Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Alles was mit der Starcraft Story zu tun hat, gehört hier rein. Dazu gehören auch Diskussionen über alle Rassen, deren Helden und den unterschiedlichen Planeten.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
Akkarin
Mutalisk
Beiträge: 462
Registriert: 20.01.2008, 15:27

Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von Akkarin » 30.06.2010, 20:43

B.L.U.B.B.E.R. hat geschrieben:Finds ein bisschen schade das sie am Ende den wahren Grund warum Mengsk Kerrigan den Zerg überlässt weglassen, vorallem für die, die nur SC-BW gezockt haben und nicht noch die Bücher gelesen.
Ansonsten bin ich davon eigt. positiv überrascht, hätte nicht gedacht das Blizz da noch sowas einbaut, dachte es bleibt bei den doch ganz guten Bildern und den Soundschnippseln.
Go Go explain !

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von Xyonon » 30.06.2010, 21:21


A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Re: Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von A-Knopf » 30.06.2010, 21:33


Da das Zitat von BLUBBER sich auf das Video bezieht, kannst du davon ausgehen, dass Akkarin das Video bereits gesehen hat - es wird ihm also nicht weiter helfen.

Ich kann es allerdings genauso wenig und bin mal gespannt den wahren Grund zu hören. :)
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Benutzeravatar
Eredalis
Goliath
Beiträge: 276
Registriert: 19.07.2007, 15:06
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von Eredalis » 30.06.2010, 21:36

Hehe... die Masterfrage! ;)

Wir befinden uns ein paar Jahre nach dem Gildenkrieg (2490-2500). Um die brodelnde Rebellion auf Korhal zum Erlöschen zu bringen, schickte die Konföderation klammheimlich drei Ghost-Attentäter nach Korhal 4 mit dem Auftrag Senator Angus Mengsk auszuschalten. Davon erhoffen sie sich den Kopf der Widerstandsbewegung (Angus Mengsk) zu neutralisieren.

Die drei Ghosts töten Arcturus Mengsk gesamte Familie in deren Turmwohnung, seine Schwester Dorothy, seine Mutter Katherine und seinen Vater Angus Mengsk, den sie symbolisch sogar enthaupten. Der Kopf von Angus wird niemals gefunden.

Arcturus Mengsk bricht geschockt und voller Rachegelüste seine konföderierte Laufbahn ab und schart Anhänger seines Vaters um sich herum. Beginnt die Konföderation richtig zu terrorisieren... Erhält Hilfe vom Umoja-Protektorat, die Konföderation erfährt davon und holt zum absoluten Vernichtungsschlag gegen die korhalischen Rebellen aus: Nukleares Trommelfeuer auf Korhal 4... 35 Millionen Todesopfer! Daraufhin schwören Mengsk und seine Rebellen die Konföderation zu Fall zu bringen und nennen sich fortan die Söhne von Korhal.

Dann kommt der Tag an dem Arcturus Mengsk und seine Leute eine konföderierte Forschungseinrichtung auf Vyctor 5 am Fujita-Gipfel (Vulkan) hochnehmen. Dort drinnen finden Mengsk Leute eine rothaarige Frau, einen Ghost namens Sarah Kerrigan, die dort drinnen Experimente mit außerirdischen Kreaturen (Zerg) über sich ergehen lassen muss. Sie retten sie und Sarah steht fortan im Dienst der Söhne von Korhal.

Bei einer Kampfhandlung mit der Norad II später gelangte ein Ghost an Bord der Hyperion, Mengsk primären Flaggschiff. (Gehört jetzt Raynor...) Kerrigan schaffte es gerade so, diesen zu töten. Anhand der ID-Nummer des Ghostes wurde klar, dass dieser einer derjenigen war, die Arcturus Familie umgebracht hatten. Daraufhin griffen die Söhne von Korhal den Ort an, wo sich der nächste Ghost befand: Die Ghostakademie auf Tarsonis. (Mengsk wollte damit auch Aufmerksamkeit erregen)

Die Mission wurde zum Debakel. Fast alle Einsatzmitglieder wurden getötet, außer Kerrigan, die den betreffenden Ghost an Bord der Hyperion brachte. Dort schoß ihm Arcturus Mengsk eine Kugel in den Kopf und eröffnete Kerrigan, dass sie der dritte Ghost ist, die seine Familie damals auslöschten. Arcturus entschied jedoch Kerrigan weiterhin in seinen Diensten zu lassen, die es ihm mit bedingungsloser Loyalität zurückzahlte.

