Nur Terraner im Battle.Net?

Diskutiert über die menschlichen Überlebenskünstler aus Starcraft.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
Optimist
Mutalisk
Beiträge: 470
Registriert: 26.01.2008, 19:03
Wohnort: Hinter Jasons Hütte, dann rechts

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von Optimist » 05.09.2010, 20:46

Denke, das Problem gibt es hauptsächlich in den unteren Ligen. Neue SC-Spieler, die gerade einmal die Kampagne durch haben werden vermutlich eher Terraner spielen, weil sie damit schon Erfahrung haben. Gibt sicher nicht viele, die sich mit einer Rasse, die ihnen vollkommen fremd ist, in den Multiplayer stürzen.

Benutzeravatar
Zniper
Space-Marine
Beiträge: 56
Registriert: 04.08.2010, 22:26
Liga 1vs1: Platin
Wohnort: Ehingen (Donau)

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von Zniper » 05.09.2010, 22:30

Optimist hat geschrieben:Denke, das Problem gibt es hauptsächlich in den unteren Ligen. Neue SC-Spieler, die gerade einmal die Kampagne durch haben werden vermutlich eher Terraner spielen, weil sie damit schon Erfahrung haben. Gibt sicher nicht viele, die sich mit einer Rasse, die ihnen vollkommen fremd ist, in den Multiplayer stürzen.
ja du hast schon recht es ist nur auch komisch das viele die kampange gar nicht gespielt haben und trotzdem terra spielen. es muss manchen sicher aufgefallen sein das terra besser ist als zerg oder toss
Bild

Zerg Rulez

crnine
Sonde
Beiträge: 9
Registriert: 10.08.2010, 19:17

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von crnine » 05.09.2010, 22:31

Hi, falls das noch keiner gesehen oder dran gedacht hat :) , hier kann man genau die Rassen Verteilung sehen, wie sie zurzeit in sc2 sich zusammen setzt:
http://sc2ranks.com/stats/race/eu/1
Bild

Siege
Ultralisk
Beiträge: 1061
Registriert: 14.02.2010, 19:59
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Terraner
Wohnort: Mit dem Gaußgewehr direkt hinter dir =P

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von Siege » 06.09.2010, 01:32

Diese Statistik führt genau das an was ich schon vor einer woche bemerkt hab, im 1on1 habe ich "fast" nur noch gegen Toss gespielt Oo

und ich finde Toss atm in meinem niveau zu stark :denk:
ob ich jetzt zu schlecht oder ob die zu stark waren keine ahnung, aber ich hab leider von Balance genau so wenig nen plan : / und vermage nicht zu sagen wo was geändert werden soll!

Was mir mächtig stinkt ist das angeblich Terraner ach so OP sind, da frag ich mich warums trotzdem leute schaffen mich zu schlagen *zu Trollkobolt schiel* und das obwohl ich sie mehrmals hintereinander geschlagen habe und immer genau gleichgut gespielt habe...

Die Frage ist doch eigentlich ob es am fehlenden können liegt das man verliert oder es was mit Balance zu tun hat .

UND DIESES WISSEN HAT HIER LEIDER KEINER! DA IM JEDEM SPIEL EINEM FEHLER PASSIEREN.
Bild




Es gibt doch noch SC2 GÖTTER : baizon und Camaro und PeterPanski

Benutzeravatar
Obvious182
Space-Marine
Beiträge: 55
Registriert: 29.08.2010, 09:50
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Wohnort: Kiel

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von Obvious182 » 06.09.2010, 04:53

wie gesagt ich find terra hat viel mehr möglichkeiten als die anderen races ^^
fast jede einheit kann mehr als eine sache gut... und das ist finde ich nicht richtig.
wenn man das mit den anderen races vergleicht ^^
Bild

Benutzeravatar
peffi
Belagerungspanzer
Beiträge: 851
Registriert: 15.08.2009, 14:38
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Im Land der Gamer

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von peffi » 06.09.2010, 05:46

@ zniper: wär auch gerechtfertigt wenn ein kostenunterschied von 24 supply und 900 mineralien existiert. kolosse, banelinge und templar SIND der direkte counter zu marines. fang sie an egstellen ab, schieße von einer höheren ebene, grab die banelings unter ihnen aus...
mass marines wir sich in den oberen ligen nie behaupten, weil ein guter spieler mindestens 2 einheitentypen braucht und aus diesen alles rausholen muss. spieler die stumpsinnig in diamant-spielen 1a2a3a machen, haben schon verloren.

