Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Alle Disskusionen die zur Brut gehören, kommen hier rein.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Zamara
Berserker
Beiträge: 64
Registriert: 22.10.2010, 11:46
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Platin

Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von Zamara » 15.03.2011, 12:53

Hi Forum,

spiel noch nicht so lange intensiv Zerg, aber diskutiere ständig mit einem Zerg Kollegen ob es jetzt mehr Sinn macht seinen Overlord bei 9 oder bei 10 zu bauen (ausgehend von nem 14 pool oder so).

Ich bin der Meinung, dass es mehr Sinn macht bis 10/10 Drohnen zu bauen, mit der nächsten Larve dann den Overlord...wenn der fertig ist ist grad die dritte Larve auch wieder fertig, somit bin ich genausoschnell bei 13/18...und die zehnte Sonde hat in der Zeit, in der der Overlord gebaut wird auch schon gesammelt.

Oder habe ich da irgendwo einen Denkfehler?

Oder liegt mein Kumpel sowieso insofern falsch, dass es die übliche Taktik ist bei 9 den Ovi zu bauen?

Thx für Infos ;)

Benutzeravatar
Nathan
Dragoner
Beiträge: 315
Registriert: 01.06.2010, 07:23
Liga 1vs1: Platin
Mainrace: Zerg

Re: Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von Nathan » 15.03.2011, 13:29

Hi Zamara,

also ich habe für gewöhnlich meinen Overlord immer bei 9 in Auftrag gegeben. Mir ist dann aber mal aufgefallen, dass vor allem viele Koreaner ihn erst bei 10 bauen. Ob der Unterschied so groß ist, weiss ich nicht - vermute aber nicht.

Ich spiele (wenn ich spiele) meist Drohnen bis 10, warte bis ich genug mins hab und bau dann zwei Extraktoren, zwei Drohnen, brech die Extraktoren ab und bau dann den Overlord. Wenn der Ovi dann fertig ist, hat man meist genug Mins fürn Pool.
Finde das so ganz sinnvoll. Weiss zwar nicht ob es viel bringt, aber ich machs halt mal^^
Bild

OtWPhoeni
Hydralisk
Beiträge: 125
Registriert: 07.10.2010, 02:00
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister

Re: Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von OtWPhoeni » 15.03.2011, 13:41

Irgendwo hab ich mal ne genaue Rechenaufstellung gelesen, demnach zur folge der Overlord bei 9 das Optimum darstellt. Und ja, nen kleinen Denkfehler hast du drin: Wenn du den Ovi schon bei 9 machst, ist er schneller fertig, und du kannst 2 Drohnen auf einmal bauen, die dann sammeln, obwohl sie bei einem 10er Ovi noch nicht dagewesen wären. Die 3. ist dann erneut bei exakt 50 Mins zu holen, wenn die Larve direkt fertig wird.

Koreaner bauen ihre Ovi´s eigentlich nicht bei 10, sondern bei 11... Und zwar nehmen sie ein Gas, brechen ab und haben somit 11/10 Supply. Diese Variante gibt und nimmt sich mit der 9er Ovi-Variante fast gar nichts, es ist ein Unterschied von rechnerisch 3 Mineralien oder sowas.
Der 10er Ovi ist somit im Verhältnis tatsächlich die Schlechteste dieser 3 Varianten. Aber mal im Ernst... auf die 20 Mins kommts hinterher im Leben nicht mehr an.

Benutzeravatar
A.d.j.u.t.a.n.t
Schleicher
Beiträge: 191
Registriert: 17.08.2010, 21:36
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von A.d.j.u.t.a.n.t » 15.03.2011, 13:47

Mal eine ganz ehrlich gemeinte frage :
Hast du eigentlich noch Spaß am spielen(?) wenn du immer versuchst jede Kleinigkeit einzuordnen und an gewissen Zeitpunkten etwas tun zu müssen :?:
Ich kann mir das nicht vorstellen das man daran Spaß haben kann.
Es muss mit der Zeit doch enorm anstrengend und ermüdend sein sich unzählige Kleinigkeiten zu merken was man wann tun sollte, ich denke durch so etwas verliert man relativ schnell den antrieb sich in ein neues Spiel zu stürzten wenn man nur stur einen vorgelegten, streng festgesetzten Zeitplan folgt.
PS: ich finde es völlig irrelevant ob man den Overlord mit 9 oder 10 erschafft, das hängt ganz von der individuellen Einstellung ab.
Bild

