Aktuelle Zeit: 19.03.2019, 15:39




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 07.12.2010, 16:59 
Offline
Space-Marine

Registriert: 01.11.2010, 19:48
Beiträge: 41
Hi wisst ihr zufällig wie groß

die Flugeinheiten der Terraner, Protoss und Zerg sind ( auch die ungefaire größe der Überreste des Xel'Naga Schiffes wären Interessant). Dann könnte man sich die Dimensionen besser vorstellen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 07.12.2010, 19:30 
Offline
Hydralisk
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2009, 17:51
Beiträge: 150
Wohnort: Hoher Orbit um Mar Sara
Wenn du den Singelplayer spielst und die Kampange durch siehst du ja wie groß BC und Banshee sind.

Also Banshee ungefähr so groß wie ein Tank hab ich den Eindruck.

Bei den andern kp.

Aber wenn du Die SIngelplayer Kampange spielst solltest du ein paar der Einheiten in Cinematics sehen und dann kannst du dir das ungefähr vorstellen.

hoffe konnte ein kleines bisseln helfen

mfg Terranfreak

_________________
U cant win against GoOdy!

Nerf GoOdy, Nerf Mech!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 07.12.2010, 19:58 
Offline
Schleicher
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2010, 21:36
Beiträge: 191
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister
Du solltest dir Raynor im der Kampagne anschauen und mit Tychos vergleichen, den die Anzüge sind auch nicht gerade klein, und dann einfach mit jeder größeren Einheit so weitermachen dann kannst du ungefähr erahnen wie groß die Einheiten sind.

Aber bei den Einheiten ist es schwer die wirkliche Größe in Meter zu berechnen den schon der Overmind hat sich im Vergleich zum erste Teil extrem vergrößert wie man in der Kampagne sehen kann.

Es ist wirklich schwer sich die Größen vorzustellen aber möglich, vielleicht solltest du mal im Blizzard Forum anschreiben und fragen ob sie nicht einige Details schreiben wie groß manche Einheiten sind...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 08.12.2010, 02:05 
Offline
Ultralisk
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2008, 21:09
Beiträge: 1790
Wohnort: Schweiz
Battle.net ID: Xyonon.490
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Was ich erstaunlich finde sind die Grössen von den Zerg Einheiten. Dachte zum Beispiel immer Mutas seien so ~Grösse wie n Düsenjet (Kampfflieger), aber in der Kampagne sieht man deutlich wenn sie die vielstöckigen Kreuzer mit ihren vielen kleinen Fensterchen angreifen, dass die Dinger ja wie ne kleine Boeing sein müssen. Schänder stell ich mir auch schon rieeesig vor und Overlords müssten gigantisch sein, wenn die zwei Ullis in ihre Sacktasche bekommen. Das ist ja nur das kleine Ding am Arsch, was man in SC 1 besser gesehen hatte. In der Kampagne muss man ja (evt) mal gegen ne Queen kämpfen. Sind also nur aus Balnce-gründen so schwach und zergbrechlich :P Ich hab mich oft gefragt wie so n' Kreuzer gebaut wird. Oder auch die Zergkrabbler. Wie gross mag wohl n' Sporenkrabbler sein? In den Büchern laufen sie in EINER Sporenkolonie herum als wärs n' Parkhaus.

_________________
Bild

http://signup.leagueoflegends.com/?ref=4eedda1dc0555084625083


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 08.12.2010, 22:12 
Offline
Schleicher
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2010, 21:36
Beiträge: 191
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister
Ich will gar nicht wissen wie groß die Kolosse sind ;)
Wenn da ein wandelndes Hochhaus auf einen zu kommt mit einer Feuerkraft einer Atombombe hat man sicher die Hosen voll ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 19.12.2010, 00:47 
Offline
Ultralisk
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2008, 15:35
Beiträge: 1020
Wohnort: Brücke eines Schweren Kreuzers
alle Einheiten ausser den T3 Einheiten haben eigt. ziemlich genau die grösse die man von ihnen erwartet. Dass mit den Mutas ist übrigens so ne sache, wenn man sich die BroodWar Videos anschaut (und die Bücher liest) sind die dadrin auch nicht grösser als ein normaler Kampflieger.

Bei den T3 Luft-Einheiten kann man dan übrigens masststabstechnisch eher bei Flugzuegträgern/Schlachtschiffen anfange(wobei die noch zu klein sein dürften).
Und für die T3 Bodeneinheiten, sieht mans teilweise in Artworks wo sie mit andern Einheiten abgebildet sind.

_________________
I don't wanna step on anybodies beliefs, but... well, here we go!
"I Baked you a Pie!" "Oh Boy, what flavor?" "PIE FLAVOR!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 20.12.2010, 11:33 
Offline
Ultralisk
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2008, 21:09
Beiträge: 1790
Wohnort: Schweiz
Battle.net ID: Xyonon.490
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Ja, ich glaube die Muten im Film waren einfach zu gross. Wobei die Schänder stell ich mir schon viel grösser vor, und die Broodlords gigantisch!