ich finde die ansätze des patches gut, weil sie da eingreifen, wo sie wirklich verlangt werden. der reaper, der gegen zerg zu stark ist, der tank der gegen sowieso alles reinhaut, 2-gate wogegen sich die meisten zerg und toss die es selber nicht spielen nicht wheren können. gut den BC hab ich net wirklich geblickt aber vielleicht für die unteren ligen, weil terraner sich einbukern und one-base BC spielen :denk:

naja das wars erstmal von mir^^
Bild

Die meisten Menschen kaufen sich Sachen die sie nicht brauchen um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.

danke an Teflon.Suffix für den Beta-Key =)

ich adde gern jeden, wenn ihr mir vorher sagt wie ihr im forum heist =)

Benutzeravatar
moon-x
Adler
Beiträge: 178
Registriert: 27.03.2008, 07:48

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von moon-x » 06.09.2010, 06:08

bin auch froh wenn der patch endlich kommt. wichtig ist hierbei, dass der patch das spiel aus sicht von GUTEN spielern balanced. man wird immer noch von toss oder zerg vollgeheult die gegen marines, marauder usw. verlieren... da wird es schnell auf die rasse geschoben und nicht erkannt, dass man die falsche strategie verfolgt hat.

und: von mir aus soll blizzard T so weit runterpatchen wie sie wollen - denn wenn ich dann echt einen nachteil fühle, dann wechsel ich einfach statt rumzujammern...
Bild

crnine
Sonde
Beiträge: 9
Registriert: 10.08.2010, 19:17

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von crnine » 06.09.2010, 07:34

Hier habe ich noch einen Link, in dem Pros über den aktuellen Stand ZvT diskutieren:
http://www.teamliquid.net/forum/viewmes ... _id=144149
Ist sehr sehr ausführlich und in englisch, aber ich denke es spiegelt die Wirklichkeit wieder, nämlich Terra sind op vs. zerg.
Bild

Benutzeravatar
BrotherDjango
Ultralisk
Beiträge: 1286
Registriert: 20.01.2009, 14:57
Liga 2vs2: Gold

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von BrotherDjango » 06.09.2010, 09:25

Ich hab in der Beta alle Rassen einmal ausprobiert und spiel jetzt nur noch Zerg, weil Ich mit Ihnen einfach am besten klar komme und sie auch meinem Spielstil entsprechen. So lange alles demnächst immer mehr balanciert wird, ist es mir eigentlich egal ob viele Zerg spielen oder nicht. Finde es in einem 4v4 auch sehr heftig wenn man vier Zerg als Gegner kriegt.

Aber schaut euch doch nur mal die Top 10 der Weltrangliste an. Da sind 6 Terraner, 3 Protoss und nur 1 Zerg. Bin sehr gespannt was da noch getan wird.
I Love SC2 & Bild Towers

Benutzeravatar
oSwooD
Hoher Templer
Beiträge: 532
Registriert: 17.05.2010, 17:28
Wohnort: LE
Kontaktdaten:

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von oSwooD » 06.09.2010, 09:42

Man kann nicht sagen, dass Terra viel viel mehr Möglichkeiten als Zerg hat, viele Zerg nutzen nur ein Bruchteil ihrer Einheiten und Fähigkeiten, man sieht größtenteils das Gleiche. Als Terra ist das Wechseln der Einheitenproduktion und Anpassung der Strategie nur leichter bzw lassen sich Bio-,Mech- oder Air-Build alle recht einfach spielen um damit zum Sieg zu kommen.
Bild

Benutzeravatar
Optimist
Mutalisk
Beiträge: 470
Registriert: 26.01.2008, 19:03
Wohnort: Hinter Jasons Hütte, dann rechts

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von Optimist » 06.09.2010, 10:01

oSwooD hat geschrieben:viele Zerg nutzen nur ein Bruchteil ihrer Einheiten und Fähigkeiten
Hehehe ja genau. Habs noch nicht versucht, aber ich würde zu gerne mal sehen, dass jemand 5-6 Overseers morpht (was sauteuer ist) und damit dann die Produktionsgebäude des Gegners ständig kontaminiert - das hält ja 30 Sekunden an. Damit kann man immer mal wieder die Produktion von 2 zusätzlichen Marines (Kaserne+Reaktor), oder von einem Marauder stoppen. Wenn man das konsequent mit Overseers+Speedupgrade durchführt, kann man da sicher einiges dabei rausholen.
Nur wer opfert schon gerne 500-600 Gas für die paar Overseers, auch wenn man 1-2 Overseers sowieso mal morphen sollte (damit nichts sein kann, wenn was ist :lol: ).