Benutzeravatar
sc2mac
Berserker
Beiträge: 82
Registriert: 06.09.2010, 13:50
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von sc2mac » 15.03.2011, 14:58

A.d.j.u.t.a.n.t hat geschrieben:Mal eine ganz ehrlich gemeinte frage :
Hast du eigentlich noch Spaß am spielen(?) wenn du immer versuchst jede Kleinigkeit einzuordnen und an gewissen Zeitpunkten etwas tun zu müssen :?:
Ich kann mir das nicht vorstellen das man daran Spaß haben kann.
Es muss mit der Zeit doch enorm anstrengend und ermüdend sein sich unzählige Kleinigkeiten zu merken was man wann tun sollte,



genau das ist ja der sinne des Spiels, es zu perfektionieren Feinheiten einzuplanen und und und.

Wen dann die Perfektion stimmt macht es mit Sicherheit spass, dass man viele einzelne schritte im Kopf halten muss ist zusätzlich ein gutes Training für`s Gehirn.
Bild

Benutzeravatar
A.d.j.u.t.a.n.t
Schleicher
Beiträge: 191
Registriert: 17.08.2010, 21:36
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von A.d.j.u.t.a.n.t » 15.03.2011, 15:20

Auch ich habe eine gewisse Anordnung wie ich ein Spiel spiele, vielleicht aus eurer Sicht eine zu grobe Anordnung ohne einen sturen Zeitplan, aber beiße mir nicht gleich in den Arm wenn ich eine Einheit oder ein Gebäude nicht an einen gewissen Zeitpunkt habe.
Jedes Spiel ist höchst individuell und ab einen gewissen Zeitpunkt kann man sowieso einfach nichts mehr einplanen.
Ich mache keine Gewerteten Spiele mehr weil ich es einfach satt hatte mich den Stress hinzugeben etwas bauen zu müssen weil es gerade sein muss, was nutzt mir ein hoher rang wenn ich dafür den Spielspaß aufgeben muss.
Ich habe schnell gemerkt, ab den Zeitpunkt als ich keine Gewerteten Spiele mehr spielte das der Spielspaß enorm gestiegen ist (!), irgendwann kommt bei jeden der Zeitpunkt da bin ich mir sicher.
Bild

Casualties777
Space-Marine
Beiträge: 54
Registriert: 28.02.2011, 09:19
Liga 1vs1: Bronze
Liga 2vs2: Diamant

Re: Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von Casualties777 » 15.03.2011, 16:10

diesen sturen zeitplan haltet man ja nur am anfang ein um schnell ein solides einkommen zu haben bzw. eine standhafte basis!

Danach muss sowieso jeder nach seinem eigenem kopf handeln/countern.

Ich finde vorgegebene anfangs-BOs garnicht so schlecht, wenn nicht sogar notwendig! Ich mein es gibt tükische taktiken die man schwer countern kann im early und dafür gibt es diese speziellen BOs die helfen, den am anfang ist jede sekunde kostbar.

und BTW. ich baue meinen ovi auch bei 9/10 supply bzw. bei 11/10 (extraktortrick) aber nie bei 10/10. Der unterschied ist gering...aber ich bin perfektionist :P

Zamara
Berserker
Beiträge: 64
Registriert: 22.10.2010, 11:46
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Platin

Re: Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von Zamara » 15.03.2011, 17:09

Hehe,

dass das ca. 20 mins ausmacht und absolut nicht spielrelevant ist ist mir auch kar...es ging mir mehr ums Prinzip ob jetz ich oder mein Kumpel recht haben^^

Und Adjutant: Ja, mir macht das Spielen eindeutig Spaß...und genau deshalb will ich mein opening perfektionieren...und sich jetz zu merken ob man bei 9 oder bei 10 einen Overlord baut, das ist ja mal wirklich nicht schlimm^^

Danach isses bei mir auch tagesformabhängig, gegnerabhängig, strategieabhängig und sehr individuell nicht mehr an irgendeinen Zeitplan gebunden, das opening geht bei mir so bis 16 supply oder so, danach wirds individuell...aber davor eben die unterste Grundlage zu legen istnmir halt wichtig.

