[Einsteiger] Die Basistechniken der Echtzeitstrategie

Hier werden Taktiken, Tipps und Strategien zu Einheiten Karten oder Rassen diskutiert. Möchtet Ihr einen Guide schreiben oder Guides zu bestimmten Dingen nachschlagen? Dann seid ihr hier goldrichtig.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Antworten
A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

[Einsteiger] Die Basistechniken der Echtzeitstrategie

Beitrag von A-Knopf » 17.06.2010, 18:06

Gerade als Einsteiger fragt man sich oft: Was macht einen einen guten Spieler aus? Und wie kann ich mir diese Eigenschaften und diese Fertigkeiten aneignen?

Genau darum dreht es sich bei einem sehr schönen, ausführlichen, lehrreichen und nicht zuletzt unterhaltsamen Videoguide von Day[9]

Er geht auf die ganz simplen (aber manchmal garnicht einfachen) Basistechniken der Echtzeitstrategie ein und schafft es dabei die Dinge auf den Punkt zu bringen und einprägsam zu erleutern. Er gibt auch viele praktische, konkrete Tipps dazu, wie man - gerade als Einsteiger - sein Spiel verbessern kann und dabei sogar Frust vermeiden kann.

Ich kann jedem, der sich schonmal die oben genannten Fragen gestellt hat, diesen Guide empfehlen :gut:
Der einzige Wermutstropfen ist, dass es komplett auf Englisch ist.


http://blip.tv/play/hdljgeT8agI%2Em4v


Hier die ganz persönliche Zusammenfassung von moon-x auf Deutsch (für alle deren Englisch nicht so gut ist):

moon-x hat geschrieben:ok ich habs mir mal ganz gegeben :-)

1. zusammenfassen kann man das verbal nicht ganz - da er vieles schön mit beispielen unterlegt;

2. das was ich für mich mitgenommen habe:

- es gibt zwei wege besser zu werden: 1.: apm spammen und wenn man dann auf der geschwindigkeit ist diese umsetzen in sinnvolle befehle oder 2.: sich beim zocken immer fragen was grad getan werden muss - sich daran erinnern - und einfach schneller und besser dadurch zu werden, dass man lernt immer mehr dinge mit einzubauen... day9 befürwortet letzteren ansatz.

- man brauch nicht viel apm um progamer zu sein; verweis auf den gamer testie, welcher mit apms um die 140 zockt und damit koreanische pros geschlagen hat

- wichtiger ist, dass man immer weiß was man tun will und welcher schritt als nächstes ansteht

- grobe checklist: 1. gebe ich all mein geld aus? 2. brauche ich mehr supply? 3. baue ich durchgehend dronen? 4. baue ich aus allen fertigen gebäuden units? ... usw. diese liste wird im game verlauf sehr sehr lang.

- HOTKEY NUTZUNG: so oft wie möglich hotkeys nutzen; hier wurde ich wieder daran erinnert, dass ich im lategame immer vergesse meine arbeiter mit shiftclicks wieder ans ernten zu schicken nach dem bauauftrag ( wenn ich mal schnell 3 arbeiter aus den mins ziehe um damit turrets zu bauen stehen die da erstmal ewig rum wenn sie fertig sind ).

- maus sensitivität und hotkey belegungen: auch hier erzählt er einiges zu - wobei für mich der teil üebr hotkeys egal ist, da ich mit dem left-grid meinen all-time-favourite gefunden hab :anbeten: wie man sinnvoll apm mit der maus spammt zeigt er ganz nett (einfach ein paar präzisionsübungen).

- man soll IMMER den base aufbau und was man sonst noch auf seiner "checkliste" hat fortsetzen. auch hier fühle ich mich ermahnt. zu oft bin ich am fighten - pumpe zwar auch mit gehotkeyten gebäuden units nach - aber ich baue keine gebäude mehr... keine upgrades mehr... (wobei day9 auch upgrades mit hotkeys macht)... hier sagt er, dass man einfach mal auf den battle scheißen soll und die base immer weiter nach plan aufbaut - auch wenn man dadurch 20mal hintereinander seine ganze armee verliert^^ man muss es halt trainieren battle und aufbau beides unter einen hut zu bekommen. das nehme ich mir definitiv vor :-) er verweist da auf ein tolles beispielgame "bisu vs canata" wobei man bisu aus der 1st person perpektive sieht - ich weiß nicht ob dies das richtige ist - aber auch hier sieht man wie krass wenig bisu auf seine units achtet beim fighten - und dass er extrem oft in seiner base unterwegs ist (was in sc1 aber dadurch noch notwendiger wird,dass man nicht mehrere gebäude auf einen hotkey legen kann -allerdings baut er auch viel): http://www.youtube.com/watch?v=QB5AicN-HxE

- wenn man sich einen plan zurecht legt muss man diesen verfolgen und ausfeilen. bsp: wenn man merkt, dass ein koloss-rush nicht klappt muss man die taktik verfeinern... früher gas ernten, früher das range upgrade forschen usw...

