logo_ingame_dark1
Geister der Vergangenheit Trailer
Wings of Liberty Missionen
Abathur
 
 
Rasse: Zerg
Zeit ihres Bestehens haben die Zerg den Ehrgeiz, die Perfektion ihrer Spezies durch gnadenlose und räuberische Evolution voranzutreiben. Der Overmind war die treibende Kraft hinter dieser Direktive und das Wesen namens "Abathur" wurde erschaffen, um ihm als Instrument zu dienen.

Abathur


Abathur ist ein alter Organismus, der seit Langem als "Evolutionsmeister" dient – eine leitende Hand, welche die Stränge der Zerg-DNS zu Mutationen bereits vorhandener Zerg und vollkommen neuen Arten miteinander verwebt. Der Ansatz des auf sich allein gestellten Abathur zur Weiterentwicklung des Schwarms ist recht unorthodox: Er verzehrt lebendes Gewebe und löst es in seine genetischen Bestandteile auf, die schnell (und oftmals schmerzhaft) neu zusammengefügt werden können.

Abathurs Methoden sind bei Weitem nicht die einzigen Mittel zur Entwicklung des Schwarms, allerdings hat die Kreatur sie im Laufe der Jahre des Herumziehens nach dem Tod des ursprünglichen Zerg-Overminds verfeinert. Während seiner Zeit auf Char modifizierte der kühl und akribisch vorgehende Abathur alle Zerg, denen er begegnete, und war vollkommen darauf fixiert, die Vielfältigkeit des Schwarms zu steigern.

Im Rahmen seiner Möglichkeiten als Kreatur des Schwarmstocks sieht sich Abathur als alleiniger Verantwortlicher für das Weiterbestehen der Zerg. Er duldet keine evolutionären Rückschritte und führt jedes Experiment so durch, als hinge nur davon das Überleben der Spezies ab. Abathur wird den Schwarm auf jeden Fall voranbringen ... und ihn dabei grundlegend verändern.