Hilfe bei der Rassenwahl

Alles was mit dem Thema Multiplayer zu tun hat, gehört hier rein. Sucht ihr einen Partner/Gegner für ein Spiel, oder wollt ihr Replay austauschen? Das könnt ihr in diesem Forum machen.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von A-Knopf » 07.02.2011, 12:01

Lexta hat geschrieben:Bei mir kommen neuerdings fast nur noch Protoss (gegen die ich dann auch häufig verliere), kann es sein, dass das Gegnerzuweisungssystem auch eine bestimmte Rasse aussucht (wenn es dich verlieren sehen will z.B.)?
Ich glaube ehrlich gesagt nicht. Ich denke das MMS (match making system) betrachtet die Rassen nicht. Es betrachtet angeblich auch nicht wie lange Spiele dauern und welche Strategien man spielt.

Natürlich könnte man so einen Algorithmus mit allen Möglichen Feinheiten überfrachten aber meistens gilt in solchen Sachen "Weniger ist mehr"
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Benutzeravatar
Losty
Zergling
Beiträge: 17
Registriert: 02.02.2011, 21:14
Wohnort: Friedberg (Hessen)

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von Losty » 08.02.2011, 18:14

Lexta hat geschrieben:Wilkommen bei den Zerg, Losty! Jetzt können wir Pok fertig machen ;)

Bei mir kommen neuerdings fast nur noch Protoss (gegen die ich dann auch häufig verliere), kann es sein, dass das Gegnerzuweisungssystem auch eine bestimmte Rasse aussucht (wenn es dich verlieren sehen will z.B.)?
Vier Fragen an die Zerglinge unter euch :D

a) Was macht ihr gegen MMM der Terraner? Eingegrabene Berstlinge? Ich habe jetzt schon ein paar Spiele verloren, weil ich (noch) nicht das richtige Mittel dagegen gefunden habe.

b) Welche mobile Einheit (außer Overseer und Sporenkrabbler) hat denn eig. einen Dektektor?

c) Können sich eingegrabene Schaben (mit Bewegungsupdate) auch unter Gebäude (z. B. Wall-In der Terraner) durchgraben und so in die Basis gelangen? Unter den Felsen in der Übungsliga kommt man auf jeden FAll nicht durch. Find ich unlogisch und hat mich auch das Spiel gekostet!

d) Wieso treffe ich in der Übungsliga nur auf Terraner und Protosse?

Danke und einen schönen Feierabend an alle :)

Gruß
Losty

Benutzeravatar
Pok1990
Ultralisk
Beiträge: 1164
Registriert: 04.01.2009, 18:59
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Terraner
Wohnort: Nähe Berlin

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von Pok1990 » 08.02.2011, 19:28

bin zwar kein Zerg, aber ich kann einige Fragen auch beantworten.

zu a)
Berstlinge und Mutas und Linge...

durch die berstlinge müssen die Marines rennen und die Mutas können schön schießen Marauders können dann gegen die Mutas weniger ausrichten... also ist deine prio auch die Marines zu vernichten.
aber mit Lingen-Banelingen/Mutas fährst du ganz gut versuch bloß keine Schaben (nur wenn er Marine Only spielt)


b) der Overseer ist ein Mobiler Detektor er kann aus jedem Overlord in 17 sekunden gemorpht werden für 50/100
und er ist glaube ich der Einzige Mobile Detektor. ab T2 verfügbat also ab lair-tech.

c) nein das können sie nicht die können es wenn das Depot "offen" ist sich also im Boden versenkt hat (was für ne ironie XD)
zur info, wenn dein Gegner gut aufpasst dann kann er die sich bewegenden Schaben auch Sehen... und nen Scan reinhauen also solltest du so etwas doch mit vorsicht genießen.
setze EIngraben NIEMALS als mittel ein um das spiel für dich zu entscheiden... bzw setze niemals deine Gesamte Hoffnung in eingraben...

d) ich denke weil viele mit Toss und terraner am anfang gut zurecht kommen und sich mit Zerg etwas "nackt" fühlen.... immerhin kjannste als Toss Canons spamen welche Air UND boden angreifen und als terraner kannste mit MMM eine sehr gure und Save strategie spielen... außerdem gibt es bei T ne menge Builds die der größte nap nachbauen kann ...