Linge sind ja auch nicht mal so klein, ich meine die Marines in den Kampfanzügen wirken nur so gross. Ein Ling würde ich etwa so gross wie n' Tiger o.O

_________________
Bild

http://signup.leagueoflegends.com/?ref=4eedda1dc0555084625083


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 20.12.2010, 12:23 
Offline
Räuber

Registriert: 22.05.2010, 20:52
Beiträge: 737
Battle.net ID: Phoebe.361
Die Terranereinheiten kann man über die SP Kampagne eigtl ganz gut einschätzen. Enige kann man sich im Arsenal ja auch ansehen, da stehen sie rum, da kann man dann erahnen wie groß sie sind.

Was Zerglinge angeht, im ersten Starcraft Buch werden sie von dem Reporter als "hässliche Hunde" bezeichnet, dem entnehme ich einfach mal das sie so Hundegröße haben müssten. Fragt mich jetzt aber nicht ob eher ein Berhadiener oder doch nur ein Pudel :P

_________________
I`m not a complete idiot ... some parts are missing ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 20.12.2010, 12:34 
Offline
Redakteur der Fenris-Brut
Redakteur der Fenris-Brut

Registriert: 18.03.2010, 09:57
Beiträge: 135
Battle.net ID: 354
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Zerg
Locker Bernhardiner.
Es gibt dieses nette Remake von Mensk's Verrat an Kerrigan, bei dem man beobachten kann, wie sie ein paar Zerglinge abschießt. Die gehen ihr ganz bequem bis zur Hüfte..

Ganz nebenbei dürften Hydralisken auch gut und gerne 2,5 bis 3 Meter Größe haben.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 20.12.2010, 12:38 
Offline
Räuber

Registriert: 22.05.2010, 20:52
Beiträge: 737
Battle.net ID: Phoebe.361
Stimmt, das Video mit Kerrigan, dann aber doch eher Pudel.

Kerrigan ist ne Frau, die ist höchsten 1,70. Und ein richtiger Berhardiner oder Bernsersennenhund geht einem ausgewachsenen Mann schon fast bis zur Brust. Hydras hingegen dürften 2-3m haben, da haste Recht, wenn man sich wieder auf das Video bezieht.

Ich erinnere mich gerade an das Cinematic aus der Kampagne wo man General Warfield retten musste. Die werden doch am Ende von einem Transporter abgeholt, muss dann wohl nen Medivac sein, die sind vlt gigantisch dann. Hab mir die kleiner vorgestellt :)

_________________
I`m not a complete idiot ... some parts are missing ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 20.12.2010, 13:13 
Offline
Redakteur der Fenris-Brut
Redakteur der Fenris-Brut

Registriert: 18.03.2010, 09:57
Beiträge: 135
Battle.net ID: 354
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Zerg
Ich bin mal faaauuul
Schnuffl hat geschrieben:
Stimmt, das Video mit Kerrigan, dann aber doch eher Pudel.

Kerrigan ist ne Frau, die ist höchsten 1,70. Und ein richtiger Berhardiner oder Bernsersennenhund geht einem ausgewachsenen Mann schon fast bis zur Brust. Hydras hingegen dürften 2-3m haben, da haste Recht, wenn man sich wieder auf das Video bezieht. [...]


Wikipedia hat geschrieben:
Beschreibung

Der Bernhardiner erreicht eine Widerristhöhe von bis zu 90 cm. Die Behaarung, langhaarig oder stockhaarig, ist sehr dicht und glatt anliegend, in weiß mit rotbraun oder rotbraun mit weiß in verschiedenen Abstufungen. Sie sollten weiße Flecken (Abzeichen) an Brust, Pfoten, Nase, Hals und Rutenspitze haben. Wie bei allen großen und massigen Hunden ist das Durchschnittsalter eher niedrig.

Laut Guinness-Buch hieß der schwerste Bernhardiner Benediktiner vom Schwarzwaldhof und lebte in Grand Rapids (USA). Er wog am 20. März 1987 bei einer Schulterhöhe von 99 cm 140,6 kg. Neben dem Mastiff zählt der Bernhardiner zu den schwersten Hunderassen.


