Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Alle technischen Themen werden hier diskutiert. Habt ihr Probleme mit der Grafik Karte oder anderen Hardware Geräten ? Oft können sich Spieler gegenseitig helfen und antworten meist schneller als der offizielle Support.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
phantom
Adler
Beiträge: 159
Registriert: 09.03.2011, 17:37
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Terraner
Wohnort: Planetary, Berlin =P

Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von phantom » 28.04.2011, 15:15

hey,
vor kurzem habe ich mir auf die fahne geschrieben, teile meiner hardware zu erneuern. ich dachte dabei an maus tastatur ung ggf. headset, wobei ich auf letzteres verzichten kann.

ich habe mich umgeschaut und bin zu folgendem ergebnis gekommen:
maus: roccat krone+ roc-11-800
headset: razer banshee
bei der tastatur versage ich vollkommen, weil die auswahl so groß ist und ich keinen vernünftigen testbericht finde, bei dem mind. 5 getestet wurden ...

ich bevorzuge abgeflachte tasten(mit beleuchtung)
Zuletzt geändert von phantom am 08.11.2011, 14:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Zure
Hoher Templer
Beiträge: 593
Registriert: 23.12.2008, 17:24
Liga 1vs1: Grandmaster
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von Zure » 28.04.2011, 15:23

Die Roccat Kone kann ich dir überhaupt nicht empfehlen, bei sehr vielen Leuten geht die recht schnell kaputt. Wir haben uns die auch mit drei Leuten geholt, nach einem Jahr war die Maus bei zwei Leuten von uns kaputt. Ich empfehle dir die mx518 von Logitech, die ist nicht so teuer aber trotzdem eine der besten Mäuse, sehr viele Progamer spielen mit dieser Maus.

Headset ... Hmm also ich habe das Pc151 von Sennheiser, von Razer kenne ich die Produkte garnicht und kann zu denen nicht viel sagen. Ich bin mit meinem Headset zufrieden.

Und Tastatur ist meiner Meinung nach unnötig, also ich brauche die Makros und Licht an der Tastatur nicht, aber das ist ja Ansichtssache ;) Für Starcraft 2 braucht man denke ich nur eine gute Maus und eine halbwegs gute Tastatur.
Bild
1vs1 Zerg Spieler
2vs2 - 4vs4 von Zufall auf Zerg geswitcht

Benutzeravatar
phantom
Adler
Beiträge: 159
Registriert: 09.03.2011, 17:37
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Terraner
Wohnort: Planetary, Berlin =P

Re: Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von phantom » 28.04.2011, 15:25

vom desing her wuerden mir die keybords von razer gefallen,wenn die nicht so teuer waehren.

mir ist aufgefallen, dass die garkeine pfeiltasten haben... wie is'n das?

in einem testbericht wurde erwaehnt,dass sich bei einer razer tastatur (weiss nicht mehr welche) sich die tastenbeschichtung loest und man die taste nicht mehr erkennt

habt ihr aehnliche qualitaetsverluste erlebt?
koennt ihr mir bei meiner entscheidung helfen?
ich moechte max 70 euro ausgeben.
ueber hilfe waehr ich sehr dankbar

MfG Ryo

das problem an den logitech maeusen ist, dass sie so gross sind xD
und so hoch q.q
Bild
Terrans up the night !

Hier könnte Ihre Werbung stehen !

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von Exekutor[NHF] » 28.04.2011, 16:04

Als Maus habe ich eine Razor Diamondback - und das seit über 5 Jahren ohne Ausfallerscheinungen. Ich bin wirklich sehr zufrieden damit. Auch einige meiner Freunde haben die und sind genauso zufrieden. Das wäre sicherlich eine gute Sache, gerade wenn die Logitechmäuse zu groß sind (was genau meiner Meinung entspricht ^^").

Was das Headset angeht so kann ich dir nicht wirklich helfen, da ich zwar mit meinem Medusa NX sehr zufrieden bin, dieses mit über 70 Euro (den aktuellen Preis kenne ich nicht) damals jedoch auch recht teuer war.

Was Tastaturen betrifft, so nutze ich die zu schnell ab (hier und da mal vor'm PC schnell gegessen bevor man wieder los musste und schon sieht die aus wie sonstwas...) und somit hab ich mir noch nie eine gute gegönnt ;)
Die Razor Tastaturen fand ich optisch recht schön, sie fingen mir aber zu hoch an (ich habe es gerne unten auslaufend, damit ich meine Hände besser abstützen kann...).

So, das sind meine subjektiven Eindrücke - da ich von der Technik nicht allzu viel Ahnung habe, werde ich es dabei auch belassen :D
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Benutzeravatar
A.d.j.u.t.a.n.t
Schleicher
Beiträge: 191
Registriert: 17.08.2010, 21:36
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister

Re: Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von A.d.j.u.t.a.n.t » 28.04.2011, 16:07

Ich kann dir nur zeigen was ich für Hardware habe :
Tastatur : Saitek Eclipse : http://www.tweaknews.net/reviews/saitek_eclipse_II/
Maus : Razer Spectre : http://www.pcgameshardware.de/aid,75125 ... ergalerie/
Ich bin damit 100%ig zufrieden :)
Bild

Benutzeravatar
phantom
Adler
Beiträge: 159
Registriert: 09.03.2011, 17:37
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Terraner
Wohnort: Planetary, Berlin =P

Re: Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von phantom » 28.04.2011, 18:16

(danke fuers zsmlegen exekutor :'D)

danke fuer die antworten ... aalso eine logitech maus kommt nicht infrage, weil meine hand zu klein ist x'D

exekutor kannst du mir den preis deiner maus nennen
und adjutant kannst du mir bitte den preis deines keyboards nennen ?

ich find die preise net q.q

die spectre is mir zu teuer
Bild
Terrans up the night !

Hier könnte Ihre Werbung stehen !

Benutzeravatar
moon-x
Adler
Beiträge: 178
Registriert: 27.03.2008, 07:48

Re: Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von moon-x » 28.04.2011, 18:59

gaming equipment der progamer in diesem thread auf teamliquid: http://www.teamliquid.net/forum/viewmes ... _id=172579

ich benutze die razor abyssus und die tut ihren dienst wunderbar - ist allerdings claw-grip und kein ergonomischer palm-grip.

als tastatur habe ich noch eine 0815-cherry tastatur - langfristig hätte ich gern irgendwann die filco majestouch mit brown switches :-) [benutzt bspw. fruitdealer]...
Bild

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Re: Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von A-Knopf » 28.04.2011, 19:32

Exekutor hat geschrieben:Als Maus habe ich eine Razor Diamondback - und das seit über 5 Jahren ohne Ausfallerscheinungen. Ich bin wirklich sehr zufrieden damit. Auch einige meiner Freunde haben die und sind genauso zufrieden. Das wäre sicherlich eine gute Sache, gerade wenn die Logitechmäuse zu groß sind (was genau meiner Meinung entspricht ^^").
Das unterschreibe ich zu 101%.

Was das Headset angeht kann ich dir gute Kopfhörer empfehlen (als Mikrofon dazu habe ich ein Standmikro, das selbst beim Zocken nicht stört weil man es zwischen die Arme direkt vor die Brust stellen kann): Die Koss Porta Pro.
Die Klangqualität ist einfach sehr genial und von dem was ich gehört habe wohl das beste was man für unter 100 euro bekommt. Bisher hat jeder, dem ich sie mal auf die Ohren gesetzt habe, sie gekauft. Ich selber habe sie mir auch gekauft nachdem ein Freund mich ein Lied darauf hat hören lassen. Die Dinger kosten 30-60 Euro (habe sie schon zu so unterschiedlichen Preisen gesehen).
Und das beste: Man kann sie sogar "zusammenfalten" und leicht überall hin mitnehmen.

Bei der Tastatur kann ich dir leider nichts empfehlen weil ich auf mechanische Tasten mit wenig Widerstand stehe. Ich habe viele Jahre immer Cherry-Tastaturen benutzt, bin aktuell aber auch mit der SpeedLink-Tastatur zufrieden.
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Benutzeravatar
Opus
Berserker
Beiträge: 88
Registriert: 09.05.2010, 10:38
Liga 1vs1: Gold
Liga 2vs2: Bronze
Wohnort: Norwegen
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von Opus » 28.04.2011, 20:02

also ich kann dir nur von razor headsets abraten, hab mir das megalodon gekauft, teuerste was razor zu bieten hat, und hab ständig nur probleme. und wenn du mal googlest siehst du das extrem viele leute mir dem headset probleme haben.

seit dem kann ich nur von razor abraten!

Benutzeravatar
phantom
Adler
Beiträge: 159
Registriert: 09.03.2011, 17:37
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Terraner
Wohnort: Planetary, Berlin =P

Re: Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von phantom » 28.04.2011, 20:21

hmm ... wozu braeuchte man die zusaetzlichen tasten anner maus ?
wenn sie sinnvoll sind faellt die abyssus raus ^^

ansonsten seh ich den unterschied zwischen der deathadder und der diamondback nicht ... kann mich jmd aufklaeren ? ^^'

ist die roccat krone wirklich so schlecht o.0 ... im testbericht war sie die beste x.x

http://www.isycn.de/gaming-mause-test-t ... t/1359#800

p.s. der grip ist mir egal :p
Bild
Terrans up the night !

Hier könnte Ihre Werbung stehen !

Schn00bs
Space-Marine
Beiträge: 40
Registriert: 12.09.2010, 23:15
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister

Re: Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von Schn00bs » 28.04.2011, 21:47

hihi,

ich kann nur von Razor Equipment abraten! Hatte mir vor einiger Zeit eine Razor Copperhead? bestellt - und diese dann schleunigst wieder zurückgeschickt.
Damit die zunächst überhaupt funktionieren sollte, durfte ich an meinem Mainboard welches eigentlich relativ akutell war, nen jumper setzten..whatever! Aber eigentlicher Grund war die billigste Verarbeitung. Schlechtestes Plastik von minimaler Stärke - hatte Angst das ich die Ratte durchs anfassen kaputt mache. Und das gabs für nen Preis von 70 oder 80 Euro..
Im allgemeinen wäre ich vorsichtig mit Produkten die offensiv als Gaming-Equipment beworben werden. Das ist oft ne Werbemasche um Kids zu fangen...

Empfehlen kann ich Logitech Mäuse. Diese sind von der Verarbeitung her einwandfrei und die Form finde ich auch optimal.
Bestes Preis/Leistungsverhältnis hat dabei sicherlich die MX518 für 24€ (alternate)

Bei Headsets würde ich stark zu Sennheiser tendieren PC 161 / PC151 - allerdings liegen die momentan deutlich über dem Normalpreis. Glaube aufgrund der Ereignisse in Japan gibts da Lieferprobleme. Da evtl. einfach nen Moment abwarten und zumindest lieber kein Razor kaufen..
Ich benutze ein PC161 und würde es, falls es kaputt gehen würde sofort wieder kaufen..

Tastatur kp :D (kein Razor)

Edit: Bei der Auswahl der Maus sollten die DPI kein Kaufkriterium sein. Eine Maus mit 400DPI läuft nicht schlechter bzw. wahrnehmbar ungenauer als eine mit 4000DPI!

Jobe
Zergling
Beiträge: 15
Registriert: 30.12.2010, 00:40
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister

Re: Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von Jobe » 28.04.2011, 21:58

ich habe schon vieles was gaming equipment angeht ausprobiert und habe leider viel (zu viel) geld investiert.

ich weiß nicht wies mit deinen technischen möglichkeiten aussieht und was du für ansprüche hast. ich zum beispiel habe mehr ansprüche an die funktionalität an an das aussehen, was mich von *oh toll blink blink* firmen wie razer schnell weggebracht hat, zumal ich sagen muss dass bis auf meine maus alles was ich von razer hatte totaler müll war. die tastatur ist zwei mal kaputt gegangen, das mauspad war auch sehr schnell abgenutzt nach nicht mal nem monat und das headset tat nach wenigen stunden höllisch weh.