Zerg hingegen ist etwas KOmplizierter und Macroaufwändiger... und maco ist in den Unteren Ligen nicht vorhanden (jedenfalls kein Regelmäßiges)

oben wo ich grad bin treffe ich mindestens jeder 2-3 Spiel auf Zerg...

Zerg sind wohl grade Trend...
Es gibt 10 Arten von Menschen auf der Welt, welche die Binärzahlen verstehen und Jene welche es nicht tun.

Bild

Benutzeravatar
Losty
Zergling
Beiträge: 17
Registriert: 02.02.2011, 21:14
Wohnort: Friedberg (Hessen)

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von Losty » 08.02.2011, 21:01

Pok1990 hat geschrieben: bin zwar kein Zerg, aber ich kann einige Fragen auch beantworten.

zu a)
Berstlinge und Mutas und Linge...

durch die berstlinge müssen die Marines rennen und die Mutas können schön schießen Marauders können dann gegen die Mutas weniger ausrichten... also ist deine prio auch die Marines zu vernichten.
aber mit Lingen-Banelingen/Mutas fährst du ganz gut versuch bloß keine Schaben (nur wenn er Marine Only spielt)
zu a)
Also, die Marines sind in Massen wirklich ein Problem. Meinst du mit Lingen = Zerlinge bzw. Speedlinge? Und Mutalisken haben ja so eine Art "Kettenblitz"-Angriff, der nicht im Einheitenmenü angezeigt wird, stimmt das?

Wieso keine Schaben? Oder aus Hydralisken? Gegen was sind diese Einheiten besonders gut, bzw.besonders schwach?
Pok1990 hat geschrieben: b) der Overseer ist ein Mobiler Detektor er kann aus jedem Overlord in 17 sekunden gemorpht werden für 50/100
und er ist glaube ich der Einzige Mobile Detektor. ab T2 verfügbat also ab lair-tech.
Der einzige Mobile Detektor? Und dieser ist noch unbewaffnet? Da hat man ja als Zerg wirklich einen Nachteil!
Pok1990 hat geschrieben: c) nein das können sie nicht die können es wenn das Depot "offen" ist sich also im Boden versenkt hat (was für ne ironie XD)
zur info, wenn dein Gegner gut aufpasst dann kann er die sich bewegenden Schaben auch Sehen... und nen Scan reinhauen also solltest du so etwas doch mit vorsicht genießen.
setze EIngraben NIEMALS als mittel ein um das spiel für dich zu entscheiden... bzw setze niemals deine Gesamte Hoffnung in eingraben...
ja, mit dem Scan wurde ich schon mal böse überrascht. Taktik zerstört, Game verloren ^^ Also nur für die Basisverteidigung nutzen. Die überraschten Gesichter des Gegners würde ich gern mal sehen, wenn sich 20 Berstlinge plötzlich ausgraben :)

Pok1990 hat geschrieben: d) ich denke weil viele mit Toss und terraner am anfang gut zurecht kommen und sich mit Zerg etwas "nackt" fühlen.... immerhin kjannste als Toss Canons spamen welche Air UND boden angreifen und als terraner kannste mit MMM eine sehr gure und Save strategie spielen... außerdem gibt es bei T ne menge Builds die der größte nap nachbauen kann ...

Zerg hingegen ist etwas KOmplizierter und Macroaufwändiger... und maco ist in den Unteren Ligen nicht vorhanden (jedenfalls kein Regelmäßiges)

oben wo ich grad bin treffe ich mindestens jeder 2-3 Spiel auf Zerg...

Zerg sind wohl grade Trend...
Also ich muss sagen, dass ich mit Protoss am wenigstens klar komme. Die sind mir anfangs so träge. Ich bin lieber in der Position des Agierenden.

Was ist denn eig. die beliebteste Online-Rasse? In den Ranglisten führen ja immer einige Terraner...Wieso?



DANKE :)

Benutzeravatar
Pok1990
Ultralisk
Beiträge: 1164
Registriert: 04.01.2009, 18:59
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Terraner
Wohnort: Nähe Berlin

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von Pok1990 » 09.02.2011, 03:15

ich werd mal versuchen einige Fragen weiter zu beantworten...

mit Lingen sind wirklich Zerg"linge" gemeint aber oft auch als Allgemeiner Begriff für Zerglinge und Speedlinge und Cracklinge.

Mutalisken haben WIRKLICH einen "ketten"blitzartigen angriff... dabei wird de hauptziel 9 schaden zugefügt dem ersten Ziel auf dem übergesprungen wir 3 und dam 3. zeil dann noch einmal 1 Schadenspunkt...

das Angriffsupgrade steigert dann den schaden auf 10/3.33/1.11
soll heißen nach jedem "sprung" wird der schaden gedrittelt.

Schaben solltest du gegen MMM deshalb nicht bauen --> Marauders--> sie machen 20 schaden auf schaben (pro schuss) und wenn marauders dabei sind werden Schaben zum absoluten Kanonenfutter für Terraner...
zum vergleich: gegen Linge machen marauder nur 10 dmg pro sekunde und gegen Hydras auch...

warum keine hydras? ganz einfach::: wenn du irgendeine Kombination mit hydras spielst dann hast du KEIN Gas um Mutalisken zu produzieren... ergo kannst du den terraner nicht "harrassen" also stören und darum wird er einfach 6-8 Tanks bauen können und du wirs warscheinlich mit deinen hydras-schaben Lingen etc gegen aufgestellte Tanks mit einer Fatalen reichweite von 13!!! anrennen müssen

... und du wirst so untergehen weil Siege Tanks fatalen Splash-dmg machen... an ALLEM was nicht fliegt. (ja es gibt units welche etwas "besser" überleben aber im Allgemeinen stirbt alles...)

Hydras sind gut aber sie sind "offcreep" also an stellen wo du keinen schleim hast so langsam das sie schlecht einsetzbar sind...


du denkst das zerg mit dem Mobilen Detektor eine "schlechte" karte haben??
nun ja mach dir bewusst was Protoss und Terraner als Mobile Detektoren haben

Protoss: Observer- selsbt unsichtbar und ein Detektor.. 60 Leben
Terraner: Raven - nicht unsichtbar kann Turrets setzen und ein paar wichtige Spells wirken 140 Leben...

mehr Mobile Detektoren haben diese beiden rassen auch nicht...
Terraner haben noch ihren Scan.... der 12 sekunden lang bleibt ALLERDING kostet 1 Scan ein Mule (beides 50 energie) und das Mule ist eigentlich wichtiger als Der Scan... Terraner scannen nur wenn sie müssen... WIRKLICH müssen...

eingraben ist eine Meiner meinung nach unterschätzte fähigkeit... du kannst damit einheiten retten, den gegner überraschen Scouts verstecken... und Exen verhindern... wenn ein Ling sich an einer stelle eingräbt wo der gegner ein gebäude hinsetzen möchte dann kann er das nicht bisd er eingegrabene Ling zerstört wurde...

eingraben ist sehr kreativ zu nutzen... man sollte es bloß nie als "trumpf" ausspielen sondern sich immer klar machen das der gegner das kontern kann und wird dafür aber einen gewissen aufwand betreiben muss.


vor ein paar patches waren terraner sehr beliebt... irgendiwe haben meine Leute und ich aber das gefühl das zerg im moment Dominieren...

allerdings sind alle 3 Rassen recht gleichmäßig vorhanden... alle pendeln so um die 33% rum +- 5% glaube ich ich weiß es leider nicht genauer
Es gibt 10 Arten von Menschen auf der Welt, welche die Binärzahlen verstehen und Jene welche es nicht tun.

Bild

Benutzeravatar
Lexta
Adler
Beiträge: 188
Registriert: 09.12.2010, 21:07
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Platin
Mainrace: Zerg
Wohnort: Greifswald

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von Lexta » 09.02.2011, 11:55

Losty hat geschrieben:
Lexta hat geschrieben:Wilkommen bei den Zerg, Losty! Jetzt können wir Pok fertig machen ;)

Bei mir kommen neuerdings fast nur noch Protoss (gegen die ich dann auch häufig verliere), kann es sein, dass das Gegnerzuweisungssystem auch eine bestimmte Rasse aussucht (wenn es dich verlieren sehen will z.B.)?
Vier Fragen an die Zerglinge unter euch :D

a) Was macht ihr gegen MMM der Terraner? Eingegrabene Berstlinge? Ich habe jetzt schon ein paar Spiele verloren, weil ich (noch) nicht das richtige Mittel dagegen gefunden habe.

b) Welche mobile Einheit (außer Overseer und Sporenkrabbler) hat denn eig. einen Dektektor?

c) Können sich eingegrabene Schaben (mit Bewegungsupdate) auch unter Gebäude (z. B. Wall-In der Terraner) durchgraben und so in die Basis gelangen? Unter den Felsen in der Übungsliga kommt man auf jeden FAll nicht durch. Find ich unlogisch und hat mich auch das Spiel gekostet!

d) Wieso treffe ich in der Übungsliga nur auf Terraner und Protosse?

Danke und einen schönen Feierabend an alle :)

Gruß
Losty
Ich beantworte die Fragen auch nochmal.

a) Pok hat da schon recht: Speedlinge, Mutas, und vor allem Berstlinge. Die Mutas sind zum Stressen der Wirtschaft da und um den Gegner zu zwingen Gegenmaßnahmen zu kaufen. Die Berstlinge machen den Hauptschaden und wenn sich der Staub gelegt hat, räumen die Linge und Mutas den Rest auf. Als nettes Extra kannst du noch Verseucher ranholen, um den MMM-Ball festzuhalten dann haben deine Berstlinge noch ein viel einfacheres Spiel ;)

b) Der Verseucher... er ist zwar kein Detektor im eigentlichen Sinne aber sein Pilzbefall deckt unsichtbare Einheiten für die Dauer auf. Unfair ist da nichts beim Overseer. Wichtig ist aber, dass du Overlordspeed erforschst, weil der sonst doch arg lange brauchen kann =/

c) Nein geht es nicht. Eingegrabene Schaben passieren jedes Gelände was von allen Bodeneinheiten begehbar ist. Wenn du in seine Basis willst, kannst du nächstes mal auch einen Nyduswurm probieren ;)

d) Terraner aufgrund der Kampagne und Protoss auch teils deswegen, aber auch weil Anfänger wenige überschaubare und vor allem starke Einheiten bevorzugen anstatt eine Rasse mit zigtausend zu kontrollierenden Einheiten bei denen man auch noch regelmäßig Exen muss um die überhaupt zustande zu bringen.

Gestern waren bei mir btw. 9 von 12 Spielen Spiele gegen einen Zerg ._.
Alle Angaben stellen meine Sichtweise dar, ansich hab' ich keine Ahnung, tu aber immer gerne so.

Benutzeravatar
Losty
Zergling
Beiträge: 17
Registriert: 02.02.2011, 21:14
Wohnort: Friedberg (Hessen)

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von Losty » 09.02.2011, 22:07

Nochmal vielen Dank für die ganzen Antworten, ich habe sie versucht in mein Spiel zu integrieren. Habe in den Übungsspielen bisher ~ 70 % Siege einfahren können.

