Scouten in HotS

Alle Disskusionen die zur Brut gehören, kommen hier rein.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Benutzeravatar
Malebolgia
Belagerungspanzer
Beiträge: 868
Registriert: 16.07.2008, 13:48
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Zerg
Wohnort: Basel

Scouten in HotS

Beitrag von Malebolgia » 24.10.2011, 11:38

Yo, der Titel sagt bereits alles.

Wie wird man in Zukunft ohne Overseer und Changeling erfolgreich scouten können?

Und ich meine jetzt INBASE scouting, nicht dass mir jemand mit Zerglingen oder eingegrabenen Schaben kommt.

Wenn sich atm jemand einbunkert, dann kann ich ab Lair mit nem schneller Overseer mal schnell reinschauen, oder eben paar Changelinge reinkacken und damit scouten.

Der Terra erledigt das bequem mit nem Scan, der Toss hat seinen unsichtbarer Obsi.

Ja und die Zerg?

Uns bleibt ja dann wirklich nur die Möglichkeit jedesmal n Overlord in die Tonne zu kippen oder wie?

Finde es zum wiederholten Male wirklich, wirklich dramatisch dass der Changeling fort sein soll.
In SC1 hatten wir den coolen Parasiten, in WoL den Changeling und jetzt haben wir in HotS plötzlich garnix mehr?

Der Gebrauch des Nyduswurms wird damit auch um einiges erschwert.

Alles in allem ein fetter Nerf am zergschen Scouting. :cry:
Hear us marching
So many hooves and claws
We fall in line and we march as one

We hatched at dawn, the dawn of war
And by tonight we were ready

Call on the stars
The Swarm has been reborn
One million roars risen by the hordes

G A F
Moderator des Luftkampfs
Moderator des Luftkampfs
Beiträge: 789
Registriert: 22.05.2010, 08:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: Scouten in HotS

Beitrag von G A F » 24.10.2011, 13:01

Ich würd den Titel ändern damit jeder sieht, dass du dich nur auf Zerg beziehst.


Wenn du jetzt mit Protoss vergleichst, dann ist der Observer t2. Overlordspeed kostet nur 25 Gas mehr als ein Observer und gilt dann für immer für alle Overlords. Die Fähigkeit ist auch relativ schnell erforscht und hilft im gesamten Spiel. Damit kann man als Zerg im sehr frühen game einen Overlord opfern bei Minute 5 um die base zu sehen (billiger als Scan und Protoss hat gar nichts zum scouting dort) und im midgame mit overlordspeed die base scouten.
Bild

Benutzeravatar
Malebolgia
Belagerungspanzer
Beiträge: 868
Registriert: 16.07.2008, 13:48
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Zerg
Wohnort: Basel

Re: Scouten in HotS

Beitrag von Malebolgia » 24.10.2011, 14:14

Erstens ist der Thread im Zerg Forum, daher sollte klar sein, dass es sich auf Zerg bezieht und ausserdem verliert man zu 90% seinen Overlord, während der Obsi in Ruhe in der gegnerischen Base chillen kann, bis man ihn vllt irgendwann mal entdeckt.
Hear us marching
So many hooves and claws
We fall in line and we march as one

We hatched at dawn, the dawn of war
And by tonight we were ready

Call on the stars
The Swarm has been reborn
One million roars risen by the hordes

Benutzeravatar
Nordos
Dragoner
Beiträge: 324
Registriert: 03.03.2011, 20:58
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Gold
Mainrace: Zerg