3. abschließend fand ich sehr geil wie er alles mal angerissen hat und wie gut er die beispiele gezeigt hat. werde den clip mal meinen freunden zeigen die noch nich so in sc2 drin sind - zum einstieg echt geil gemacht.
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Benutzeravatar
moon-x
Adler
Beiträge: 178
Registriert: 27.03.2008, 07:48

Re: [Einsteiger] Die Basistechniken der Echtzeitstrategie

Beitrag von moon-x » 17.06.2010, 20:19

mh macht n guten eindruck eigentlich - hab leider grad keine zeit gehabt alles zu gucken - nur die aussage, dass apm mit "erinnerung" und nicht einfach mit flinken fingern zu tun hat... er macht das zwar echt nett - aber wenn hier jemand nix zu tun hat kann man das was er sagt ja mal in kürze zusammenfassen :-) vielleicht komme ich morgen ja selbst dazu.

mfg
Bild

Benutzeravatar
Csaba
Feuerfresser
Beiträge: 120
Registriert: 25.02.2010, 00:34
Liga 1vs1: Bronze
Liga 2vs2: Bronze
Kontaktdaten:

Re: [Einsteiger] Die Basistechniken der Echtzeitstrategie

Beitrag von Csaba » 17.06.2010, 21:08

Er kennt sich aus. :gut:

Benutzeravatar
Flassadar
Ultralisk
Beiträge: 1233
Registriert: 08.12.2007, 12:16
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Xel'Naga - Tempel, 2. Stock, vierte Tür rechts
Kontaktdaten:

Re: [Einsteiger] Die Basistechniken der Echtzeitstrategie

Beitrag von Flassadar » 17.06.2010, 21:12

Das Video ist genial!

Es geht extrem lange (1,5-2 Stunden), aber man sollte es sich trotzdem in voller Länge ansehen, weil es ein Stufensystem ist und man dadurch in diese wirklich gute Denkweise für RTS-Spiele reinkommt, vor allem für Starcraft! Daumen hoch! Der Typ hats drauf!

Für Einsteiger sehr zu empfehlen, und auch ich konnte daraus noch ne Menge mitnehmen!
Bild

Benutzeravatar
Lenguo
Zergling
Beiträge: 12
Registriert: 27.04.2010, 15:08

Re: [Einsteiger] Die Basistechniken der Echtzeitstrategie

Beitrag von Lenguo » 17.06.2010, 22:09

Day[9] weiß echt was er da von sich gibt.

Auch seine sonstigen Casts sind sehr hochwertig,grade weil er auch immer darauf eingeht _warum_ ein Spieler diese und nicht jene Strategie nachgeht.
Dafür nimmt er sich sogar soviel Zeit,dass er die Replays gerne mal minutenlang pausiert und dann verschiedene Gedankengänge und Strategieansätze durchgeht.

Andere populäre Caster (ich denke da an Huskystarcraft und HDstarcraft) lassen das Replay einfach durchrattern und sprechen nur von dem "sichtbaren".

Thumbs Up für Day[9]
Who the fuck is General Failure and why is he reading my disk?

Benutzeravatar
Na_Dann_Ma_GoGo
Mutalisk
Beiträge: 496
Registriert: 23.11.2008, 21:11

Re: [Einsteiger] Die Basistechniken der Echtzeitstrategie

Beitrag von Na_Dann_Ma_GoGo » 18.06.2010, 05:15

Jop Day9 ist klasse.
Ein paar mal gucken und man kanny HD und Husky inne Tonne kloppen^^
Bild

Benutzeravatar
Too.short
Feuerfresser
Beiträge: 110
Registriert: 05.03.2010, 20:22
Liga 1vs1: Grandmaster
Liga 2vs2: Meister
Wohnort: Bayern

Re: [Einsteiger] Die Basistechniken der Echtzeitstrategie

Beitrag von Too.short » 18.06.2010, 19:25

Ich kuck das grad, bin etwa bei der Hälfte und konnte schon gut was mitnehmen.

Wie er es einfach immer schafft das ich losdaddeln will, hab mich doch grad soschön damit abgefunden das die Beta jetzt down ist. :o

@Lenguo
Ich finde die Caster kann man nicht miteinander vergleichen.
Husky, HDStarcraft, HomerJ, Rise und wie sie alle heißen sind ja eher Shoutcaster, die Leute für Live Action. Da kann man nicht mal eben auf Pause drücken und ausschweifen.
I hope i didn't brain my damage!

Benutzeravatar
moon-x
Adler
Beiträge: 178
Registriert: 27.03.2008, 07:48

Re: [Einsteiger] Die Basistechniken der Echtzeitstrategie

Beitrag von moon-x » 18.06.2010, 19:44

ok ich habs mir mal ganz gegeben :-)

1. zusammenfassen kann man das verbal nicht ganz - da er vieles schön mit beispielen unterlegt;

2. das was ich für mich mitgenommen habe:

- es gibt zwei wege besser zu werden: 1.: apm spammen und wenn man dann auf der geschwindigkeit ist diese umsetzen in sinnvolle befehle oder 2.: sich beim zocken immer fragen was grad getan werden muss - sich daran erinnern - und einfach schneller und besser dadurch zu werden, dass man lernt immer mehr dinge mit einzubauen... day9 befürwortet letzteren ansatz.

- man brauch nicht viel apm um progamer zu sein; verweis auf den gamer testie, welcher mit apms um die 140 zockt und damit koreanische pros geschlagen hat

- wichtiger ist, dass man immer weiß was man tun will und welcher schritt als nächstes ansteht

- grobe checklist: 1. gebe ich all mein geld aus? 2. brauche ich mehr supply? 3. baue ich durchgehend dronen? 4. baue ich aus allen fertigen gebäuden units? ... usw. diese liste wird im game verlauf sehr sehr lang.

- HOTKEY NUTZUNG: so oft wie möglich hotkeys nutzen; hier wurde ich wieder daran erinnert, dass ich im lategame immer vergesse meine arbeiter mit shiftclicks wieder ans ernten zu schicken nach dem bauauftrag ( wenn ich mal schnell 3 arbeiter aus den mins ziehe um damit turrets zu bauen stehen die da erstmal ewig rum wenn sie fertig sind ).

- maus sensitivität und hotkey belegungen: auch hier erzählt er einiges zu - wobei für mich der teil üebr hotkeys egal ist, da ich mit dem left-grid meinen all-time-favourite gefunden hab :anbeten: wie man sinnvoll apm mit der maus spammt zeigt er ganz nett (einfach ein paar präzisionsübungen).

- man soll IMMER den base aufbau und was man sonst noch auf seiner "checkliste" hat fortsetzen. auch hier fühle ich mich ermahnt. zu oft bin ich am fighten - pumpe zwar auch mit gehotkeyten gebäuden units nach - aber ich baue keine gebäude mehr... keine upgrades mehr... (wobei day9 auch upgrades mit hotkeys macht)... hier sagt er, dass man einfach mal auf den battle scheißen soll und die base immer weiter nach plan aufbaut - auch wenn man dadurch 20mal hintereinander seine ganze armee verliert^^ man muss es halt trainieren battle und aufbau beides unter einen hut zu bekommen. das nehme ich mir definitiv vor :-) er verweist da auf ein tolles beispielgame "bisu vs canata" wobei man bisu aus der 1st person perpektive sieht - ich weiß nicht ob dies das richtige ist - aber auch hier sieht man wie krass wenig bisu auf seine units achtet beim fighten - und dass er extrem oft in seiner base unterwegs ist (was in sc1 aber dadurch noch notwendiger wird,dass man nicht mehrere gebäude auf einen hotkey legen kann -allerdings baut er auch viel): http://www.youtube.com/watch?v=QB5AicN-HxE

- wenn man sich einen plan zurecht legt muss man diesen verfolgen und ausfeilen. bsp: wenn man merkt, dass ein koloss-rush nicht klappt muss man die taktik verfeinern... früher gas ernten, früher das range upgrade forschen usw...

3. abschließend fand ich sehr geil wie er alles mal angerissen hat und wie gut er die beispiele gezeigt hat. werde den clip mal meinen freunden zeigen die noch nich so in sc2 drin sind - zum einstieg echt geil gemacht.
Bild

ShiroUtsuRi
Sonde
Beiträge: 1
Registriert: 20.10.2010, 16:24
Liga 1vs1: Platin
Liga 2vs2: Gold

Re: [Einsteiger] Die Basistechniken der Echtzeitstrategie

Beitrag von ShiroUtsuRi » 20.10.2010, 17:03

mir als Anfänger bringt dieser Guide wirklich viel!! Es ist einfach besser, wenn man das Macro-Game gut beherrscht, bevor man wirklich mit abgefahrenen taktiken anfängt. Ich brubbel nun immer vor mich her: probes pylons probs pylons ...

Anfänger sollten definitiv das ganze Video gucken!! Nicht die zusammenfassung, euch entgehen nicht nur zwei Stunden entertainment sondern auch knowledge!

Ah und Huskey / HDstarcraft rocken gut als "reporter" aber beibringen wollen die das doch garnicht primär! Ich guck alle beide sehr sehr gerne + Day9 für tiefere Einblicke in die Spielmechanik! Bringt mich voran!

Gruß
Bild

GarfieldKlon
Moderator des Schwarmstocks
Moderator des Schwarmstocks
Beiträge: 4397
Registriert: 02.07.2007, 19:37
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Zerg
Wohnort: Hannover

Re: [Einsteiger] Die Basistechniken der Echtzeitstrategie

Beitrag von GarfieldKlon » 20.10.2010, 17:23

@ ShiroUtsuRi
Danke das du diesen schönen Thread nochmal hervorgeholt hast. Hatte den noch ganz vergessen in der Guide Übersicht aufzulisten.

A-Knopf hat übrigens noch einen tollen Guide geschrieben über das Mikro 1x1. Den wenn die Wirtschaft stimmt und damit dann letztendlich auch genug Truppen da sind, kommt das Mikro und wenn du Makro und Mikro beherscht bist du reif für die PlatinLiga :mrgreen: (Ok, ganz so einfach ist es nicht, aber es hilft bestimmt ;-) )
║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
1334566890100

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Re: [Einsteiger] Die Basistechniken der Echtzeitstrategie

Beitrag von A-Knopf » 20.10.2010, 17:29

GarfieldKlon hat geschrieben:Den wenn die Wirtschaft stimmt und damit dann letztendlich auch genug Truppen da sind, kommt das Mikro und wenn du Makro und Mikro beherscht bist du reif für die PlatinLiga :mrgreen: (Ok, ganz so einfach ist es nicht, aber es hilft bestimmt ;-) )
Ich würde sogar sagen, dass es so einfach ist. Wenn man die Tipps von dem oben verlinkten Video konsequent und fehlerfrei umsetzen kann, reicht das um in die Platinliga aufzusteigen. Also mit gutem Makro und gutem Expansion Timing kann man das gut schaffen.

Wenn man dann dort wieter aufsteigen will, werden die Dinge wie gutes Scouting, gutes Mikro,Einheitenkomposition, Krisenmanagement und das Metaspiel allerdings zunehmend wichtiger.


Also ich kann an dieser Stelle nur noch einmal unterstreichen wie fundamental wichtig und aktuell die Tipps aus dem obigen Video sind. :gut:


Edit: Ich selbst bin z.B. selbst im Moment Rang 40 in meiner Division. Dass ich nicht weiter aufsteige liegt daran, dass ich
a) nicht viel Spiele und somit auch kaum Punkte bekomme
b) ich immernoch viele Fehler in den Grundlagen aus dem Video mache

Natürlich hilft es mir, dass ich ganz gut Mikron kann und ein gutes Gefühl für Timings habe, aber diese Dinge reichen nicht aus um meine Fehler in den Grundlagen auszugleichen und einen weiteren Aufstieg zu ermöglichen.
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Siege
Ultralisk
Beiträge: 1061
Registriert: 14.02.2010, 19:59
Liga 1vs1: Meister
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Terraner
Wohnort: Mit dem Gaußgewehr direkt hinter dir =P

Re: [Einsteiger] Die Basistechniken der Echtzeitstrategie

Beitrag von Siege » 20.10.2010, 17:34

A-Knopf hat geschrieben: Edit: Ich selbst bin z.B. selbst im Moment Rang 40 in meiner Division. Dass ich nicht weiter aufsteige liegt daran, dass ich
a) nicht viel Spiele und somit auch kaum Punkte bekomme
b) ich immernoch viele Fehler in den Grundlagen aus dem Video mache

Natürlich hilft es mir, dass ich ganz gut Mikron kann und ein gutes Gefühl für Timings habe, aber diese Dinge reichen nicht aus um meine Fehler in den Grundlagen auszugleichen und einen weiteren Aufstieg zu ermöglichen.

Wobei man dazu sagen sollte, dass das Problem a) und b) ziemlich miteinander verbunden sind ; )

aber ich kann nur beipflichten das ein gutes Makro die Grundlage für einen guten Starcraft Spieler ist!
Bild




Es gibt doch noch SC2 GÖTTER : baizon und Camaro und PeterPanski

Antworten