[Einheit] Die Königin (Queen)

Alle Disskusionen die zur Brut gehören, kommen hier rein.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
Na_Dann_Ma_GoGo
Mutalisk
Beiträge: 496
Registriert: 23.11.2008, 21:11

Re: [Einheit] Die Queen

Beitrag von Na_Dann_Ma_GoGo » 19.03.2010, 15:28

So ich muss mal was zur Queen sagen.

Ich denke das Spawn Larvae den Zerg einen unglaublich hohen Vorteil gegenüber den anderen Rassen bietet. Und dabei ist mir bewusst, dass die ihre eigenen Makro Mechaniken haben.

Der meiner Meinung nach ungerechte Vorteil liegt daran, dass Zerg die Einheiten aus Larven morphen weshalb sie nur ein Einheitengebäude brauchen um die jeweiligen Einheiten verfügbar zu machen und in Zusammenhang mit der Spawn Larvae Fähigkeit innerhalb von unter einer Minute in Windeseile eine neue Armee zusammen stellen können bzw. allgemein einfach umstrukturieren können.
Diese Problem zeigt sich dann oft bei ZvP wo der Protoss kaum eine Chance hat auf die Einheiten zu reagieren. Geht der Zerg auf Roaches produziert der Protoss halt Immortals. Dann jedoch bauen die meisten Zerg Spieler einfach nen Spire und können nach dem dieser fertig ist sofort 20+ Larven zu Mutas morphen (bisschen übertrieben, da das natürlich auch Resourcenabhängig ist). Und was soll der Protoss dann machen? Klar kann er nen Stargate bauen und Phönixe pumpen... aber nie und nimmer so schnell, das er auch genügend davon hat.
Will er schneller produzieren muss der Protoss nämlich gleich 2-3 Stargates bauen und sieht das der Zerg ja dann... wechselt der einfach sofort auf Hydras.
Es sind durch die Queen immer genügend Larven bereit und viele Zerg haben ja auch früh ne Exe, da sie ja die beste Kontrolle im Early game haben womit auch genügend Ressourcen vorhanden sind.

Will im Prinzip sagen, dass Meiner Meinung nach die Zerg einfach ZU flexibel gegenüber den anderen zwei Rassen sind.
Daher bin ich der Meinung, dass die Spawn Larvae Fähigkeit leicht genervt werden sollte und z.B. nur 3 Larvae spawnt, mehr Energie verbraucht oder was auch immer. Gibt tausende Möglichkeiten.

Die Queen und das Konzept finde ich sonst aber echt genial!
Bild

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Die Queen

Beitrag von S.Crispy » 19.03.2010, 16:10

Die Anzahl der gespawnten Larven dieser Fähigkeit ändert garnichts an deinem Problem.
Larven werden nicht schneller produziert mit dieser Fähigkeit als wenn diese mit einer üblichen Hatch bereit gestellt werden würden.


Es giebt weder mehr noch schneller Larven oder Einheiten !

Der Vorteil des Zerg's dieser Mechanik liegt darin, dass er Geld bekommt indem er welches spart.

Ohne diese Fähigkeit wären Zerg noch genauso flexibel da sie einfach mehr Hatch Gebäude setzen würden.


Schau dir einfach nochmal SC1 an. Ein Zerg pumpt dann eben seine Armee aus mehreren Hatch Gebäuden und rüstet seine Armee in kurzer Zeit um.
Spawn Larva hat daran nichts geändert.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
Na_Dann_Ma_GoGo
Mutalisk
Beiträge: 496
Registriert: 23.11.2008, 21:11

Re: [Einheit] Die Queen

Beitrag von Na_Dann_Ma_GoGo » 19.03.2010, 16:42

Was laberst du?
Natürlich gibt es mehr und schneller Larven und somit auch Einheiten. Dafür ist die Fähigkeit ja da.

Und das gute na der Queen ist ja gerade, dass sie ne extra Hatch unnötig macht, da sie selber besser zum Larven spawnen ist als eine zusätzliche Hatch.