Re: Scouten in HotS

Beitrag von Nordos » 24.10.2011, 14:18

Da muss ich G A F allerdings zustimmen. Wenn man an Overlord-Scout denkt, denkt man saofort daran, dass man diesen verlieren kann, und somit 100 Mins, eine Larve und 8 Supply verliert. Aber - die Scoutinginformationen sind oft eben soviel wert! Und manchmal verliert man den Ovi ja nicht einmal, da er ja vergleichsweise viel HP hat ;)
Ich mache selbst den Fehler, dass ich viel zu selten mit nem Ovi scoute :-] Changelinge benutz ich allerdings auch relativ selten, da die meist entdeckt werden, bevor ich etwas wichtiges erkenne, bzw. ich das gleiche auch mit einem schnellen rüber-fliegen an Informationen bekommen hätte . . . Man braucht für den Overseer ja nocheinmal 50/50, wird der also gekickt, ist es schon relativ kostspielig (ja, ich weiß, dass es eine verflucht schnelle Einheit ist, aber es kann trotzdem mal passieren, wenn der Gegner bereits ein paar Lufteinheiten hat!)
Ich sehe scouten jetzt nicht als sooo dramtisch, und denke, dass man in HotS auch noch genügend Informationen bekommen kann ... Ein Obsi ist ja z.B. auch erst später da, erfordert einen Robo Tech und ist kostpielig sobald der Gegner ein paar Crawler hat (was man als Zerg eh meistens rumstehen hat wegen DTs oder Air), da er dadurch aufgedeckt wird, etc.

Benutzeravatar
Zerf
Adler
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2009, 13:34
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Random
Kontaktdaten:

Re: Scouten in HotS

Beitrag von Zerf » 24.10.2011, 18:17

Protoss haben wohl die günstigste und zweit früheste scouting-möglichkeit mit dem halluzinationsupgrade.
Einmal erforscht benötigt man lediglich die energie von protektoren und kann phönixe erschaffen die zudem verdammpt schnell sind, das heißt in summe protoss haben neben dem beobachter noch eine andere sehr effektive möglichkeit des scoutens.

Auch machen viele den fehler den verlust eines beobachters und eines overlords auf eine stufe zu stellen, zum einen ist es sehr viel einfacher die gegnerische basis auszukundschaften ohne das der gegener ohnehin mitbekommt das man etwas gesehen hat und zum anderen zwingt der verlust eines overlords einen spieler dazu diesen gleich nachzubauen.
Der beobachter muss lediglich nachgebaut werden sofern man befürchtet das unsichtbare einheiten demnächst auf dem feld erscheinen oder man diese entdeckt hat.

Zudem ist es so das oft angesprochen wird "ein guter spieler" weiß wie man seinen overlord positioniert um informationen zu erhalten ... dagegen kann man allerdings sagen das "ein guter spieler" ebenfalls seinen beobachter geschickt positionieren kann, um erst garnicht gefahr zu laufen ihn zu verlieren.

Man kann es drehen und wenden wie man will, bei zerg muss sich in hinblick auf die scoutingmöglichkeiten noch etwas bis zum addon tun, da sie auf dem momentanen stand der dinge keine effektive möglichkeit für hots besitzen.

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: Scouten in HotS

Beitrag von Xyonon » 25.10.2011, 07:40

Ich frage mich, ob der Overlord Speed wieder auf 50/50 gesenkt wird, wie in der Beta, da der Overseer nun ohnehin cut ist und der Speed wieder nur auf eine Unit wirkt.

S3R10US
Adler
Beiträge: 158
Registriert: 14.09.2008, 17:41
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Protoss
Kontaktdaten:

Re: Scouten in HotS

Beitrag von S3R10US » 25.10.2011, 10:32

Du findest es dramatisch das der changeling weg ist? Ich glaube seit ich aus Bronze raus bin hat es nie ein changeling geschafft bei meiner armee/basis zu bleiben, man sieht die doch easy.

@Zerf Hallu fällt in HotS auch Weg wegen dem Replikator, wenn ich richtig informiert bin.

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: Scouten in HotS

Beitrag von Xyonon » 25.10.2011, 10:46

Warum sollte die wegfallen? N Phönix machen und durch die Main, fertig! Freescout (naja 100/100 upgrade XD, aberhilft ja au im kampf).
Protektor ist ja nicht out ...

Den Formling bemerkt man nicht wirklich, wenn er mal nicht durch die Main kommt. Generell macht man keine Formlinge undrennt einfach rein. Ausserdem können sie Watch Tower einnehmen, Exen blocken / scouten und sogar en Mass Fore Fields Spielen :D

S3R10US
Adler
Beiträge: 158
Registriert: 14.09.2008, 17:41
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Protoss
Kontaktdaten:

Re: Scouten in HotS

Beitrag von S3R10US » 25.10.2011, 10:59

Wegfallen weil Blizz schon die ganze Zeit _versucht_ wiederholungen und Dopplungen zu vermeiden, der Replikator und die Hallu machen zu 95% das gleiche, nur der Replikator macht Schaden. Sentrys bleiben, ja klar.

