Inoffizieller q&A-Batch von General Mengsk

Alle Disskusionen die zur Brut gehören, kommen hier rein.

Moderatoren: Exekutor[NHF], Deathwing, GarfieldKlon, G A F, SaVi

Slit_Zurifa
Goliath
Beiträge: 270
Registriert: 26.07.2007, 12:05

Inoffizieller q&A-Batch von General Mengsk

Beitrag von Slit_Zurifa » 11.03.2008, 20:21

Hallo, hab das hier im Blizzard-Forum gefunden:

Q u o t e:

Inoffizielle Q&A von General Mengsk
von IP.Trust (Autoren-Archiv)

Nachdem unser Webmaster General Mengsk in der vergangenen Nacht die einzigartige Möglichkeit hatte das "neue" StarCraft II anzuspielen und somit einer der ersten ist der die Zerg hautnah erlebt können wir euch nun eine Art inoffizielle Q&A präsentieren, welche eine Menge der Fragen aufklären sollte, die im Zuge der gestrigen Zerg Präsentation aufkamen.

Q: Kann man Zerg Einheiten, welche sich unter der Erde bewegen, angreifen? (Infestor, Nyduswurm)

A:Mit Detektor, ja!

Q:Können auch Protoss Flugeinheiten korrupted werden?

A:Habe ich nicht probiert, sollte aber gehen.

Q:Man sieht in einen der Videos wie aus den infizierten Kasernen infizierte Marines herauskommen? Können potenziell alle Einheiten Infiziert werden oder beschränkt sich das auf bestimmte Einheiten, z.b. Infanterie.

A:Alle Gebäude können infiziert werden, produzieren aber wohl immer Marines. Ob sich das noch ändert, weil nur schnell implementiert oder gewollt ist, konnte ich noch ned erfragen.

Q:Gibt es Wege den Nyduswurm aufzuhalten bevor ir seine Einheiten auslädt? Irgendwie kommt das schon sehr stark rüber wenn einfach überall Einheiten auftauchen können ohne das man etwas dagegen tun kann.

A:Ja, da der Wurm ja detektiert werden kann und auch immer erst offen zum Kanal morphen muß, hat man eine gewisse Reaktionszeit. (Wenn er am anderen Ende noch nicht beladen ist, hat man natürlich noch mehr.)

Q:Greift corrupted von einer Einheit auf weitere über, wenn die corruptete Einheit nicht zerstört wird?

A:Nein

Q:Kann die Queen ohne Ressourcen erbaut/wieder hergestellt werden? Gibt es die Königin zu beginn um sonst? Oder muss man sie sich erst erschaffen?

A:Nein, die normale Queen kostet 150/0 (25 Sek. Bauzeit, 0 Depot) und diese kann man in der Hatch bauen, sobald man einen Pool hat. Es ist kein Held im WC3-Sinne, am ehsten noch ein Supporthero ähnlich manchen DotA-Casthelden, aber auch das trifft es nicht ganz. Die Queen muß wie jede andere Einheit neu gebaut werden und ihr Tod löst nix spezielles aus. Sie kann zur "Large Queen" und "Huge Queen" gemopht werden, ähnlich wie Muta zu Wächter oder Hydra zu Schleicher. Das kostet jeweils Ressourcen und erfordert Techstufen. Wenn sie stirbt, muß man wieder erstmal die normale Queen bauen, wie beim toten Schleicher eben den Hydra. Mehr dazu später in meinem Bericht.

Q:Geht das Bewegen der Queen von einer zur anderen Hatch sofort, oder muss dazu ein Upgrade erforscht werden?

A:Nein, das erfordet die Fähigkeit "Deep Tunnel", welche erst die "Large Queen" hat, d.h. Bau (Lair) und gemorphte Queen ist nötig. Der "Deep Tunnel" braucht als Ziel übrigens einfach ein eigenes Gebäude.

Q:Kannst du uns mehr zum Overloard Angriff sagen? Ist es nicht ziemlich Imba, wenn, sagen wir mal, ein Overloard Rush kommt?

A:Tatsächlich verfügt der Overloard über keinen Angriff, auch nicht per Upgrade. Was man im Video gesehen hat war die Creep-Fertigkeit. Während er das macht kann er sich übrigens nicht bewegen und wenn man die Fähigkeit wieder "abstellt" bildet sich der Creep zurück, es sei denn man hat etwas darauf gebaut.

Q:Können Medics den Corrupter Schaden rückgängig machen (wie Restore in SC1?)

A:Es gibt keine Medics im ganz aktuellen Built, Heilen kann jetzt der Landefrachter, der nun "Medivac Dropship" heißt. Auch das ist aber nur ein Experiment und kann sich schnell ändern.

Benutzeravatar
Pullovermind
Space-Marine
Beiträge: 32
Registriert: 13.11.2007, 01:14

Beitrag von Pullovermind » 11.03.2008, 20:36

Q:Kann die Queen ohne Ressourcen erbaut/wieder hergestellt werden? Gibt es die Königin zu beginn um sonst? Oder muss man sie sich erst erschaffen?

A:Nein, die normale Queen kostet 150/0 (25 Sek. Bauzeit, 0 Depot) und diese kann man in der Hatch bauen, sobald man einen Pool hat. Es ist kein Held im WC3-Sinne, am ehsten noch ein Supporthero ähnlich manchen DotA-Casthelden, aber auch das trifft es nicht ganz. Die Queen muß wie jede andere Einheit neu gebaut werden und ihr Tod löst nix spezielles aus. Sie kann zur "Large Queen" und "Huge Queen" gemopht werden, ähnlich wie Muta zu Wächter oder Hydra zu Schleicher. Das kostet jeweils Ressourcen und erfordert Techstufen. Wenn sie stirbt, muß man wieder erstmal die normale Queen bauen, wie beim toten Schleicher eben den Hydra. Mehr dazu später in meinem Bericht.
CHEAP!

Aber fair, finde ich, weil realistisch. Nur das man sie schon mit einem Pool bauen kann, klingt leicht imba. Allerdings kann sie zur frühen Verteidigung echt einen guten Batzen beitragen.

Mit einer solchen Cheapness ist sie ja eindeutig KEIN Capital Unit, insofern dürften dann auch die Unkenrufe erstummen, die rumweinen, ein Capital Unit passe nicht zu den Zerg.

Verdammt, wie sieht denn dann die "Huge Queen" aus o.ô

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Beitrag von A-Knopf » 11.03.2008, 20:53

Mit einer solchen Cheapness ist sie ja eindeutig KEIN Capital Unit, insofern dürften dann auch die Unkenrufe erstummen, die rumweinen, ein Capital Unit passe nicht zu den Zerg.
Um es auf deutsch zu sagen: Dadurch, dass die Königin billiger ist, ist sie auch kleiner? :denk:

Natürlich ist die Königin immernoch eine einzelne, große Einheit, die nicht in das Gameplay der Zerg von SC1 passt, auch wenn sie so günstig ist. Ich denke immernoch, dass eine einzigartige Einheit eher zu den Protoss als zu den Zerg passt, zumal die Königin ja auch mit der Zeit immer stärker wird (nicht wie bei Helden in WC3, sondern durch verschieden Upgrades und Entwicklungsstufen)

Ansonsten finde ich den "Q&A" sehr interessant.

Was meint ihr, wird durch den neuen Overlord (der erst nach einem Upgrade zum Detektor wird) ein dunkler Templer-Rush oder sogar ein Nuklearschlag möglich?
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Exekutor[NHF]
Moderator der Stämme
Moderator der Stämme
Beiträge: 5724
Registriert: 07.07.2007, 14:33
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Keine
Mainrace: Protoss
Wohnort: Bremen

Beitrag von Exekutor[NHF] » 11.03.2008, 21:01

Ich denke es wird einen DT-Rush einfach so gefärlich machen wie gegen die Terraner (außer diesen bauen direkt am Anfang ein Maschinendock). Somit muss man halt als Zergspieler seinen Gegner immer schön ausspionieren aber das sollte an sich auch gut Möglich sein. Und dann kann man immer noch schnell genug reagieren, weil man das Upgrade nur erforschen muss und nicht nocht zusätzlich die Einheiten bauen muss, da man eh schon Overlords besitzt.

Sehr schöne Informationen werden einem hier präsentiert und ich hoffe, dass es demnächst noch mehr Informationen gibt und noch mehr zu sehen ist.

Exekutor.
Martin: What is the advantage of being able to touch one's noes with the tongue?
Marie: I'm one step ahead of you in the evolution!

Patchizzle
Sonde
Beiträge: 10
Registriert: 06.03.2008, 12:42

Beitrag von Patchizzle » 11.03.2008, 21:04

ich find das mit den medics, auch wenns jetzt grad terra sache ist, ein wenig... dumm.

das dropship würde logischerweise aus nem raumhafen kommen, und höchstwahrscheinlich durch die heal fähigkeit gas kosten, mehr als ein medic ansich, dh er wäre sehr spät erst verfügbar und recht teuer

da verlirt man die schönen m&m´s mit :(

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Beitrag von A-Knopf » 11.03.2008, 21:17

Patchizzle hat geschrieben:ich find das mit den medics, auch wenns jetzt grad terra sache ist, ein wenig... dumm.

das dropship würde logischerweise aus nem raumhafen kommen, und höchstwahrscheinlich durch die heal fähigkeit gas kosten, mehr als ein medic ansich, dh er wäre sehr spät erst verfügbar und recht teuer

da verlirt man die schönen m&m´s mit :(
Wenn du darüber diskutieren möchtest, haben wir hier sicher einen schönen Thread für dich ;)

viewtopic.php?t=702

Ich gehe jetzt nicht weiter auf deinen Post ein, weil das Thema sonst an 2 Stellen diskutiert wird.
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Benutzeravatar
Xerxis Brood
Goliath
Beiträge: 246
Registriert: 07.12.2007, 21:23
Wohnort: BLACK STONE (Secondary killer brood)

Beitrag von Xerxis Brood » 11.03.2008, 22:34

Ganz genau wie Patchizzle sagt. Medivac's wären dann allzu anziehend für gegnerische luftabwehr und mann könnte sie ohne weitere probleme vom himmel hohlen. Außer es würde sich um ein interstellares krankenhaus der grösse 3 trägerschiffe halten. :wink:
Bild
ZERG, SWARM OUT, SEARCH & DESTROY!!!

Kane77

Re: Inoffizieller q&A-Batch von General Mengsk

Beitrag von Kane77 » 11.03.2008, 23:35

Slit_Zurifa hat geschrieben:Q:Kannst du uns mehr zum Overloard Angriff sagen? Ist es nicht ziemlich Imba, wenn, sagen wir mal, ein Overloard Rush kommt?

A:Tatsächlich verfügt der Overloard über keinen Angriff, auch nicht per Upgrade. Was man im Video gesehen hat war die Creep-Fertigkeit. Während er das macht kann er sich übrigens nicht bewegen und wenn man die Fähigkeit wieder "abstellt" bildet sich der Creep zurück, es sei denn man hat etwas darauf gebaut.
Das finde ich doof, weil es der Fähigkeit des Phasenprismas zu stark ähnelt.
Finde ehr, dass die Einheit, die sich unterirdisch bewegen kann sowas können sollte. Natürlich kann sich diese Einheit währrenddessen nicht bewegen.

Würde es aber gut finden, wenn man für 5 Kristalle oder so Larven mit dem Overlord bauen könnte, natürlich auch mit Abklingzeit. Das wäre cool.

A-Knopf
Moderator in Rente
Moderator in Rente
Beiträge: 3590
Registriert: 10.07.2007, 18:04
Liga 1vs1: Diamant
Liga 2vs2: Meister
Mainrace: Random
Wohnort: Hamburg

Beitrag von A-Knopf » 12.03.2008, 13:01

Das finde ich doof, weil es der Fähigkeit des Phasenprismas zu stark ähnelt.
Finde ehr, dass die Einheit, die sich unterirdisch bewegen kann sowas können sollte. Natürlich kann sich diese Einheit währrenddessen nicht bewegen.
Es hat natürlich schon eine gewisse Ähnlichkeit, aber man muss ja auch sehen wozu die Fertigkeiten benutzt werden können.