0 Ahnung was du mir sagen willst.
Bild

Benutzeravatar
Archina
Berserker
Beiträge: 65
Registriert: 17.03.2010, 16:02
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Wohnort: 154.14 Char, Am Hivecluster 4

Re: [Einheit] Die Queen

Beitrag von Archina » 19.03.2010, 17:39

Ich glaube er "labert" das der Zerg nicht schneller Larven sondern günstiger Larven bekommt.

Die Larven sind nicht schneller weil die Bonuslarven nach dem Casten auch erstmal in Kokons wachsen und schlüpfen müssen und (wie ich jetzt einfach mal annehme) etwa genausolang dafür brauchen als wenn sie von einer Hatch gespawnt werden würden. Und die Queen kostet ja auch immernoch 150 Mins was dann eine halbe gesparte Hatch ist. Gut 1 Larve gibt es gratis dabei.

Cripsy hat schon nicht unrecht das es an deinem Problem warscheinlich nicht viel ändert, da du dann hald einfach mit mehr Hatch's konfrontiert wirst anstatt mit einer Hatch+Queen. Grade dieses schnelle Auffüllen und Anpassen des Einheitenpools ist denke ich was Zerg ausmacht, ob jetzt mit oder ohne Queen. Ein Zerg hat eben soviele "Bauslot"s wie er Larven hat.

Archi

Benutzeravatar
Na_Dann_Ma_GoGo
Mutalisk
Beiträge: 496
Registriert: 23.11.2008, 21:11

Re: [Einheit] Die Queen

Beitrag von Na_Dann_Ma_GoGo » 19.03.2010, 18:16

Ja und ich bin der Meinung, dass die Queen einfach zu viele Larven bereitstellt und dieser Vorteil einfach zu groß ist. Ich hoffe ich muss da nicht mit viel Mathematik ankommen. Ich finde die Fähigkeit sollte ein wenig genervt werden indem z.B. nur 3 Larven zusätzlich gespawnt werden.

Ich meine das die Queen zig mal besser als Spawn-Hatches wie man se aus SC kennt ist ja wohl offensichtlich.
Kosten; Mobilität; Verteidigung; Platzeinnahme...
Dazu spawnt die Queen so weit ich weiß momentan gar mehr Larven als es ne Hatch in der gleichen Zeit tut. Und die Queen erlaubt es bis zu 19 Larven pro Hatch zu stacken.
Bild

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Die Queen

Beitrag von S.Crispy » 19.03.2010, 19:17

Glaubst du die Reduzierung der Larven verhindert die flexible und starke Produktion der Zerg ?
Die verbesserte Produktion via Proton Charge und Reaktoren der anderen Fraktionen sollte auch beachtet werden. Ohne den Vorteil der Queen würde der Zerg eine Produktionsinflation erleben und im direkten Vergleich zu den anderen Fraktionen seinen Vorsprung schmälern.

Der Primärnutzen der Queen liegt nicht in den Larven selbst sondern in den eingesparten 150 Mineralien.
Die Macrofähigkeit schafft durch Einsparung Ressourcen.

Viele Larven auf einer Hatch bieten dem Gegner sogar einfachere Ziele da nurnoch ein Produktionsgebäude zerstört werden muss wo früher viele Hatch-Gebäude gebaut wurden.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: [Einheit] Die Queen

Beitrag von Exekutor[NHF] » 19.03.2010, 19:29

Das einzige Problem mit der Königin sehe ich darin, dass man die Larven zu gut Stacken kann, so dass man ohne riesige Mengen an Hatcheries und schon im Early Game einfach sehr viele Larven auf einmal nutzen kann, ohne dass der Gegner eine Ahnung davon haben kann, wofür. Es macht einfach einen Unterschied ob man 10 Roaches oder 20 Speedlinge erwartet, für den Zerg spielt dies keine Rolle. Je mehr Gebäude hinzukommen umso schwieriger wird das - die Larven tummeln sich nicht in kleinen Mengen rum sondern es kommen direkt Geschwarder von Einheiten aus den Eiern und man hat einen deutlich kürzeren Zeitrahmen, in dem man reagieren kann und man muss es sofort scouten.

