[Einheit] Der Ultralisk

Alle Disskusionen die zur Brut gehören, kommen hier rein.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
Malebolgia
Belagerungspanzer
Beiträge: 868
Registriert: 16.07.2008, 13:48
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Zerg
Wohnort: Basel

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Malebolgia » 23.10.2011, 22:07

Nö, der Ulli ist super und dieser Charge macht ihn noch besser.

Obwohl es schon sehr lächerlich aussieht. Das ganze hätte man auch unburrowed machen können und einfach, dass er nichtmassive Einheiten verdrängen kann.
Hear us marching
So many hooves and claws
We fall in line and we march as one

We hatched at dawn, the dawn of war
And by tonight we were ready

Call on the stars
The Swarm has been reborn
One million roars risen by the hordes

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von TomDe » 23.10.2011, 22:49

@ Nordos

Man muss das in Kombination mit den neuen Viperfähigkeiten sehen. Wie Schnell dann Hydras mal eben vorstoßen, in die Wolke schießen und dann sobald die sich rausbewegen wieder abhaun. Außerdem können die dann schneller aus Storms rauslaufen etc. Das ganze in Kombination mit Fungal Growth erst. Naja, zu stark find ich es nicht, aber zu schwach auch nicht.

Naja, genau genommen macht sie ein Speed Upgrade auf keinen Fall schlechter und gleich bleiben sie dadurch auch nicht. Also sind sie somit nach dem was man unter "besser" versteht auch besser.

Ultralisk
Es gibt noch die Möglichkeit nutzlose Einheiten zu entfernen. Haben sie beim Carrier und Mothership ja auch gemacht. Wobei ich mich beim Mothership gar nicht beschwären möchte. Das Ding musste raus.

Sie könnten dem Ultralisken auch einfach Burrow Movement geben. Kommt doch jetzt eh nicht mehr drauf an. Der Roach hat es, der Baneling hat es, der Infestor hat es. Sich langsam durch die Erde zu bewegen ist immer noch wesentlich authentischer als sich wie nen Maulwurf auf Kokain durch die Erde zu rammen. Und ist ja auch logisch, dass man als 4-Beiniges Lebewesen überirdisch sich langsam bewegt, aber unterirdisch natürlich in Lichtgeschwindigkeit vorankommt, da man ja Erde und Gesteinsbrocken einfach ignorieren kann.

Also absolut unauthentische Sache. Dann doch lieber überirdisch Chargen und sich mit Fähigkeitenkopiererei zufrieden geben, aufgrund von Einfallslosigkeit.
Vorallem wird der Carrier entfernt mit der Begründung kaum benutzt, aber der Ultralisk, DER muss ja bleiben, weil man ihn so oft sieht!

Die sollen sich was vernünftiges für den Ultralisken ausdenken, sollen sie mit der Rolle anfangen, denn ich weiß immer noch nicht wozu das Ding überhaupt gut sein soll.
Und wenn man ihm Raketenrollschuhe und nen Helm aufsetzt. Das Ding ist derzeit einfach überflüssig.

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Xyonon » 24.10.2011, 05:06

Der Ulli ist leider einfach die einzige Unit mit Bonusschaden gegen gepanzert im Zerg Arsenal - darum musste er bleiben. Ich hätt ihn au gekickt und dem Hydra den Bonus gegeben, aber ja - dann ist er wiede "ineffektiv" gegen Phönixe, Muten etc ...

Benutzeravatar
Malebolgia
Belagerungspanzer
Beiträge: 868
Registriert: 16.07.2008, 13:48
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Zerg
Wohnort: Basel

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Malebolgia » 24.10.2011, 10:52

TomDe hat geschrieben: Die sollen sich was vernünftiges für den Ultralisken ausdenken, sollen sie mit der Rolle anfangen, denn ich weiß immer noch nicht wozu das Ding überhaupt gut sein soll.
Und wenn man ihm Raketenrollschuhe und nen Helm aufsetzt. Das Ding ist derzeit einfach überflüssig.
Das ist deine Meinung.
Ich baue in pratisch jedem Spiel, welches in die Lategamephase kommt, Ultralisken und bin mittlerweile auch sehr zufrieden mit ihnen (bis auf die üblichen Nervereien, aber wenigsten wurd des mal erkannt und es wird nach einer Lösung gesucht).
Klar ist die jetztige Lösung sehr unschön, aber zumindest ein Schritt in die richtige Richtung.
Ich jedenfalls wollte den Dicken nicht missen.
Hear us marching
So many hooves and claws
We fall in line and we march as one

We hatched at dawn, the dawn of war
And by tonight we were ready

Call on the stars
The Swarm has been reborn
One million roars risen by the hordes

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von TomDe » 24.10.2011, 12:30

Das war auch ehr sarkastisch gemeint, weil der Carrier nicht weniger vermisst wird und sie den auch entfernt haben. Ich wünsche mir auch, dass der Ultralisk drin bleibt, aber es sollte nach einer guten Lösung gesucht werden. Die Chargefähigkeit zu kopieren und dann auch noch auf eine so unauthentische Weise ist fast die schlechteste Lösung die einem nach über einem Jahr Entwicklungszeit einfallen kann.

