[Einheit] Der Rächer (Reaper)

Diskutiert über die menschlichen Überlebenskünstler aus Starcraft.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
Kreuzerleutnant Torbut
Space-Marine
Beiträge: 32
Registriert: 02.06.2009, 13:34
Wohnort: Trier

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Kreuzerleutnant Torbut » 14.06.2009, 11:26

Ich denke das die Reaperminen ohne Beschränkung geworfen werden sollten den wenn ein Reaper 3 Angriffe überlebt dann stimmt irgendwas net da ein Reaper soweit ich weis am wenigsten Hitpoints von allen Terraner Einheiten hat.
Abgesehen davon hat diese Fähigkeit nix mit den Spinnenminen zutuen, bei diesen war die Beschränkung ja noch sinnvoll da man ja sonst die ganze Karte zugemint hätte aber der Reaper stirbt eh schon meist bevor er seine 3 Minenladung abwirft da sich der Gegner spätestens nach dem 2. Angriff sich auf weitere Reaperangriffe einstellt(Terraner Raven Turrets oder neue Bunker,Zerg haben eh bewegliche Basisverteidigung später auch noch Scheicher, und Potoss da fällt mir jetzt ausser Phasekanons auch nix ein).
Also bitte bitte keine Beschränkung es sollte ne Ehre sein wenn man es schafft mit einem Reaper 3x hintereinander die Minen zu werfen.

Edit: Ich wär dafür wenn die Minen mit jedem Zweitem abwurf stärker werden da der Reaper dann gezeigt hätte das er net dirket bei einem Angriff stirbt(Veteranenehre :D )
und dann spätestens beim übernächtsen Angriff wär er eh Geschichte.
MfG Perigren
http://www.youtube.com/watch?v=BEtIoGQxqQs muss man gesehen haben Afro Ninja 4 Eva

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von TomDe » 14.06.2009, 13:03

Reaper können so weit ich weiß Minen aus Bunkern werfen und da überleben die ja locker 2 Minenwürfe oder 3.

Dann muss nicht gleich etwas nicht stimmen, wenn ein Spieler so ein gutes Micro hat, dass er es schafft mit Reaper mehr als 3 mal Minen zu werfen.

Zusätzlich gibt es ja noch das Medivac wodurch Reaper in jedem Fall in der Lage sind Angriffe auch zu überleben.

Weiterhin stellt sich die Frage, ob die eigenen Einheiten von der Explosion auch betroffen sind und wenn ja, dann kann man ja an seinen eigenen Einheiten die Granaten skillen auch wenn man sich fragt, ob es sich rentiert.

Die ganze Mechanik wäre schwer umzusetzen.

Benutzeravatar
Lude
Mutalisk
Beiträge: 482
Registriert: 16.03.2009, 13:02

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Lude » 14.06.2009, 13:55

Solche Rankingsysteme hat man doch extra nicht eingeführt um zu verhindern, dass ein Imbalance entsteht.
Außerdem können Reaper ihre Granaten nicht aus Bunkern werfen soweit ich weiß.
Mühsam ernährt man sich vom Eichhörnchen!

Benutzeravatar
Nachtwolf
Space-Marine
Beiträge: 37
Registriert: 27.05.2009, 10:41

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Nachtwolf » 29.06.2009, 21:05

Kann man eigentlich Reaper mit Reaktor pumpen oder braucht man für die ein Techlab.? Marauder brauchen eins.. aber Reaper?

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von S.Crispy » 29.06.2009, 21:20

Nein geht nicht.

Schade eigentlich hatte gehofft auch Tanks und Thors mit Reaktoren raushauen zu können.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Rekius

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Rekius » 29.06.2009, 21:20

Reaper brauchen nur Merc Compound (Mir hat die alte bar iwie besser gefallen :() und kein Techlab. Also kann man sie via Reaktor in Massen produzieren

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von TomDe » 30.06.2009, 00:46

Mir gefällt das neue Gebäude der Reaper sehr gut. Trifft genau meinen Geschmack.
Wie macht Blizzard das immer nur?