Wenn man die maximale Larvenanzahl auf 7 pro Hatcherie begrenzen würde, hätte man zumindest einen Ansatz eines Verdünnungseffektes. Man baut ja schließlich als Zerg nicht einfach Hatcheries um 3 Larven daran sammeln zu können bis man einen Tech-Switch macht. Mit einer Königin kann man das halt wunderbar an einer Hatcherie vollziehen und wenn man beim Scouten 7 Larven neben dem Hauptgebäude liegen sieht wenn gerade der Roach Warren fertig wird ist die Entscheidung Stalker vs. Zealot eine, die man nur auf Grund von Raten treffen kann und wenn man falsch liegt ist es zu spät.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: [Einheit] Die Queen

Beitrag von S.Crispy » 19.03.2010, 19:33

Dies würde auf jedenfall im frühen und mittleren Game helfen.
Im Lategame versichere ich dir aber, dass ein Zergspieler soviele Hatch-Gebäude mit Larven haben wird wie er benötigt um einen Gegner mit einer großen Welle überrollen zu können.

Nicht selten konnte man in SC1 Zergvideos Spieler mit 3-6 Hatch Gebäuden sehen.
Die Frage ist aber dann wie attraktiv ist die Queen noch ?
Eine Hatch kostet kein Supply und hält lange gegnerischem Feuer stand. Sie benötigt kein Macro, liefert Creep und einen Ressourcen-Annahme-Spot.

Wenn man die Änderung zu drastisch vornimmt erreicht man eventuell das Gegenteil von der ursprünglichen Absicht.
Als Zergspieler hat man jedenfalls kein Problem mit vielen Hatch Gebäuden also muss einem die Queen attraktiv gemacht werden.

Man sollte auch bedenken, dass die Zergmacromechanik recht schwer einzusetzen ist weil ein Energieüberschuss bei Toss und Terra leichter abgebaut werden kann.
Durch den Larven-CD bleibt eine Queen auf der Energie sitzen sofern genug Tumore im Feld sind.

Das Scouten von einem einzigen Hauptgebäude mir vielen Larven dürfte aber einfacher sein als das auffinden vieler kleiner Exen mit mehreren Hatch Gebäuden in 2-3 Packs aus denen auch jeweills größere Gruppen an Roach und Co strömen können.
Das zerstören eines einzelnen Zentralen Produktionsknotens hat klare Vor-und Nachteile.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Benutzeravatar
Annihilator
Sonde
Beiträge: 4
Registriert: 27.04.2010, 22:54

Re: [Einheit] Die Queen

Beitrag von Annihilator » 28.04.2010, 12:21

Ich würde vielleicht im ersten Beitrag "Strukturen" durch "Gebäude" ersetzen, denn "structures" heisst eben "Gebäude".

Naja egal, danke ansonsten für den Thread, ist interessant zu lesen.

Benutzeravatar
peffi
Belagerungspanzer
Beiträge: 851
Registriert: 15.08.2009, 14:38
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Im Land der Gamer

Re: [Einheit] Die Queen

Beitrag von peffi » 28.04.2010, 19:45

ein sehr wissenswerter beitrag annihilator^^


ich würde aber gerne mal die anderen fragen, ob sie die meinung zur queen geändert haben. natürlich ist sie der kern einer jeden basis und manchmal stellt sie den zerg vor eine bausucht, da er zu wenig ressourcen und zu viele larven hat. immer wenn ich mal auf mehr als 7 larven komme, fang ich an, sinnlos drohnen oder linge zu pumpen, nur um die larven loszuwerden^^
was meint ihr dazu und wie löst ihr dieses problem?
Bild

Die meisten Menschen kaufen sich Sachen die sie nicht brauchen um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.

danke an Teflon.Suffix für den Beta-Key =)

ich adde gern jeden, wenn ihr mir vorher sagt wie ihr im forum heist =)

Benutzeravatar
Nathan
Dragoner
Beiträge: 315
Registriert: 01.06.2010, 07:23
Liga 1vs1: Platin
Mainrace: Zerg

Re: [Einheit] Die Königin (Queen)

Beitrag von Nathan » 05.06.2010, 08:01

Guten Morgen erst mal an alle. Ich bin neu hier im Forum und ese schon eine Weile mit und finde es hier sehr interessant. Habe leider kein Beta-Key, sehe mir aber mit regelmässigkeit Replays an und da habe ich jetzt mal eine Frage bezüglich der Queen.