Ich könnte mir wahrscheinlich in einer Stunde was besseres ausdenken.

In Starcraft 1 war er zum Beispiel schnell, hat an Gebäuden gut Schaden angerichten und hat auch einiges ausgehalten. Ich denke ein Speedupgrade für den Ultralisken würde ihn schon effektiver machen. Mit den restlichen Nachteilen muss man nunmal leben, weil jede Einheit hat ihre Schwächen und dies sind halt die Schwächen des Ultralisken. Dafür hat er andere Stärken. Wenn man seine Armee halt so kontrolliert, dass der Ultralisk untätig ist, dann ist das wohl ehr ein Fehler des Spielers. Dann muss er die Ultralisken halt vorschicken und dann den Rest nachschicken.

Benutzeravatar
Malebolgia
Belagerungspanzer
Beiträge: 868
Registriert: 16.07.2008, 13:48
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Zerg
Wohnort: Basel

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Malebolgia » 24.10.2011, 14:23

TomDe hat geschrieben: Ich könnte mir wahrscheinlich in einer Stunde was besseres ausdenken.
Challenge accepted! :mrgreen:
Hear us marching
So many hooves and claws
We fall in line and we march as one

We hatched at dawn, the dawn of war
And by tonight we were ready

Call on the stars
The Swarm has been reborn
One million roars risen by the hordes

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von TomDe » 24.10.2011, 15:31

Der Ultralisk macht Bonusschaden gegen gepanzert? Ist das Korrekt?

Ich denke auch ohne die Charge Fähigkeit des Ultralisken wird sich dieser in HotS deutlich mehr rentieren als vorher. Alleine die "Blinding Cloud" wird für ein längeres Überleben dieser Einheit sorgen.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Ultralisk ein Pulk von Einheiten wegboxen kann, wodurch diese zurückfliegen. Dadurch könnte er Walls aus Einheiten brechen, wodurch er taktisch gut einsetzbar ist. Zerg freuen sich ja über jedes bisschen mehr Fläche zum Surounden. So könnte er sogar Schneisen in Gegnermasse schlagen um noch bessere Surounds zu ermöglichen. Das er nicht so schnell am Gegner ist, damit muss man nunmal leben oder wenn es absolut nicht geht, dann kommt halt auch noch nen Speedupgrade dazu.

So, ich spare mir mal das Prollen wie lange ich jetzt für diese Idee gebraucht habe. Es ist auf jeden Fall eine Alternative, die man mal ausprobieren könnte.

Benutzeravatar
Zerf
Adler
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2009, 13:34
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Random
Kontaktdaten:

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Zerf » 24.10.2011, 19:03

Es stimmt das durch die neue fähigkeit der viper die überlebensdauer des ultralisken wohl erhöht wird, aber sein durchhaltevermögen ist keines seiner probleme oder etwas worüber sich zergspieler aufregen.

Im gegensatz dazu, auch wenn mir die fähigkeit selbst noch nicht so gut gefällt, kömmert sich diese um genau das problem welches der ultralisk mit sich bringt und zwar das blocken und geblockt werden eigener einheiten!

Schön und gut wenn ich meine ultralisken nach vorne bringe, aber auf grund der größe dieser schaffen es die anderen zergeinheiten kaum ebenfalls in den kampf einzugreifen, es sei den es sind fliegende einheiten.
Sollten alle gleichzeitig angreifen werden dagegen die ultras von den eigenen einheiten blockiert.
Zusetzlich kommt mit dem schwarmwirt mit hots eine neue einheit hinzu die kontinuierlich neue nahkampfzerg produziert, wodurch nocheinmal mehr zu sehen sein wird wie massen an zergeinheiten planlos hin und her laufen ohne schaden verursachen zu können.