Dann kam der Tag, an dem die beiden Alienrassen im Sektor schon aufgetaucht waren und Arcturus Mengsk kurz davor stand mit den Psi-Emittern die Zerg auf die konföderierte Hauptwelt Tarsonis zu hetzen. Weil die Protoss eingegriffen haben, schickte Mengsk Kerrigan los, um sie aufzuhalten. Nachdem das geschafft war, kam die späte Rache: Mengsk gab den Befehl Kerrigan zurückzulassen und mit ihr den letzten Rest der Konföderation und dem Mord an seiner Familie auszulöschen.

Das war der Grund, warum Sarah den Zerg überlassen wurde. Was paradoxerweise der Anfang von einer viel größeren Katastrophe wurde, denn die Zerg waren... auf der Suche nach ihr... ;)

Diese Szenen werden in dem CGI-Cinematic von StarCraft II "Kerrigans Flashback" gezeigt, einige Ausschnitte davon waren schon im Werbespot von StarCraft II zu sehen und auf Artworks.
Zuletzt geändert von Eredalis am 30.06.2010, 21:40, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
peffi
Belagerungspanzer
Beiträge: 851
Registriert: 15.08.2009, 14:38
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Im Land der Gamer

Re: Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von peffi » 30.06.2010, 21:38

es war nur eine frage der zeit bis eredalis aufkreuzte hehe :lol:
jetzt hab ich meine vermutung umsonst aufgeschrieben
Bild

Die meisten Menschen kaufen sich Sachen die sie nicht brauchen um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.

danke an Teflon.Suffix für den Beta-Key =)

ich adde gern jeden, wenn ihr mir vorher sagt wie ihr im forum heist =)

Benutzeravatar
Na_Dann_Ma_GoGo
Mutalisk
Beiträge: 496
Registriert: 23.11.2008, 21:11

Re: Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von Na_Dann_Ma_GoGo » 30.06.2010, 21:45

Lol Eredalis hat halt so nen extra Gespür für Lore und Story ^_°

Was mich nur wundert, woher war er sich so sicher, dass Kerrigan einer der Mörder war und hätte sich diese nicht der Gefahr bewusst sein sollen und sich irgendwann ausm Staub gemacht haben?
Wobei das jetzt nichts all zu Sonderbares ist ;x
Bild

Benutzeravatar
Eredalis
Goliath
Beiträge: 276
Registriert: 19.07.2007, 15:06
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von Eredalis » 30.06.2010, 21:58

Ganz einfach: Kerrigan hat in der Forschungseinrichtung auf Vyctor 5 eine Gehirnwäsche bekommen und konnte sich demzufolge an nichts mehr erinnern. Das hab ich vergessen mit zu erwähnen in meinen walls of text... ^^'

Genauso wie die Tatsache, dass eben die Suche nach dem "ersten" Ghost der drei Mörder der Grund war, warum Arcturus Mannen diese Einrichtung angegriffen haben.

Benutzeravatar
Na_Dann_Ma_GoGo
Mutalisk
Beiträge: 496
Registriert: 23.11.2008, 21:11

Re: Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von Na_Dann_Ma_GoGo » 01.07.2010, 10:44

Aso, das klingt doch gleich noch ne Ecke besser, danke^^
Bild

Benutzeravatar
B.L.U.B.B.E.R.
Ultralisk
Beiträge: 1020
Registriert: 10.09.2008, 15:35
Wohnort: Brücke eines Schweren Kreuzers

Re: Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von B.L.U.B.B.E.R. » 01.07.2010, 16:07

Na_Dann_Ma_GoGo hat geschrieben: Was mich nur wundert, woher war er sich so sicher, dass Kerrigan einer der Mörder war und hätte sich diese nicht der Gefahr bewusst sein sollen und sich irgendwann ausm Staub gemacht haben?
Eredalis hats zwar schon beantwortet, aber Ghost bekommen allg. nach jeder Mission ihre Errinerung gelöscht(zumindest unter der Konföd war das so, kann mir aber nicht vorstellen das Mengsk da viel dran gedreht hat).
I don't wanna step on anybodies beliefs, but... well, here we go!
"I Baked you a Pie!" "Oh Boy, what flavor?" "PIE FLAVOR!"