Bei Kerrigan Bauch- und bei mir Hüfthöhe =x
Nur das Zerglinge kein Fässchen Hochprozentiges um den Hals tragen und so fürchterlich niedlich gucken können.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 20.12.2010, 17:13 
Offline
Räuber

Registriert: 22.05.2010, 20:52
Beiträge: 737
Battle.net ID: Phoebe.361
Mhm dann ist der meines Nachbars vlt irgendein Mischling, der ist aufjedenfall wesentlich größer als 90cm :D

Aber im Grunde isses ja egal, einigen wir uns drauf das der herkömmliche Zergling nach DIN Norm die größe eines Hundes hat :)
Und süß sind Zergling sehr wohl :p

Erschreckend finde ich in den Videos viel mehr das Verhältnis des schweren Kreuzers zu Mutalisken. Wenn ich anhand der Fenster des Kreuzers darauf schließe wie groß ein Mensch an Bord sein muss, dann sind diese Teile ja gigantisch. Mutas dagegen aber gar nicht so extrem klein, die nehmen ja fast die größe einer Tragfläche ein. Finde da passt der Maßstab irgendwie nicht so...

_________________
I`m not a complete idiot ... some parts are missing ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 27.12.2010, 11:58 
Offline
Mutalisk
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2010, 16:01
Beiträge: 510
Battle.net ID: Trollkobolt.308
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister
Diese Fenster sind glaub ich nur kleine Schlitze, keine richtigen Fenster.
Ich würd schon sagen, dass ein Mutalisk gut 3-4 Meter groß ist und auch 3-4 Meter Spannweite hat, ein Battlecruiser (Das ist ein riesiges Schlachtschiff!) gut auf seine 300-500 Meter länge kommt und vll 50-100 Meter hoch ist. Eigentlich ganz realistische Werte imho. (lest mal Perry Rhodan mit 1000 Meter Durchmesser Kugelschiffen, und das sind eher noch kleinere :D)

_________________
Bild
"Normally I'm not a praying man, but if you're up there, please save me Superman!"
Homer Simpson


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 27.12.2010, 15:32 
Offline
Ultralisk
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2008, 21:09
Beiträge: 1790
Wohnort: Schweiz
Battle.net ID: Xyonon.490
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Was die Linge angeht, die werden in grösse total unterschätzt. Sieht euch das Video von der Rettung Warfields an. Da sieht man das ein Ling bei Warfield an die Hüfte kommt. Nun sieht euch das Video von der Hersetellung eines Marines an...
Hüfte eines Marines = Schulter eines Zivilisten. Linge sind grösser als erwartet.

Was das mit den Mutas betrifft, so bezweifle ich eine Spannweite von 4 Meter ... das wär ja winzig ... Ein Adler hat ja schon 2 Meter ... Spannweite ist von der Linken Flügelspitze bis zur Rechten. Ein Muta würd ich nun mal wie ein Jet schätzen. (Also nicht ne Boeing XD sondern n Kampfjäger). Eine F16 z.B. hat schon ne Spannweite von 10m. Ein Muta würd ich auch so rum schätzen, wenn nicht noch etwas mehr, 4 ist definitiv zu wenig.

Hyden denk ich auch eher an 3m Höhe. Bei dem Video wo Kerrigan auf Zeratul trifft ist sie auch auf einer Erhöhung, die Hyden nicht.

Schaben wurden nie in Cinematics gezeigt, genauso wenig Vergifter, Verseucher und so n' Zeug.

Schaben würde ich viel grösser als Hyden schätzen, so vom Volumen her. Ein Marine ist ja mal ~2.5m hoch. N Hyde also 3, ne Schabe warscheinlich auch, aber von der Masse sicher grösser als n Hyde.

Verseucher nimm ich an sind sehr gross, so an die 4m hoch und 6-7m lang. Müssen ja auch Rines drinne sein etc. Vergifter waren ja auch relativ gross, siehe Vergifterknochen im Spiel.


Was ich schon immer wissen wollte: Formlinge! In einer Geschichte tötet einer ja n paar Marines aus dem Hinterhalt und verhält sich als Freund unter ihnen. Kann ein Formling auch zu einem Möbel werden, doer einem Teppich, oder einem Auto? Wie dehnbahr sind die dinger??

lg

_________________
Bild

http://signup.leagueoflegends.com/?ref=4eedda1dc0555084625083


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schiffsgrößen
BeitragVerfasst: 27.12.2010, 18:51 
Offline
Ultralisk
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 13:45
Beiträge: 1588
Wohnort: Niedersachsen
Battle.net ID: Infydar
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss
Also die normalen Einheiten kann man mMn ganz gut abschätzen, wenn man sie mit einem Marine( minus Rüstung) vergleicht. Aber die T3-Einheiten oder auch schon große Lufteinheiten(Carrier, BCs, Voidrays, Mothership) kann man echt nicht ingame abschätzen(Banshee fast so groß wie ein BC: Ein Mann Kampfhelikopter fast so groß wie ein mehrstöckiger Kreuzer??).

_________________
Zitat:
"Die Benutzung von Kondomen verschlimmert das Aids-Problem" - Papst Benedikt XVI.
Manche Leute braucht man nicht zu parodieren. Es genügt, wenn man sie zitiert.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Aktuelle Zeit: 19.03.2019, 15:39


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: