logo_ingame_dark1
Geister der Vergangenheit Trailer
Wings of Liberty Missionen
Die Stunde Null
 
 
Die Stunde Null Übersicht
Übersicht
Guide / Taktiken / Strategien
Erfolge



Die Stunde Null
Die Stunde Null Übersicht
 
 
Missionsbeschreibung - Tag der BefreiungBeschreibung:
Jetzt, da das Artefakt sichergestellt ist, müssen Sie an der Backwater Station auf den Abtransport warten, bevor Sie Mar Sara verlassen können. Transporter sind bereits auf dem Weg. Vorsicht ist angeraten - Sicherheitskräfte der Liga können das Artefakt bis zur Station verfolgen.





Voraussetzungen:
- Schließt die Mission Die Gesetzlosen ab.

Hauptziele:
- Haltet bis zur Evakuierund aus.

Nebenziele:
- Rettet die Rebellen

Belohnung:
55.000 Credits

Planet:
Mar Sara


Freigeschaltete Technologie:
Bunker

Die Stunde Null / Taktiken / Strategien
 
 
Die Stunde Null Karte


Du fängst die Mission an, indem du zunächst Arbeiter baust, deine bestehend Arbeiten schickst und dann direkt das Angriffsupgrade für deine Infanterietruppen erforschst. Mit dem ersten WBF, der Mineralien abgibt, fängst du mit dem Gasabbau an und schickst die volle Zahl (3 Arbeiter) so bald es geht mit auf dein Gas. Hast du genügend für ein Tech-Lab, solltest du dieses direkt an deine Kaserne bauen und Medics produzieren. Der erste Angriff erfolgt nach 1:15 Minuten auf der linken Seite und sollte problemlos abgewehrt werden können - einfach einen WBF zum Reparieren hin schicken und darauf achten, dass du keine Truppen im Kampf verlierst. Nunmehr wirst du Depots benötigen, fange also damit bereits an. Locke währenddessen auf der rechten Seite die Einheiten, die hinter der Brücke eingegraben sind, an und vernichte sie mit Hilfe des Bunkers. Danach lädst du deine Einheiten aus und greifst zusätzlich mit 4 Soldaten aus dem Süden in nördliche Richtung an, da dort die Kolonisten auftauchen. Laufe hierbei mit einem WBF direkt weiter zu den Truppen, damit sie dir beim Kämpfen helfen (eine Hand voll Zerg-Einheiten bewacht die Stellung). Noch bevor der Kampf vorbei ist, solltest du bereit 6 Marines in den Süden schicken, da hier in Kürze noch ein Angriff erfolgt - baue dort auch noch einen zweiten Bunker und stocke deine Produktion um eine Kaserne mit Reaktor auf. Direkt nach dem Angriff im Süden werden zu deinem nördlichen Raketenturm einige Mutalisken kommen, die es mit Hilfe deiner Marines abzuwehren gilt. Im Norden baust du neben deinem Bunker noch ein Maschinendock und über diesem ein Versorgungsdepot - damit lockst du deine Feinde in Richtung deines bestehenden Bunkers und verkleinerst die Angriffsfläche. Es sollte ungefähr so aussehen:

Die Stunde Null 3


Das Bild ist natürlich an einem späteren Zeitpunkt aufgenommen - du wirst noch keine vier Bunker und einen zusätzlichen Raketenturm haben, aber du kannst durchaus daran arbeiten auf einen zweiten Bunker aufzustocken. Halte auch immer 3 WBFs und 2-3 Medics hinter dem Wall-In, damit du jederzeit reparieren kannst.

