Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Diskussion über die Kampagne und Singleplayer (Co-Op gegen K.I.). Achtung Spoilergefahr!

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

timotheus
Zergling
Beiträge: 11
Registriert: 15.07.2010, 02:27

Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von timotheus » 30.07.2010, 17:43

Hallo,

es geht um den oben genannten Missionserfolg in der Mission Epidemie. Man muss 15 verseuchte Gebäude nachts zerstören (min. Stufe "Schwer").

Ich hab echt viele Einheiten bei den Versuchen verloren aber es nie geschafft, so viele Gebäude zu zerstören, da bei Einbruch der Nacht dor in kürzester Zeit Massen von Verseuchten entstehen, die meine Streitmacht sofort platt machen.

Ich hab schon versucht, die Gebäude tagsüber immer so zu zerstören, dass immer nur ein verseuchtes Versorgungsdepot oder so stehen bleibt, dass ich dann nachts erledige, damit da nicht so schnell so viele gegnerische EInheiten entstehen, aber selbst das klappt nur bedingt. (Außerdem bräuchte ich dann 8 Nächte oder sowas um auf die 15 Gebäude zu kommen).

Hat jemand ne Idee, wei ich das besser hinbekomme?

Benutzeravatar
Reaper94
Zergling
Beiträge: 14
Registriert: 09.05.2009, 20:55
Wohnort: Kühren
Kontaktdaten:

Re: Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von Reaper94 » 30.07.2010, 17:59

Der Erfolg is eigentlich recht einfach wen mans richtig anstelt^^
Am einfachsten ist es wende die Gebäude mit Rächern zerstörst so ca 20 von denen solten ausreichen um 15 gebäude den Erdboden gleich zu machen. Deine Basis tuste mit Bunkenr und ein paar Panzern zu mauern und dan sollten die wellen die nachts kommen kein Probelm sein. Hoffe ich kontte dir helfen, :D
Zuletzt geändert von Reaper94 am 30.07.2010, 18:03, insgesamt 1-mal geändert.

timotheus
Zergling
Beiträge: 11
Registriert: 15.07.2010, 02:27

Re: Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von timotheus » 30.07.2010, 18:01

leichter gesagt als getan. ich spiele diesen Missionszweig als erstes und habe weder Rächer noch Panzer, sonder nur Spacemarines, Medics, Feuerfresser und Helions^^.

Benutzeravatar
Reaper94
Zergling
Beiträge: 14
Registriert: 09.05.2009, 20:55
Wohnort: Kühren
Kontaktdaten:

Re: Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von Reaper94 » 30.07.2010, 18:06

Dan machste halt zuerst die anderen beiden Missionen glaub mir sobald du Rächer am start hast is die Mission Kinder leicht. :P

timotheus
Zergling
Beiträge: 11
Registriert: 15.07.2010, 02:27

Re: Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von timotheus » 30.07.2010, 18:10

na aber ich hab die mission schon abgeschlossen. geht das, dass ich, wenn ich jetzt ne andere Mission spiele und neue Einheiten bekomme, die Mission auch mit denen nochmal wiederholen kann???

ps.: die mission is auch so sehr leicht, nur dieses eine Missionsziel macht mich wahnsinnig^^

Benutzeravatar
Reaper94
Zergling
Beiträge: 14
Registriert: 09.05.2009, 20:55
Wohnort: Kühren
Kontaktdaten:

Re: Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von Reaper94 » 30.07.2010, 18:21

Puh das weis ich nicht ganz genau einfach mal austesten. Ansonsten nen alten speicherstand laden wo du die Mission noch nicht beendet hast.

timotheus
Zergling
Beiträge: 11
Registriert: 15.07.2010, 02:27

Re: Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von timotheus » 30.07.2010, 18:31

na ich versuch das mal auszuprobieren. denn ansonsten müsste ich entweder es mit den Mitteln die ich hab bis zum Erbrechen versuchen zu schaffen, oder nochmal neu die Kampagne anfangen, denn ich hab schon so viel rumprobiert, dass ich glaube jegliche Speicherstände schon überschrieben hab.

th€_br@!n
Space-Marine
Beiträge: 46
Registriert: 30.07.2010, 13:04

Re: Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von th€_br@!n » 30.07.2010, 19:21

also ich habe Tags über 15 Gebäude auf 10 Energie zerstört (quasi fast ganz kaputt, dann weiter zum nächsten und das gleiche) und nachts bin ich nur ein mal schnell dran vorbei gefahren und alle waren kaputt da 1 Schuss und Gebäude zerstört.

geht schnell und sicher ^^

ach so und deine Basis mit 3 Bunker jeh Eingang zu mauern (2 SM und 1 Flammenwerfer, 4 Granatwerfer hinter stellen) so ist deine Basis sicher.
Bild

Benutzeravatar
Na_Dann_Ma_GoGo
Mutalisk
Beiträge: 496
Registriert: 23.11.2008, 21:11

Re: Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von Na_Dann_Ma_GoGo » 30.07.2010, 19:32

Das ist eigentlich ganz einfach.

Bau dir ne schöne MMM (Marauders, Marines und Medics) Armee auf und los gehts in die Richtung, in die du rausmaschierst brauchste dann eigentlich auch nicht mehr verteidigen, da du die ganzen Dinger ja schon vorher abfängst.