Bei Toss gehts mir ähnlich, da mach ich immer 9 Pylon, 12 oder 14 Gate, 14-16 Gas 16 Pylon...das wars dann aber auch schon, durch scouten kurz das bauen vergessen...na dann gibts halt 2 Gates und 2 Sonden gleichzeitig^^ -->kein "Zeitplan" mehr.

Und der Spielspaß besteht für mich (und wahrscheinlich viele andere) genau darin, sich zu verbessern. Mir gehts nicht vorrangig ums gewinnen. Wenn ich ein super Spiel hatte, das ich verloren hab, dann wars trotzdem ein super Spiel das unglaublich Spaß gemacht hat.
Wenn ich das Spiel aber verloren hab, weil ich bei 6 Sonden mein erstes Gate setzen will, oder ne Minute supply blocked war und dadurch keine Sonden bauen konnte oder sonst irgendeinem Blödsinn...dann regts mich auf.
Daher: eine solide Struktur am Anfang, die genau festgelegt ist (Ausnahmen bestätigen die Regel) hilft mir besser zu werden, bessere Spiele zu machen, somit den Spielspaß zu steigern, und natürlich zu gewinnen...ein nicht zu vernachlässigender Motivationspunkt natürlich.

Und zum Thema unranked Spiele machen mehr Spaß....he, du hättest mal das Grinsen von mir und meinem Kumpel sehen sollen als wir im 2on2 von Bronze in Silber aufgestiegen sind...im gegensatz dazu seh ich bei ungewerteten Spielen eher keinen Ansporn.
Aber das ist die Sache von jedem einzelnen, wenn alle gleich ticken würden wärs ja schlimm!

BTW.: danke übrigens noch...ja, die 11. Sonde die früher kommt habe ich vernachlässigt in meiner Denke...

Benutzeravatar
A.d.j.u.t.a.n.t
Schleicher
Beiträge: 191
Registriert: 17.08.2010, 21:36
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von A.d.j.u.t.a.n.t » 15.03.2011, 17:50

Dann gib dich deinen Illusionen so lange hin wie es nur geht (ernst gemeint !), irgendwann stellt man fest das man an einer Profilneurose leidet wenn man immer weiter spielen muss um irgendwann aufsteigen zu können, und die ungewerteten Spiele unterscheiden sich in keinster weise von den gewerteten Spielen, der einzige unterschied ist das man keine Bildchen freischalten kann und nicht in ein unausgereiftes Platzierungssystem eingegliedert wird.
Und sich zu verbessern ist kein Spielspaß sondern ein zwang den man sich selbst auferlegt.
Ich habe mich des öfteren in den verschiedenen Modis auf Diamant raufgespielt um für mich ein Fazit ziehen zu können das dies langfristig nicht Spielspaß bedeutet.
Aber sei es drum, viel Spaß beim Spielen, ich werde ihn bestimmt haben.
Bild

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von Xyonon » 15.03.2011, 18:19

Wenn die Mineralienfelder überhalb der Hatch sind, ist es besser den Overlord bei 10/10 zu bauen, wenn sie unterhalb der Hatch sind, bei 9/10. Das ganze macht n' Unterschied, weil die Drohnen bei der einen Variante um die Hatch "laufen" müssen, was mehr ausmacht, als die Frage ob bei 9 oder 10 den Lord zu mutieren. Das ganze (ob 9 oder 10) macht ~5 bis 10 Minse aus, ca. 2 Spielsekunden. Es macht aber schon fast 10 Sekunden aus, ob die Minse überhalb oder unterhalb der Hatch sind.

Zum Extraktortrick: Er lohnt sich nur wenn man 11/10 Pool baut, oder wenn man zuerst den Overlord und DANN den 11/10 Extraktortrick anwendet. Wenn man ihn anwendet um 11/10 zu erzwingen und danach erst den Overlord baut, ist man langsamer, da man erst später die neuen 3 Drohnen hat. Vom Extraktortrick ist im allgemeinen abzuraten...
12/10 Pool mit sofortigem anschliessendem Angriff passt.

Benutzeravatar
Zure
Hoher Templer
Beiträge: 593
Registriert: 23.12.2008, 17:24
Liga 1vs1: Grandmaster
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von Zure » 15.03.2011, 18:48

@A.d.j.u.t.a.n.t

Klar macht das Spaß. Also für mich ist es ein Ansporn, ich bin einfach ein Perfektionist! Und je höher ich in der Liga komme, desto stolzer/mehr Spaß macht mir das Spiel!

Klar, 1v1 Ranglistenspiele sind anstrengend, zumindest in der Meisterliga wo ich spiele. Aber macht es deshalb keinen Spaß? Wenn man im Fußballteam ist und dort in einer Liga spielt, macht das dann keinen Spaß sondern nur das Spielen mit Freunden aufm Ascheplatz? Also für mich macht es Spaß, gegen Gegner in meiner Spielstärke zu spielen. Bei Custom Games findet man nicht so schnell Gegner die gleich gut sind.

Du beschreibst das ja so als würden Ranglistenspiele schlecht sein und nur in Custom Games findet man den wahren Spaß ... wir Menschen sind unterschiedlich du kannst uns ja nicht vorschreiben, was uns Spaß zu machen hat und was nicht :augenroll: Außerdem muss man sich ja nicht alles merken, selbst die Profis benutzen bei neuen BOs erstmal einen kleinen Merkzettel ;)

Back2Topic:
Ich spiele den ovi immer bei 9, da is wie gesagt rechnerisch besser ist als bei 10. Den Extraktor Trick spiele ich nur, wenn ich 7RR mache (weil ich das so in einer BO gefunden habe). Mal schauen, vielelicht werde ich ihn mal standardmäsig verwenden. Dann hat man bisschen mehr Dinge zu tun im Early game. :mrgreen:
Bild
1vs1 Zerg Spieler
2vs2 - 4vs4 von Zufall auf Zerg geswitcht

OtWPhoeni
Hydralisk
Beiträge: 125
Registriert: 07.10.2010, 02:00
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister

Re: Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von OtWPhoeni » 16.03.2011, 04:21

Dann gib dich deinen Illusionen so lange hin wie es nur geht (ernst gemeint !), irgendwann stellt man fest das man an einer Profilneurose leidet wenn man immer weiter spielen muss um irgendwann aufsteigen zu können, und die ungewerteten Spiele unterscheiden sich in keinster weise von den gewerteten Spielen, der einzige unterschied ist das man keine Bildchen freischalten kann und nicht in ein unausgereiftes Platzierungssystem eingegliedert wird.
Und sich zu verbessern ist kein Spielspaß sondern ein zwang den man sich selbst auferlegt.


Ahja, da haben wir ja wieder die Hobbypsychologen unter uns :augenroll: Hier hat niemand von einem "aufsteigen müssen" und "weiterspielen müssen" geredet. Es gibt nunmal Menschen, die auch in Online-Games einen gewissen Ehrgeiz entwickeln, und daher versuchen, ihr Spiel - und somit auch das Early - zu perfektionieren. Jaa, auch daran kann man Spaß haben. Und wie ungereift auch immer das Ligensystem auch sein mag (was du mit Sicherheit am Allerbesten beurteilen kannst, schließlich benutzt du es ja nicht :? ) so ist doch wohl unbestritten, dass ein Diamantspieler einen Bronzespieler schlägt, und somit die Grundidee des "Sich-Selbst-Verbesserns" sich irgendwann auch in der Ligaeinordnung niederschlägt.
Und in meinen Augen, bist du der EINZIGE HIER, der die gewerteten Ranglistenspiele als etwas anderes betrachtet als die freien Spiele. Wenn dir die kleinen Bildchen und die Ranglistenspiele und das angebliche Gehetze dort so egal wären, wie du behauptest, könntest auch statt jedesmal freie Games zu joinen, auch gleich auf "schnellsuche" drücken, schließlich machts ja deiner Meinung nach keinen Unterschied. Allein dieses "Aus dem Weg gehen" der Rankings lässt mich vermuten, dass DU dort zu oft aufn Sack bekommen hast, eben nicht aufgestiegen bist und dich darüber nun aufregst und somit der Einzige bist, der hier unter zwanghaftem Selbstdruck leidet. So viel zu meinem kleinen psychologischen Gutachten von dir :wink:

