegner zuzu setzen. Und wärend man lustig Hit'n'Run macht kann man auch noch gemütlich einen Pylon mitnehmen, weil er auch gegen Gebäude sehr effektiv ist.

Dafür hält er wirklich nicht viel aus, besonders gegen Fernkämpfer, vor denen er nicht so gut abhauen kann.
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Benutzeravatar
BrotherDjango
Ultralisk
Beiträge: 1286
Registriert: 20.01.2009, 14:57
Liga 2vs2: Gold

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von BrotherDjango » 19.02.2010, 11:13

Hab schon gesehen wie sich Zergs gut mit Roaches gegen Reaper zur wehr setzen.

Kann man bei den Stats auch sehen wie oft man mit Protoss, Zerg und Terraner gespielt hat? Ich seh immer nur die ganze Lobbys von einer Liga wo vor dem Nicknamen die Hauptrasse ist. Wie viele können eigentlich pro Liga auf und absteigen??
I Love SC2 & Bild Towers

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von S.Crispy » 19.02.2010, 12:00

Hab schon gesehen wie sich Zergs gut mit Roaches gegen Reaper zur wehr setzen.
Das klappt nur wenn der Terra doof genug ist sie gegen Roach antreten zu lassen.
Wenn der Reaper seine abnorme Geschwindigkeit und seine Kliffjuming Fähigkeit nicht nutzt muss er ja verlieren oder nicht ?
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Exekutor[NHF] » 19.02.2010, 12:34

Zerg haben einen Geschwindigkeitsvorteil auf Creep - du wirst die Basen nicht so gut harassen können. Und da die Reaper kaum HP haben reichen drei (müsste ich eigentlich noch mal nachschauen) Angriffe von einem Roach schon aus um einen Reaper zu töten und somit ist da nicht viel mit weglaufen...
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Benutzeravatar
Vircon
Adler
Beiträge: 154
Registriert: 20.01.2009, 18:44

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Vircon » 19.02.2010, 12:59

ich habe bei den ganzen sc2-beta videos bis jetzt eines gesehen: kommen 5 reaper in die base, und du hast nicht die passende einheit, mit denen du die reaper bekämpfen kannst, dann is es schnell vorbei. gebäude wie pylons schalten sie in wenigen sekunden aus.
wenn du als protoss zu wenige stalker am spielbeginn hast, dann ist es vorbei.

reaper = stärkste harass-einheit

der mutalisk ist im vergleich nur ein statist :)
Zuletzt geändert von Vircon am 19.02.2010, 13:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von S.Crispy » 19.02.2010, 13:01

In diversen Stream konnte ich sehen wie der Zerg selbst mit seinem Creep Bonus keine Chance hatte gegen Reaper.
Die Bodeneinheiten wussten nicht wo sie hinrennen sollten weil Reaper ihre natürliche Fähigkeit ausnutzen und zwischen Eingang und Klippe hin und hersprangen.

Reaper brauchen zum legen ihrer Bomben nur ein-zwei Sekunden. ( Als Teil ihres Gebäudeangriffs).
Keine Zergbodeneinheit bekommt die Reaper so schnell klein als diese nicht ihre Fracht abgeschossen und sich verzogen haben.

Reaper sind sehr schwach auf der Brust und jedesmal wenn sie in einen Kampf mussten habe ich sie verlieren sehen. Wer dies aber vermieden hat konnte großen Schaden verursachen.

Bezüglich Vircons Beitrag zur stärksten Harass Einheit wüsste ich garnicht ob ich Reaper, Viking, Raven Turrets, Banshees oder Hellions fürchten sollte.
Irgendwie doof soviele Harass Einheiten bei einer Fraktion.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von A-Knopf » 19.02.2010, 16:04

Bezüglich Vircons Beitrag zur stärksten Harass Einheit wüsste ich garnicht ob ich Reaper, Viking, Raven Turrets, Banshees oder Hellions fürchten sollte.
Irgendwie doof soviele Harass Einheiten bei einer Fraktion.
Also ich habe nach wie vor nur Terra gespielt in der Beta. Das sind jetzt vielleicht so 30 Spiele.
Und ich habe in den allerwenigsten Spielen geharrast.
Vielleicht liegt es ja auch einfach nur an meiner Spielweise, aber mich konnte das reichhaltige Angebot an Harasseinheiten nicht davon überzeugen dafür auf eine solide Armee zu verzichten.
Ich nutze meiner Ressourcen lieber um eine ganz gute Armee aufzubauen und dann damit anzugreifen.