Benutzeravatar
Kernel Adams
Mutalisk
Beiträge: 446
Registriert: 24.04.2008, 09:26
Wohnort: Exoskelett eines Hetzers

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von Kernel Adams » 15.07.2009, 04:12

Sie sollen einfach einen langen Cooldown (sagen wir alle 4 Minuten oder sowas) auf die Nutzbarkeit der Haft-Minen jedes Reapers legen und gut is! ;)
„Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erschien!" Albert Einstein

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von TomDe » 19.08.2009, 13:49

Da die Terraner irgendwie schon so viele Einheiten und Fähigkeiten haben die "BOOM!" machen und ordentlich was an Masse wegmachen, bin ich dafür, dass der Reaper anstatt seiner Haftminen Blendgranaten bekommt, die Kurzzeitig auf Fläche wirken. Das hilft gegen die meisten Fernkampfeinheiten.
Somit kann man den Gegner richtig wegstressen, wenn dessen Einheiten nur noch die Einheiten erkennen, die direkt an der Einheit dranstehen und man selbst kann in ruhe auf die Einheit aus der Entfernung feuern. Macht besonders bei Reapern Sinn, da die ja selber schwach gepanzert sind und sich daher nicht auf einen Mann gegen Mann Kampf einlassen sollten, entseiden der Gegner ist Blind ^^. Fernkampfwaffen besitzen die Reaper ja auch, weswegen der Reaper den blinden Gegner besser ausschalten kann. Ihr agiles Movement und das Klippenüberwinden würde in Kombination mit den Blendgranaten auch dafür sorgen, dass sich Reaper leichter verpissen können, wenn etwas gefährliches anrückt. Blendgranate werfen und weg. Durch die Blendgranate wäre der Reaper auch eine super Supporteinheit, da man den Gegner erst Blind macht und dann aus der Ferne angreift.
Die Blendgranate wirkt natürlich nur gegen Bodeneinheiten und nicht gegen Lufteinheiten oder Gebäude und wie schon erwähnt temporär(ganz wichtig!) und auf Fläche.

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von S.Crispy » 19.08.2009, 15:26

Ähnelt das nicht zu sehr der Spore Cloud ?
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von TomDe » 19.08.2009, 18:58

Ein bisschen, aber die Unterschiede reichen aus meiner Meinung nach. Ist wahrscheinlich eine Geschmacksfrage.

Bei der Spore Cloud können ja alle Bodeneinheiten nicht reinschauen, entseiden sie stehen selber in der Wolke, dann können sie alle Einheiten in der Wolke und außerhalb der Wolke sehen.

Bei der Blendgranate werden mehrere Einheiten getroffen, aber nicht alle.
Sobald nur eine Einheit nicht getroffen wurde hat man ja noch den Vorteil, dass trotzdem alle anderen Einheiten noch das sehen was diese eine Einheit sieht. Das heißt die sind voll Funktionsfähig. Der Vorteil ist allerdings, dass man meist eh viele Reapers hat und die Abklingzeit ja ähnlich kurz ist wie bei den Haftminen. Dadurch kann man diese Blendgranaten recht spontan einsetzen, was den Gegner wohl ziemlich stresst, dass man wegen so´n paar Reapers immer ne riesen Armee schicken muss, weil das bisschen was man hinschickt ständig oder oft blind gemacht wird. Berserker mit ihrem Charge können die Reaper aber trotzdem noch gut ausschalten, weil sie durch das Charge schnell dran sind und im Nahkampf ihren Feind ja noch sehen. Also wären Berserker noch ziemlich gute Konter. Besonders da sie viel aushalten.
Hetzer könnten dank Blink auch noch ziemlich effektiv sein, aber das kommt dann halt total auf die Situation drauf an, weil die sich ständig an die Reapers ranteleportieren müssten und mit den Dingern nah am Feind zu sein ist bei Terraner nicht unbedingt ein Vorteil. Es ist wie bei vielen Ideen von mir. Um so mehr ich dadrüber nachdenke und desto mehr Kombinationen von Einheiten man in betracht zieht um so vielfältiger und besser finde ich diese Idee.