Aber hey, seht es doch positiv, ab hots müsst ihr eure einheiten nicht mehr selbst splitten, das übernimmt ab da an der ultralisk für euch. :roll:
Spass beiseite, aber mal im ernst, durch diese fähgikeit wird die fläche auf welche die geggnerischen einheiten verteilt sind vergrößert was den effekt von der fähigkeit der viper und dem pilzbefall verringert.

Ein anderes schönes beispiel ist der unsterbliche, den man vor seinem buff so gut wie nie in spielen gesehen hat, wiso ?
Es ist einfach zu umständlich bein massen an einheiten die unterschiedliche laufgeschwindigkeiten haben ständig dafür zu sorgen das diese auf ihrer idealen postion sind.
Durch den patch wurde der unsterbliche somit natürlich auch gegen hit and run gestärkt aber auch leichter zu handhaben gemacht und schon wurde aus ihm eine einheit die man deutlich öfter zu gesicht bekommt.

Benutzeravatar
TomDe
Ultralisk
Beiträge: 1521
Registriert: 22.03.2009, 00:31

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von TomDe » 24.10.2011, 22:16

Ich finde es okay, dass entweder viele kleine Einheiten oder wenige Ultralisken an der Front stehen in engen Gängen. Das ist nunmal eine Entscheidung die der Spieler treffen muss, was sich gerade besser eignet. Sobald man allerdings auf freiem Feld ist, sind Zerglinge so wie so schon sehr stark. Ich denke das ist nunmal ein fairer Kompromiss den ein Zergspieler in kauf nehmen muss.

Man muss auch mal sehen, dass ein Ultralisk nun wirklich nicht schnell getötet ist und es gibt Situationen, da kann man nicht genug Einheiten in Range bringen, um den Ultralisk schnell zu focusen. Und dann auch noch die vielen Zerglinge die gleichzeitig sehr viel Schaden verursachen. So schlecht find ich den Ultralisk daher gar nicht. Er stirbt nur gegen bestimmte Einheitenkonstelationen auf offenem Feld sehr schnell und kommt daher kaum dazu Schaden auszuteilen. Das sollte mit der "Blinding Cloud" ja nun behoben sein.
Zuletzt geändert von TomDe am 28.10.2011, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Malebolgia
Belagerungspanzer
Beiträge: 868
Registriert: 16.07.2008, 13:48
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Zerg
Wohnort: Basel

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Malebolgia » 28.10.2011, 14:19

TomDe hat geschrieben: Ich könnte mir vorstellen, dass der Ultralisk ein Pulk von Einheiten wegboxen kann, wodurch diese zurückfliegen. Dadurch könnte er Walls aus Einheiten brechen, wodurch er taktisch gut einsetzbar ist. Zerg freuen sich ja über jedes bisschen mehr Fläche zum Surounden. So könnte er sogar Schneisen in Gegnermasse schlagen um noch bessere Surounds zu ermöglichen. Das er nicht so schnell am Gegner ist, damit muss man nunmal leben oder wenn es absolut nicht geht, dann kommt halt auch noch nen Speedupgrade dazu.

So, ich spare mir mal das Prollen wie lange ich jetzt für diese Idee gebraucht habe. Es ist auf jeden Fall eine Alternative, die man mal ausprobieren könnte.
Mit der Idee sind Xyo und ich schon vor ca. einen Jahr gekommen ;)

Beiseitedrängen von Nicht-massiven Einheiten, so einfach wäre das. Damit wäre der Ulli perfekt (vor allem jetzt mit der Cloud) und man muss sich keine absolut hässliche Animation wie diesen Burrow Charge ausdenken (hab ihr gesehen wie steif die Marines nach oben fliegen und wieder landen oO).

Und TomDe: Es heist fairer, nicht fährer... Wenn schon Anglizismen, dann richtig. ;)
Hear us marching
So many hooves and claws
We fall in line and we march as one

We hatched at dawn, the dawn of war
And by tonight we were ready

Call on the stars
The Swarm has been reborn
One million roars risen by the hordes

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Xyonon » 29.10.2011, 01:13

Der Ulli wäre wirklich simpel gefixt ja:
- Kann über nicht Massives laufen, wie Kolossi (bei Seite schieben ist so ne Sache, man erzwingt sozusagen ein unerlaubtes stacken, was vorallem bei Gegnern hart wird)
- Annuliert Splash (da er nun ÜBER Linge läuft sollte n Tank / Kolossus die nicht erreichen)
- Ulli Splash von 33% auf 100% verringernd nach 45° auf 75% und nach weiteren 45° auf 50% in beide Richtungen.
- Armor auf 2 (nur so nebenbei, ist doch n Witz oder? Ja ich weis +2 Armor up, mimimi, aber bitte ... realistisch *hustBCstandard3hust* ;))