Deine linke Seite solltest du nunmehr mit 3-4 zusätzlichen Bunkern sowie einem Raketenturm links vom Bunker schützen - der Bunker ist wichtig, da sonst im späteren Verlauf Mutalisken an deinen Bunkern vorbeifliegen werden. Halte auch hier 3-4 WBFs und einige Medics bereit und erforsche die Panzerung für deine Einheiten. Sobald die Nachricht der zweiten Gruppe kommt, machst du einen Ausfall an der linken Flanke mit allen Einheiten außer denen, die die beiden Bunker im Norden deiner Basis besetzen. Ziehe dich danach direkt zurück und stocke auf 2 Kasernen mit Reaktor und 1-2 Kasernen mit Tech-Lab auf. Letztere sollten nur Medics produzieren, damit das Verhältnis stimmt. Du wirst für deinen Ausfall in den Norden der Zerg-Basen viele Medics brauchen, da diese ein beliebtes Ziel der Zerg-Einheiten sind. Deine linke Flanke sollte bis dahin ungefähr so aussehen:

Die Stunde Null 1


Hierfür gilt wiederum: Das Bild ist nicht aus meinem Versuch entnommen, die gegnerische Basis zu überrennen. Dort habe ich einen Bunker weniger gebaut, wie man der Minimap des nächsten Bildes auch entnehmen kann. Aber nun weiter im Text:

Wird nun die dritte Gruppe ausgerufen, leerst du sämtliche Bunker, nimmst ca. 10 Medics mit deinen restlichen Mengen an Marines mit und stürmst Richtung Norden. räume zunächst den Platz über der Brücke auf und laufe dann knapp unter das Plateau mit den Kolonisten (dort steht noch ein Stachelkrabbler, den es zu vernichten gilt) und befreie sie sobald das Gebiet leer ist. Vergiss nicht, den kompletten Nachschub, den du nunmehr produzierst, direkt in die Bunker deiner linken Flanke, die ja inzwischen leer stehen, zu stecken. Deine rechte Flanke kannst du auch um einen Bunker aufstocken und noch zwei zusätzliche Raketentürme in die Mitte stellen.

Mit deinen Truppen (komplett, auch die Kolonisten) gehst du also in die nördlichste Basis und zerstörst zunächst die Einheiten sowie die Stachelkrabbler, dann die Hatcherie, die zu den Mineralien im Süd-Osten des nördlichen Lager gehören. Nun arbeitest du dich an der nördlichen Flanke hoch (Produktionsgebäude kannst du hierbei ignorieren) und zerstörst die Stachelkrabbler dort sowie das Hauptgebäude und ziehst dich direkt nach Westen zurück und wartest dort.

Die Stunde Null 2


Deine Verteidigung sollte inzwischen wieder vollständig sein, baue nunmehr auch einen Bunker in deinen Mineralienlinien und bestücke ihn (dort werden demnächst Sporen eintreffen) und warte noch drei Minuten, bis der Countdown nur noch zwei weitere Minuten zeigt (die Hauptgebäude solltest du ja bei ca. 5 verbleibenden Minuten zerstört haben) und rücke dann erneut gegen die Basis vor. Deine Einheiten kannst du jetzt dazu nutzen, die komplette Basis zu zerstören (hättest du das vorher gemacht, wären die Hauptgebäude nicht wieder aufgebaut gewesen). Das Halten deiner Basis für die letzten Minuten sollte dir nunmehr keine Probleme bereiten.

Worauf du besonders während der ganzen Mission achten musst, sind die WBF/Medic-Kombinationen an deinen Flanken - du darfst nämlich keinen Bunker verlieren, sonst verpasst du einen Erfolg. Da deine WBFs aber beliebte Ziele sind, lohnt es sich, Medics ebenfalls in diese Stellungen zu investieren.

Die Stunde Null Erfolge
 
 
Die Stunde NullErfolgspunkte15 - Die Stunde Null
Erfülle alle Missionsziele in der Mission "Die Stunde Null".


Nicht zurückweichen!Erfolgspunkte10 - Nicht zurückweichen!
Schließe die Mission "Die Stunde Null" im Schwierigkeitsgrad "Normal" ab ohne eine Gebäude zu verlieren oder wiederzuverwerten.

Angriff ist die beste VerteidigungErfolgspunkte10 - Angriff ist die beste Verteidigung
Vernichte in der Mission "Die Stunde Null" im Schwierigkeitsgrad "Schwer" 4 Brutstätten der Zerg.