Allerdings bin ich immer noch ziemlich rat- und machtlos als Zerg gegen einen Protoss Phasengleiter-Rush. Gibts da ne gute Taktik dagegen? Schänder dauern meistens zu lange, und die Sporenkrabbler fand ich auch ziemlich schwach gegen die Gleiter.

Weiss jmd. ne gute Taktik?

G A F
Moderator des Luftkampfs
Moderator des Luftkampfs
Beiträge: 789
Registriert: 22.05.2010, 08:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von G A F » 09.02.2011, 22:34

Optimal hat man als Zerg eine Queen mehr als man eine Basis hat. Sprich bei 2 bases hast du am besten 3 queens. 2 queens können immer neue Larven holen und die dritte legt überall den Kriechertumor hin (das teil was Schleim verbreitet). Mit 3 Queens auf einem Haufen kannst du 1-2 Phasengleiter wirklich beschäftigen. Dann einfach wieder 2 neue Queens bauen und dann können die sich sogar noch heilen gegen die Phasengleiter.


Unter den besseren Spielern ist das sogenannte scouten sehr wichtig. Das bedeutet unbedingt rauszubekommen, was der Gegner grad macht und machen will. Das nächste mal einfach wenn 6 Minuten im Spiel rum sind einen Overlord opfern und in die Protossbasis fliegen, dann siehst du was er baut. Wenns Phasengleiter sind einfach immer weiter Queens bauen. Dann kippen die Dinger sofort um.
Bild

Benutzeravatar
Lexta
Adler
Beiträge: 188
Registriert: 09.12.2010, 21:07
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Platin
Mainrace: Zerg
Wohnort: Greifswald

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von Lexta » 09.02.2011, 22:37

Rush im Sinne von einer kommt schnell angeflogen, vielleicht auch 2?
Oder einfach nur Mass Voids die dich umpaffen?
Weil gegen die 1-2 Voids reichen 3, besser 4 Queens. Gegen eine Masse an Voidrays brauchst du entweder ne Menge Mutas oder ne Menge Hydras, am besten geupt. Corrupter sind kein Konter!
Alle Angaben stellen meine Sichtweise dar, ansich hab' ich keine Ahnung, tu aber immer gerne so.

Benutzeravatar
Pok1990
Ultralisk
Beiträge: 1164
Registriert: 04.01.2009, 18:59
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Terraner
Wohnort: Nähe Berlin

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von Pok1990 » 10.02.2011, 09:00

Losty das nächste ist: in der Übungsliga spieslt du nicht mit "richtiger" geschwindigkeit... ich glaube dort wird noch auf Normal oder schnell gespielt...

wenn du dann anfängst zu Laddern und du diese ganzen Cheese-gegner bekommst bei denen du nicht sehr sehr wütend werden wirst... :augen:

naja dort wird einfach schneller gespielt also spielgeschwindigkeit ist höher- also schneller abgebaut schneller produziert etc.


gegen Voids´s schon gesagt: 3-4 Qweens am anfang und ansonsten Mutas- besser hydras...
Es gibt 10 Arten von Menschen auf der Welt, welche die Binärzahlen verstehen und Jene welche es nicht tun.

Bild

Benutzeravatar
Losty
Zergling
Beiträge: 17
Registriert: 02.02.2011, 21:14
Wohnort: Friedberg (Hessen)

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von Losty » 10.02.2011, 21:51

Ihr seid ja wirklich flott im Antworten.
Lexta hat geschrieben:Rush im Sinne von einer kommt schnell angeflogen, vielleicht auch 2?
Oder einfach nur Mass Voids die dich umpaffen?
Weil gegen die 1-2 Voids reichen 3, besser 4 Queens. Gegen eine Masse an Voidrays brauchst du entweder ne Menge Mutas oder ne Menge Hydras, am besten geupt. Corrupter sind kein Konter!
@ Lexta Teils, teils.
Okay, ich werde es mal versuchen. Mensch, dass ist schon wirklich alles ziemlich kompliziert fürn Anfänger :mrgreen: Und für was sind dann Corrupter gut, wenn nicht gegen Lufteinheiten??