Watch Tower, ja wenn man jetzt unbedingt die 25 mins sparen will könnte man das machen, zugegeben. Die anderen use-cases hab ich noch nie gesehen^^

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: Scouten in HotS

Beitrag von Xyonon » 25.10.2011, 11:09

Nunja 200/200 für ne Unitkopie die NICHT scouten gehen kann, da sie zu teuer ist unterscheidet sich in meinen Augen gewaltig von ner Hallu. Und so sehr meiden wollen sie's nicht wie mir scheint - kopiere Tanks T_T schlechte unit D:

Nunja, es gibt maps da sind Towers per Rocks versperrt und mit nem Formling da muss man net 300/300 für n Transporter blechen oder Jahre mit Lingen n Stein knuspern die eigentlich angreifen hätten können ;)

Ja die anderen Varianten sind rar und praktisch nicht möglich, nun aber da der Overseer 50/50 kost kann man sie besser massen und somit auch eher diese Taktik durchziehen :D

Benutzeravatar
Zerf
Adler
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2009, 13:34
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Random
Kontaktdaten:

Re: Scouten in HotS

Beitrag von Zerf » 25.10.2011, 13:29

Da die halluzination einen völlig anderen aufgabenbereich abdeckt wie der replikant kann ich dort keinerlei überschneidungen sehen.

Weiterhin glaube ich und hoffe ich das der replikant noch durch eine einheit ersetzt wird die besser zu den protoss past.
Er passt deswegen nicht weil die protoss aufgrund ihrer natur und ihrem fanatischen glauben sich nicht der schmach hingeben würde in ihren augen unterentwickelte (bzw technologisch rückschrittliche)kreaturen zu kopieren.

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: Scouten in HotS

Beitrag von Xyonon » 25.10.2011, 13:57

exakt! genau das habe ich auch gedacht. ebenso wie eine maschine einen ... pilzfeall erzeugen soll ... ?

G A F
Moderator des Luftkampfs
Moderator des Luftkampfs
Beiträge: 789
Registriert: 22.05.2010, 08:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: Scouten in HotS

Beitrag von G A F » 25.10.2011, 16:35

DAs mit dem Vorschlag der Titeländerung zieh ich direkt wieder zurück. Ich habe die Seite unter dem link "aktive Themen" gespeichert, so dass ich die Bereiche Toss-Terra-Zerg sowieso nahezu nie sehe, daher kam mein Vorschlag.


Übrigens finde ich einen Overlord zu ersetzen sehr sehr viel günstiger als einen Oberver zu ersetzen. Ein Overlord kann aus jeder Larve gemacht werden, Observer nur aus Robo (wo auch Immo/Koloss hätten gebaut werden können in der Zeit). Der Observer kostet dazu noch Gas und man braucht eine Robo, die auch nochmal gut was kostet und schon eine Techrichtung vorgibt. Ein Terraner scannt und der Scan kostet 300, wobei der Overlord sogar noch einen größeren Bereich abfliegen kann und eine Chance hat zu überleben.



Wer sich da als Zerg beschwert, dem kann man auch nicht helfen. Was ich viel kritischer bei den Zerg sehe ist detection! Wenn ein Protoss einen 2base-timingpush mit 6-8 DTs und 10 Blinkstalkern versucht, dann kann das extrem eklig für Zerg werden. Die Sporecrawler können mit dem Orakel eine Weile aus dem Spiel genommen werden und jede mobile Detection kostet beim Zerg einmal 200 Gas und muss in Form der Viper eine Weile gebaut werden. Schnell mal 3 Overseer heranholen ist jetzt nicht mehr, jetzt dauert es eine ganze Weile bis neue detection da ist. DAS find ich kritisch bei Zerg und nicht das scouten...
Bild

Benutzeravatar
Zerf
Adler
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2009, 13:34
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Random
Kontaktdaten:

Re: Scouten in HotS

Beitrag von Zerf » 25.10.2011, 18:54

Zerg werden großeprobleme haben bis zum overlordspeed einen in der base "versteckten" tech zu finden ...