Also ich sehe einen deutlichen Unterschied zu Spore Cloud, auch wenn es da sicherlich ein paar Gemeinsamkeiten gibt. Die Blendgranate passt halt einfach gut in die Terranische Armee. Besonders Castereinheiten könnte man damit ganz gut ausschalten. Denn ohne Sicht kann man keine Einheit übernehmen oder Psi-Sturm machen.

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von S.Crispy » 19.08.2009, 19:12

Toss dürften ja mit DT, Zeals, und Archons und Zerg mit Lingen, Roach und Ulli ja eigentlich recht viele Nahkämpfer gegen diese Fähigkeit haben.

Den größten nutzen würde man dann wohl im TvT ziehen.

Persönlich empfinde ich stärken gegen die eigene Fraktion als nicht so toll wie den Roachbonus.


Könnte man diese Fähigkeit auch gegen mechanische Ziele richten ? Thor, Panzer, Immo ?

Bei einer groß-offensive würde man die Reaper dann zum neutralisieren von dicken Einheiten benutzen.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von TomDe » 19.08.2009, 19:34

Gedacht ist es so, dass man alle Bodeneinheiten Blind machen kann. Der Archon hat ja auch eine kurze range soweit ich weiß. Ist so´n halber Nahkämpfer.

Die Blendgranate wäre effektiv gegen:

Zerg
- Hydralisk
- Roach
- Baneling(weil wenn die den Feind nicht sehen, wissen sie nicht wo sie hinrollen sollen und können leicht ausgeschaltet werden)
- Queen
- Infestor(sofern er nicht eingegraben ist)
- Schleicher(sofern man ihn sieht)

Die Nahkampf Zergeinheiten sind einfach auch alle viel zu schnell, sodass die Reaper keine Chance haben. Dank Overlord und Overseer sollte das generell nicht so das Problem sein. Man muss dazu aber auch sagen, dass die Reaper dafür sorgen, dass der Feind in seiner Armee auch einen Overlord oder Overseer brauch, weil eine Terranerarmee mit Reaper dazwischen ziemlich rumstressen können, da sie die Feinde ständig blind machen, slown und aus der Entfernung wegballern. Ergänzt so eine Terranerarmee also ziemlich gut und macht sie einfach noch stressiger. Ich meine Slow & Blind! Find ich in der richtigen Kombination krass, aber ok.

Protoss
- Stalker
- Disruptor
- HT
- Immortal
- Koloss

Der Archon als halber Nahkämpfer und durch die gute Panzerung gehört wohl ehr zum Reaperschreck als andersherum. Der ballert die Reapers durch den Flächenschaden auch einfach nur so weg. Ansonsten lässt sich das halt alles nicht so in schwarz-weiß einteilen. Ist halt vieles Situation bedingt und kommt darauf an wie und wann man es einsetzt und besonders in welcher Einheitenkonstelation gegen welche Einheitenkonstelation? Stalker sind dank Blink vielleicht auch schnell genug dran um die wegzuballern und gegen Reapers werden die wohl schon was einstecken.


Terraner

- Marines
- Marodeure(wobei die durch Slow auch effektiv gegen Reaper sein können, wenn sie die Reaper fliehen wollen)
- Ghoast(sofern man ihn sieht)
- BP
- Thor

Gegen Terraner sind Reaper besonders am Anfang wohl recht effektiv, aber das finde ich auch ganz gut, weil es halt die Abwechslung fördert und man sich nicht zu schnell auf eine bestimmte Taktik einfährt. Nicht so wie im ZvZ, wo man eh immer nur Zerglinge, Mutas und Hydras baut. Der Hellion ist dank seiner schnelligkeit und seines Flammenwerfers, der ja in einer Linie feuert wohl auch der perfekte Konter gegen Reaper. Der Hellion holt diese scheiß Viecher schnell ein und bruzelt sie genau so schnell weg, deswegen ist der Hellion nicht in meiner "Effektiv gegen..."-Liste. Der Reaper hat durch seine schwache Panzerung eigentlich keine Chance gegen den Hellion.