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von Xyonon » 16.03.2011, 07:37

Regelt doch bitte solche Dinge per PN... Das ist weniger konstruktiv für diesen Thread.

mfg

Benutzeravatar
moon-x
Adler
Beiträge: 178
Registriert: 27.03.2008, 07:48

Re: Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von moon-x » 16.03.2011, 07:38

@ topic: die frage wurde beantwortet und daher ist dieser thread auch "beendet" soweit... keine ahnung was hier noch dazu kommen sollte.

@ adjutant:

genau das macht den unterschied zwischen sc2 und simcity aus :lol: sc2 ist ein competitive-game in dem es darum geht sich mit anderen spielern zu messen. wem das keinen spaß macht der sollte lieber simcity spielen. schade um die 35-50 euro die du fehlinvestiert hast.

ich habe in sc1 lange zeit fastmaps (=funmaps) außerhalb jeglichen ladder-systems gezockt. klar macht es spaß eine winratio von 90% zu haben weil man nur auf flaschen trifft... aber in sc2 macht es mir 10mal mehr spaß auf gleichstarke spieler zu treffen - ich mag es halt gefordert zu werden. wie gesagt... das ist der unterschied zu simcity.

davon abgesehen ist es totaler quatsch ehrgeiz mit profilneurosen oder zwängen zu verwechseln. wenn niemand ehrgeiz hätte wären wir eine gesellschaft in der niemand erfolg hätte, sei es im beruf oder im hobby. wenn du keinen drang hast "dich zu verbessern" tut es mir leid^^ klingt irgendwie antriebslos - schließlich würde das im real-life jegliches lernen ausschließen... sei es in der schule, im beruf oder im hobby...

mfg
Bild

Benutzeravatar
A.d.j.u.t.a.n.t
Schleicher
Beiträge: 191
Registriert: 17.08.2010, 21:36
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Zerg opening...Overlord bei 9 oder 10?

Beitrag von A.d.j.u.t.a.n.t » 16.03.2011, 14:01

schade um die 35-50 euro die du fehlinvestiert hast.

LOL des Tages :anbeten: , nur weil ich nicht deine Gewerteten Spiele so oft und gerne spiele wie du habe ich einen Fehlkauf getätigt, boah echt starke aussage. Dir ist schon klar das es nicht nur den Online Multiplayer Modus mit den Gewerteten spielen gibt !?
Ich glaube es ist eher umgekehrt das du einen enormen Fehlkauf getätigt hast wenn du nur Online Multiplayer bei den gewerteten spielen spielst!
Ich liebe seit 13Jahren die Kampagne, spiele gegen die KI und kämpfe gegen andere Menschliche Spieler, aber bei den gewerteten spielen habe ich seit einigen Monaten aufgehört weil das nicht wie ich bei meinen vorherigen Posts erläutert habe die absolute Erfüllung ist so wie du es vernimmst.
aber in sc2 macht es mir 10mal mehr spaß auf gleichstarke spieler zu treffen - ich mag es halt gefordert zu werden.

Ja sicher wenn das Gegnerzuweisungssystem mal funktioniert :wink:
davon abgesehen ist es totaler quatsch ehrgeiz mit profilneurosen oder zwängen zu verwechseln.

Ehhhh da wäre ich mir nicht so sicher, denn wenn man die Hübschen Bildchen und die Erfolge abschafft die man freischalten kann und es kein Ranglistensystem gäbe, würden deutlich weniger Leute die gewerteten spiele spielen ! Das würde doch den suchtis keinen Spaß machen, die zwar auf gleich starke Gegner treffen aber nichts Optisches dafür bekommen ;)
Coole Diskussion hier, gefällt mir richtig, ich war schon lange nicht mehr so ehrgeizig hier was zu schreiben :)
Bild

Antworten