Wie und wann setze ich den Versucher richtig ein?

Gruß
Losty

G A F
Moderator des Luftkampfs
Moderator des Luftkampfs
Beiträge: 789
Registriert: 22.05.2010, 08:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von G A F » 10.02.2011, 22:04

WEnn du viel mehr Corruptor hast als der Protoss Void Rays, dann sind sie natürlich auch gut ^^.


Corruptor benutzt du am besten um entweder was gegen Phoenixe zu haben oder um was gegen Kolosse zu bauen. Ansonsten baust du sie, um Brutlords zu bauen die sowieso unglaublich gut sind. Sonst kannst du sie noch gegen Träger, Mutalisken und schwere Kreuzer bauen.
Bild

Benutzeravatar
Lexta
Adler
Beiträge: 188
Registriert: 09.12.2010, 21:07
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Platin
Mainrace: Zerg
Wohnort: Greifswald

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von Lexta » 10.02.2011, 22:54

Corrupter sind der Konter gegen massive Lufteinheiten (Schwere Kreuzer, Träger, Kolosse, glaub Brutlords sind auch massiv) und Phönixe, da sie dort kaum Schaden nehmen.

Verseucher... je nach Rasse:

Terraner: gegen einen großen Bioball in Kombination mit Berstlingen (auf jeden Fall notwendig wenn der Terraner zu gut microt)

Zerg: Weiß ich nicht genau, gegen mass Linge ganz gut wenn du genug Pilzbefall spammen kannst ^^ ansonsten noch um Mutas festzuhalten und mit Hydras auszuschalten. Vielleicht auch gegen Mass Schaben wenn du sie festhältst und mit Hydras (welche weiter schießen) weitermachst.

Protoss: Um Phönixe festzuhalten wenn du mit den Hydras nicht hinterherkommst und vielleicht auch bei mass Voidrays, die stacken so schön.

Ich selber spiele selten mit Verseuchern.
Alle Angaben stellen meine Sichtweise dar, ansich hab' ich keine Ahnung, tu aber immer gerne so.

Benutzeravatar
Pok1990
Ultralisk
Beiträge: 1164
Registriert: 04.01.2009, 18:59
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Terraner
Wohnort: Nähe Berlin

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von Pok1990 » 11.02.2011, 11:46

Pilzbefall lässt sich auch gegen Mass.berserker gut verwenden ^^ da dann nicht alle angreifen können
generell überall wo du einheiten fesseln kannst oder es dir einen vorteil bringt sind INfestoren gut (in maßen reichen meist 2-3)
Es gibt 10 Arten von Menschen auf der Welt, welche die Binärzahlen verstehen und Jene welche es nicht tun.

Bild

Benutzeravatar
Losty
Zergling
Beiträge: 17
Registriert: 02.02.2011, 21:14
Wohnort: Friedberg (Hessen)

Re: Hilfe bei der Rassenwahl

Beitrag von Losty » 11.02.2011, 22:38

So, hab jetzt die Übungsligaspiele durch. Win ~ 55 %, bin etwas abgesackt zum Schluss =/

Und ich werde definitiv bei den Zerg bleiben. Mit den anderen Rassen komme ich nicht so klar, die sind für mich iwie anspruchsvoller bzw. zu anspruchsvoll :)

Zuviel Micro ist mir nix...

Kann mir jmd. ein paar Tipps geben, was ich beachten muss, wenn die Felsen jetzt weg sind? Das dürfe doch einem Zerg eher in die Hände spielen, als ein Nachteil darstellen oder?

Antworten