Phasenprisma:
- Einheiten teleportieren
- Gebäude kurzfristig mit Energie versorgen

Overlord:
- Schneller Verteidigung bei neuen Exen hochziehen (falls die alten Verteidigungsgebäude doch noch kommen)
- Kurzzeitig Exen des Gegners verhindern (andere Rassen können auf Kriecherschleim nichts bauen) - kurzzeitig deswegen, weil sich der Kriecherschleim ohne Brutstätten oder Kriecherkolonien wieder zurückbildet

Also ich denke da ist schon genug Unterschiedlichkeit, damit beide Fertigkeiten berechtigt sind.


Würde es aber gut finden, wenn man für 5 Kristalle oder so Larven mit dem Overlord bauen könnte, natürlich auch mit Abklingzeit. Das wäre cool.
Ist ne coole Idee, könnte aber gerad bei der riesigen Anzahl an Overlords zu stark werden. Wenn dann sollten sich alle Overlord ein Cooldown teilen (wenn man die Fertigkeit bei einem Overlord benutzt haben alle anderen Overlords auch Cooldown auf die Fertigkeit)
Bild
"thumbs up to not thumbing up comments that ask for thumbs up"
- Random youtube.com comment

Benutzeravatar
chrisolo
Ultralisk
Beiträge: 2688
Registriert: 20.08.2007, 20:10
Liga 1vs1: Keine
Liga 2vs2: Keine
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von chrisolo » 12.03.2008, 14:19

Es gibt weitere Interviews mit SC2 Entwicklern:

Chris Sigaty : http://starcraft.ingame.de/content.php?c=76358

Dustin Browder: http://starcraft.ingame.de/content.php?c=76359

Q&A 2 mit General Mengsk: http://starcraft.ingame.de/content.php?c=76344&s=557


Viel Spaß damit :)


MfG
KT Rolster FTW.

HoeJJa Fan ♥

Kane77

Beitrag von Kane77 » 12.03.2008, 17:51

Naja, ich finde es ähnelt dem Phasenprisma zu sehr.
Das Phasenprisma erzeugt ein Gebiet in dem die Protoss Gebäude bauen können. Das selbe macht der Overlord auch.

Und das ist schon nen bedeutender Vorteil und wenn den selben Vorteil die Zerg haben würde ich das doof finden. Die sollten sich durch andere Sachen auszeichnen.

Benutzeravatar
Flassadar
Ultralisk
Beiträge: 1233
Registriert: 08.12.2007, 12:16
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Xel'Naga - Tempel, 2. Stock, vierte Tür rechts
Kontaktdaten:

Beitrag von Flassadar » 12.03.2008, 17:56

naja du musst bedenken dass das phasenprisma zum einheitentransport und zum heranwarpen von einheiten in das feld gedacht ist (und natürlich zum aufladen von phasenkanonen o.ä.)

der overlord breitet das schleimfeld ja aus, wodurch man darauf schnell sachen bauen kann... es ist also optimal zum errichten einer schnellen basisverteidigung, während das phasenprisma eher dazu gedacht ist hinterhältig iwelche basen anzugreifen oder dem gegner in den rücken zu fallen

also es wird sich schon sehr unterschiedlich spielen
Bild

Kane77

Beitrag von Kane77 » 12.03.2008, 18:07

Ok, dann noch Sinnloser, dass der Overlord keine Einheiten mehr transportieren kann, denn wer soll denn dort Gebäude bauen, wenn keine Drohne dabei ist?

Wäre doch viel cooler, wenn der Overlord zumindestens Drohnen transportieren könnte, wenn es wirklich dazu dienen soll schnell eine Basis zu errichten. Zu Fuß kann ja jeder da hinlaufen.

Überhaupt fällt mir auf wie Falsch dein Argument ist (nicht böse gemeint) ^^
Was willst du denn großartiges schnell bauen? Eine Brutstätte kannst du auch ohne Kriecher baun und da kommen nunmal alle Einheiten her also um schnell einen Vorposten zu errichten schonmal gar nicht zu gebrauchen, denn stantionäre Verteidigungsanlagen habe die Zerg zur Zeit nicht außer die von der Königin und auch Drohen die man brauch um solche eventuell zu baun kann man am schnellsten durch eine Brutstätte erschaffen, die ja wiederrum auch ohne Kriecher gebaut werden kann also total Sinnlos die Fähigkeit des Overlords!