Benutzeravatar
$cr00ge
Hydralisk
Beiträge: 130
Registriert: 19.07.2010, 07:25
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Wohnort: Berlin

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von $cr00ge » 06.09.2010, 10:36

Also in den Divisionen, die ich kenne lässt sich für mich v.a. eines herauskristallisieren: je weiter es Richtung Bronze geht, desto seltener istn Zerg unter den TOP10. Generell wird die Terranerdichte höher. Je weiter man aber nach oben geht, desto mehr streut es sich.
Ist zumindest mein Eindruck!

Und dieses ewige "Terra ist so OP"-Gejammere kann einem langsam echt auf die Nerven gehen! Wenn man am Anfang gegen einen Marinerush verliert, dann liegt das eben daran, dass man anstatt sich gut genug zu verteidigen zu sehr auf das techen konzentriert hat. Oder eben zu wenig gescoutet hat... das übliche tralala ;)

Ihr könnt mir auch nicht erzählen, dass Zerg 0 Chance gegen Terraner haben. Zerg sind ehrlich gesagt meine Angstgegner (ich bin überzeugter Terraner, egal wie viel sie generft werden oder geflamet, ich spiele seit 1998 diese Rasse und werde die Menschheit immer verteidigen ;)) Bei Zerg hab ich eher das Gefühl, dass je länger das Spiel andauert ich immer weniger Chance habe es noch zu gewinnen - allein deswegen, weil die Nachproduktion für Zerg einfacher ist als bei Terranern (hab auch nicht gerade das beste Mikro, um alles aus meiner Armee rauszuholen). Außerdem ist der Ghost gegen Zerg als Caster nur halb so viel Wert wie gegen Toss, der Raven hat zwar ne witzige Rakete, ist aber irgendwie bisher nicht in den Kreis meiner Lieblingseinheiten aufgenommen worden.
Und am Ende gilt es noch zu rechnen:
30 Marinez = 1500 Mineralien. Wie viel Kolosse kriegt man dafür? Inklusive Gas... also 3-4 sind da doch drin oder? (hab den Preis grad nich im Kopf,sry) Die sollten, gut positioniert, doch gelangweilt gähnen, während sie die Rinez verbrennen.
Wenns nur für einen Koloss reicht, dann hat man ja noch Bersis, Photonenkanonen bei der Abwehr etc. pp.

Ich bin auch der Meinung, dass man erstmal über seine eigenen Fähigkeiten sinnieren sollte, bevor man die Schuld aufs Balancing schiebt. Schließlich dürfte ja kein zerg und kein toss jemals gewinnen, wenn Terraner sooooo OP sind.

Ach ja: Terraner = Überlebenskünstler = Vielfalt ihrer EInheiten :) das gehört eben dazu. Die ZErg produzieren dafür wie blöde und die Toss haben eben dafür "starke" units, die teurer / wertvoller sind.

Das wars aber erstmal jetz :)
First in, Last out!

Unbowed, unbent, unbroken!

Bild

Soulreaver
Zergling
Beiträge: 11
Registriert: 26.08.2010, 17:19

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von Soulreaver » 06.09.2010, 11:07

@hartkonter gegen marines:
Eingegrabene Banelinge, Kolosse und Templer oder im mirror siegetanks (aktuell) oder hellions kontern definitiv und ohne zweifel jeden marineball kosteneffizient. das Problem dass aber in allen "wie konter ich frühe..." threats hier auftaucht ist nicht der preis sondern die zeit bis man diese einheiten haben kann, die sind alle nicht T1 (banelinge gehen noch, aber man braucht den hive für speed und burrow)