Alo irgendwie verstehe ich glaube ich die Aufgabe der Königin nicht so richtig. Ich weiss bisher, dass sie den Creep-Tumor erschaffen kann, den ich eigentlich auch recht nützlich finde, in Replays jedoch selten gesehen habe. Wie viel kostet denn überhaupt der Tumor ? Lohnt es sich den zu machen, oder nimmt man besser nen Overlord und "kotzt" den Boden mit Creep voll ? (kostet das was ?)
In Sachen Angriff kann die Queen ja auch gegen Air gehen, aber wirklich viel Schaden teilt sie da, sowie auch gegen Ground nicht aus.
Und das mit den Larven produzieren ist glaube ich der Punkt, den ich nicht so recht mitbekommen habe.
Seit mir jetzt bitte nicht böse, wenn ich den ganzen Thread nicht durchlese.
Aber ich frage mich eben warum in den meisten Replays die Queen eine der ersten Units ist die gebaut wird ?

Bedanke mich jetzt schon mal für Antworten.
Bild

Benutzeravatar
Pok1990
Ultralisk
Beiträge: 1164
Registriert: 04.01.2009, 18:59
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Terraner
Wohnort: Nähe Berlin

Re: [Einheit] Die Königin (Queen)

Beitrag von Pok1990 » 05.06.2010, 09:57

is ja auch noch ein punkt weshalb die fähigkeit Larven schlüpfen zu lassen so wichtig ist : der Zerg kann! daraus natürlich ne große armee machen aber er MUSS auch seine gesamte eco daraus schlüpfen lassen... und supply auch.

ich ahb als Zerg immer probleme damit entweder dronen um noch bessere eco zu haben oder Einheiten...
Es gibt 10 Arten von Menschen auf der Welt, welche die Binärzahlen verstehen und Jene welche es nicht tun.

Bild

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Re: [Einheit] Die Königin (Queen)

Beitrag von GarfieldKlon » 05.06.2010, 12:17

@ Nathan
Erstmal Herzlich willkommen im Forum.
Und das ist überhaupt kein Problem. Die Sache warum man die Queen so früh baut ist einfach der Grund, weil diese zusätzliche Larven produzieren kann. So hat man erst überhaupt die möglichkeit mit einer Basis die nätige Menge an Zerglingen zu bauen.
Ansonsten ist die Queen für kleinere Angriffe (z.B. früher Reaper Angriff) eine hervorragende Abwehreinheit.

Der Creep Tumor kostet nur 25 Energie. Und das Zergspieler den so gerne verteilen liegt daran, weil auf diesem alle Zergeinheiten(ausser Drohnen) 20% schneller sind.
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

sMk
Space-Marine
Beiträge: 31
Registriert: 18.05.2010, 22:24
Liga 1vs1: Diamant
Wohnort: viennA

Re: [Einheit] Die Königin (Queen)

Beitrag von sMk » 06.06.2010, 14:02

GarfieldKlon hat geschrieben: Ansonsten ist die Queen für kleinere Angriffe (z.B. früher Reaper Angriff) eine hervorragende Abwehreinheit.

das ist mMn eigentlich die wichtigste funktion von der queen, weil wie schon gesagt, was man früher mit mehreren hatches machte, macht ma halt heute mit der queen, die mineralien für die zusätzlichen hatches hätte man aber auch heute noch, vor allem ab dem midgame in jedem fall..viel schneller kommt mir das produzieren der einheiten also auch nicht vor als in SC1, ich fands damals sogar schöner die ganzen hatches zu haben damit wirkte die zerg base irgendwie imposanter :D

Benutzeravatar
Nathan
Dragoner
Beiträge: 315
Registriert: 01.06.2010, 07:23
Liga 1vs1: Platin
Mainrace: Zerg

Re: [Einheit] Die Königin (Queen)

Beitrag von Nathan » 06.06.2010, 17:35

Vielen Dank an GarfieldKlon und sMK

Jetzt ist mir einiges klar geworden und ich sehe wie nützlich die Queen ist
Bild

Antworten