Also wie gesagt, erstmal schön genug SCVs bauen damit de auch genug Ressourcen hast, dann bauste dir langsam ne MMM Armee auf und spätestens bei Einbruch der dritten Nacht gehts los.

Ich muss allerdings sagen, dass ich die Medics bei mir geupgraded hatte was die echt sehr stark macht. Von daher musste sehen wie viele du brauchst.
Bild

Benutzeravatar
TempoPack
Berserker
Beiträge: 63
Registriert: 03.09.2009, 11:49
Kontaktdaten:

Re: Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von TempoPack » 30.07.2010, 20:37

Nicht ganz zum Thema mal eine kleine Zwischenfrage.

Und zwar hab ich wenn ich alte Missionen spiel immer nur den Tech Stand,
den ich zu dem Zeitpunkt vom ersten spielen der Mission hatte. (?)
Ist das anderst wenn man schon alles durch hat?

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von Exekutor[NHF] » 30.07.2010, 22:01

Ja - wenn du über das Missionsarchiv Missionen noch mal spielst, hast du alle Technologien freigeschaltet. Hiflt enorm dabei, Achivements im Nachhinein zu sammeln.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

timotheus
Zergling
Beiträge: 11
Registriert: 15.07.2010, 02:27

Re: Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von timotheus » 31.07.2010, 14:11

1. an Na_Dann_Ma_GoGo:
marauders hab ich auch noch nicht^^

2. an th€_br@!n:
Danke. Ich denke die Taktik wird sich mit den Hellions sicher gut umestzen lassen.

3. an TempoPack und Exekutor[NHF]:

Wenn ich die Mission abgeschlossen habe und Upgrades vornehme und die Mission nochmalspiele, sind die in der Mission nicht vorhanden, aber wenn ich den Exekutor richtig verstehe soll, das der Fall sein, wenn man die Kampagne durch hat. Wenn ja, sollte das auf jeden Fall gepacht werden, weil sonst die Achievements keie Herausforderung mehr sind.

Generell muss ich sagen, dass das Spiel (das an sich ja ne recht runde Sache ist) in der Hinsicht wahrscheinlich ein Balance-Problem hat, wenn eine Mission einfacher wird, wenn ich vorher eine andere Spiele und mir von der erstmal die neuen Einheiten hole. Ich dachte das Spiel wäre so angelegt, dass es egal ist, in welcher Reihenfolge ich was abschließe. Ich hatte nämlich eigentlich vor, alle Missionen der verschiedenen Auftraggebeer nacheinander abzuschließen, also Hanson, dann Tosh, dann Findley etc. Aber es scheint, dass ich mir auf dem Wege nur unnötige Steine in den Weg lege. Wie gesagt: Schade drum, aber vielleicht wird das nach und nach gepached.

Erstmal vielen Dank für die vielen Antworten, ich werde th€_br@!n's Taktik erstmal probieren und mich dann nochmal melden.

---------------------

NACHTRAG:

Es hat geklappt, so wie th€_br@!ngesagt hat. Man schießt 15 Gebäude am Tag bis in den Roten Bereich und fährt dann nachts mit den Hellions nur nooch daran vorbei und zertört sie. Allerdings war es so echt schwer, die ganze Mission vor der 5. Nacht zu beenden

TomSchmenki
Sonde
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2010, 16:00
Liga 1vs1: Gold

Re: Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von TomSchmenki » 09.08.2010, 21:04

Ja - wenn du über das Missionsarchiv Missionen noch mal spielst, hast du alle Technologien freigeschaltet. Hiflt enorm dabei, Achivements im Nachhinein zu sammeln.
also ich hab alle 29 missionen und die kampagne fertig, aber wenn ich übers archiv eine alte mission starte, habe ich keineswegs alle technologien und einheiten...
Bsp: 1.bei epidemie hab ich weder rächer noch panzer
2. bei "völlig verbohrt" (der erfolg yippie-ay-yay ist ja leicht mit flugeinheiten und dem laser zu bekommen) hab ich nichtmal n starport

kann mir das jmd erklären? habe öfters gelesen dass andre sehr wohl alle einheiten haben übers archiv...

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Re: Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von Exekutor[NHF] » 09.08.2010, 22:46

Möglicherweise geht das nur bei den Missionen, die man vorher nicht gespielt hat - also die Missionen, die man durch die Entscheidung nicht gewählt hat. Wenn man die später noch mal spielt, hat man alle Einheiten und Upgrades.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Benutzeravatar
InsertCoffee
Goliath
Beiträge: 274
Registriert: 24.07.2010, 11:48
Liga 1vs1: Diamant
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: Probleme bei: "Armee der Finsternis" in "Epidemie"

Beitrag von InsertCoffee » 09.08.2010, 23:28

Es wäre glaub ich auch nicht im Sinne der "Spiel das Spiel auf Brutal" Erfolge wenn man zum beispiel Mar Sara mit Siegetanks und Kreuzern beschützen könnte...
Man hat ungefähr die Technologie zur Verfügung die man beim ersten Mal spielen der Mission hatte. (Es gibt anscheinend kleine Abweichungen)
Bild

"I'm building a Warpgate...It will be finished when it reaches full health and shields"
-PsyStarcraft

Antworten