- btw. Ulli braucht 6 Supply, n Broodie nur 4 ... Masse statt klasse? wäre evt zu viel des guten aber Supply von 4 wär au ok, Ullis an und für sich sind gemasst eh kacke ;)

Benutzeravatar
Nordos
Dragoner
Beiträge: 324
Registriert: 03.03.2011, 20:58
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Gold
Mainrace: Zerg

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Nordos » 29.10.2011, 11:40

Wenn ein Ulli über einen feindlichen Bersi läuft - meinst du nicht, dass der Bersi dem Ulli dann nicht in den (meist ja) verwundbaren Bauch sticht? ;) Würd es daher eher auf Verbündete begrenzen. Das mit der Splashannulierung würde aber sehr sinnvoll sein!
Ich finde nicht, dass Zerg immer und überall auf Masse setzen soll/muss. Warum sollten sie nicht auch besondere Einheiten ahben, die etwas mehr kostet aber auch mehr leistet? Dass sie dazu fähig sind, hat man ja anhand der Kampagne mit den Brutalisken, Levianthan und ähnlichem gesehen. . .
Ansonsten wäre es schon einmal ein Schritt in die richtige Richtung, auch wenn mir meine Idee von der prozentualen Abschirmung als Upgrade doch schon mehr zusagt :P

Benutzeravatar
Zerf
Adler
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2009, 13:34
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Random
Kontaktdaten:

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Zerf » 29.10.2011, 13:22

Den ultralisken zu erlauben über andere einheiten gehen zu könne würde bedeuten ihn völlig neu designen zu müssen.

Zum einen verdeckt der ultralisk sehr viel mehr einheiten durch seinen massiven körper und zum anderen ist unter ihm kaum platz!
Wie will man noch eine einheit erkennen die sich unter dem ultralisken bewegt ?
Das problem bringen ja selbst kolosse schon mit sich und bei zerg ist es soger sehr viel gravierender, da sie dann zusammen mit eingegrabenen einheiten 3 überlagerungen auf der bodenebene ergeben würden.

Zudem ist die fähigkeit des kolosses eher ein nützlicher nebeneffekt dessen das er auch als lufteinheit zählt und das design es auch zu läßt ihn über einheiten laufen zu lassen.
Auch hat es bei kolossen kein so erheblichen effekt in der hinsicht was sie im gefecht erreichen da sie ohnehin belagerungsreichweite habe.

Ein ultralisk der wie er will sich eine ziele aussuchen kann währe viel zu mächtig, zumal es selbst für sc unlögisch wäre wenn der ultralisk über zerglinge laufen würde ohne sie zuzertreten.

Auch ist es so das die unterirdisch anstürmen fähigkeit mometan 30s abklingzeit besitzt und ich denke die zeitspanne macht bereits deutlich wie stark es ist wenn der ultra sich in eine für ihn vorteilhafte position bringen kann.

Von daher ist momentan die "untertunneln" fähigkeit immer noch die beste lösung für das problem des ultralisken.

Benutzeravatar
Nordos
Dragoner
Beiträge: 324
Registriert: 03.03.2011, 20:58
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Gold
Mainrace: Zerg

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Nordos » 29.10.2011, 14:50

Nunja. Bei allen concept Arts (wobei ich jetzt nicht weiß, welche Fanmade und welche by Blizzard sind), ist der Ultri groß genug um Linge oder Rines/Bersen/Hydren unter sich Platz zu bieten (man merke - der Hydralisk hat sich bei dem Char Video, wo man Warfield rettet, verdammt klein machn können, um durch diese Lücke sich zu quetschen). Klar sollte er nicht über Tanks, Queens, ... stapfen können, aber über solch kleinem Gewürm doch sicherlich ...
Zur Not macht man den eben ein wenig fetter :D

http://us.media.blizzard.com/sc2/media/ ... -large.jpg
Find kein besseres, aber da sieht man deutlich, dass Zerglinge schon Platz hätten ;)

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: [Einheit] Der Ultralisk

Beitrag von Xyonon » 29.10.2011, 15:40

Habt ihr eigentlich irgend ne Ahnung wie gross das Teil ist? Ihr tut ja so als wärs so winzig wie n Laster o.O Ein Bersi oder dergleichen würde NIEMALS an seinen Bauch ran kommen =__=

Bild
Beachtet bitte das Tiefenverhältnis
http://www.youtube.com/watch?v=SG_3R9BoVvg - 2:13

Bild
Berserker im Vergleich zum Ulli

Antworten