Das Phasenprisma bieten den Vorteil:
Fix 1 Sonde rein. irgendwo hingeflogen, Sonde raus, Phasenprisma ausklappen und schonmal Phasenkanonen bauen oder Warpknoten.

Was geileres gibt es doch nicht. Zum Einheiten transport ist er ja so wie so da und das wenn ICH spiele, ich den Phasenprisma als ersatz für den Pylon brauche kommt ehr selten vor. Wenn man überrannt wird, wird man überrannt und das auch per Luft, da hilft mir das Phasenprisma auch nicht weiter. Dennoch ist dies eine nützliche Fähigkeit, weil wenn ich es dann mal brauche es auch wirklich was bringen könnte IN DER VERTEIDIGUNG.

Das bedeutet, oft brauch ich es nicht, aber wenn, dann ist es ein entscheidender Vorteil.

Viel häufiger dagegen werde ich es zum Expandieren gebrauchen und auch um Vorposten gegen den Feind zu errichten.

Das ist meiner Ansicht nach der häufiger auftretende Verwendungszweck.

Und wenn die Zerg die selbe Taktik hätten wäre es ja doof.

Die Zerg pflegen durch ihr billigeres Hauptgebäude (Brutstätte) eh die Taktik lieber eine Brutstätte zu bauen. Was sie A. für eine Expansion eh gebrauchen und B. für einen Vorposten auch, um Einheiten zu produzieren, was bei den Protoss nicht der Fall ist.
Zuletzt geändert von Kane77 am 12.03.2008, 18:23, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Flassadar
Ultralisk
Beiträge: 1233
Registriert: 08.12.2007, 12:16
Liga 1vs1: Meister
Wohnort: Xel'Naga - Tempel, 2. Stock, vierte Tür rechts
Kontaktdaten:

Beitrag von Flassadar » 12.03.2008, 18:17

naja gut, jeder hat seinen eigenen spielstil, ich werde das phasenprisma vor allem verwenden um dem gegner in den rücken zu fallen oder nahe seiner basis schnell einheiten heranzuwarpen

das mit der drohne is n nachteil aber es gibt ja noch den nyduswurm den man dann zurückziehen kann
Bild

Kane77

Beitrag von Kane77 » 12.03.2008, 18:31

Naja, aber das wäre so ein erzwingen einer Taktik auf die die Zerg nunmal nicht ausgelegt sind. Brutstätte hin, fertig. Kann man von Anfang an baun.

Wann man den Nyduswurm bauen kann weiß ich nicht, auf jeden Fall nicht ganz am Anfang ^^

Die Zerg sind noch total unreif und vieles wird noch geändert werden, genau so wie das die Königin Verteidigungsanlagen baun kann. Das ähnelt nämlich auch der Fähigkeit des Nomaden, zwar nicht so stark, aber ein wenih.
Außerdem wird der Vorteil der Protoss kopiert, dass diese Verteidigungsanlage sich von alleine aufbaut.

Zusätzlich weiß ich gar nicht warum Blizzard denkt, dass eine königin die Basis verteidigt? Das macht keine Königin im Tierreich! ^^

Somit finde ich, dass die Fähigkeit der Königin Verteidigungsanlagen zu baun gar nicht zu den Zerg und der Einheit an sich passt.

Ich will schon Drohnen zu Verteidigungsanlagen verwandeln, da gibt es keine Einschränkung der Stückzahl wie bei der Königin außer durch die Resourcen.

Ein paar Fähigkeiten der Königin sind richtig gut und machen Sinn, aber diese Fähigkeit nicht. Die haben ja die Königin mit Fähigkeiten zugestopft zur Zeit. ^^

Dabei würde ich sie als schlichte Supportereinheit mit Nahkampfattacke und mittlerer bis starker Panzerung schon cool genug finden.

Antworten