Fortpflanzung der Protoss

Alles was mit der Starcraft Story zu tun hat, gehört hier rein. Dazu gehören auch Diskussionen über alle Rassen, deren Helden und den unterschiedlichen Planeten.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Ingrid
Space-Marine
Beiträge: 41
Registriert: 01.11.2010, 19:48

Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von Ingrid » 31.01.2012, 22:46

Ich weiß es ist ein oft aufgegriffenes Thema aber ich wollte mal paar Dinge dazu zusammentragen.


Bekannt ist:

- Sie ernähren sich von Sternenlicht
- Es gibt Männliche und Weibliche Protoss
- Haben mit der Zeit starke Psikräfte entwickelt
- Haben keinen Mund und kommunizieren Telepathisch
- Es wurde gesagt haben Ähnlichkeit mit Reptilien
- Die Protoss sind nicht so Fruchtbar
- Die Xel'Naga haben die Kassia Krystalle erschaffen um die Fruchtbarkeit der Protoss
zu steigern
- Sie sind Humanoid

Möglichkeiten von denen ich gelesen habe:

- legen Eier (finde ich Realistisch, da sie auch Lendenschutz tragen gehe ich davon
aus das sie Geschlechtsorgane damit verdecken)

- zwei Protoss erschaffen aus ihrer Psienergie einen neuen Protoss (glaube ich nicht
da Protoss früher nicht mal Psionische Waffen hatten zum Kämpfen, wie sollen die
dann solche Kräfte entfachen können?)

- Klonen finde ich auch für Müll da sie das früher noch nicht konnten

- Psionisch starke Protoss erschaffen neue Protoss finde ich ebenso unreal

- Es gibt nur eine feste Anzahl von Protoss und nicht mehr da sie lange leben die
jungen Protoss altern halt nur langsam (absolut unreal da ihre Zahl ja stieg)

Was denkt Ihr?

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von Xyonon » 01.02.2012, 07:57

Und wo ist die Möglichkeit mit
(^ ^) mit ,|, + (^ ^) mit () = neuer (^ ^)

? :D Warum wäre das so abwegig wenn die's so machen wie wir? :P klar oral können sie's vergessen tja x)

Ingrid
Space-Marine
Beiträge: 41
Registriert: 01.11.2010, 19:48

Re: Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von Ingrid » 02.02.2012, 12:18

Xyonon hat geschrieben:Und wo ist die Möglichkeit mit
(^ ^) mit ,|, + (^ ^) mit () = neuer (^ ^)

? :D Warum wäre das so abwegig wenn die's so machen wie wir? :P klar oral können sie's vergessen tja x)
Was glaubst du den wie Reptilien sich Fortpflanzen ehe sie die Eier legen? Da gibt es auch männchen und weibchen :wink:

Einen Mund haben sie nicht, brauchen sie dafür aber auch nicht , gibt glaube kein Wesen was sich so Fortpflanzt :oops:

Wenn du auf etwas ansprichst was nicht mit reine Fortpflanzung zu tun hast, denke ich da sie da sie alle Telepatie beherschen, andere sachen machenkönnen (gehört aber nicht zum Thema :!: ) :wink:

Benutzeravatar
Tyrune
Hydralisk
Beiträge: 133
Registriert: 24.05.2011, 22:35
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Terraner
Wohnort: Ulm

Re: Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von Tyrune » 02.02.2012, 17:16

Was passiert dann mit psychisch kranken Protoss... setzen die ihren Mit-Protoss verrückte Sachen in den Kopf :D ... haha
Bild

"Ich habe sie alle erwischt. Und während ich sie umgebracht habe, wusste ich, was jeder Einzelne von ihnen dachte. Angst. Panik. Hass. Hoffnungslosigkeit. Frühstück."
- Lieutnant Sarah Kerrigan

Ingrid
Space-Marine
Beiträge: 41
Registriert: 01.11.2010, 19:48

Re: Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von Ingrid » 02.02.2012, 19:32

Bitte nur ernste Komentare posten

Benutzeravatar
Malebolgia
Belagerungspanzer
Beiträge: 868
Registriert: 16.07.2008, 13:48
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Zerg
Wohnort: Basel

Re: Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von Malebolgia » 02.02.2012, 20:50

Des läuft bei denen wohl so in etwa ab ^^

http://www.youtube.com/watch?v=k80UQWWUIYs
Hear us marching
So many hooves and claws
We fall in line and we march as one

We hatched at dawn, the dawn of war
And by tonight we were ready

Call on the stars
The Swarm has been reborn
One million roars risen by the hordes

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von Xyonon » 03.02.2012, 11:17

Ingrid hat geschrieben:
Xyonon hat geschrieben:Und wo ist die Möglichkeit mit
(^ ^) mit ,|, + (^ ^) mit () = neuer (^ ^)