Banshees sind zwar sehr gut um Arbeiter zu töten (ich habe mal einen Fast Tech auf Banshees gemacht) allerdings halten sie so gut wie nichts aus. Deshalb brauchen sie unbedingt das Cloak. Das ist allerdings recht weit oben im Tech (man braucht den Fusionskern, oder wie auch immer das letzte Gebäude doch gleich heißt) und braucht auch seine Zeit. Wer das bis dahin nicht gescoutet hat ist selber Schuld.

Hellions scheinen in der Theorie gut zum Harassen, in der Praxis waren sie dafür eher mäßig geeignet. Bis der Schuss angekommen ist sind die meißten Arbeiter schon aus dem Einzugsbereich entkommen und der Hellion muss erstmal wieder fahren, bevor er schießen kann. Er hält auch nicht so viel aus.

Die Raven Turrets sind in der Tat nicht schlecht, keine Frage. Besonders in Verbindung mit der Verteidigungsdrohne können sie sich sogar alleine recht lange halten.
Das tolle daran ist, dass sie sehr lange (vielleicht eine Minute oder so) stehen bleiben. D.h. wenn man damit eine Exe harasst kann der Gegner zwar seine Probes wegziehen, aber muss auch Einheiten hinschicken um die Turrets zu killen.

Auch seine zielsuchende Drohne mit 100 Gebietsschaden (das Gebiet ist allerdings nicht besonders groß) ist sicher ganz gut zum Arbeiter töten geeignet.



Fazit: Ja, die Terraner haben viele Harass-Möglichkeiten, allerdings ist das nicht so übertrieben wie es in der Theorie erscheinen mag. Jedenfalls aus meiner Sicht. ;)
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Benutzeravatar
BrotherDjango
Ultralisk
Beiträge: 1286
Registriert: 20.01.2009, 14:57
Liga 2vs2: Gold

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von BrotherDjango » 21.02.2010, 18:46

Weiß eigentlich jemand wie man sich als Protoss am Anfang am besten gegen Reaper wehrt? Mit Stalker klappt das glaub ganz gut, aber oft hat man ja noch kein Blink und die Reaper springen immer die Klippen rauf und runter. Wie kann man schon im Voraus reagieren, bevor die Reaper in der Basis sind? Als Terraner hat man doch z.B. die Sensortürme wo Einheiten aufdecken. Als Protoss ist es glaub etwas schwieriger??
I Love SC2 & Bild Towers

Benutzeravatar
Kernel Adams
Mutalisk
Beiträge: 446
Registriert: 24.04.2008, 09:26
Wohnort: Exoskelett eines Hetzers

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Kernel Adams » 21.02.2010, 19:13

Es ist nur Theorie, aber ich würde glaube ich versuchen, die empfindlichen Schlüsselstellen um die main-exe und speziell am Mineralienfeld mit ein paar strategisch klug gesetzten Photonenkanonen abzusichern und natürlich zusätzlich mit Stalkern und darüber hinaus Transit möglichst schnell erforschen!

Da der Rächer gegen Luft wehrlos ist, würden sich natürlich Flieger (Phönixe) umso mehr anbieten, jedoch denke ich, das daran in dieser frühen Phase des Spiels noch nicht zu denken ist!

Wenn man schnell genug ist, könnte man eventl. auch Archons oder PSI-Stürme gegen sie einsetzen!

Aber ich bin gespannt, was Beta-Spieler da für Erfahrungen gemacht haben!

€: Vergiss die Phönixe, die können ja nur noch gegen Luftziele!
„Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erschien!" Albert Einstein

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Exekutor[NHF] » 21.02.2010, 19:53

Rächer sind total einfach zu kontern, wenn du dich dort hinstellst wo sie am logischsten kommen werden - der kürzeste Weg von ihrer Basis zu dir, der gleichzeitig am nähesten zu deinen Arbeitern um am weitesten weg von deiner Rampe ist. Und wenn du keine Ahnung hast, lass deine Truppen einfach in der Nähe der Arbeiter.