Benutzeravatar
Eredalis
Goliath
Beiträge: 276
Registriert: 19.07.2007, 15:06
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von Eredalis » 01.07.2010, 16:20

Hat er nicht. Also was dran gedreht. Im Gegenteil: Die Terranische Liga ist nur eines, die Konföderation in anderen Kleidern.

Laut der Timeline in dem neuen Buch Heaven's Devils ließ Imperator Mengsk die Hälfte (!!!) der exkonföderierten Ghosts in der neuen Ghostakademie auf Ursa töten, um für Loyalität zu sorgen. Skrupelloser gehts ja wohl nicht mehr...

Your time is running out, Emperor... :dynamit:

Benutzeravatar
B.L.U.B.B.E.R.
Ultralisk
Beiträge: 1020
Registriert: 10.09.2008, 15:35
Wohnort: Brücke eines Schweren Kreuzers

Re: Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von B.L.U.B.B.E.R. » 01.07.2010, 19:57

Er hat auch 2 komplette Planeten voller zivilisten von Zerg überrennen lassen....

Da ist das mit den Ghost nicht wirklich was dagegen(und Ghost haben ja noch nicht mal ne ernsthafte Perönlichkeiten,wie auch ohne Errinnerungen..ausser ans Training, und denen ihr Leben ist auch nicht besonderst schön, ich glaub die Toten sind besser dran als die, die er am Leben gelassen hat)
I don't wanna step on anybodies beliefs, but... well, here we go!
"I Baked you a Pie!" "Oh Boy, what flavor?" "PIE FLAVOR!"

Benutzeravatar
nuLLsieben
Hydralisk
Beiträge: 147
Registriert: 02.08.2009, 02:13
Liga 1vs1: Diamant

Re: Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von nuLLsieben » 02.07.2010, 09:39

hamma story :)

gibts videos zu diesem "kerrigans flashback"?
links plZZZZZ
........der schwarm cluster wird angegriffen!!!

Benutzeravatar
Eredalis
Goliath
Beiträge: 276
Registriert: 19.07.2007, 15:06
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von Eredalis » 02.07.2010, 16:19

gibts videos zu diesem "kerrigans flashback"?
Ja, in StarCraft II wird das zu sehen sein... :D

Du kannst dir aber hier schon mal den statischen Cinematic ansehen von der BlizzCon 2008, der aus teilweise bewegten Konzeptzeichnungen besteht...

Und danach sieh dir bei dem Werbetrailer an, wie es jetzt in der CGI-Sequenz aussieht. Achte einfach auf die Szenen mit der rothaarigen Kerrigan mit dem gelbfarbenen Hintergrund, das sind die besagten Szenen auf Neu Ghettysberg aus dem Cinematic "Kerrigans Flashback"...

Benutzeravatar
ZeraToss
Adler
Beiträge: 179
Registriert: 02.06.2010, 18:40
Wohnort: New Folsom :)

Re: Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von ZeraToss » 09.07.2010, 18:10

hmm... dass kerrigan arcturus mengsk familie umgebracht wusste ich nicht, das wird/wurde in den spielen nicht erwähnt, oder?

auf jeden fall sehr interessante geschichte
Bild

Benutzeravatar
B.L.U.B.B.E.R.
Ultralisk
Beiträge: 1020
Registriert: 10.09.2008, 15:35
Wohnort: Brücke eines Schweren Kreuzers

Re: Der Grund warum Kerrigan den Zerg überlassen wurde

Beitrag von B.L.U.B.B.E.R. » 09.07.2010, 19:33

nope, wird in der "kurzgeschichte" der Aufstand erzählt.
I don't wanna step on anybodies beliefs, but... well, here we go!
"I Baked you a Pie!" "Oh Boy, what flavor?" "PIE FLAVOR!"

Antworten