Zu dem angerpochenen problem mit der detektion ließe sich das in meinen augen einfach damit lösen das man die aufladungen des parasitären auges auf 2 erhöht.
Zudem ist es so das die viper eine wirklich stark einheit ist die man auch so gerne mal 2-3 mal in seiner einheitenkobination hat, was bedeuten würde man hat 2-3(bzw bei zwei aufladungen 4-6) detektoren und auch die viper selbst kann dafür sorgen das die hetzer es nicht leicht haben alle detektoren raus zu focusen.

Der protoss spielt auf einen starken push hin bei dem er sich versucht gegen detektion zu rüsten ... ich sehe kein problem darain wenn ein protoss mit so einer taktik auch eine gute chance hat zu gewinnen, warum auch ?
Sollte er mit diesem angriff keinen größeren schaden anrichten könnte er große probleme bekommen einen angriff des zerg danach abzuwehren, genauso könnte der zerg auf "unsichtbare" einheiten setzten, da der protoss selbst keine detektion besitzt.

Auch fällt mir da gerade wieder ein welche überscheidungen wohl mit dem detektorzauber und eingraben möglich sein werden, einen detektor den die protoss nicht sehen können sie auch nicht focusen.

Benutzeravatar
S.Crispy
Ultralisk
Beiträge: 3184
Registriert: 21.12.2008, 18:17
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine

Re: Scouten in HotS

Beitrag von S.Crispy » 25.10.2011, 20:23

Grade durch die Kosten und der nur einmaligen Verfügbarkeit glaube ich, dass Einheiten mit dem Buff ( ganz gleich welche es sein mag ) nicht extra markiert werden für den Gegner da der Aufwand *schnell* wieder einen neuen Detektor zu bekommen relativ hoch ist.
Natürlich hat man auf der anderen Seite unsichtbare bewegende Bodenzerg wie Roach/Infestor oder extrem schnelle wie den Mutalisken bzw mit mehr HP den altbekannten Overlord.

Tendenziell wäre es auch nicht so schlecht das alte Antennen-Upgrade mit dem Ovi-Speed zu mischen. Leider wurde diese Sichtweitenerhöhung gänzlich entfernt weil der (Overseer) ja so toll war.

Wie Tom finde ich es auch schade um das aufwändige Model des Changelings und hätte ihn noch gerne im Boot allerdings nicht als Detektor da Zerg kann keinerlei Möglichkeit hätten einen fliegenden Detektor zu haben.
Fände es daher garnicht mal so schlecht den Changeling per Energie aus der Hatch/Hive verfügbar zu machen. Unser doch recht aufwändig gestaltetes Haupthaus dem wir soviel Zeit widmen würde sich sicherlich über die ein oder andere Fähigkeit freuen auch wenn das wahrscheinlich nicht beim In-Base scouting hilft aber wie gesagt früher in SC1 gab es solchen Luxus wie Changelinge auch nicht und die Ovis waren halt futsch. Immerhin sind für uns Scoutinformationen durch den schnellen Techwechsel wertvoller ( eventuell auch mehr Wert Ressourcen zu verlieren ) als bei anderen Fraktionen da wir relativ reaktionär spielen.

Still *stehende* vergrabene Einheiten sind schlichtweg unsichtbar daher ist mit geschickten Umgang der burrow Einheiten doch einiges an Taktik für uns geboten. Rechtfertigt auch meiner Ansicht eigentlich auch einen hohen Preis/schlechte Verfügbarkeit da wir quasi unseren Detektor nach unseren Wünschen anpassen können.

Bei mir ists wohl n burrow Roach/Zergling in der Base und ein flinker Muta/Ovi auf dem Feld.
Lord Spamalot/ Puddilax
Viper do detection to Overlord and Do the Herb a Derp dance, jelly ?

Antworten