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von S.Crispy » 19.08.2009, 19:45

Ohne die Haftminen hätten die Reaper aber mehr Probleme beim Eco Harrass sofern der Gegner Turrets oder Bunker zur Verteidigung bereitsstellt.

Die Blendgranate würde ihm doch nicht helfen diesen Beschuss zu überstehen oder ?

Er wäre dann in der Armee stärker aber seine Harrass Rolle würde sich etwas komplizierter gestalten.



( Find ich ^^)
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Rächer (Reaper)

Beitrag von TomDe » 19.08.2009, 20:18

Wenn es so ist, was ich auch so sehe, würde ich es sogar gut finden.
Der Reaper soll ja auch nicht gegen Bunker und Turrets effektiv sein.
Wenn er das ist oder es so wäre, würde ich den Reaper erst recht als viel zu heftig ansehen.

Die Hellions kann man zum Harassen auch gut benutzen durch ihre Schnelligkeit und den Flächenschaden und das Harassen mit den Reapern und den Haftminen fand ich eh zu stark. Die Minen haben sogar Roaches zerfetzt und würden Arbeiter erst recht zerfetzen und besonders gut aufhalten kann man die Reaper nicht, weil sie einfach irgendeine Klippe hoch oder runter springen, fix zu den Arbeiter düsen, dort die Minen abwerfen und wenn man die Arbeiter dann nicht schnell wegzieht hat man eigentlich schon verloren. Man kann die Reaper einfach viel zu früh haben und in der Techstufe einfach viel zu wenig dagegen machen. Auf den Maps die man bisher so gesehen hat kam man recht leicht in die Eco und das geht mit Reaper dank des Klippenspringens sogar noch besser.

Dementsprechend muss das auch einfach genervt werden. Ohne die Haftminen hat man wenigstens Zeit was gegen die Reaper zu tun, die die Arbeiter mit ihren Pistolen ja auch nicht so langsam töten.

Das Problem ist wie gesagt, dass die Terraner zu viel Sachen haben die einfach nur "BOOM" machen und zu wenig taktisches dabei ist. Die Reaper kann man auf dem Feld in Kombinationen mit anderen Einheiten ehr gar nicht einsetzen. Selbst im Battlereport 2 sah es mehr gezwungen und gestellt aus. So oft wird man solche Situationen nicht sehen, weil der Zerg genügend Zeit hatte seine Armee wegzuziehen. Von daher sind die Haftminen im Kampf eigentlich gar nicht zu gebrauchen.
Aber wenn die Einheit nur Harassen kann wäre mir das auch zu wenig. Ich will ihn halt auch ein bisschen taktischer einsetzen können. Er soll in meiner Armee auch Sinn machen. Wenn ich etwas haben will was "BOOM" macht bau ich mir andere Sachen. Deswegen wäre die Blendgranaten mal was anderes und hätte auch irgendwo style, weil sie trotzdem ziemlich nervig wäre auch wenn sie nicht "BOOM" macht.

Wäre eventuell sogar ein guter Konter gegen die Spore Cloud. Wirft man einfach Blendgranaten rein. Dann sehen die mich auch nicht.

Ich weiß nicht. Ich bin einfach mehr und mehr von der Idee überzeugt. So´n wirklichen Nachteil an der Fähigkeit sehe ich einfach nicht. Es schafft in meinen Augen mehr strategische Möglichkeiten bzw. erhöht die Vielfalt. Das will man für Starcraft ja.
Wenn der einzige Nachteil davon ist, dass der Reaper nicht mehr ganz so heftig im Harassen ist finde ich das sogar ehr gut, weil ich ihn eh als zu stark im Harassen empfand. Von daher ist dieser Kritikpunkt in meinen Augen ein weiterer Punkt, warum ich die Blendgranate will.

Antworten