ich würde dir wenn du funktionalität vorziehst auf jeden fall zu steelseries produkten raten. von der funtionalität ist es mit sicherheit das beste, dafür aber auch relativ teuer.

ich selbst habe:
steelseries 7g tastatur
steelseries xai maus
steelseries 9hd mauspad
logitech g35 headset

bei starcraft ist das wichtigste eigentlich die maus und ich kann dir sagen, dass ich mit der steelseries xai sehr zufrieden bin von dcder präzision her können wirklich nur ganz wenige mithalten und auch die frei änderbaren einstellungen sind sehr hilfreich.

was ich dir noch auf jeden fall raten würde ist ein gutes mauspad dazu zu kaufen. eine gute maus ohne gutes mauspad ist wie ein ferrari den du nur aufm innenhof fahren kannst, man kann das potenzial einfach nicht ausschöpfen.

ich hoffe ich konnte dir helfen

Benutzeravatar
phantom
Adler
Beiträge: 159
Registriert: 09.03.2011, 17:37
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Terraner
Wohnort: Planetary, Berlin =P

Re: Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von phantom » 28.04.2011, 22:35

hm ... also jzz im nachhinein bin ich mit meiner 0815 acer tastatur zufrieden ^^

als mousepad hab ich eins von steelseries (mit sc motiv *-*)

logitechmaeuse koennen noch so gut sein ... aber das feeling stimmt bei mir nicht ...

die maus, die ich mir kaufen werde sollte gut in meiner hand liegen, praktisch sein (cyborg faellt weg ^^)
sollte aber auch relativ gut aussehen ^^ also kein logitech und kein cyborg ... und kein microsoft xD
Bild
Terrans up the night !

Hier könnte Ihre Werbung stehen !

Schn00bs
Space-Marine
Beiträge: 40
Registriert: 12.09.2010, 23:15
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister

Re: Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von Schn00bs » 29.04.2011, 00:15

Viele "Progamer" schwören auch auf die Microsoft Intelli 1.1 Maus. Vllt ist das ja was für dich..

EDIT: oh .. kein microsoft .. dann wohl nicht :D

Es gibt 2 verschiedene arten von mäusen .. welche die man komplett in die Hand nimmt und solche die man eher mit den fingern vor sich her schiebt. Letzteres trifft auf die Razor modelle und auf die intelli zu... was willst du lieber?

Benutzeravatar
moon-x
Adler
Beiträge: 178
Registriert: 27.03.2008, 07:48

Re: Hilfe, bei Auswahl von neuem gaming-Equipment

Beitrag von moon-x » 29.04.2011, 06:59

1. Bei der Maus reichen 2 Tasten! Für mehr Tasten gibt es keinen Bedarf in SC2!

2. Ich kann die Einwände gegen Razor-Produkte nicht teilen. Ich habe die Razor Salmosa und die Razor Abyssus und beide Mäuse funktionieren perfekt. Drei von meinen Kollegen haben die gleichen Mäuse und sind auch bestens damit zufrieden. Die geringe Stärke des Materials ist mitunter dem geringen Soll-Gewicht geschuldet. Die Abyssus und die Salmosa sind so ziemlich das leichteste was man an Mäusen finden kann (ok die Razor SC2-Maus ist noch leichter - aber auch kleiner).

3. Ich denke bei der Tastatur kannst du nicht viel falsch machen - egal wie deine Wahl ausfällt. Der zusätzliche Nutzen einer 150€ Tastatur rechtfertigt den Preis sicher nicht :-) Bei der Maus ist eigentlich nur wichtig, dass Du gut damit klar kommst und das Teil genug DPI hat (bei nem 24" Monitor brauchste schon n Arsch voll DPI).

4. Headset würde ich ganz weglassen und mit n billiges Standmikrophon holen + einen günstigen Kopfhörer. Würde hier glaube ich schon vorgeschlagen.

MfG
Bild

Antworten