Mit einzelnen Arbeitern die Xel'Naga Wachtürme zu besetzen ist auch immer eine gute Idee, da man dadurch schnell mitbekommt wo die Rächer denn langlaufen. Ansonten kannst du, wie Kernel Adams bereits gesagt hast, auch Photonencanonen aufstellen. Aber das macht wenig Sinn, da du dann in eine bewegungsunfähige Form des Kampfes investierst und nicht auf Angriff auf deine Rampe angemessen reagieren kannst. Die Kristall würde ich mir dann eher sparen und wo anders investieren.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Benutzeravatar
Kernel Adams
Mutalisk
Beiträge: 446
Registriert: 24.04.2008, 09:26
Wohnort: Exoskelett eines Hetzers

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Kernel Adams » 22.02.2010, 13:48

Na ja, ich sehe das mit den Mineralien nicht so eng Exe, da man von denen ja eh einen kräftigen Überhang hat. Sicher kann man argumentieren, dass man seine Ressourcen allgemein besser in Truppen investiert, allerdings siehst du ja dann etwa auch im BR 1 deutlich, dass man auch ganz schnell ganz kräftig abloosen kann, wenn man rein garnichts in die Verteidigung seiner Basen investiert. (und das sind sogn. Progamer) :wink: Die Photonenkanonen helfen dir verteigigungstechnisch ja nicht nur gegen Reaper, sondern gegen ALLES und decken obendrein sogar noch permanent unsichtbare oder vergrabene Einheiten auf (gerade in der Nähe der main finde ich das ziemlich wichtig!)

Hast du z.B. gesehen, wie sehr sich David Kim im BR 2 mit den sich ein- und ausgrabenenden Schaben bei seiner eco herumplagt, die ihm dann munter einen WBF nach dem anderen "wegschlickern"? Ein einziger Rakenturm neben der main und das wäre nicht passiert!
„Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erschien!" Albert Einstein

Benutzeravatar
BrotherDjango
Ultralisk
Beiträge: 1286
Registriert: 20.01.2009, 14:57
Liga 2vs2: Gold

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von BrotherDjango » 22.02.2010, 15:24

Man kann aber mit einem Phoenix einen Rächer hochheben und mit dem anderen einen killen. Aber da lohnt sich bei so einer eher schwachen Einheit der Aufwand nicht, wo das Kosten-Nutzen-Verhältnis glaub auch nicht passt.

Hab aber auch schon Videos gesehen wo die Photonkanons nichts gegen Reaper gebracht haben, wo dann immer noch 2-3 überlebt haben. Aber vielleicht lag das auch am Spieler, wo sie falsch aufgestellt hatte.

Was gibt es sonst noch für Möglichkeiten?

Und zu den Raketentürme fällt mir auch was ein. Es ist ja so, dass man mit einem Stalker sich zu einem sichtbaren Bereich blinken kann. Auf dem Berg sieht er ja was unter ihm ist und kann deswegen auch runter, aber nicht was über ihn ist - deshalb kann er auch nicht rauf. Der Reaper kann sich zwar jetzt nicht auf einer geraden Fläche von A nach B blinken, dafür kann er wegen den Jumpats einen Berg rauf und runter springen. Das kann natürlich für den Gegner ganz schön nervig sein. Er sieht die Phontkanons, springt den Berg rauf und taucht dann einfach wieder an einer Stelle auf wo keine Einheiten/Verteidigunsgebäude sind.

Jetzt zu den Raketentürme: Es ist ja bekannt das sie nichts gegen Bodenheiten taugen, sondern nur welche aus der Luft. Aber einen Koloss kann man damit angreifen, weil er ja ziemlich groß ist. Wie verhält es sich jetzt eigentlich wenn ein Reaper auf dem Berg steht und der Raketenturm unten in der Base, aber Sicht auf den Reaper hat. Der Reaper wird glaub nicht angegriffen obwohl das ja auch ein gewisser Höhenunterschied ist. Aber weil der Reaper am Boden ist (also über dem Turm) wird er als Bodeneinheit dennoch gezählt :denk:

Und im 2v2 haben es die Protoss Spieler ja auch etwas besser. Besonders wenn sie mit einem Terraner spielen und als Zerg kann man Ihnen auch schon etas helfen den Gegner zu erkennen bevor er auftaucht.
I Love SC2 & Bild Towers

Antworten