Im 1v1 ist es nicht direkt einfach, aber machbar gegen einen marinerush anzukommen, ist der einmal gekontert hat man meistens eh gewonnen, im 2v2 kommen wir (beide random) auch noch recht gut dagegen an, in den größeren spielen 3v3 oder 4v4 gegen 4 terraner wird das ganze halt problematisch, da die schlagkraft von marines nonlinear mit ihrer zahl ansteigt.
Man hat damit auch nicht automatisch verloren weil es einer der 3 oder 4 spieler definitiv auf den konter schafft, aber einen oder zwei haut das definitiv raus was auch bei einem sieg immer als frustrierend empfunden wird.

der 4x 6pool ist übrigens genau so lästig und "effizient" oder ein 4 toss berserkerrush

aber btT:
ich sehe das "problem" auch eher darin dass jeder der das spiel neu anfängt in der kampagne nur die terraner kennen lernt (und ein bisschen protoss) aber einfach niemand je zerg spielt. Die sind zudem nicht direkt einfach, die gebäude sehen "alle gleich aus" man muss auf creep bauen und das makro ist zwar das mächtigste aber auch das komplizierteste ;).
Was auch sehr schade ist: terraner machen es schwachen spielern gegen schwache spieler wirklich einfacher, das führt zu viel frust, liegt aber leider in der natur der jeweiligen rassen. bei zerg wird viel gejammert oder einfahc gewechselt, was ja auch nicht sinn der sache ist, da machen sich zu wenige spieler ernsthafte gedanken was man tun kann. Psy hat einige sehr inspirierende zerg spiele in denen er auch mit muta - ling gegen thor - hellion ankommt (einfach mal bei youtube PsyStarcraft suchen)
Bild

Benutzeravatar
Pok1990
Ultralisk
Beiträge: 1164
Registriert: 04.01.2009, 18:59
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Terraner
Wohnort: Nähe Berlin

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von Pok1990 » 06.09.2010, 13:19

Soulreaver hat geschrieben:
Im 1v1 ist es nicht direkt einfach, aber machbar gegen einen marinerush anzukommen, ist der einmal gekontert hat man meistens eh gewonnen, im 2v2 kommen wir (beide random) auch noch recht gut dagegen an, in den größeren spielen 3v3 oder 4v4 gegen 4 terraner wird das ganze halt problematisch, da die schlagkraft von marines nonlinear mit ihrer zahl ansteigt.
Man hat damit auch nicht automatisch verloren weil es einer der 3 oder 4 spieler definitiv auf den konter schafft, aber einen oder zwei haut das definitiv raus was auch bei einem sieg immer als frustrierend empfunden wird.

der 4x 6pool ist übrigens genau so lästig und "effizient" oder ein 4 toss berserkerrush

das zeigt aber auch nur, das sich die balance ab 2v2 schwer kontroliieren lässt.... und ganz ehrlich: ob im 4v4 der marine mit 4x Marine Pusch zu stark ist ist für mich KEIN grund ihn zu nerven, weil 4v4 für mich absolut NICHTS über balance aussagt... die meisten techen eh auf Air ... oder halt schneller T1-Push ...


B2T: ich musste in letzter zeit eigentlich sogar gegen mehr zerg als Terraner spielen ^^
Es gibt 10 Arten von Menschen auf der Welt, welche die Binärzahlen verstehen und Jene welche es nicht tun.

Bild

Benutzeravatar
Nathan
Dragoner
Beiträge: 315
Registriert: 01.06.2010, 07:23
Liga 1vs1: Platin
Mainrace: Zerg

Re: Terraner, Terraner und ab und zu auch mal Terraner

Beitrag von Nathan » 06.09.2010, 14:44

Problem sind glaube ich nicht die Marines alleine, sondern das Timing.

Gerade im 2vs2 oder 3vs3 können frühe Marines das Ende bedeuten, weil man werder als Zerg noch als Toss hinterherkommt.

Ich bin jetzt nicht dafür, den Marine zu ändern, aber es ist schon hart zu kontern am ANFANG.


Meiner Erfahrung nach machen Terraner schon gut 60% der Spieler aus. Und ja, mich nervt es auch immer wieder gegen Terraner zu spielen. Aber so ist das nun mal, seit doch froh, so kann man seine Taktiken gegen Terraner besser trainieren und neue Sachen probieren.
Bild

Antworten