? :D Warum wäre das so abwegig wenn die's so machen wie wir? :P klar oral können sie's vergessen tja x)
Was glaubst du den wie Reptilien sich Fortpflanzen ehe sie die Eier legen? Da gibt es auch männchen und weibchen :wink:

Einen Mund haben sie nicht, brauchen sie dafür aber auch nicht , gibt glaube kein Wesen was sich so Fortpflanzt :oops:

Wenn du auf etwas ansprichst was nicht mit reine Fortpflanzung zu tun hast, denke ich da sie da sie alle Telepatie beherschen, andere sachen machenkönnen (gehört aber nicht zum Thema :!: ) :wink:
Nein was ich eigentlich sagen wollte ist dass sie genauso vergleichbare Geschlechtsorgane haben können wie wir und ebenfalls Kinder auf die Welt ... ins Universum bringen wie wir. Warum auch nicht? Nur weil es Aliens sind (aus unserer Sicht) heisst es nicht, dass alles anders sein muss o.O

btw: http://www.youtube.com/watch?v=ZX8wXEeS504 <- so mein ich das

G A F
Moderator des Luftkampfs
Moderator des Luftkampfs
Beiträge: 789
Registriert: 22.05.2010, 08:57
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Protoss

Re: Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von G A F » 03.02.2012, 13:02

Die Antwortmöglichkeiten sind nicht homogen. Klonen und per Psi erschaffen zielt auf die Erzeugung der Protoss und Eier legen auf die Geburt, das sind zwei unterschiedliche Dinge.

Sie können ja geklont werden in Eiern, sie können per Psi in Eiern erschafft werden oder sie können direkt ohne Ei geklont oder per Psi erschaffen werden.


Der Lendenschutz und der halbwegs menschenähnlich aufgebaute Körper lassen auf Geschlechtsorgane schließen und somit wäre die Erzeugung schon einmal abgehandelt. Ob die kleinen Protoss nun in Eiern schlüpfen, direkt lebend geboren werden oder als Raupe geboren werden und sich dann vielleicht mit eigener Psienergie über einen Kokon in einen Protoss verwandeln bleibt offen. Das ist mir aber auch ziemlich egal um ehrlich zu sein ^^. Das einzig wichtige ist wohl, dass die Protoss miteinander schlafen und dabei ihren Spaß haben :P Sonst wären sie mir auch halbwegs unsympathisch.
Bild

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von Xyonon » 03.02.2012, 13:04

Sag das mal nem Immo ...

Benutzeravatar
Jack
Belagerungspanzer
Beiträge: 900
Registriert: 26.07.2007, 10:39
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Protoss
Wohnort: Baden Würtemberg

Re: Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von Jack » 03.02.2012, 13:35

Ich kann euch nicht sagen wie das funktioniert...Blizzard meint zu dem Thema: "Das ist wohl unser best behütetes Geheimnis :wink: "
Ich sehe da ein paar Möglichkeiten warum die Zahlen der Protoss nicht wirklich ansteigen und man nie Kinder sieht :
- nur 1 von 1000 Versuchen (o.ä) klappt wirklich,heißt nur 1 Kind bei 1000 mal "Sex".
- Die Geburt ist für die Mutter tödlich
- Den Protoss ist alles zu stressig und sie ham kein Bock auf Sex (?) :D.

Irgendwie merkwürdig,die Protoss können ihre Gedanken zwar abschotten,aber starke Emotionen können meißt trotzdem wahrgenommen werden,ihnen ist es sicher peinlich :P.

Ich würde fast sagen das wir das NIE herausfinden werden.
Außer,wenn wir Glück haben findet Zeratul eine nette Dame und ein kleiner putziger Dark Templar wird geboren *_* (Schon sofort mit geiler Rüstung und einem Mundschutz),ich nenn ihn Zeri!

Gruß ^^
Bild

You speak of knowledge, Judicator? You speak of experience? I have journeyed through the darkness between the most distant stars. I have beheld the births of negative-suns and borne witness to the entropy of entire realities...-Zeratul

Benutzeravatar
Xyonon
Ultralisk
Beiträge: 1790
Registriert: 15.09.2008, 21:09
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Schweiz

Re: Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von Xyonon » 03.02.2012, 14:33

"Mund"schutz ;o

Das Leben eines jeden Wesens ist doch skaliert nicht? Eine Fliege hat doch sicher schneller Sex wie wir Menschen und lebt dafür nicht so lange. Das Erlebnis in einem Leben ist ja eigentlich immer das Selbe, bloss die Dauer nicht. Möglich dass die n paar Monate verkehren müssen und 10 Jahre tragen oder so. Schliesslich werden die auch Uralt! Wie alt is Zeratul? 500-1000? Sicherlich ist jeder Toss ein gigantischer Verlust im Bezug auf nen Zergling der gerade mit 20 an Alterschwäche abnippelt :P

Benutzeravatar
Jack
Belagerungspanzer
Beiträge: 900
Registriert: 26.07.2007, 10:39
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Protoss
Wohnort: Baden Würtemberg

Re: Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von Jack » 03.02.2012, 15:52

Soweit ich weiß gibt es keinen bekannten Tod eines Protoss durch Altersschwäche,ich würde fast sagen das sie unsterblich sind,jedenfalls ist Raszagal genauso stark oder sogar noch stärker gewesen als Zeratul ( Raszagal ist älter als 1000 Jahre,Zeratul ist um die 700).
Bild

You speak of knowledge, Judicator? You speak of experience? I have journeyed through the darkness between the most distant stars. I have beheld the births of negative-suns and borne witness to the entropy of entire realities...-Zeratul

Benutzeravatar
Tyrune
Hydralisk
Beiträge: 133
Registriert: 24.05.2011, 22:35
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Terraner
Wohnort: Ulm

Re: Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von Tyrune » 03.02.2012, 17:55

Ach übrigens, auch fürs Klonen benötigt man eine Weibliche Eizelle, Erbgut, sowie einen Wirt der das ganze Reifen lässt.

Zitat Jack: - Die Geburt ist für die Mutter tödlich

Diese Theorie kann man wohl gänzlich verwerfen, denn bei einer Wahrscheinlichkeit von 50% wird ein ♂ geboren, was zwangsweise zu einem Anstieg des Männeranteils führen würde, was über den Zeitfaktor gegen Unendlich zu einer 100% Männerquote führen würde. Sprich, die Protoss würden mit jedem Tod schrumpfen und hätten keine Möglichkeit mehr sich zu reproduzieren. Außer durch den Tod der Mutter werden mehrere Nachkommen gezeugt. Aber der Gedanke passt irgendwie nicht zum Bild der Protoss. Eine Zeugung, mindestens 3 Kinder, ... näh das passt nicht.
Bild

"Ich habe sie alle erwischt. Und während ich sie umgebracht habe, wusste ich, was jeder Einzelne von ihnen dachte. Angst. Panik. Hass. Hoffnungslosigkeit. Frühstück."
- Lieutnant Sarah Kerrigan

Benutzeravatar
Jack
Belagerungspanzer
Beiträge: 900
Registriert: 26.07.2007, 10:39
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Diamant
Mainrace: Protoss
Wohnort: Baden Würtemberg

Re: Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von Jack » 03.02.2012, 18:39

Tyrune hat geschrieben:Ach übrigens, auch fürs Klonen benötigt man eine Weibliche Eizelle, Erbgut, sowie einen Wirt der das ganze Reifen lässt.

Zitat Jack: - Die Geburt ist für die Mutter tödlich

Diese Theorie kann man wohl gänzlich verwerfen, denn bei einer Wahrscheinlichkeit von 50% wird ein ♂ geboren, was zwangsweise zu einem Anstieg des Männeranteils führen würde, was über den Zeitfaktor gegen Unendlich zu einer 100% Männerquote führen würde. Sprich, die Protoss würden mit jedem Tod schrumpfen und hätten keine Möglichkeit mehr sich zu reproduzieren. Außer durch den Tod der Mutter werden mehrere Nachkommen gezeugt. Aber der Gedanke passt irgendwie nicht zum Bild der Protoss. Eine Zeugung, mindestens 3 Kinder, ... näh das passt nicht.
Ja,genau,schonmal aufgefallen das es fast keine Weiblichen Protoss zu sehen gibt? :D
Warn Witz,ich denk auchnet das die dabei sterben oder das es mehr als 1 Nachkommen pro Geburt ist,aber ich halte mir alle Möglichkeiten offen ^^.
Wie die Xel'naga es machen wissen wirs ja,aber so wirds bei den Protoss ganz sicher net sein.
Bild

You speak of knowledge, Judicator? You speak of experience? I have journeyed through the darkness between the most distant stars. I have beheld the births of negative-suns and borne witness to the entropy of entire realities...-Zeratul

Sturmstern
Zergling
Beiträge: 25
Registriert: 30.03.2012, 14:20
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Bronze

Re: Fortpflanzung der Protoss

Beitrag von Sturmstern » 03.04.2012, 13:40

Finde die Möglichkeit der annähernden Unfruchtbarkeit ganz gut. vielleicht ist's aber auch so geregelt, dass der Fortpflanzungstrieb erst dann auftritt, wenn (vllt. durch eine art "Schwarmintelligenz") mitgeteilt wird, dass die Bevölkerungszahl unter ein bestimmtes Niveau sinkt.

Die Theorie, dass sie unsterblich sind und sich gar nicht fortpflanzen, halte ich für etwas löchrig ,das sie ja trotzdem irgendwann irgendwie entstanden sein müssen.
Frage mich, ob Blizz ihr "bestgehütetes Geheimnis" überhaupt selbst entlüften könnten... oder es ist tatsächlich Teil einer für später angesetzten Story und so vertrackt, dass man spekulierend kaum drauf kommen könnte.

Antworten